An alle Intense M6,951 und Santa Cruz v10 ripper !

schajorix

Downhiller ohne Downhiller
Dabei seit
27. September 2009
Punkte Reaktionen
43
Ort
Mühldorf a. Inn
Hi everyone ,

Ich möchte nächste Saison von meinem Trek Session 88 auf eines der genannten bikes umsteigen Intense M6 ,oder Santa Cruz V10 , ggf auf ein 951er Intense
deshalb bräuchte ich mal ein paar brauchbare infos von euch ,

und zwar , unterscheiden sich das M6 und das V10 vom fahrverhalten
recht stark voneinander ? bin letztens in Leogang mal ein M6 gefahren
und muss sagen ich bin absolut überzeugt wie geil der VPP hinterbau alles wegbügelt , der Hinterbau beider bikes ist ja eigentlich fast der gleiche oder ?

Wie siehts aus mit Dem Rahmengewicht ?
ist das M6 oder das v10 leichter ?

Und wie lässt sich das 951 fahren ? ist es trotz dem geringerem Federweg als das M6 oder das V10 auch eine derartige VPP Bügelmaschine ?

Also ich persönlich würde ja im moment eher das V10 anpeilen , da es im gegensatz zum M6 mit nem Fox Dhx erhältlich ist oder kann ich getrost auf Manitou Revox im M6 vertrauen ?

Und wie ist es bei euch , jeder den ich bis jetzt mit nem M6 oder nem V10 gefragt habe klagte über beschissene Lager ( im schnitt 2 mal pro saison Lagersatz tauschen ) .

Und liegt es am enormen Sag den man id. regel beim VPP Hinterbau fährt oder am sautiefen tretlager das man mit dem Intense permanent aufsetzter hat ( M6 )


So tausende Fragen an euch , ich erhoffe mir genau so viele Antworten an mich
Und Bitte Antworten aus Eigenerfahrung , und keine ich habe gehört von nem freund von mir von dem der bekannte der hat einen gekannt der hat behauptet ....... ihr wisst bescheid oder


Danke im Voraus :daumen:
 
Dabei seit
30. Juli 2001
Punkte Reaktionen
2.252
Ort
Pfalz
also auch wenn ich keines der bikes fahre ( wobei ich schon auf jedem bis auf dem 951 ne parkplatrunde gemacht habe und selbst auch schon ein vpp bike ne saison hatte)..ich denke das m6 is nochmal ne ecke mehr eine buegel maschine als das v10...hat ja auch mehr federweg! ich denke das v10 war fahrwerkstechnisch eher mim m3 zu vergleichen! das 951 faehrt sich..so wie ich das auch beim intense team rauslese..etwas verspielter..ich denke dsa wird fuer ,,unsere,, strecken wohl die beste wahl sein! das m6 waere mir persoehnlich fast zuviel des guten! lagerprobleme haben die neuen generationen vom v10 nicht mehr so stark soweit man das mitbekommt..da wurde viel dran gearbeitet...bikes wie das vp free z.b hatten da mehr probleme! zumal du die lager von sc auch kostenlos neu bekommst..falls was dran ist! beim m6 hab ich da auch noch nix negatives gehoert!
das mit dem aufsaetzen kann natuerlich auch an der fahrweise haengen...das tretlager is aber schon ziemlich tief..mit ner langen kurbel bleibt man sicherlich haengen! der sag tut da wahrscheinlich noch sein restliches...ich denk aber mit ner angepassten fahrweise und ner 165mm kurbel duerfte das keine probleme bereiten...
wiegesagt..ich wuerde entweder zum v10 greifen...da macht man nie was falsch..oder zum 951...
 
Dabei seit
11. April 2005
Punkte Reaktionen
87
Ort
Immenstaad, Bodensee
Hatte bis Juni diesen Jahres ein V10 in Grösse M. Letzten Winter hab ich mal das M3 (ebenfalls Grösse M) einen Tag lang gefahren (in Finale Ligure, am V10 ist die Avid Code verreckt, hatte also den direkten Vergleich auf der selben Strecke):

Das V10 hat einen progressiven Hinterbau... das M3 einen extrem progressiven. Dadurch hat man auf dem V10 mehr aktiv genutzten Federweg, sprich etwas mehr Fahrkomfort. Das V10 fährt sich etwas gutmütiger, das M3 verzeiht weniger Fehler, fährt sich sehr direkt, fast wie ein BMX. Nicht falsch verstehen, das V10 ist nicht träge oder so, das M3 aber eben extrem lebendig.
Kehrseite des M3: Je nach Dämpferabstimmung verlierst Du auf Wurzelfeldern mit dem M3 eher etwas Speed im Vergleich zum V10.

