Butter bei die Fische - NORDEST by Nature II

Dabei seit
28. September 2018
Punkte für Reaktionen
867
Also das Set ist da und montiert.
Ich bin nicht gerade begeistert von der Montage Art aber es ist dran. Hinten passt mein Gepäckträger nicht mehr so wie ich ihn brauchen da das Schutzblech den benötigten Kontaktpunkt am Rahmen belegt.
Ich glaube auch nicht daß es möglich ist vorne noch vernünftig einen Träger zu montieren. Die Schutzbleche tragen an den Montagenteilen viel zu dick auf und wirklich stabil hält das ganze auch nicht :-(
Hi, ich habe zwar ein Surly Karate Monkey dieses Jahr aufgebaut, mir scheint aber die Platzierung der Anschraubpunkte an deinem Rahmen recht ähnlich zum KM zu sein. Ich habe allerdings die SKS P65 verbaut beim Schwalbe Almotion 29x2.15 und einen Tubus Gepäckträger montiert. Das kannst du in meinem Thread nachschauen, siehe link in der Signatur. Grüssle und viel Erfolg!
 

Rommos

Für alles gibt es eine Zeit...
Dabei seit
13. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
10.158
Standort
Weilheim i. OB.
Bike der Woche
Bike der Woche
Also das Set ist da und montiert.
Ich bin nicht gerade begeistert von der Montage Art aber es ist dran. Hinten passt mein Gepäckträger nicht mehr so wie ich ihn brauchen da das Schutzblech den benötigten Kontaktpunkt am Rahmen belegt.
Ich glaube auch nicht daß es möglich ist vorne noch vernünftig einen Träger zu montieren. Die Schutzbleche tragen an den Montagenteilen viel zu dick auf und wirklich stabil hält das ganze auch nicht :-(
Ich hab mir das Set auch vor einiger Zeit bestellt - liegt jetzt im Keller, weil es meines Erachtens schon an der Länge der Schutzbleche scheitert damit was sinnvolles zu bewirken :spinner::ka:

Hab sogar mal bei SKS nachgehakt, die konnten das gar nicht verstehen....
 
Dabei seit
6. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
3
Hallo,
seit ca 3 Monaten hab ich auch eine sardinha. SEHR GEIL! Auf den Bildern findet ihr Anregungen zur Befestigung. Hab sie heute nachmittag mal fix geknipst. IMG_20191108_145800.jpg
IMG_20191108_145815.jpg IMG_20191108_145840.jpg IMG_20191108_145847.jpg
Als Schutzbleche hab ich auch die 75er. Sind leider für ebikes und daher zu kurz am Tretlager. Hab da dann spontan ein altes Steckschutzblech abgesägt und mit Kabelbindern befestigt. Alles hält und hat genügend Platz.
Die Gepäckträger sind 2 mal von Surly. Den für vorne hatte ich noch und daher musste hinten auch einer drauf.
Dabei hat das Anbringen der Träger und Schutzbleche länger als der ganze Radaufbau gedauert.
Die Reifen sind Maxxis 2,5er auf nem E1700 LRS.
Viele Grüße, Christian
 
Dabei seit
28. September 2018
Punkte für Reaktionen
867
Hallo,
seit ca 3 Monaten hab ich auch eine sardinha. SEHR GEIL! Auf den Bildern findet ihr Anregungen zur Befestigung. Hab sie heute nachmittag mal fix geknipst. Anhang anzeigen 935292
Anhang anzeigen 935290 Anhang anzeigen 935289 Anhang anzeigen 935288
Als Schutzbleche hab ich auch die 75er. Sind leider für ebikes und daher zu kurz am Tretlager. Hab da dann spontan ein altes Steckschutzblech abgesägt und mit Kabelbindern befestigt. Alles hält und hat genügend Platz.
Die Gepäckträger sind 2 mal von Surly. Den für vorne hatte ich noch und daher musste hinten auch einer drauf.
Dabei hat das Anbringen der Träger und Schutzbleche länger als der ganze Radaufbau gedauert.
Die Reifen sind Maxxis 2,5er auf nem E1700 LRS.
Viele Grüße, Christian
Was für ein Gepäckträger hinten hast du montiert. Ist das der von Surly?
 
Dabei seit
6. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
3
Ja ist der rear rack von surly. Von Pletscher gibt es 80er Schutzbleche. Ich war aber nicht bereit den fast 4 fachen Preis zu bezahlen. Einmal gut montiert halten die SKS 75er sehr gut.
 
Dabei seit
28. September 2018
Punkte für Reaktionen
867
Mal ne doofe Frage: Ist das KM und das Sardinha nahezu identisch und jeweils der Unterschied nur in der Farbe und im branding?
 
