Bl[A]ck to the Future

seblubb

🚳
Dabei seit
23. September 2015
Punkte Reaktionen
50.338
Ort
Fegefeuer
Ja Hallo erstmal ich bin der Seblubb, einigen vielleicht als Powerposter, Premiumspämmer und Top-10-Troll bekannt aber tatsächlich - man mag es kaum glauben - fahre ich gelegentlich Ratt und seit diesem Sommer sogar regelmäßig abseits des Asphalts in diesen hügeligen Baumdingern o_O
@Maigun und @SilIy befinden sich nach diesem Schock noch in Therapie und ich wünsche ihnen baldige Genesung 🤗

(TL;DR am Ende aber dann verpasst ihr die Bildchen :o)

Hauptsächlich zerschneide ich Dackel im Spessart oder jag den Tracklocrosser durch die höhenmeterarmen Wälder in der direkten Umgebung aber wenn ich keinen Bock auf KOM-Jagd oder n Quickie in der Mittagspause habe zieht es mich eher auf die Trails in den umliegenden Mittelgebirgen. Hier könnte man also den Aspekt "Fitness" und "Dreck" verbinden und ein XC Gerät aufbauen - machen wir aber nicht! Wieso?
In Abbildung 1 sehen wir einen Ausschnitt aus dem südlichen Teil Hessens. Schaut man zwischen Offenbach (🤢 ) und Dietzenbach sieht man ein pörbelfarbenes X : Morgens schon sehen wer abends kommt :rolleyes:
Für flach und Dreck habe ich die Kirmesbude, für lang und schnell den Renner/Crosser und für 25-40 km Anfahrten zum Trail keine Zeit
tempsnip.png

Abbildung 1: geografische Zwickmühle des Threaderstellers

Mit den Flowtrails in Tanus und Bad Orb, den Kammtrails in Alzenau und dem Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald in der Nähe meines Arbeitsplatzes bin ich recht gut aufgestellt, als Ausgleich für die CO2-lastige Anfahrt mit dem Auto trinke ich stilles Wasser und trage meine Boxershorts bis zum Zerfall auf molekularer Ebene 🤓


Mit dem Ragley Bagger in 27,5, 26 Mullet, Tretlager auf Augenhöhe und Reach unter 400 bin ich an sich zufrieden, es ist perfekt, um zu schauen, ob ich langfristig am abfahrtsorientierten fahren Spaß habe oder die innere Stravasau doch jeden Uphill mit Bestzeiten hämmern will bis das Sichtfeld enger wird....ja zu beidem :o
Bergauffahren ist plötzlich das Mittel zum Zweck und der Blick auf den Garmin dient hauptsächlich der Navigation (Stadtkind eben. Kann in Städten jeden Pflasterstein unterscheiden aber Kreuzungen im Wald sehen alle gleich aus :rolleyes: )

20210818_095725-jpg.1325622

Abbildung 2: der aktuelle Gerät

Wieso will ich dann was neues?
Unverhofft stolperte ich im echten Schnäppchenthread über einen unverschämt günstigen Hope LRS und da ich statt verhandelte ein kurzes "Jo, mach ma Kartong und gib PayPal ohne Sichtfenster!" sendete war ich nach kurzem Abstecher zur Post n paar Tage später Besitzer eines 35 mm LRS...oops, jetzt brauch ich ja quasi n Ratt dazu :troll:
Hinzu kommt, dass ich beim Fahren mehr merke als stehen, fahren, stürzen. So empfinde ich beispielsweise, dass ich in Kurven darum kämpfen muss meinen Schwerpunkt nach unten zu bringen - BB Drop ist ähnlich wie bei einem Einrad, länger könnt's sein (sagt Weibsn auch immer :rolleyes: ) und latürnich das unterirdische Überrollverhalten des 27,5er Vorderreifens im Vergleich zu 29" - so zumindest das Marketing :ka:



Was will ich?

