Canyon Strive CF 2015 - Wartezimmer

Dabei seit
12. November 2008
Punkte Reaktionen
78
Ort
Bamberg
Bike der Woche
Bike der Woche
2014-12-30 11.19.47.jpg
2014-12-30 11.20.01.jpg
2014-12-30 11.20.39.jpg
P1050001.JPG
Also bei mir ist 1 cm Luft. wenn man die Bremsen allerdings steiler stellt, wird es eng.
So die erste Tuning Maßnahme ist durch! Stellt mich aber noch nicht ganz zufrieden, da die Kette weng an den Zähnen hackt. mal sehen wie es unter Last ist.
Hier noch ein paar Bilder mit richtiger Sattelhöhe, wobei ich noch nen cm tiefer könnt.
 

Anhänge

  • 2014-12-30 11.19.47.jpg
    2014-12-30 11.19.47.jpg
    112,8 KB · Aufrufe: 51
  • 2014-12-30 11.20.01.jpg
    2014-12-30 11.20.01.jpg
    110,3 KB · Aufrufe: 35
  • 2014-12-30 11.20.39.jpg
    2014-12-30 11.20.39.jpg
    58,2 KB · Aufrufe: 32
  • P1050001.JPG
    P1050001.JPG
    153,5 KB · Aufrufe: 172
Dabei seit
14. Juni 2012
Punkte Reaktionen
138
Ort
Am Pilatus
Also bei mir ist 1 cm Luft. wenn man die Bremsen allerdings steiler stellt, wird es eng.
So die erste Tuning Maßnahme ist durch! Stellt mich aber noch nicht ganz zufrieden, da die Kette weng an den Zähnen hackt. mal sehen wie es unter Last ist.
Hier noch ein paar Bilder mit richtiger Sattelhöhe, wobei ich noch nen cm tiefer könnt.
Danke für die Info!
 
Dabei seit
24. Februar 2012
Punkte Reaktionen
9
Ort
Weinsheim bei KH
Anhang anzeigen 346313 Anhang anzeigen 346314 Anhang anzeigen 346315 Anhang anzeigen 346316 Also bei mir ist 1 cm Luft. wenn man die Bremsen allerdings steiler stellt, wird es eng.
So die erste Tuning Maßnahme ist durch! Stellt mich aber noch nicht ganz zufrieden, da die Kette weng an den Zähnen hackt. mal sehen wie es unter Last ist.
Hier noch ein paar Bilder mit richtiger Sattelhöhe, wobei ich noch nen cm tiefer könnt.

wird bei dem Team-Rad nicht mehr das teure Keramik-Innenlager verbaut oder gibt's das auch in grau?
gruß
 
D

Deleted176859

Guest
Anhang anzeigen 346313 Anhang anzeigen 346314 Anhang anzeigen 346315 Anhang anzeigen 346316 Also bei mir ist 1 cm Luft. wenn man die Bremsen allerdings steiler stellt, wird es eng.
So die erste Tuning Maßnahme ist durch! Stellt mich aber noch nicht ganz zufrieden, da die Kette weng an den Zähnen hackt. mal sehen wie es unter Last ist.
Hier noch ein paar Bilder mit richtiger Sattelhöhe, wobei ich noch nen cm tiefer könnt.


Hmmm, also bei der Sattelüberhöhung hätte ich bedenken was die Vorgabe von Canyon bezüglich (vorgeschriebener) Einstecktiefe von der
Sattelstütze betrifft. Diese sollte ja unbedingt mindestens bis Unterkante Oberrohr gehen um Beschädigungen des Sattelrohres zu vermeiden...
 
D

Deleted176859

Guest
@klitschbeen wo steht das? Bzw wo kann man das nachlesen, im Prinzip sollte doch die volle sattelstützenlänge nutzbar sein oder etwa nicht?


