[A] Wie ich mich einmal von Wisconsin nach China verirrte...

Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
755
Genau das hatte ich auch, ohne Quatsch. Ich hab bestimmt 4 mal neu durchgespritzt bei der M9000, immer scheiß Druckpunkt. Sollte also gleich sein wie bei dir. Lösung war bei mir das Bike wirklich komplett senkrecht hinzuhängen. Das ging mit meinem Montageständer nur indem ich den Rahmen im Dreieck beim Steuerrohr angehängt habe. Dann kam nochmal mächtig viele Luftblasen raus.
  • Dann Becher senkrecht
  • Von unten komplett Durchspritzen, sodass Becher recht voll
  • Dann unten Spritze ab
  • Dann unten aufmachen sodass es nach unten läuft (auffangen unten und nicht Becher leerlaufen lassen)
  • Wahlweise auch mit Hebel Druck aufbauen und unten kurz auf und gleich wieder zu, das paar Mal wiederholen. Becher nie leer laufen lassen.

Jo, hatte ich alles auch schon durch...Aaaber: Ich bin original nach dem Schreiben meiner Zeilen und nachdem ich mich scho auf die Suche nach Ersatz begeben hatte, nochmal in Keller, weil ich es irgendwie immer noch nicht recht glauben wollte, obwohl alles gecheckt, und auch alles sonst so normal wirkte.
Also Anschluss nochmal nen Tick mehr angeknallt (nach fest kommt ab), Rad vom Ständer, Bremssattel gelöst, nochmal an den Kolben gefummelt, Rad ein bisschen aufspringen lassen, Spritze aufgezogen, wieder Öl durch, wieder an den Leitungen gezippelt - und siehe da, plötzlich kommt sie! Hab ja jetzt wirklich schon manches Mal Shimano-Bremsen verbaut, aber son Gezicke hatte ich echt noch nicht :spinner:
 
Dabei seit
15. November 2018
Punkte Reaktionen
785
Ort
Regensburg
Die machen das gleich so wie @Colt__Seavers das erklärt. Anscheinend komplett ohne Spritzen.

Er hier
wurde hier im Forum auch schon öfter zitiert. Auch komplett ohne Spritze sonder nur mit Trichter. Hab ich dieses Wochenende bei meinem Mix aus Shimano und Magura auch so gemacht. Hat wie immer super funktioniert :)
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
755
Soderle...ein allererster Eindruck. Kann ja jetzt nicht noch 5, 6 Wochen warten, bis die Laufräder kommen :rolleyes:Daher halt mal die - leider grad auch noch ziemlich versifften - vom Hardtail rein gehängt. Finale Einstellungen, Gabel kürzen und sowas muss halt auch noch. ...Und ja, ich bin ungefähr so groß. Viel mehr als vielleicht nen cm wird die Stütze sicher nicht mehr nach unten wandern ;)

Kurze Runde um Block fühlte sich aber schon mal ganz gut an!
IMG_7500.jpg
 
Dabei seit
21. November 2008
Punkte Reaktionen
1.353
Ort
55234 Bermersheim
Soderle...ein allererster Eindruck. Kann ja jetzt nicht noch 5, 6 Wochen warten, bis die Laufräder kommen :rolleyes:Daher halt mal die - leider grad auch noch ziemlich versifften - vom Hardtail rein gehängt. Finale Einstellungen, Gabel kürzen und sowas muss halt auch noch. ...Und ja, ich bin ungefähr so groß. Viel mehr als vielleicht nen cm wird die Stütze sicher nicht mehr nach unten wandern ;)

