Bionicon Edison 2008

Dabei seit
13. August 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mettmann
Hallo zusammen,

nachdem es noch immer kein eigenes Forum für das neue Edison gibt - möchte ich einen eröffnen. Für das Edison LTD gibt es ja schon eins.

Seit letzte Woche bin ich stolzer Besitzer des neuen Edison 2008 (silber).

Einige Komponenten habe ich allerdings abändern lassen:
Felge: DT-Swiss 540
Nabe: Hope Pro II in rot eloxiert(extra laut :cool:)
Bremse: Hope Mono 6 (203 mm, schwimmend gelagert, Metall-Flex-Leitungen) :cool:
Bremshebel Hope Moto :cool:
Reifen hinten: Schwalbe Muddy Mary 2,5 Freeride
Reifen vorne: Schwalbe Fat Albert 2,35
Kurbel: Shimano XTR
Pedale: Crank Brother Mallet 2 in rot (kommen noch)
Schaltwerk: Sram X0
Schaltzüge: Metall-Flex
Schalthebel: Sram X0
Umwerfer: Shimano XT
Griffe: Ergon GP1
...

Nach ersten Fahrten hier die folgenden kurzen Erfahrungen:

Man kommt fast überall rauf - wow !!! Rampen, die ich mit meinem Scott Genius nicht hochkam (trotz abgesenkter Federgabel und Vario-Stütze), komme ich nun spielend hinauf - echt Klasse!!! :D

Das Bike liegt im Gegensatz zum Scott Genius super sicher auf der Piste - wie angenagelt mit ständigem Kontakt zum Boden.

Der Spagat von Leichtigkeit (Gewicht) und Downhill-Fähigkeit ist super gelungen. Ein wahnsinnig breites Spektrum an Möglichkeiten wird mit dem Edison abgedeckt.

Ich lebe im Bergischen Land (also immer wieder kurze Rampen und dann wieder kurze Abfahrten) und genau dafür ist das Rad perfekt. Nicht mehr die 13 Umdrehungen um die Rocks Shox Gabel von 135 auf 80 mm runterzuschrauben, sondern ein cooler Druck auf die schwarze Taste (an einer eckelhaft, 70iger jahremäßigen, orangenen Halterung) und schon senkt sich die Gabel ab oder fährt für die nächste Downhill-Passage entsprechend aus. Die Sitzposition ist, bis auf die Höhe (hier soll die Vario-Stütze helfen), sehr gut gelungen - ich habe immer ein sicheres Gefühl und bin eher im Bike als oben drauf.

Ein Lockout (mit Remote Control) am Dämpfer wäre schön gewesen.

Verstellung von Uphill- in Downhill-Position und zurück ist wirklich kinderleicht - kein Kraftaufwand notwendig, sondern nur die Gewichtsverlagerung - perfekt !!!!

Ich hatte zuvor ein Golden Willow 2 probegefahren und es sind Welten zwischen den beiden Bikes. Jedes ist auf seine Art gut.

Das Golden Willow ist mehr mit meinem Scott Genius vergleichbar - also eher ein All-Mountain wärend das Edison eher in den Bereich Enduro tendiert. Und das Alles bei so wendig Gewicht.

Leider gibt es auch noch zwei Dinge zu klären:

1. Die Zug-Druck-Stufe ist noch immer nicht da - Bionicon: haut rein :o

2. Das Bike macht ganz schön laute Knarzgeräusche. Doch die werde ich wohl noch wegbekommen bzw. mein Händler. :( Ansonsten geht das Bike komplett zurück.

Leider passen vorne keine 2,5er Reifen drauf - schleifen. Die untere Brücke ist deutlich zu nah am Reifen gebaut - viel zu wenig Platz :heul:

Na denn.

Nun warte ich noch auf die Vario-Stütze von Crank-Brothers, die in das Sitzrohr passt.

Achtung: Entgegen den Angaben von Bionicon im Prosprekt ist das Sitzrohr nur 30 mm und nicht wie angegeben 31,6 mm stark.
Ich hatte mich bei Bionicon schon beschwert, dass die Größenangabe im Internet auch falsch ist und das wurde schnell geändert. Doch leider ist man mir kein Stückchen bei der bereits gekauften Vario-Stütze von Maverick in 31,6 mm entgegengekommen. Schade Bionicon - hätte ich anders erwartet. :confused:

Von Maverick bzw. nun Crank Brothers kommt noch eine dünne Version in diesem Sommer auf den Markt. Die soll dann auch mit einer Reduzierhülse in die 30 mm Rohre passen.

