[A] 16" Rad - Commencal Ramones Supreme

Surtre

HT-Fahrer wider dem Aktualisierungsdruck
Dabei seit
6. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
732
Standort
Hannover
Bike der Woche
Bike der Woche
Eigentlich wäre ich nie auf die Idee gekommen einen Aufbauthread zu starten, @ONE78 hat mich dann aber doch ins Grübeln gebracht. Ich werde mich hier nun doch daran versuchen, ein paar Dinge des nächsten Rads unserer großen Tochter nach und nach vorzustellen. Eine waschechte Aufbaudoku wird es allerdings nicht werden, dafür bin ich zu ungeduldig, was das Schrauben und Bearbeiten angeht.
In diesem Teil des Forums muss ich ja nicht extra erwähnen, das vieles an Arbeit an den kleinen Rädern objektiv betrachtet eigentlich unnötig ist, aber eine Meeeeeenge Spaß macht. :D
Ich würde mich riesig über Input freuen. :bier:

Bislang war und ist unsere Große mit ihrem Laufrad und 12" Fahrrad unterwegs:

Als nächstes sollte aufbauend auf den Erfahrungen und dem Werkzeuginvest des 12"-Rades ein 16"-Fahrrad ins Haus kommen. Die einzigen Eckdaten zum Start des Vorhabens waren:
-Farbschema grün (auf Wunsch der Fahrerin) und rot
-HTII-Kurbel, da ich noch Schalen meines Lieblingsinnenlagers in rot liegen hatte
-Zwei Scheibenbremsen
-Selbstbaunaben

Los ging es mit der Teilesuche dann auch schon kurz nachdem das 12"-Rad auf Basis eines Supurb BO12 fertig geworden war. Zum Farbschema kam poliertes Alu hinzu, da polierbare 16"-Felgen ins Haus getrudelt sind, die mal wieder optisch an ein bekanntes Produkt großer Räder angepasst wurden.

Es handelt sich angeblich um Remerx Dragon Felgen, die ich im Ebay-shop eines Kinderradherstelles gekauft habe.
Gegenüber den eher einfach verabeiteten 12"-Felgen, wirken die Teile mit einer richtigen Hohlkammer direkt erwachsen.
 
Zuletzt bearbeitet:

spümco

schmierfink
Dabei seit
18. April 2004
Punkte für Reaktionen
122
Super - Danke schonmal vorab für die sicher feinen Anregungen!
 

Freerider1504

Rocket Bikes Team Rider
Dabei seit
13. August 2009
Punkte für Reaktionen
1.858
Standort
Oberbayern
Bin dabei, wird gut :bier:

Bin schon sehr auf die Selbstbaunaben und die 2 Scheibenbremsen + Aufnahmen gespannt. Bremsadapter wirst du vermutlich gleich anschweißen, oder? Scheibendurchmesser? 140? Was für Bremsen? XT - XTR? Fragen über Fragen...Ich bin so aufgeregt. :daumen:
 

Surtre

HT-Fahrer wider dem Aktualisierungsdruck
Dabei seit
6. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
732
Standort
Hannover
Bike der Woche
Bike der Woche
Freut mich, dass die Idee gefällt.
Weiter geht es mit dem Rahmen, der ähnlich wie die Felgen nach dem Motto "bei dem Preis kann man es mal probieren" ins Haus kam:
Eine Discaufnahme hatte er nicht und das Steuerrohr hat mir nicht ganz gefallen. Mit ein bisschen Nacharbeit habe ich mich aber damit angefreundet. Wie beim 12"-Rad wurde das Steuerrohr und das Tretlagergehäuse ausgefräst. Dahinterliegendes überflüssiges Material wurde entfernt.

Zussätzlich wurde die äußere Form von Steuerrohr und Tretlagergehäuse angepasst.