Ich persönlich würde das V10 favorisieren, einfach wegen der Sicherheitsreserve wenn man sich mal voll verhackt. Das M3 bietet dem Fahrer etwas mehr Potential zum voll abgehen, das V10 benötigt dann etwas mehr Körpereinsatz weil es minimal träger ist.

Zu meinem V10: Ist das 2006/2007er Modell, also das letzte mit der Aluwippe. Ab 2008 war es glaube ich 800 Gramm leichter geworden.

hat jemand einen Vergleich zwischen M3 und M6?
 

schajorix

Downhiller ohne Downhiller
Dabei seit
27. September 2009
Punkte Reaktionen
43
Ort
Mühldorf a. Inn
Ja nicht schlecht mich würden vor allem auch die gewichte beider Rahmen interessieren , also 800 gramm weniger beim neuen V10 mit der Carbonwippe hört sich auf alle fälle nach nem kaufargument an !

wie siehts denn da beim M6 aus hat jemand ne ahnung was das Ding den wiegt ?
 

Lemming

Fahrradfahrer
Dabei seit
4. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
714
Ort
aufm Berg am See
Hab das aktuelle V10 seit April 08 und von Lagerproblemen keine Spur obwohl das Rad fast jede Woche im bei jedem Wetter im Einsatz ist und Pflege jetzt nicht ganz gross geschrieben wird. Nach Schlammfahrten kurz mit einem leichten Wasserstrahl abspritzen, ein Schuss Brunox auf die Lager und gut ist.
Das mit dem Gewicht stimmt, hatte vorher das alte Modell (07), da hat sich einiges getan und das merkt man deutlich. Am auffälligsten ist aber das tiefe Tretlager. Ich hätte mich auf meiner Hausstrecke am ersten Tag auch mehrmals fast deswegen auf die Nase gelegt. Wenn man sich aber daran gewöhnt hat weiss mans zu schätzen auch wenn die Pedalen jetzt deutlich mehr Kampfspuren abbbekommen. (Fahre viele felsige Strecken)
Zum Fahrwerk kann man nicht viel sagen ausser das es einfach genial ist. Durch den Sag von fast 10 cm sensibel wie Sau mit Reserven bis zum abwinken und es lässt sich sogar noch erstaunlich gut treten, hab sogar Hochtouren damit gemacht.
Ein Spielzeug das bei Highspeed und auf technischen Singletrails gleichermassen Spass macht. Obs besser als die anderen Kandidaten ist weiss ich nicht, aber es ist auf alle Fälle sehr gut.
Eckdaten: Grösse M, 07er 888 WC, Gustav etc. und knapp 18 kg purer Spass.
 

mcsonnenschein

Furchtlos und treu
Dabei seit
25. April 2003
Punkte Reaktionen
674
Ort
Leutenbach
Bike der Woche
Bike der Woche
Zum V10 2007:
Also ich wechsel immer einmal im Jahr die Lager.
Zwischen durch baue ich die Lager auch aus mache sie sauber, und schmiere sie neu.
Lager bekommst du in der USA für 75 Dollar (mit Versand)
Habe aber auch am Umlenkhebel etwas verändert.

Bin total zufrieden mit dem V10, vorallem vom Hinterbau, der macht richtig was weg und trotzdem weichen Fahrwerk keine Durchschläge.

--> Siehe meine Signatur.
 

Hopi

Rattenfänger :o)
Dabei seit
10. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
28
Zum verhalten des V10 kann ich Dir noch nicht viel sagen, da der Rahmen noch unangetastet vor mir steht :D

Aber zum Gewicht 4664g mit Dämpfer und Achse, es werden beim neuen V10 keine DHX 5 Dämpfer mehr verbaut sondern der neue RC4 oder Vivid Dämpfer, dass kann man selbst wählen.
 
Dabei seit
22. Mai 2002
Punkte Reaktionen
14
Die Lager fürs M6 sind Normteile und du bekommst sie für ca. 3€ in jedem gut sortierten Laden. Das würde fürs M6 sprechen.
 