Dabei seit
6. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
3
Fast. Das sardinha ist etwas moderner von der geo und hat nen 31.6er sitzrohr. Dafür hat das km nen Loch für die sattelstütze.
 

oli_muenchen

24 - 36 - 48
Dabei seit
21. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
1.034
Standort
münchen
Bike der Woche
Bike der Woche
Das sind zwei von der Geo her komplett unterschiedliche Räder. Etwas moderner ist untertrieben.
 

HTWolfi

Schönwetterfahrer
Dabei seit
14. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
1.680
Standort
Steinbrüchlein
Als Schutzbleche hab ich auch die 75er. Sind leider für ebikes und daher zu kurz am Tretlager. Hab da dann spontan ein altes Steckschutzblech abgesägt und mit Kabelbindern befestigt. Alles hält und hat genügend Platz.
Tolles praktisches Beispiel zum Abschleuderwinkel von Wasser/Dreck vom Reifen. :D
Wenn sogar noch die Trinkflaschen dreckig werden – nicht schön – oder richtig Kacke. ;)

1573277089263.png

Ich hab mir den »Latz« aus LKW-Plane nachgebaut. Hier das Original:

Da kann man auch mal eine höhere Stufe abrollen, ohne dass es einem gleich das Schutzblech abreißt. Ist ja voll flexibel …
 
Dabei seit
6. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
3
Danke für den Tipp mit dem Latz, werde mir den bei Gelegenheit mal basteln.

Die Länge der sardinha in ML entspricht in etwas dem des KM in L. Lediglich der Lenkwinkel ist 2 Grad flacher. Ob man das bei nem Bike ohne Federgabel so sehr merkt oder braucht weiß ich nicht, aber das war bei mir auch ein Grund für die sardinha.
Das KM ist auch ein tolles Bike und hat mE das gleiche Einsatzgebiet.
 
Dabei seit
28. September 2018
Punkte für Reaktionen
867
Wie zufrieden seit ihr mit den Adaptern für das Ausfallende, welche mit den kleinen Schrauben am Rahmen fixiert werden? Muss man da immer mal wieder nachziehen, weil die sich lösen?
 
Dabei seit
6. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
3
Meine musste ich mit etwas Fett und Gummihammer vorsichtig reinklopfen. Der Lack wurde dabei nicht beschädigt. Die kleinen Schrauben am Ausfallende musste ich bei ner Fahrleistung von ca. 1500km noch nicht nachziehen.
 
Dabei seit
30. September 2002
Punkte für Reaktionen
83
Standort
Dinslaken
Hi, habe meine Sardine dieses Jahr leider nur ca. 600 km bewegt, alle auf Trails oder Waldautobahnen und 5 Tage Bikepark waren auch mit dabei. Die Dropouts habe ich am Anfang mit Loctite Lagersicherung eingeschraubt und musste bisher noch nichts nachziehen.

So long
 

oli_muenchen

24 - 36 - 48
Dabei seit
21. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
1.034
Standort
münchen
Bike der Woche
Bike der Woche
Danke für den Tipp mit dem Latz, werde mir den bei Gelegenheit mal basteln.

Die Länge der sardinha in ML entspricht in etwas dem des KM in L. Lediglich der Lenkwinkel ist 2 Grad flacher. Ob man das bei nem Bike ohne Federgabel so sehr merkt oder braucht weiß ich nicht, aber das war bei mir auch ein Grund für die sardinha.
Das KM ist auch ein tolles Bike und hat mE das gleiche Einsatzgebiet.
Die 2 Grad merkst Du schon. Das ist viel! Und das OR ist meines Wissens länger.
 
Dabei seit
30. September 2002
Punkte für Reaktionen
83
Standort
Dinslaken
Vorteil des KM ist mMn ganz klar das horizontale Ausfallende und die Möglichkeit einer 140er Gabel. Die modernere Geo ist klar das Plus der Sardinha.
 
Dabei seit
28. September 2018
Punkte für Reaktionen
867
Vorteil des KM ist mMn ganz klar das horizontale Ausfallende
Wenn man es braucht für SSP oder so, dann ja. Allerdings finde ich da die Lösung beim Brother Big Bro besser umgesetzt.

Wenn ich eine 140er Gabel verbauen möchte würde ich aufs Britango TR wechseln
Habe gerade mal geschaut, stack und reach sind zum KM fast identisch. Die Winkel habe ich nicht verglichen.
 

BigJohn

Doktor der Bierologie
Dabei seit
6. November 2011
Punkte für Reaktionen
4.861
Standort
Franken
Hilfreichster Beitrag
Ich hab mir das Set auch vor einiger Zeit bestellt - liegt jetzt im Keller, weil es meines Erachtens schon an der Länge der Schutzbleche scheitert damit was sinnvolles zu bewirken :spinner::ka:

Hab sogar mal bei SKS nachgehakt, die konnten das gar nicht verstehen....
Sieht mir nach dem selben System aus wie bei meinen edge al. Die lassen sich recht einfach verlängern. Ich hab dazu so einen Werbegeschenk-Mudhugger zugeschnitten.
 

Anhänge

Oben