[A] Wie ich mich einmal von Wisconsin nach China verirrte...

Dabei seit
21. November 2008
Punkte Reaktionen
1.671
Ort
55234 Bermersheim
Du völlig verrĂŒckter Typ! Wer sind die GlĂŒcklichen?
Alles top in Ordnung bei den Rahmen?
Michael und Björn sind die GlĂŒcklichen 😉

FĂŒr Michael bauen wir es möglichst leicht auf.

FĂŒr Björn möglichst gĂŒnstig.

Beide Rahmen machen einen sehr guten Eindruck.

Heute Abend kommt der nÀchste Potentielle FM936 "Kunde" (Bike Kollege) zur Besichtigung bei mir vorbei.
 
Zuletzt bearbeitet:

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
5.366
Ort
Rostock
Michael und Björn sind die GlĂŒcklichen 😉

FĂŒr Michael bauen wir es möglichst leicht auf.

FĂŒr Björn möglichst gĂŒnstig.

Beide Rahmen machen einen sehr guten Eindruck.

Heute Abend kommt der nÀchste Potentielle FM936 "Kunde" (Bike Kollege) zur Besichtigung bei mir vorbei.
Machst du jetzt einen auf reseller? Oder alles zum Selbstkostenpreis?
Wer kauft Teile? Wer baut zusammen?
 
Dabei seit
21. November 2008
Punkte Reaktionen
1.671
Ort
55234 Bermersheim
Machst du jetzt einen auf reseller? Oder alles zum Selbstkostenpreis?
Wer kauft Teile? Wer baut zusammen?
LĂ€uft alles unter Freundschaftsdienst 👍
Meine "Bezahlung" ist flĂŒssig đŸ»đŸ˜‰
Rahmen habe ich (nach Vorkasse) bestellt.
Den Rest besorgen die Jungs selbst.

Die Montage beginnt nÀchste Woche,
wenn alle Teile vorhanden sind.

PS: Ich schraube gerne FahrrĂ€dern zusammen 😁
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
823
Und nur fast 5 Monate spĂ€ter ist es dann auch schon fertig đŸ€Ș (ok, beim Cockpit bin ich mir noch nicht bei allem sicher).

Mancher mag jetzt bei den Bildern wieder ĂŒber die Proportionen erschrecken und sich fragen, ob ich 2,20m groß bin. Nein, bin ich nicht (nicht mal 2m) - und viele Besitzer sehr großer RĂ€der kennen das seltsame PhĂ€nomen, dass letztere auf Fotos immer nochmal deutlich abgefahrener wirken als in der RealitĂ€t. So auch hier. Aber ein ganz schöner Brummer ist‘s schon geworden. 😉. Die Waage stoppte heute all in all bei 12,35kg - was fĂŒr meine Vorstellungen vom Rad, das fĂŒr mich wie gesagt weder als Bergziege noch Rennfeile dienen soll, völlig ok ist.

Soweit fĂŒhlt sich alles richtig an und optisch fĂŒgt sich in real alles so zusammen, wie ich es mir vorgestellt habe. Jetzt muss ich nur noch die krassen Nebenwirkungen der letzten Impfung ganz hinter mich bringen...

PS: Ja, ganz sauber ist‘s nicht mehr fĂŒrs Foto geworden, aber die Zeit der letzten Tage ging schon wieder fĂŒrs nĂ€chste Projekt, diesmal fĂŒr Frau, drauf 😉

C612C378-A56C-41A9-947B-037AEEFF57AE.jpeg
 

AnhÀnge

  • 11944749-D80C-4190-A30D-D59936418356.jpeg
    11944749-D80C-4190-A30D-D59936418356.jpeg
    625,9 KB · Aufrufe: 63
  • 0D078F8E-C1F0-41B6-8F00-209701843D0E.jpeg
    0D078F8E-C1F0-41B6-8F00-209701843D0E.jpeg
    622,2 KB · Aufrufe: 97

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
5.366
Ort
Rostock
Und nur fast 5 Monate spĂ€ter ist es dann auch schon fertig đŸ€Ș (ok, beim Cockpit bin ich mir noch nicht bei allem sicher).

Mancher mag jetzt bei den Bildern wieder ĂŒber die Proportionen erschrecken und sich fragen, ob ich 2,20m groß bin. Nein, bin ich nicht (nicht mal 2m) - und viele Besitzer sehr großer RĂ€der kennen das seltsame PhĂ€nomen, dass letztere auf Fotos immer nochmal deutlich abgefahrener wirken als in der RealitĂ€t. So auch hier. Aber ein ganz schöner Brummer ist‘s schon geworden. 😉. Die Waage stoppte heute all in all bei 12,35kg - was fĂŒr meine Vorstellungen vom Rad, das fĂŒr mich wie gesagt weder als Bergziege noch Rennfeile dienen soll, völlig ok ist.