Soooo, wäre schön wenn noch einige von euch mit einem Edison (nicht Edison LTD - denn dafür gibt es schon ein Forum) hier posten könnten.

Gruß

Andos
 
Dabei seit
11. November 2006
Punkte Reaktionen
21
Ort
CH
... sondern ein cooler Druck auf die schwarze Taste (an einer eckelhaft, 70iger jahremäßigen, orangenen Halterung)

Hei, gerade dieser fanzy orangefarbene Knopf macht doch auch ein Bionicon aus. :daumen: Ausserdem ist orange scheinbar wieder voll im Trend. Ich richte mir gerade eine Wohnung neu ein. Was es da nicht alles in knallig Orange gibt, das glaubst Du nicht. So stehen bei mir jetzt 2 orangefarbene Barhocker im Wohnzimmer.

@Bionicon, bitte nicht wechseln. Der Schalter hat Signalwirkung und ist Euer Erkennungszeichen.:daumen:
 

HauDraufWieNix

BergRunterUndRaufHopser
Dabei seit
6. April 2004
Punkte Reaktionen
62
Ort
Helmetz
2. Das Bike macht ganz schön laute Knarzgeräusche. Doch die werde ich wohl noch wegbekommen bzw. mein Händler. :( Ansonsten geht das Bike komplett zurück.


Achtung: Entgegen den Angaben von Bionicon im Prosprekt ist das Sitzrohr nur 30 mm und nicht wie angegeben 31,6 mm stark.
Ich hatte mich bei Bionicon schon beschwert, dass die Größenangabe im Internet auch falsch ist und das wurde schnell geändert. Doch leider ist man mir kein Stückchen bei der bereits gekauften Vario-Stütze von Maverick in 31,6 mm entgegengekommen. Schade Bionicon - hätte ich anders erwartet. :confused:

Knarzt es bei dir im Hauptlager des Hinterbaus????? Das hats bei mir
am Anfang auch. Hoffe das es jetzt weg ist.

Wir sind diese Woche ein paar Etappen der Transalp Challenge gefahren,
und ich muss schon sagen das Edison ist echt genial. Auf Trails super
wendig, und das Fahrwerk ist auch ohne die Zugstufe in der Gabel prima.

Die Absenkung ist bombig... Gerade bei welligem Gelände ist es super
einfach zu schalten und gleichzeitig abzusenken.

Wenn das knarzen in meinem Lager noch weg ist, dann steht da ein
ganz heißes Gerät :love::love::love::love:
 
Dabei seit
13. August 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mettmann
@HauDraufWieNix,

nö, leider ist das Knarzen noch viel extremer geworden. Habe heute eine Tour deswegen abgebrochen - ist einfach nur peinlich mit so einem Bike unterwegs zu sein. Werde es gleich noch ins Auto packen und morgen zum Händler bringen.

Ich denke, dass es an Kurbel liegt. Hoffe ich zumindest. Doch bei der XTR ist alles gekapselt - naja. Wird schon, hoffentlich.

Ich freu mich auch schon auf die Transalp, doch vorher bin ich noch für 2 Wochen in den Dolomiten - Deutschnofen. Viele schöne Touren vor der Brust - doch das nur mit einem leisen Bike !!! ;)

Melde mich wieder. :daumen:

Gruß
Andos
 
Dabei seit
10. August 2007
Punkte Reaktionen
30
Ort
München
servus,
habe eine frage die ich auch schon in der Bionicon Galerie gestellt habe und zwar würde es mich intressieren ob hinten UND vorne die Big Betty 2,4 Reifen von Schwalbe reinpassen würden. Danke im Vorraus
Mfg
 
Dabei seit
13. August 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mettmann
der 2,4er passt bei mir auch.

vorne kannst du aber wirklich keinen 2,5 drauf machen - schleift !!! :heul:

nun fahr ich den fat albert in 2,35 vorne und muddy mary 2,5 hinten - nur frag bitte nicht nach dem rollwiederstand. ein muddy mary ist natürlich kein nobby nic, oder, oder, oder, ...
 