Kurze Runde um Block fühlte sich aber schon mal ganz gut an!
Anhang anzeigen 1258192
Sehr schönes Bike (bis auf die dreckigen Laufräder 😉).
Welchen LRS hast du bestellt?
Ich hoffe meinen (von Elite Wheels) diese Woche beim Zoll abholen zu dürfen.
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
4.412
Ort
Rostock
Jo, hatte ich alles auch schon durch...Aaaber: Ich bin original nach dem Schreiben meiner Zeilen und nachdem ich mich scho auf die Suche nach Ersatz begeben hatte, nochmal in Keller, weil ich es irgendwie immer noch nicht recht glauben wollte, obwohl alles gecheckt, und auch alles sonst so normal wirkte.
Also Anschluss nochmal nen Tick mehr angeknallt (nach fest kommt ab), Rad vom Ständer, Bremssattel gelöst, nochmal an den Kolben gefummelt, Rad ein bisschen aufspringen lassen, Spritze aufgezogen, wieder Öl durch, wieder an den Leitungen gezippelt - und siehe da, plötzlich kommt sie! Hab ja jetzt wirklich schon manches Mal Shimano-Bremsen verbaut, aber son Gezicke hatte ich echt noch nicht :spinner:
Hat vielleicht mit dem Leitungsverlauf des Rahmens zu tun?
Ich hab heute die Bremsbeläge reingesetzt und die Räder reingesetzt. Leider hat hinten nicht so einen knackigen Druckpunkt wie vorne, aber das liegt wohl an der Leitungslänge. Werde es die Tage nochmal versuchen, ob ich es noch knackiger hinkriege
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
755
Hat vielleicht mit dem Leitungsverlauf des Rahmens zu tun?
Ich hab heute die Bremsbeläge reingesetzt und die Räder reingesetzt. Leider hat hinten nicht so einen knackigen Druckpunkt wie vorne, aber das liegt wohl an der Leitungslänge. Werde es die Tage nochmal versuchen, ob ich es noch knackiger hinkriege
Hab ich öfter und will manchmal auch nicht ganz weg. Witzigerweise ist es hier jetzt nicht so
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
755
Gestern dann mal wirklich die ersten 25km gemacht. Trotz seltsam müder Beine großes Vergnügen. Der Lenkwinkel is echt nochmal Neuland für unserereins und ich hab mich gleich einmal zu sehr hinreißen lassen, Linie verloren und bin etwas in die Botanik :D

Was ich auch trotz bisher höchstens ganz kleiner Abfahrten sagen kann: Ich freu mich durchaus auf die etwas breiteren/Laufräder & Pellen. Das fand ich doch erstaunlich, dass ich hier so schnell öfter das Gefühl hatte, dass da etwas Mehr wirklich ein Mehr an "Sicherheit" bringen könnte. Kann mich nicht entsinnen, dass auf dem HT mit dieser Kombi schon mal so gehabt zu haben. V.a. auf den hier knochentrockenen Trails mit komplett festgebackenen Spuren, Kerben usw. wird's, wenn man es mal etwas fliegen lässt, da fix grenzwertig...
 

Anhänge

  • IMG_7519.jpg
    IMG_7519.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 153
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
1.542
Ort
Staffelsee
In welcher Breite fährst du die mezcal, und wie fährt sich der am VR?
Hatte überlegt die in 2,35 auf meinem DC Fully zu montieren. Wollte vorne den Barzo drauf machen, der ist aber nirgends in 2,35 lieferbar bzw da, wo ich gesucht habe.
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
755
In welcher Breite fährst du die mezcal, und wie fährt sich der am VR?
Hatte überlegt die in 2,35 auf meinem DC Fully zu montieren. Wollte vorne den Barzo drauf machen, der ist aber nirgends in 2,35 lieferbar bzw da, wo ich gesucht habe.

2,25. Is noch der LRS von meinem Hardtail. Dort im letzten Sommer (im Winter hab ich CrossKings druff) zufrieden mit und auch am VR für mich zu ~90% ausreichend. Gestern vorne echt spürbar zu staksig...
 
Dabei seit
21. November 2008
Punkte Reaktionen
1.353
Ort
55234 Bermersheim
Gestern dann mal wirklich die ersten 25km gemacht. Trotz seltsam müder Beine großes Vergnügen. Der Lenkwinkel is echt nochmal Neuland für unserereins und ich hab mich gleich einmal zu sehr hinreißen lassen, Linie verloren und bin etwas in die Botanik :D

Was ich auch trotz bisher höchstens ganz kleiner Abfahrten sagen kann: Ich freu mich durchaus auf die etwas breiteren/Laufräder & Pellen. Das fand ich doch erstaunlich, dass ich hier so schnell öfter das Gefühl hatte, dass da etwas Mehr wirklich ein Mehr an "Sicherheit" bringen könnte. Kann mich nicht entsinnen, dass auf dem HT mit dieser Kombi schon mal so gehabt zu haben. V.a. auf den hier knochentrockenen Trails mit komplett festgebackenen Spuren, Kerben usw. wird's, wenn man es mal etwas fliegen lässt, da fix grenzwertig...
Für mich war der Umstieg aufs Carbonda auch Neuland.
Aber nicht wegen dem 66er Lenkwinkel (SID Ultimate mit 120mm) sondern wegen dem relativ niedrigen Gewicht (noch bei 11,30kg).
Jeffsy und Capra liegen bei gut 14,50 kg.
Der Ardent Race rollt im Vergleich zu dem Assegai 2,5 und Minion DHR II 2,4 wie ein Rennradreifen 😂
Hätte nicht gedacht, dass man mit "so wenig" Federweg soviel Spaß haben kann 🍻