Soweit fĂŒhlt sich alles richtig an und optisch fĂŒgt sich in real alles so zusammen, wie ich es mir vorgestellt habe. Jetzt muss ich nur noch die krassen Nebenwirkungen der letzten Impfung ganz hinter mich bringen...

PS: Ja, ganz sauber ist‘s nicht mehr fĂŒrs Foto geworden, aber die Zeit der letzten Tage ging schon wieder fĂŒrs nĂ€chste Projekt, diesmal fĂŒr Frau, drauf 😉

Anhang anzeigen 1291473
...der Fluch der großen Fahrer...
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
823
Zu kleine Rahmen zu kaufen? ;)
Der Rahmen ist mir mitnichten zu klein. Eher ist es so, dass ich ggf. noch/wieder VorbaulĂ€nge zurĂŒckfahren und/oder Überhöhung steigern wĂŒrde.

Das hier ist ĂŒbrigens mein HT. Der Rahmen ist in Sachen GrĂ¶ĂŸe nicht Welten anders...aber vielleicht möchtest du da auch erzĂ€hlen, dass der zu klein sei - oder einfach einsehen, dass das ewig lange Sattelrohr/StĂŒtze am Fully die Wahrnehmung schlicht ziemlich verzerrt.
 

AnhÀnge

  • 2B618CAA-08CD-48BD-B03E-B238F6B18EB3.jpeg
    2B618CAA-08CD-48BD-B03E-B238F6B18EB3.jpeg
    304,2 KB · Aufrufe: 103
Zuletzt bearbeitet:

McDreck

Cyclist for Justice
Dabei seit
18. Februar 2020
Punkte Reaktionen
4.012
Ort
City Z
Der Rahmen ist mir mitnichten zu klein. Eher ist es so, dass ich ggf. noch/wieder VorbaulĂ€nge zurĂŒckfahren und/oder Überhöhung steigern wĂŒrde.
Da ist so ne Philosophie-Frage. Imo könntest Du locker ne Nummer grĂ¶ĂŸer fahren mit fĂŒr heutige MaßstĂ€be normalem Vorbau von weniger als 50mm. Sitzposition wĂ€re nahezu identisch, es wĂŒrde nur optisch nicht so unproportional wirken und ich finde optische Proportionen sind nicht der schlechteste Index, ob es einem passt oder nicht.
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
5.366
Ort
Rostock
Zu kleine Rahmen zu kaufen? ;)

Da ist so ne Philosophie-Frage. Imo könntest Du locker ne Nummer grĂ¶ĂŸer fahren mit fĂŒr heutige MaßstĂ€be normalem Vorbau von weniger als 50mm. Sitzposition wĂ€re nahezu identisch, es wĂŒrde nur optisch nicht so unproportional wirken und ich finde optische Proportionen sind nicht der schlechteste Index, ob es einem passt oder nicht.
das sind schon die grĂ¶ĂŸten verfĂŒgbaren Rahmen. Da wĂŒrde nur Custom made Rahmen Abhilfe schaffen. Und da sehen dann die Proportionen wieder unschön aus, außer man wĂŒrde 30" RĂ€der fahren können.
 

McDreck

Cyclist for Justice
Dabei seit
18. Februar 2020
Punkte Reaktionen
4.012
Ort
City Z
das sind schon die grĂ¶ĂŸten verfĂŒgbaren Rahmen
Da gab es doch erst einen großen Thread hier, wo moderne Geometrie-Entwicklungen kritisiert wurde. Dabei sind die langen Lulatschs die Profiteure, weil die endlich mal die Chance auf einen passenden Rahmen bekommen. Ändert jetzt aber nichts daran, dass dieser Rahmen hier im Aufbauthread eher eine Nummer zu klein ist fĂŒr den Fahrer. Vielleicht sogar zwei Nummern. Vielleicht wĂŒrde der TE Gefallen daran finden gestreckter zu sitzen, wenn er denn mal die Möglichkeit bekĂ€me das auszuprobieren. Wer weiß?
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
823
Nochmal (auch wenn es offensichtlich schwerfĂ€llt zu akzeptieren): Dieser Rahmen ist nicht zu klein. Fangen wir beim gezeigten HT an: Ich fahre seit mittlerweile wieder annĂ€hernd 20 Jahren Rad (wenn auch lĂ€ngeste Zeit Straße) - und der Bock gehört wohl zu den 3 passendesten RĂ€dern, die ich je unterm Hintern hatte. Im Prinzip wie angegossen. Und ich bin laborvermessen, ich habe mit Bikefittern zusammengearbeitet , die heute Egan Bernal betreuen, und mache gerade das alles nicht erst seit gestern.
Mein Problem ist zuvorderst stets die LĂ€nge der Beine, nicht meine GesamtgrĂ¶ĂŸe (SL 98,5 bei 1,96m). Insofern nehme ich VorschlĂ€ge a la "vielleicht mal gestreckter sitzen probieren" eher belustigt zur Kenntnis ;-)