Dabei seit
13. August 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mettmann
Sooo, habe heute das Edison zurück zum Händler gebracht. Das Knarzen war nicht erträglich und alle drehten sich um, nicht weil es eins der geilsten bikes ist, sonder weil es Geräusche machte, als hätte ich ein rostiges Hollandrad frisch aus der Nordsee gefischt. Uaaahhhhh!! :mad:

Aber mein Händler bekommt das bestimmt hin. Er braucht ca. 3 Tage. Also drei Tage ohne mein Baby, weiss gar nicht was ich dann machen soll. - Hier posten !!! :p Melde mich wieder. ;)

Gruß
Andos
 

Masberg

Ruhrpott!
Dabei seit
26. November 2004
Punkte Reaktionen
506
Ort
51° 27′N, 7° 1′ O
Gibt es eigentlich einen Gewichtsunterschied zwischen Bionicon 2008 und Ltd.? Im Katalog werden sie mit gleichen Gewichten (und gleichen Ausstattungen) angegeben wobei die Rahmen schon recht unterschiedlich daherkommen... Daher kann ich mir kaum vorstellen, dass die das gleiche wiegen sollen.
 
Dabei seit
13. August 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mettmann
Gibt es eigentlich einen Gewichtsunterschied zwischen Bionicon 2008 und Ltd.? Im Katalog werden sie mit gleichen Gewichten (und gleichen Ausstattungen) angegeben wobei die Rahmen schon recht unterschiedlich daherkommen... Daher kann ich mir kaum vorstellen, dass die das gleiche wiegen sollen.

Hi Masberg, lt. Bionicon gibt's keinen Übterschied. Gruß Andos
 
Dabei seit
13. August 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mettmann
was macht eigentlich das "knarzen"
Habt ihr es im griff oder ist das Edison 2008 typisch?

Hi Masberg, sorry aber ich konnte das Bike noch immer nicht richtig testen. Bin leider seit einigen Wochen schwer krank - komme am Montag zum 4. Mal ins Krankenhaus und muss schon wieder operiert werden. Dauert also noch ein paar Tage/Wochen?! :(

Noch viel schlimmer ist: Meine Transalp mußte ich auch schon absagen :heul:

Sobald ich wieder auf den Beinen bin, werde ich es testen und hier posten - versprochen!!! :p

Das Bike habe ich vom Händler abgeholt und er hat mir versichert, dass es behoben ist. Da es ein sehr guter und vertrauenswürdiger Händler ist, kann ich mich eigentlich auf sein Wort verlassen.

Er meinte, dass das Knarzen vom XTR-Tretlager kam und mit dem Ausbau, Fetten und Wiedereinbau alles behoben ist. Zusätzlich hat er auch gleich die kompette erste "Inspektion" vorgenommen - natürlich kostenlos!! :)

Tut mir leid, dass ich derzeit keine andere Rückmeldung geben kann.

Besten Gruß
Andos
 
Dabei seit
13. August 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mettmann
Doch gibt es! das gleiche Gewicht bei deutlich mehr Steifigkeit im Rahmen.. was sich auch beim fahren bemerkbar macht speziell wenn man(n) selber kein Leichtgewicht ist.

Danke FRbiker!!! Ich kenne das "alte" Edison leider nicht, so dass ich mir diesbezüglich kein Urteil erlauben kann. Aber das Gleiche hat sowohl Bionicon (Andi) als auch mein Händler gesagt. Und mein Händler hatte das weisse Edison im Laden.

Besten Gruß
Andos
 

Masberg

Ruhrpott!
Dabei seit
26. November 2004
Punkte Reaktionen
506
Ort
51° 27′N, 7° 1′ O
Hey Andos,
nicht schön zu lesen, dass es dir nicht gut geht. Komm bald wieder auf die Beine! Da wartet ein super geiles Bike drauf über Trails gejagt zu werden. So wie das knarzen beim Bike weg ist, wünsche ich dir dass du auf dem Wege der Gesundung bist! Gesunder Mensch - gesundes Bike. RIDE ON
 
Dabei seit
13. August 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mettmann
@Masberg

Besten Dank - mir geht es nun wieder soooo gut, dass ich biken kann. Zwar fehlt die Kondition nach ca. 7 Wochen Pause - aber ich bin so heiss auf´s biken, dass ich mich nun fast täglich in den Sattel schwingen werde.

@All

So - das Knarzen ist wirklich zu 100 % weg !!! :D

Es muss also wirklich an der XTR-Kurbel gelegen haben. Ich bin das Bike nun schon 2 mal ca. 15 km gefahren und es ist nichts mehr zu hören.