Danny-128

Ja wird man sehen
Dabei seit
7. März 2007
Punkte Reaktionen
14
Ort
Malente
Die Lager für `s V10 bekommt man auch in jedem gut sortiertem Handel.
Davon mal abgesehen bekommst halt beim Neukauf lebenslange Garantie auf die Lager und wenn es wirklich mal sein sollte das was ist mit den dingern und ST nicht liefert kannst du direkt auf der HP von Santa Cruz dir nen neuen Propack bestellen wo halt alles drin ist was man unbedingt brauch .
So nun mal zum Fahrverhalten , es ist schon eine Umgewöhnung von einem nicht VPP Rad zu einem der anderen.
Wie viele schon vorher gesagt haben man muss sich mehr auf dem Rad bewegen , aktiveres Fahren durch den tiefen Schwerpunkt. Es sind halt reine Racebikes ohne Kompromisse ! Und mit dem neuen SC Bikes Bj:08 ist der Sag auch nicht mehr ganz so viel , wie es wiederum beim neuen Intense aussieht kann ich dir nicht genau sagen aber da beide Bikes dass selbe System verwenden wird es in ungefähr gleich sein .
http://www.santacruzbicycles.com/catalog/product_info.php?cPath=38_45&products_id=236&osCsid=rrrafe5q0csgug8cq4f5u33vs7
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. März 2005
Punkte Reaktionen
1

Das stimmt nicht, Santa Cruz verbaut keine Normlager.
Das sind Sonderlager von Enduro.

V10 und M6 wiegen bis auf 50 Gramm gleich viel
www.sicklines.com hat beide Rahmen gewogen.
951 wiegt minimal weniger, etwa 100 Gramm.

Alle Rahmen haben so ihre Vor und Nachteile
V10 ist ein sehr guter Rahmen mit unendlich Federweg aber dennoch agil und leicht.
Nachteil sind die Konstruktion des unteren Links und die unterdimensionierten Lager.
Musst minimum einmal im Jahr, wenn du viel fährst mehrfach im Jahr die Lager wechseln, das geht aber problemlos und du bekommst von ST neue umsonst wenn du denen die alten zuschickst.

M6 ist viel progressiver als das V10 das hat nicht so ein sänften feeling ist etwas direkter und das Tretlager ist enorm niedrig 350mm bei 240mm Federweg da kommt der Bock schon sauflach.
Die Lager sind Standart Lager und ich würde sie wenn sie durch sind gegen hochwertige SKF tauschen, diese Endurolager sind nicht sehr haltbar.

951 hat weniger Federweg bins auch noch nie gefahren, aber was mich stört ist das untere VPP Lager am Hinterbau das ist nochmals 2-3 Zentimeter flacher als das Tretlager, ich seh mich schon fluchen weil ich das Ding gegen nen Stein aufgesetzt hab...
 

mcsonnenschein

Furchtlos und treu
Dabei seit
25. April 2003
Punkte Reaktionen
674
Ort
Leutenbach
Bike der Woche
Bike der Woche
Zu den Lagern zum V10, ist eine Mischung aus inch-Maßen und metrischen Maßen.
habe mal bei ST angefragt was ein Lager kostet, sie haben mir dann gesagt, das ein Stück 17 Euro kostet (man braucht 8 Stück). Deswegen habe ich dann direkt bei Enduro Bearing bestellt.
Fals du einen Laden weißt wo ich die Lager billiger bekomme, geb bescheid.

Zur Lager-Garantie, du musst die Lager aus bauen und einschicken, das kann ganz schön dauern.....


Und die Lager halten, die Schwachstelle ist der Bolzen der durch den Lower Link geschoben wird, der bekommt Spiel...
Lager einfach abundzu zerlegen sauber machen und neu fetten, sind dann wie neu.

Greez
Matthias
 

Danny-128

Ja wird man sehen
Dabei seit
7. März 2007
Punkte Reaktionen
14
Ort
Malente
Tja leider weiss ich gerade die Bezeichnung der Lager nicht!

Sonst könnte ich sie dir schon mal geben einen billigen Anbieter.
Habe damals für mein altes V10 die Lager bei SKF in Siegen gekauft und die hatten alle Größen und Formen da , mich hat es damals nur 6 € Pro lager gekostet . Also recht billig .
Und nun zu ST - Du solltest für ein Lager 17 € bezahlen ? Also ich habe mir ja vor lauter Dekadenz bei Santa Cruz direkt in den USA den Propack bestellt weil dort alles drin ist inkl. Bolzen für Dämpfer und so weiter ....
hat mich nur in € umgerechnet 150 gekostet mit Zoll und Versand sollte man sich mal überlegen ob man da nicht zu schlagen sollte .
Ich messe gleich mal aus was das für größen sind !
 

Danny-128

Ja wird man sehen
Dabei seit
7. März 2007
Punkte Reaktionen
14
Ort
Malente
$5.95 6901 2RS MAX
DIMENSIONS .............................................. 12mm x 24mm x 6mm
SEALS .................................................... Dual-lip medium/high contact
BALL MATERIAL ...................................................... Chromium Steel
BALL GRADE ................................................................................ 10
RACES .................................................................... Chromium Steel
APPLICATION ...................................................... Suspension Pivots
GREASE ................................. Rock 'n' Roll Super-Web (in most cases)










$6.25 7901 2RS MAX
The 7901 is a special ANGULAR CONTACT version of the 6901 bearing. It is only to be used on a hub or other component designed for its usage. Orientation and adjustability are factors for consideration when using angular contact bearings.