Was das hier gezeigte Carbonda angeht: Da sind im Cockpit momentan gerade mal mickrige 2cm Spacer verlegt und der Vorbau ist ein 90er mit 0 Grad. Das ist nicht das Minimum, sondern aus besagten GrĂŒnden (s.o.) bereits das Maximum dessen, was ich so fĂŒr denkbar halte und ich habe es nur ausprobiert, weil a) dieser Vorbau grad nicht in 70mm zu bekommen war und b) die Unterschiede im Reach zwischen einem 70er mit 6 Grad und einem 90er mit 0 Grad geringer als die vermeintlichen 2cm sind.

ZunĂ€chst war ein 70er mit 6 Grad drauf (siehe z.B. Post 160). Es kann sein, dass ich irgendwo in die Richtung zurĂŒckkehre. Was mich momentan viel mehr stört als der wie erwĂ€hnt Ă€ußerst ĂŒberschaubare LĂ€ngenunterschied zwischen 90mm/0 GRad und 70mm/ 6 Grad, ist der Backsweep des Lenkers. Da hab ich mich so sehr mit den 12 angefreundet, dass ich weniger mittlerweile jenseits von 3h als mĂ€ĂŸig angenehm empfinde. Um diese ganzen GedankengĂ€nge zuende zu bringen: Ich werde sehr wahrscheinlich mir auch hier wieder nen 12er zulegen - und erst dann wird vorne ne finale Einstellung erfolgen. Die aber - auch trotz dann grĂ¶ĂŸerem backsweep - ganz sicher nicht mehr weiter in die LĂ€nge wachsen wird.

PS: Die meisten fahren diesen Rahmen als reines Racefully und dort sogar deutlich kleinere Rahmen eben gerade nicht mit irgendwas wie "fĂŒr heutige MaßstĂ€be normalem Vorbau von weniger als 50mm"...
 
Zuletzt bearbeitet:

McDreck

Cyclist for Justice
Dabei seit
18. Februar 2020
Punkte Reaktionen
4.012
Ort
City Z
Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
823
Und Du hast offenbar eine XC-Racer-Philosophie. Aber ist doch toll, wenn es Dir passt. :daumen:
Aussehen tut es trotzdem etwas komisch. FÀllt ja nicht nur mir auf. WÀre interessant Dich mal auf dem GerÀt zu sehen. Fahrer und Rad sind ja idR ein Gesamtkunstwerk und schlecht isoliert zu betrachten.

Ja, genau das ist der Punkt. ...Mir ist ĂŒbrigens klar, dass es momentan etwas "komisch" aussieht - aber ich vermute mal, dass du das hier schon nen Tick weniger komisch empfindest. War halt die erste "Einstellung". Und nebenbei mit nem konischem Spacer (formtechnisch gefĂ€llt mir btw der 0-Grad-Vorbau auch weniger als gedacht)

Na ja, was heißt XC-Racer-Philosophie...ich komm natĂŒrlich grundsĂ€tzlich aus der Ecke und fĂŒhle mich z.B. auf RĂ€dern ohne ordentliche Überhöhung ĂŒberhaupt nicht wohl. Hab das sogar auf meinem normalen Alltagsrad. Aber das hier ist ja auch eigentlich ĂŒberhaupt kein Trailbike o.Ă€., sondern grundsĂ€tzlich ne 100mm-Kiste. Ich möchte das nur fĂŒr meinen persönlichen Einsatzbereich sozusagen so weit wie möglich in die Richtung drehen...


IMG_7500.jpg
 

McDreck

Cyclist for Justice
Dabei seit
18. Februar 2020
Punkte Reaktionen
4.012
Ort
City Z
dass du das hier schon nen Tick weniger komisch empfindest
ja...weil der vorbau schwarz ist und deswegen weniger raussticht. :D
was heißt XC-Racer-Philosophie
Viel Überhöhung bringt viel und kleinerer Rahmen = besser, schneller, schöner, schlauer
Im Gegensatz die Gravity-AttitĂŒde mit grĂ¶ĂŸer, lĂ€nger, flacher und "Sattel? Brauch ich nur in der Schlange zum Lift."