Begeistert bin ich vor allem von der Steigfähigkeit. Mit der Geometrieverstellung in Up-Hill-Position komme ich Rampen hoch, die ich zuvor nie gewagt hätte zu fahren - und das ohne brutal das Gewicht nach vorne zu verlagern.

Der 2,5er Muddy Mary auf der Hinterachse hilft natürlich dabei bezüglich Traktion gut mit.

Aber mir fehlt meine Vario-Stütze. :heul:
Wer einmal eine hatte, will sie nie wieder missen. Ich werde noch ein bischen warten und auf die Crank Brother oder Specialized in der entsprechenden Größe hoffen. :rolleyes:

Schade, dass Bionicon nichts schönes anbietet - lt. Andi auch nicht im nächsten Jahr :(
 

Masberg

Ruhrpott!
Dabei seit
26. November 2004
Punkte Reaktionen
506
Ort
51° 27′N, 7° 1′ O
Andos!
Freut mich zu lesen, dass du wieder beiken kannst und das knarzen sich auch erledigt hat. Positivtrend!

Mal so eine Frage, da ich mir bei dem Thema Größe die Zähne ausbeiße: Welche Größe hast du eigentlich; du selbst und dein Bike?
Hier gibt es die Größenreferenz und ich glaube ein Edison 2008 fehlt da noch. Ich finde es sehr irritierend, welche Bandbreite da gefahren wird. Ich selbst bin mal ein Edison Ltd in L "kurz!" probegefahren und das Gefühl war eigentlich ganz gut. Bin 180cm bei 85cm Schrittlänge (Proportion: etwas kürzere Beine zum längeren Oberkörper), die Überstandshöhe war ganz okay. Die meisten 180er Menschen scheinen aber Edisons in M zu fahren...
Wie ist Deine Config?
 
Dabei seit
13. August 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mettmann
Uuuuuuhhhhh, das Knarzen ist schon wieder da, wenn auch nicht so laut wie beim ersten Mal, doch da fing es auch so an.

Ich habe vorgestern noch einmal alles nachgeölt/geschmiert und werde in den nächsten Tagen dann mal testen - da momentan nur Dauerregen angesagt ist, dauert es leider noch ein bischen.

Ich hoffe, dass das Knarzen dann wieder weg ist.
 

Masberg

Ruhrpott!
Dabei seit
26. November 2004
Punkte Reaktionen
506
Ort
51° 27′N, 7° 1′ O
Seit Oktober 2008 bin ich nun auch Besitzer eines Bionicon Edison

Gekauft habe ich die günstigste Version (Edison 2) und habe dazu folgendes verändert:
XT - Kurbel (Verhandlungssache beim Händler)
PVA - Dämpfer (+50 EUR)
SRAM X.0 Schaltwerk und Drehgriffe (hatte ich noch)
Momentan ist vorne der Schlammreifen (Swampthing) drauf.



Wie gefällt's?
Seit Oktober habe ich ein Dauergrinsen im Gesicht wenn ich auf dem Bike sitze.
Es kommt ÜBERALL rauf.
Besser als mein altes Hotchili; und die Hardtailer waren sonst immer kurz vor mir oben; nun nicht mehr :):))

Aber das Beste ist: Es kommt ÜBERALL runter und zwar schneller und sicherer als ich jemals gedacht habe (ich meine Trails mit natürlichen Anliegern, Wurzeln, kleinen Sprünge und und so weiter); sonst war kein Unterschied festzustellen zu anderen Bikern; nun mache ich von den anderen Jungs immer Zielfotos... :lol::):lol::); mit dem Edison muss ich erst mal wieder an meine Grenzen kommen.

Hier bei uns im Ruhrgebiet gibt es knackige kurze Anstiege auf jedem Untergrund und leider auch ebenso kurze Downhills auf Pisten und Trails. Dafür ist das Edison wegen seiner Geometrieverstellung und allen seinen Eigenschaften bestens geeignet.

Anbei ein Beispiel.... meine heutige Tour mit knapp 1000hm


Im sommer geht es nach Saalbach und das eine oder andere Wochenende im Sauerland wird wohl auch folgen.
Nächstes Jahr dann wieder AlpenX.

Mein Fazit: Das Bike macht absoluten Spaß
 
Oben