DIMENSIONS .............................................. 12mm x 24mm x 6mm
SEALS .................................................... Dual-lip medium/high contact
BALL MATERIAL ...................................................... Chromium Steel
BALL GRADE ................................................................................ 10
RACES .................................................................... Chromium Steel
APPLICATION ...................................................... Suspension Pivots
GREASE ................................. Rock 'n' Roll Super-Web (in most cases)

Das ist das was Enduro Bearings im Angebot hat aber das kann nicht stimmen von den Maßen her !
Weil meine Lagerbreite ist 7mm , Aussendurchmesse D= 24mm , Innedurchmesser d= 12,6
 

mcsonnenschein

Furchtlos und treu
Dabei seit
25. April 2003
Punkte Reaktionen
674
Ort
Leutenbach
Bike der Woche
Bike der Woche
Hab pro Lager 6,25 Euro gezahlt wenn ich den Dollar umrechne, das geht is is net so viel.
Die V10 Lager:
38802 2rs MAX
12.7mm (=1/2"!!!) x 28mm x 7mm (outer race)
Inner race 10mm wide.
 

Lemming

Fahrradfahrer
Dabei seit
4. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
714
Ort
aufm Berg am See
Nur mal ne kurze Frage zu den Lagern, wie bekommt ihr die alle kaputt??? Ein Kumpel rollt auf meinem alten 07er noch mit den originale Lagern rum, und an meinem 08er ist auch noch nichts an Lagerkoller festzustellen. Eine Dämpferbuchse war neulich ausgeschlagen aber thats it.
 

Danny-128

Ja wird man sehen
Dabei seit
7. März 2007
Punkte Reaktionen
14
Ort
Malente
Bei mir ist auch noch kein Lager kaputt aber haben ist besser als brauchen !
Und ausserdem schreibt Santa Cruz den wechsel der Lager ja nach Fahrweise vo entweder alle 6 Monate oder einmal im Jahr .
 

mcsonnenschein

Furchtlos und treu
Dabei seit
25. April 2003
Punkte Reaktionen
674
Ort
Leutenbach
Bike der Woche
Bike der Woche
Bei mir halten sie auch, wechsle sie trotzdem nach einem Jahr, so zusagen wie ein Ölwechsel am Auto.
Ich denke wenn man sich nicht an die vorgegeben Anzugsmoment hält, wird das Lager zu stark geklemmt.
Habe es mal mit alten Lagern getestet und mit Absicht deutlich stärker die Lager geklemmt, das Lager lief dann nur noch sehr sehr schwer. Wenn man so seine Lager anknallt dann halten die auch nicht lang.
Ansonsten mache ich sie halt abundzu auf und mach sie sauber da doch sehr viel dreck auf die Dauer rein kommt, was nicht zu einer längeren Lebenszeit führt.
 
Dabei seit
23. März 2005
Punkte Reaktionen
1
Ich habe das VPfree seit nunmehr vier Jahren und bin sehr viel gefahren, länger als 6 Monate haben bei mir die Lager noch nicht gehalten, teilweise haben die Lager schon Kugeln verloren durch die auftretenden Querkräfte.

Und ich bin bekannt dafür meine Bikes gut zu pflegen.

Zudem schlägt das Link gerne aus und die Achsen fressen ein.

Insgesamt keine vertrauenserweckende Detaillösung.

Aber wenn man die Lager auspresst (dauert eine Stunde) und einschickt (dauert bei mir eine Woche bis neue da sind kostenlos von ST) und evtl. noch ein Lower Link Mod macht wie MCSonnensschein dann hälts.

Ich schicke auch immer die Achsen mit und erhalte ein vollständiges ProPack zurück, hab ich jetzt schon 3 mal gemacht und stets ohne Murren neue Lager und Achsen bekommen.

Beim erstenmal hab ich den Fehler gemacht und den ganzen Rahmen hingebracht (3 STunden mit dem Auto) danach dann selber ausgepresst und hingeschickt.

Das jemand die Lager in einem SKF SHop bekommt bezweifel ich, KEINE NORMLAGER.
 

Danny-128

Ja wird man sehen
Dabei seit
7. März 2007
Punkte Reaktionen
14
Ort
Malente
Cool dan hast du ja nur ein V9 !
Die alternative zu Driver 8 und V 10 . Also das ist schon sehr komsich mit dem Federweg , wei soll der denn sich so verstellen das es nur noch 230mm hat ?
Was hast du denn da für ein Dämpfer drin Einbaulängen mäßig?
 
Oben