Cannondale Claymore 2011 - Neuer Freerider auf Jekyll Basis!

Als ich die Präsentation zum Jekyll gesehen hatte, habe ich mich gefragt, ob das Konzept nicht mit etwas mehr Federweg noch viel wegweisender wäre. Zwar bin ich ein ausgesprochener Feind von aufgeblasenen Endurobikes, die bald so viel Federweg wie


→ Den vollständigen Artikel "Cannondale Claymore 2011 - Neuer Freerider auf Jekyll Basis!" im Newsbereich lesen


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

bluehotel

n-e-r-d
Dabei seit
13. August 2003
Punkte Reaktionen
11
Ort
Korschenbroich
[...]
So, mein Claymore hat ein paar Änderungen erfahren. Ich wollte nach langem hin- und her dann doch einen weissen Lenker... Nun wurde es doch ein grüner. Per Zufall entdeckt und ich konnte nicht nein sagen. :D
[...]

Sag mal: Hast Du den Lenker 785mm breit gelassen? Wie Nah kommt er dem Sattel beim Einschlag?

Ich hatte nen 2013er Sixpack Driver (780) bestellt, aber nen 2014er geliefert bekommen. Nun habe ich 805mm Breite.

Breit ist schon bequem, aber ich bin irgendwie ein wenig unentschlossen... :(
 

chorge

Rollert rum auf Stollen seit 1988
Dabei seit
7. Mai 2002
Punkte Reaktionen
1.780
Ort
Chiemgau
In der Low-BB-Position kann das bei eher hoch statt breit bauenden Reifen (z.B. Ardent) durchaus vorkommen. Ist aber wirklich nur ein ganz leichtes streifen - für den Lack natürlich shice, aber ansonsten nicht tragisch. Immerhin weiß man so, dass man den FW sauber nutzt... ;-)
 
Dabei seit
27. September 2007
Punkte Reaktionen
893
Ort
Ibiza
Klingt seltsam, ich dachte auch eine Weile, dass der Reifen am Sitzrohr streift, war bei mir aber nur die Cdale-Sattelklemme.
Hab sie dann durch eine Hope-Sattelklemme ersetzt und verkehrt montiert, ging sich dann schön aus.

Sitzrohrlack war bei mir weitgehend intakt, konnte zumindest keine solchen Abnützungen entdecken.

Rahmen ist (oder war..) bei mir ein Medium in Kombination mit ztr flow / stiffy 40 - Ardent 2.4 / minion dhr 2.5. Hab den Hinterbau auch mal leer durchgefedert, 5mm waren sicher noch platz zum sitzrohr.

Ich seh den Mangel, sofern es so ist wie du beschreibst, nicht ganz so romantisch wie chorge.
ggf. reklamieren und darauf hoffen, dass es nicht solang dauert wie bei mir. ;)
 
Dabei seit
27. September 2007
Punkte Reaktionen
893
Ort
Ibiza
Ich bin ausschließlich low-bb gefahren, 180mm fw und hi-bb ~67° LW halte ich nicht für besonders sinnvoll.

Ja, das abstoppen des Rades hat mich auch genervt, vor allem weil es bei mir nicht bei harten Landungen passiert ist sondern vor allem in der Kompressionen von Kickern und tiefen-schnellen Anliegern, weil mein dämpfer einfach unterdämpft ist.
 

bluehotel

n-e-r-d
Dabei seit
13. August 2003
Punkte Reaktionen
11
Ort
Korschenbroich
Ich habe heute ein wenig "Stellfahrt" gemacht und es ist mir beim Pumpen sehr aufgefallen.

Wenn ich den Sag setzte, mache ich das über die positive Kammer.
Wie Steuer ich das Ansprechen über die negative?
 

bluehotel

n-e-r-d
Dabei seit
13. August 2003
Punkte Reaktionen
11
Ort
Korschenbroich
Witzig ist, dass ich es beim Dämpfer Reset nicht geschafft habe, das Laufrad dran zu bekommen. Ist einfach ein Ding beim Fahren. Mal sehen. Aber die Wild Rock'r sind eben eine echt fette Pelle...

Knie ist übrigens wieder gut. Fette Narben, weil es beim Tauchen nie trocken werden konnte und ich jeden Tag den Schorf im Neopren hängen hatte ;)
Leatt hat mich übrigens schon glücklich gemacht...
 

bluehotel

n-e-r-d
Dabei seit
13. August 2003
Punkte Reaktionen
11
Ort
Korschenbroich
Leute,

Hat schon mal einer von Euch den Dyad mit einen Grip Shift angesteuert...und wenn, mit welchem?
3fach oder 7-8-9 fach und dann einfach drehen bis Stop?