PS: Was wiegt denn dein Carbonda?
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
755
Für mich war der Umstieg aufs Carbonda auch Neuland.
Aber nicht wegen dem 66er Lenkwinkel (SID Ultimate mit 120mm) sondern wegen dem relativ niedrigen Gewicht (noch bei 11,30kg).
Jeffsy und Capra liegen bei gut 14,50 kg.
Der Ardent Race rollt im Vergleich zu dem Assegai 2,5 und Minion DHR II 2,4 wie ein Rennradreifen 😂
Hätte nicht gedacht, dass man mit "so wenig" Federweg soviel Spaß haben kann 🍻

PS: Was wiegt denn dein Carbonda?

Einmal fahrfertig mit allem Pipapo an die Waage gehangen, blieb die bei 11,8 stehen. Final wird's aber ne Ecke schwerer der anderen Laufräder und Reifen wegen. Denke mal so + ~300g. Außerdem kommt zunächst ne noch vorhandene GX-Kassette dran, die noch runtergefahren werden will.

Ich hatte aber - ohne es jetzt aber komplett aus den Augen zu lassen - nie super ambitionierte Gewichtsziele bei dem Bock, auch weil ich es ja bewusst etwas mehr in Richtung Trailkiste, mit maximal möglichem Federweg etc. bauen wollte. Halt in Abgrenzung zum HT.
 
Dabei seit
21. November 2008
Punkte Reaktionen
1.353
Ort
55234 Bermersheim
Ergänzen muss ich leider ehrlicherweise auch: Das Potential in Sachen Gewichtstuning ist bei mir nach ca. 1,5 Jahren familiärem Fast-Dauer-Lockdown einfach größer ...irgendwie müssten da so 5kg wieder weg :D
Ich bin im Oktober 2020 durch Corona (Kurzarbeit) auf's Rennrad gekommen.
Habe dadurch in fünf Monaten gut 10kg Körperfett verloren 👍
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
755
Ich bin im Oktober 2020 durch Corona (Kurzarbeit) auf's Rennrad gekommen.
Habe dadurch in fünf Monaten gut 10kg Körperfett verloren 👍

Das is ordentlich in der Zeit. Bei mir ist's wohl defintiv weniger der Sport (auch wenn der in den letzten Monaten zumindest meist weniger war) als das Weniger an Alltagsbewegung und Schlaf und zu viel an Essen. Wobei wir da jetzt wirklich nur über ca. 5kg reden. Krieg von vielen immer Ärger, wenn ich darüber jammer ;)
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
4.412
Ort
Rostock
Ich bin im Oktober 2020 durch Corona (Kurzarbeit) auf's Rennrad gekommen.
Habe dadurch in fünf Monaten gut 10kg Körperfett verloren 👍
Glückwunsch! Das ist ne super Zahl! Würde aber hier eher von Körpermasse als von Fett sprechen. Fett hast du vielleicht sogar mehr verloren, da du Muskelmasse aufgebaut hast, und die ist bekanntlich schwerer als Fett.
 

Reddi

leben und leben lassen!
Dabei seit
18. Februar 2008
Punkte Reaktionen
652
Ort
Ilmenau
Naja, Muskelaufbau durch Ausdauersport widerspricht jetzt eher der mir bekannten Trainingslehre.

Ich merke deutlich, dass mir das Studio in den Wintermonaten fehlt. Ich lege zwar in jedem Winter ein paar kg zu, aber eben auch auf der Beinpresse etwa ein Viertel bis ein Drittel. Dann macht der Start ins Frühjahr normalerweise viel Spaß, weil zwar die Ausdauer erst reaktiviert werden will, aber wenigstens gut Dampf in den Beinen ist. Das fehlt jetzt.
Im Herbst geht auf der Beinpresse dann wieder weniger, weil die Beine das ganze Sommerhalbjahr nie richtig auf Kraft beansprucht wurden.

Mein neues Studium fordert mich leider sehr, sodass ich zurzeit fast nur noch am Schreibtisch sitze und nicht aufs Bike komme. Vorgestern war ich in den Morgenstunden kurz (30 min) joggen... Rechtes Knie und rechte Hüfte sagen mir jetzt sehr eindeutig, dass ich das nicht nochmal tun sollte.
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
4.412
Ort
Rostock
Naja, Muskelaufbau durch Ausdauersport widerspricht jetzt eher der mir bekannten Trainingslehre.