  • Stahl - eh klar. Das Gerät wird im Wald umhergeworfen, in den Kofferraum gedrückt und Gewicht ist mir Wumpe. Und nachhaltiger als Plaste und Bauxit blablablabla
  • 29" - Verfügbarkeit von aktuellem Material zu guten Preisen (Rabatte, Gebrauchtmarkt)
  • Hardtail - die Trails könnten vllt ein Fully rechtfertigen meine Fahrtechnik und Bereitschaft n zweites Federelement einzustellen und zu warten hingegen nicht
  • breite Felgen - alle coolen Kids schwören auf breite Felgen
  • Piddserteller am Heck - ich bin durchaus in der Lage auch steile, verblockte und traktionsarme Anstiege und Rampe zu erklettern aber wie erwähnt ist MTB für mich nicht Sport, sondern Spiel, Spaß und Spannung 🥳 ergo: 10-52
  • shrindurogibihmhartballergeo - wenn schon neu, dann auch modern und extrem und überhaupt, dat muss kesselnmoderat moderne Geometrie - nix altbackenes aber auch keine shrindurogibihmhartballergeo, die ich weder bedienen noch ohne bleibende körperlichen Schäden ausfahren kann

Marktsondierung!


1630319847778.png

Abbildung 3: Excelnerdelei

Verfügbarkeit blieb hierbei erstmal außen vor, da kein akuter need bestand und ich generell eher entspannt bin bei Lieferzeiten (Verschleißteile mit akutem need ausgenommen aber daran ist man im Zweifel selbst schuld)
Die Tabelle ergab, dass die extremen Geos extrem sind, ich irgendwo zwischen M und L stehe, Brexit ein Bastard ist und ich nicht schlauer aus meiner bunten Tabelle werde.

Auftritt GeometryGzuz

Unbenannt.jpg

Abbildung 4: @null-2wo nach der Zeugung JCs, coloriert

N Telefonat später stand dann fest, dass ich meine anfängliche Geo-Idee übern Haufen werfe, zu blöd bin den Reach zu messen und @Jaerrit in seiner Funktion als Rahmenfindungsbeauftragtergehilfenadjutant versagt hatte :mad:
Die Liste wurde ergänzt ("hey, der Rahmen ist ja im Großteil der Punkte im modernen Mittelfeld") und abends der Rahmen (im Angebot!!1!1!elf!!) bestellt

der grobe Plan für alles weitere:

Rahmen - hab ich
Gabel - @slowbeat könnt was haben, sonst gips das Rudel oder Beschaffungsprostitution
Cock(hihi)pit mehr oder weniger vorhanden, Steuersatz könnte sich im Einsatz als nützlich erweisen
Antrieb - da bzw kann übernommen werden; wer ist dieser Boost? 🧐
Reifen - r2 die faule Sau :mad: hätten sie gestern versendet wären sie heute schon da und nicht erst morgen☝️
LRS - so hat der Unfug hier angefangen
Sitzbereich - evtl Stütze und Sattel übernehmen, Maße könnte ich recherchieren/messen/lesen aber besser die zu dicke Stütze kurz vor Ende durch den Keller werfen :daumen:
Kleinzeug? Wird gekauft wenn ich merke, dass nicht da, im Keller verschollen, falsche Größe etc


TL;DR: Was gips hier zu sehen? Aufbau eines LangKurzholzlasters mit Riesenrädern für das entspannte Bergaufpedalieren, Rehsightseeing und Trailgerumpel; moderat moderne Geo mit Brot-und-Margarine-Teilen und die kulturelle Rettung des Abendlandes :troll:
 

Drahtacus

Immer einen Fuss auf der Monitorbox
Dabei seit
16. Januar 2010
Punkte Reaktionen
2.769
Ort
Rhrptt
  • Hardtail - die Trails könnten vllt ein Fully rechtfertigen meine Fahrtechnik und Bereitschaft n zweites Federelement einzustellen und zu warten hingegen nicht
Meine Faulheit, diesbezüglich und mein Dessinteresse einen Doktortitel in Fahrwerkswissenschaft zu erwerben hat mich auch zum Hardtail gebracht.
 
Oben