Die Cantisockel und die originale Zugführung wurden entfernt, stattdessen sollten PM140-Aufnahme und Zugwannen angeschweißt werden. So sah es vor dem Schweißen aus:

Der Bremssattel steht nahezu oben an der Scheibe, so dass beim Verschieben des Hinterrades in den horizontalen Ausfallenden sich die Überdeckung von Belägen und Scheibe nicht allzu arg ändert.
Im hinteren Rahmendreieck war leider kein Platz für den Bremssattel. Eine interne Leitungsführung hätte man sicherlich auch umsetzen können.
Geschweißt wurde der Rahmen bei Karsten Gleiss in Pattensen und dort auch gepulvert. Die Entscheidung für einen Grünton war schnell getroffen: Unsere Große hat sofort gerufen "Die Farbe möchte ich haben.", als Karsten ein neongründes Musterrohr aus der Schublade zog. :love:
Nach dem Schweißen und der Farbgebung:

Basis für die Basteleien war ein Commencal Ramones 16 Rahmen:
Dem gepulverten Rahmen den Look eines großen Commencalrahmens zu geben lag nahe. Ein Commencal hat mir immer ganz besonders gefallen, erst recht in dem Aufbau von @lipmo51

Herausgekommen ist im Grunde genommen ein Commencal Ramones Supreme V3 Rahmen im Stile der Atherton-Edition, auf unsere Familie gemünzt:


Damit das Steuerrohr wieder dicht ist, wurde eine dünne Carbonplatte aufgeklebt:
 

Surtre

HT-Fahrer wider dem Aktualisierungsdruck
Dabei seit
6. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
732
Standort
Hannover
Bike der Woche
Bike der Woche
Scheibendurchmesser? 140? Was für Bremsen? XT - XTR? Fragen über Fragen...Ich bin so aufgeregt. :daumen:
Vorn und hinten werden 140mm Scheiben verbaut. Die Wunschbremse wäre die Formaula R1 Racing, die auch am Jumper verbaut ist. Die Vernunft würde die XT nehmen. Aktuell tendiere ich zum Zwischenweg und einer 985er XTR-Bremse (siehe Signatur :D).
 
Dabei seit
14. November 2013
Punkte für Reaktionen
47
Wenn man die Bilder so sieht verspürt man dass Bedürfniss sich auch ein Kind zuzulegen...
 

spümco

schmierfink
Dabei seit
18. April 2004
Punkte für Reaktionen
122
Sehr schön beschrieben - Was wiegt denn der Rahmen nach der Schönheitskur?
 
Dabei seit
13. August 2008
Punkte für Reaktionen
434
Standort
Lahntal
Nicht ärgern - den Rahmen hätte Commencal selbst auch nicht besser hinbekommen. Der sieht echt genial aus!
 

spümco

schmierfink
Dabei seit
18. April 2004
Punkte für Reaktionen
122
Immer noch leichter als das Original - die Optik zählt hier echt mehr und ich bin mir ja sicher das die Anbauteile das Rad schon nicht übergewichtig werden lassen...
 

paradox

Kinder an die Macht
Dabei seit
31. März 2003
Punkte für Reaktionen
261
Standort
Hamburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Sehr cool @Surtre
Ich bin gespannt was Du aus dem Rad machst.
Mein 16" muss aus bekannten Gründen erst einmal pausieren.
Ich bin auf die Umsetzung sehr gespannt!

Aboniert ist dieser Faden selbstverständlich auch.
 

Surtre

HT-Fahrer wider dem Aktualisierungsdruck
Dabei seit
6. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
732
Standort
Hannover
Bike der Woche
Bike der Woche
Gerade eingetroffener Carbon-Kleinkram:


Ich weiß nicht, ob der Eingreifschutz am 16"-Rad tatsächlich noch notwendig ist, bis auf kanpp 2g Mehrgewicht für den Schutz und noch ein bisschen für die Kabelbinder pro Rad schadet es aber auch nicht.
 
Dabei seit
9. November 2010
Punkte für Reaktionen
333
Ich habe einen Emco Fräsmotor mit Säule von einer Maximat 7 im Einsatz. Der Kreuztisch kam extra dazu.
Nehme an wenn Stahl damit behandelt wird ist es mehr ein zerstäuben als fräsen?
Habe bisher immer nur gelesen das solche Fräsmaschinen für die Bearbeitung von z.b. Messing und Alu gut brauchbar sind und bei Stahl das ganze zu labil ist.

Steckst einiges an Herzblut rein, find ich gut, weiter so!
 
Oben