Ich merke deutlich, dass mir das Studio in den Wintermonaten fehlt. Ich lege zwar in jedem Winter ein paar kg zu, aber eben auch auf der Beinpresse etwa ein Viertel bis ein Drittel. Dann macht der Start ins Frühjahr normalerweise viel Spaß, weil zwar die Ausdauer erst reaktiviert werden will, aber wenigstens gut Dampf in den Beinen ist. Das fehlt jetzt.
Im Herbst geht auf der Beinpresse dann wieder weniger, weil die Beine das ganze Sommerhalbjahr nie richtig auf Kraft beansprucht wurden.

Mein neues Studium fordert mich leider sehr, sodass ich zurzeit fast nur noch am Schreibtisch sitze und nicht aufs Bike komme. Vorgestern war ich in den Morgenstunden kurz (30 min) joggen... Rechtes Knie und rechte Hüfte sagen mir jetzt sehr eindeutig, dass ich das nicht nochmal tun sollte.
Oder Knie und Hüfte brauchen wieder öfter Bewegung...die richtige.

Durch Ausdauersport wächst auch Muskelmasse, wenn auch nicht so krass wie durchs Pumpen. Der Muskel braucht am besten beides. Ausdauer via Laufen, Schwimmen Rad und 2x pro Woche Krafttraining. Zweites reicht 30min ohne Gewichte mit eigenem Körpergewicht.
 
Dabei seit
21. November 2008
Punkte Reaktionen
1.353
Ort
55234 Bermersheim
Die nächsten Wochen werden nicht langweilig.
Wir haben die Bestellung erweitert 😂
@ tonzone,
vielleicht sehen wir uns auf der Salzkammergut Trophy 😉
Michael hat nicht nein gesagt 😁
 

Anhänge

  • Screenshot_2021-04-30-11-29-11-752_com.miui.gallery.jpg
    Screenshot_2021-04-30-11-29-11-752_com.miui.gallery.jpg
    104,6 KB · Aufrufe: 101

tonzone

Lieber auf- wie erbrechen!
Dabei seit
3. August 2015
Punkte Reaktionen
647
Ort
Dornbirn
Meine Frau sagt, ich würde nicht mehr gut aussehen 😪
PS: Liegt aber eher an meinem Alter (55)😉
Deine Gemahlin ist im Unrecht, Arno! Ich würd sagen, tadellos im Fell! :bier:
Kann ich fast mithalten, ich bin aber noch älter, as you know ;)


Wir haben die Bestellung erweitert 😂
@ tonzone,
vielleicht sehen wir uns auf der Salzkammergut Trophy 😉
Michael hat nicht nein gesagt 😁

Wilde Socke(n)! Hat sich noch einer drangehängt? Oder Reserve? 650 Dollar (für den L in "nicht-superlicht") ist eigentlich sehr fair für einen Rahmen in dieser Güte und Klasse!

Salzkammergut... für mich wäre der Start um 5:00 härter wie die Trophy selbst ;-) Ich kenn mich schon am Nationalpark-BM kaum aus, da muss man um 7:15 starten... meine rechte Hand bekomme ich kaum an den Lenker, weil meine Finger sich immer noch an der Kaffeetasse festkrallen wollen ;)
 
Dabei seit
21. November 2008
Punkte Reaktionen
1.353
Ort
55234 Bermersheim
Deine Gemahlin ist im Unrecht, Arno! Ich würd sagen, tadellos im Fell! :bier:
Kann ich fast mithalten, ich bin aber noch älter, as you know ;)




Wilde Socke(n)! Hat sich noch einer drangehängt? Oder Reserve? 650 Dollar (für den L in "nicht-superlicht") ist eigentlich sehr fair für einen Rahmen in dieser Güte und Klasse!

Salzkammergut... für mich wäre der Start um 5:00 härter wie die Trophy selbst ;-) Ich kenn mich schon am Nationalpark-BM kaum aus, da muss man um 7:15 starten... meine rechte Hand bekomme ich kaum an den Lenker, weil meine Finger sich immer noch an der Kaffeetasse festkrallen wollen ;)
Es hat sich noch einer drangehängt 😉
Ich würde bei der Salzkammergut Trophy nur die halbe Distanz fahren wollen (können)😪
Also Strecke B
Startzeit ist egal 👍
 

Anhänge

  • IMG_20210430_091641.jpg
    IMG_20210430_091641.jpg
    273,2 KB · Aufrufe: 74
Oben