Btw, ist das ĂŒberhaupt ein 29er? Hab den Faden nicht so genau verfolgt. Sorry. Sieht jedenfalls eher aus wie ein 27,5er. Das tut vielleicht sein ĂŒbriges in Sachen Optik.
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
823
ja...weil der vorbau schwarz ist und deswegen weniger raussticht. :D

Viel Überhöhung bringt viel und kleinerer Rahmen = besser, schneller, schöner, schlauer
Im Gegensatz die Gravity-AttitĂŒde mit grĂ¶ĂŸer, lĂ€nger, flacher und "Sattel? Brauch ich nur in der Schlange zum Lift."

Btw, ist das ĂŒberhaupt ein 29er? Hab den Faden nicht so genau verfolgt. Sorry. Sieht jedenfalls eher aus wie ein 27,5er. Das tut vielleicht sein ĂŒbriges in Sachen Optik.
Ja, das ist ein 29er...es ist halt einfach nur...groß :D
 
Dabei seit
6. August 2018
Punkte Reaktionen
13.058
warum sagst du, dass du bei MEHR Backsweep auf keinen Fall mehr LĂ€nge in de Vorbau packst?
Der Lenker kommt ja dadurch eher "zu Dir"? Oder steh ich auf dem Schlauch?
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
823
warum sagst du, dass du bei MEHR Backsweep auf keinen Fall mehr LĂ€nge in de Vorbau packst?
Der Lenker kommt ja dadurch eher "zu Dir"? Oder steh ich auf dem Schlauch?
Vorweg: Das war nicht so ernst gemeint, weil der backsweep natĂŒrlich nur dazu dient, die Handgelenke bei wachsener Lenkerbreite "gerade" zu lassen. Aber wenn die Griffenden in deine Richtung wandern, könnte ja jemand auf die Idee kommen, die vermeintlich verringerte Distanz durch einen lĂ€ngeren Vorbau wieder auszugleichen - zumal dann, wenn man glaubt, dass einem das Rad eh schon zu kurz ist ;)
 
Dabei seit
6. August 2018
Punkte Reaktionen
13.058
Vorweg: Das war nicht so ernst gemeint, weil der backsweep natĂŒrlich nur dazu dient, die Handgelenke bei wachsener Lenkerbreite "gerade" zu lassen. Aber wenn die Griffenden in deine Richtung wandern, könnte ja jemand auf die Idee kommen, die vermeintlich verringerte Distanz durch einen lĂ€ngeren Vorbau wieder auszugleichen - zumal dann, wenn man glaubt, dass einem das Rad eh schon zu kurz ist ;)
ich ĂŒberleg von 7 auf 12 Grad Backsweep zu wechseln. Rein rechnerisch sollte ich um die Kontaktpunke an der gleichen Stelle zu behalten dann 10mm lĂ€ngeren Vorbau fahren. :D Genau darum!
Aber eigentlich haben die Ergon Griffe das Problem fĂŒr mich eh beseitigt (Taubheit Ring und kleiner Finger....)
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
823
ich ĂŒberleg von 7 auf 12 Grad Backsweep zu wechseln. Rein rechnerisch sollte ich um die Kontaktpunke an der gleichen Stelle zu behalten dann 10mm lĂ€ngeren Vorbau fahren. :D Genau darum!
Aber eigentlich haben die Ergon Griffe das Problem fĂŒr mich eh beseitigt (Taubheit Ring und kleiner Finger....)

Ich habe mir da frĂŒher kein Kopp drum gemacht (ok, frĂŒher waren die Lenker natĂŒrlich auch nicht so breit), aber in den letzten 2, 3 Jahren zunehmend Probs in den Handgelenken verspĂŒrt. Der 12er fĂŒhlte sich auf Anhieb deutlich besser an, wirklich ein Fall von „kleine Ursache - große Wirkung“. Umso mehr wundere ich mich, dass ich in dem Fall hier so gedankenlos war - zumal es auch noch der breiteste Lenker is, den ich je hatte. So blöd muss man erstmal sein 🙄

Ergons btw genau das gleiche: Jahrelang nur irgendwelche Siliko-Griffe gefahren - aber die GA3 mag ich heut nicht mehr missen. Na ja, man wird halt nicht jĂŒnger...
 
Oben