Ich versuche das morgen mal...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. September 2007
Punkte Reaktionen
893
Ort
Ibiza
Ich hab heut mal beim Händler nachgefragt ob sie schon etwas wissen da ich bisher noch nichts neues gehört habe. (Rahmen hab ich am 4.11 oder 5.11 dem Händler übergeben, morgen werde ich mich dort wahrscheinlich übergeben)

Cannondale hat den Garantiefall abgelehnt, der Händler hat scheinbar die AW-Mail überlesen, somit hing das ganze in der Luft.
Ich habe, bevor ich meinen Rahmen hingebracht habe, nachgefragt ob es reicht wenn ich den Rahmen nackt vorbei bringe oder ob sie das Komplettrad "brauchen". Die Antwort war, Rahmen reicht. (die AW habe ich auch erhofft da ich einige Teile in der Zwischenzeit für ein 29er AM-HT Projekt verwende, außerdem macht es wirklich wenig Spaß ein Rad mit den öffentlichen quer durch Wien zu transportieren um dann für die Dienstleistung des zerlegens zahlen zu dürfen)

Der Händler hat mir jetzt gesagt, dass es eben abgelehnt wurde und "morgen?" (wobei ich daran Zweifle) ein Cdale-Abgesandter kommt und sich das Zeug anschauen will.
Ich soll doch bitte, am besten heute noch, vorbeikommen um die restlichen Teile vorbeizubringen.

Vielleicht liegt es daran, dass ich meine Mittagspause mit dem Scheiß vergeude und hungrig bin, aber aktuell bin ich recht sauer.
Ich zweifle stark daran, dass ich heute vor 8 mit der Arbeit fertig bin, also werde ich mich wohl morgen den ganzen Scheiß zum Händler schleppen. (2-3 LRS, 2 Gabeln, Cockpit,.. )

Wahrscheinlich bin ich sauer, weil man mich mit dem ganzen Zeug hinbeordert und mir dort erklärt, dass ich halt trotzdem keinen Garantieanspruch habe und doch bitte mein Zeug zusammenpacken und mich wieder schleichen soll. Das waren ja gut investierte 3600€.
 
Dabei seit
25. April 2012
Punkte Reaktionen
39
Gibt's eine Erklärung warum der Rahmen nicht ersetzt wird? Soviel zu lebenslanger Garantie. Und warum musst du 2-3 LRS und 2 Gabeln zum Händler schleppen?
 
Dabei seit
27. September 2007
Punkte Reaktionen
893
Ort
Ibiza
Ich nehme an sie wollen sehen in wie vielen Teilen ich ihnen z.B. die Gabel bringe, also "ob ich mit dem Rad in einen Baum gecrashed bin".

Beide Gabeln/LRS werde ich wohl mitnehmen weil:
- bringe ich ihnen nur die Talas heißt es vielleicht, sie wissen ja dass ich eine andere Gabel gefahren bin, was mit der leicht passiert ist...? (mein Händler weiß, dass ich eine Lyrik fahre)
- bringe ich ihnen nur die Lyrik, kann man natürlich mutmaßen, dass ich ihnen irgendeine Gabel bring und die "echte" in tausend Teile zersplittert ist.


Nachdem ich eine solche Diskussion, zumindest von meiner Seite, im Keim ersticken will, werd ich ihnen wohl das ganze Zeug bringen. Dann können sie mich gern in aller Ruhe aufklären warum irgendein Kratzer am Bremshebel in einem kausalen Zusammenhang zum Rahmen-Riss steht. :)


Für mich ist das Thema Cannondale/Claymore soweit erledigt, wenn man schon in so eine Diskussion gezogen wird, wird das kaum noch "positiv" ausgehen. Effektiv geht es für mich vielleicht um einen Schaden von 1000€, viel mehr ist das Frameset ja wohl kaum wert. Mir aber mit einer "SoKo Claymore" Zeit zu stehlen die ich wenigstens am 29er verbringen könnte, finde ich schon etwas ärgerlicher.


Ironischerweise waren "Parkfreigabe" und "Lebenslange Garantie" sehr ausschlaggebende Gründe für das Rad, man zahlt ja eigentlich auch dafür. :(
 
Dabei seit
27. September 2007
Punkte Reaktionen
893
Ort
Ibiza
Mein Ersatzrad ist derzeit das Aldi/Hofer 29er, ist auch recht spannend. ;)
Aufgebaut wird ein Kona Taro. :)


Nachfolger des Claymores wird wahrscheinlich das Carver ICB 02.
Wobei vielleicht noch ein Konkurrent im Spiel ist namens Banshee Darkside, da hängts halt davon ab wie die Geometrie im Endeffekt ausschaut und ob es noch bergauf vernünftig fahrbar ist. Das ist zwar recht Bergab-lastig aber mit einem ausreichend steilen Sitzwinkel sollte das auch kein Problem sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Amokles

Mock N' Roll
Dabei seit
30. Mai 2009
Punkte Reaktionen
221
Ort
Bielefeld
Hey Greyz, wie ist die Geschichte ausgegangen?

hier übrigends mein claymore mit neuen Laufrädern
 
Dabei seit
27. September 2007
Punkte Reaktionen
893
Ort
Ibiza
Gestern hab ich eine SMS bekommen, dass ich wohl doch einen neuen Rahmen bekomme. Könnte schon in einer Woche da sein, ich lass mich mal überraschen.. ;)
 
Oben