Steht im Handbuch welches jedem Bike beiligt. Ist ja auch logisch. Gibt hier schon paar Threads wegen gerissenen Sattelrohren und der daraufhin problematischen Abwicklung seitens Canyon. (Mindesteinstecktiefe eingehalten...???) Ich glaube die Reverb gibt es in verschiedenen Längen....
 
Dabei seit
12. September 2011
Punkte Reaktionen
507
Ort
Göttingen
Also sie reicht trotzdem noch locker bis zum Sitzrohr! 10cm schaut sie raus, sind also 28cm im Sitzrohr, da eine länge von 38cm

Ganz genau verstehe ich Deine Aussage nicht.
Aber ich glaube du hast das falsch verstanden, wenn ich das richtig deute.

Die Gesamtlänge, also Unterkante bis zur Mitte der Sattelklemmung beträgt 380 mm. Unten Maß "A"
Nicht das maximal versenkbare Stück Sattelrohr. Maß "E"



Gruß
Niklas
 

Sylver46

Master of Disaster
Dabei seit
19. November 2009
Punkte Reaktionen
32
Ort
Kassel
Dann passt das doch aber, die min/Max Markierung ist ja bekannt. Macht mir bitte keine Angst bin schon drauf und dran das Bike zu stornieren, komme mit einer Schrittlänge von 91cm auf ähnliche Werte wie iquilibrium...
 
D

Deleted176859

Guest
Hab extra noch mal das Handbuch (2013 er Ausführung) rausgekramt. Zitat Canyon Seite 35: Bei Rahmen mit längerem, über das Oberrohr hinausragendem Sitzrohr muss die Sattelstütze mindestens bis unterhalb des Oberrohres hineingeschoben werden. Das kann zu einer Mindesteinstecktiefe von 10 Zentimetern und mehr führen....
 

Sylver46

Master of Disaster
Dabei seit
19. November 2009
Punkte Reaktionen
32
Ort
Kassel
Das aber schon ziemlicher Blödsinn ich denke die Konstrukteure von Canyon sollten in der Lage sein, ein Sattelrohr so zu bauen, dass es den allgemein bekannten Regeln/Vorgaben entspricht, auf den Sattelstützen ist ja nicht umsonst die Markierung drauf nach der man sich richten soll. Wenn man sich den Verlauf des Oberrohres so ansieht, dann ist es noch schwerer zu glauben, dass man unterhalb dessen liegen muss. Dann müsste die reverb im Strive ja bis fast Anschlag drin stecken... Ließt hier wer von Canyon mit? Kommentar dazu wäre nett...
 

zEpHy2k

Thank you, bicycle!
Dabei seit
6. Februar 2002
Punkte Reaktionen
537
Ort
Chiemgau
Die Mindesteinstecktiefen auf Sattelstützen beziehen sich wie es die Logik nahe legt auf die SattelSTÜTZE, weshalb sie auch zwischen allen Stützen variieren. Demnach sollte es auch leicht einzusehen sein, dass der Rahmenhersteller ebenso eine Mindesteinstecktiefe für den Rahmen angibt, da dieser durch die variablen Mindesteinstecktiefen verschiedener Stützen wohl kaum vor einem Schaden sicher wäre. Das machen andere Hersteller (man denke an das Specialized typische Loch im Sitzrohr) ganz genauso...

Wie gut oder schlecht Canyon dieses Maß angibt, ist ein anderes Thema.
 
D

Deleted176859

Guest
Tja das ist eben das Dilemma...Die Rahmen werden immer "Hydroformer" (und leichter...). Aber Fahrer die eben nicht das "Idealmaß" in Bezug auf Körpergröße und Schrittlänge aufweisen haben eben das Problem mit dem Auszug bzw. der Sattelüberhöhung.

Klar, Canyon sichert sich da eben ab mit den Hinweisen in Bezug auf die Einstecktiefe. Man hat nun die Wahl. Hört man auf den Hersteller des Bikes oder richtet man sich nach der Markierung auf der Stütze....
 
Oben