Cube Stereo 170

stormrider1971

flow is my wow
Dabei seit
19. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
1.926
Ort
Schwarzwald
Ist bei Cube aber offenbar normal. Als ich damals das 170 SL gekauft hatte, musste ICH dem Shop wegen Liefertermin nachlaufen und über Wochen jede Woche anrufen.
Und das war ein sogenannter Cube Flagship Store. Cube selbst reagiert auf Anfragen in der Regel ja garnicht.

Irgendwo kommt halt der günstige Preis her.

Im August wurde mit großem Aufwand eine Austauschaktion in die Wege geleitet. Wahrscheinlich gab es vorher erhebliche Probleme mit der Strebe und wer weiß, vielleicht kam auch jemand zu schaden? Es muss sogar ein Nachweis erbracht werden, dass die alte Strebe vernichtet wird/wurde. Das ist also für mein Verständnis keine kleine Sache, die wollen sich absichern. Warum das jetzt im Nachhinein so lange dauert kann ich mir nicht erklären. Bis auf die erste Information und der unbrauchbaren Strebe habe ich weder vom Händler und Hersteller etwas gehört. Ich Frage beim Händler eben alle zwei Wochen selber nach, Cube reagiert gar nicht.

Ich persönlich verstehe unter Service etwas anderes. Ist zumindest für zukünftige Käufe im Hinterkopf gespeichert. Dabei bin ich mit dem 170er absolut zufrieden.
 
Dabei seit
15. November 2018
Punkte Reaktionen
151
IMG_20201007_131440.jpg

aus einer Facebook-Gruppe, in der ich bin. Ob das seine Strebe oder von jemand anderem war hat er nicht geschrieben.
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
41
So,

mein Bike ist endlich da:love: Habs gestern abgeholt, bisher aber noch keine Zeit gehabt, großartig damit zu fahren, aber das hol ich noch so schnell wie möglich nach!
Bisher macht das Bike einen sehr sehr guten Eindruck und auch die Bauteile wirken alle wirklich sehr hochwertig. Allerdings hat meine SDG Tellis ein leicht spürbares Spiel, wenn ich den Sattel versuche leicht zu verdrehen. Ist das normal so?
Ich hoffe, dass ich nächste Woche damit nach Winterberg komme, um dem Bike mal die Sporen zu geben:D

20201008_155120 (1).jpg
 
Dabei seit
26. August 2012
Punkte Reaktionen
24
Hallo,
Ich muss feder für coil dämpfer für Stereo 170 kaufen. Calculator zeigt mir 400-415, also ... sollte ich besser 400, 425 oder 450 nehmen ... je nach heckverhalten?
Wie ist eigentlich das verhalten des hecks mit coil dämpfer in der richtigen montageposition? Es ist linearer oder mittlerer oder progressiver?
 
Dabei seit
26. August 2012
Punkte Reaktionen
24
... ich bin auch auf der suche nach einer neuen gabel für Stereo, welche vorlauf gibt es standardmäßig vom hersteller - 42,44 oder 51.
Hat jemand versucht, kurze und lange vorlauf gabel? Stereo ist ein verspieltes fahrrad, also entscheide ich mich, ob ich teoretisch eine verspieltere gabel (für ein verspieltes Fahrrad) oder eine stabilere gabel wähle, die ein leicht verspieltes fahrrad stabilisieren könnte (könnte damit "race-ready" sein?).
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
41
So Leute,

nach nun einigen, intensiven Tagen mit dem Rad, möchte ich mal ein kurzes Zwischenfazit ziehen:
Bei dem Bike handelt es sich um das Cube Stereo 170 TM als 2021er-Modell in Größe L. Wenn ich einen Begriff benutzen müsste, wäre es bei dem Bike tatsächlich "Reserven", weil davon hat es echt maßig. Verpatze Landungen, dicke Sprünge, Wurzelfelder, Bremswellen...alles wird einfach weggeschluckt und immer bleibt noch eine gewisse Menge Reserve übrig. Das Rad fühlt sich wirklich an wie ein kleiner Downhiller, ist dabei aber immer noch wendig und macht auch Bergauf keine all zu schlechte Figur, ist aber natürlich nicht die Paradedisziplin.
Kurz und knapp, das Rad macht einfach Laune! Perfekt ist es aber natürlich nicht und tatsächlich muss ich jetzt schon sagen, dass ich bei einigen Dingen leichte Bauchschmerzen habe.
Problem 1 ist ein Knacken in der Federgabel. Hab heute auf dem Trail zwei andere Leute mit der selben Gabel getroffen (Rock Shox Zeb Ultimate), die mich auch ziemlich zügig mit einem "Hey, sag mal knackt deine Gabel auch schon) begrüßt haben. Scheinbar gibt es da ein ziemliches Problem mit den Führungshülsen. Aber da kann Cube ja nicht viel für.
Problem 2 ist ein Knarzen im Lenkerbereich und das liegt wohl an diesen Lagerschalen, mit denen man den Lenkwinkel beeinflussen kann. Die sind nämlich aus Plastik, was ich persönlich einfach nicht verstehen kann. Ich hab nicht unbedingt viel Lust, nach quasi jedem Tag die Gabel auszubauen und erstmal alles im Steuersatz dick einzufetten.
Problem 3 habe ich heute zufällig entdeckt undzwar hat irgendwas in meinem Hinterbau scheinbar jetzt schon Spiel. Konnte es noch nicht genau eingrenzen, aber das geht bei so einer minimalen Laufleistung einfach echt nicht und dass sich irgendwas gelöst hat, kann ich ausschließen.

Dennoch alles in allem (wegen den Problemen schau ich die Tage nochmal) ein echt klasse Rad!
 

stormrider1971

flow is my wow
Dabei seit
19. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
1.926
Ort
Schwarzwald
Du hast ja das Bike jetzt erst mal eingefahren. Danach kannst/musst du schon mal alle Schrauben zumindest kontrollieren. Ich finde das erst mal nicht besorgniserregend. Bei mir hat sich anfangs z.B. immer die komplette Kurbel gelöst. Ich habe dann mit Schraubensicherung nachgeholfen und seither kein Problem mehr damit.

Das Knacken der Federgabel hört sich eher nicht so toll an. Kann das vielleicht auch mit den gelösten Lagerschalen des Steuersatzes zu tun haben?
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
41
Du hast ja das Bike jetzt erst mal eingefahren. Danach kannst/musst du schon mal alle Schrauben zumindest kontrollieren. Ich finde das erst mal nicht besorgniserregend. Bei mir hat sich anfangs z.B. immer die komplette Kurbel gelöst. Ich habe dann mit Schraubensicherung nachgeholfen und seither kein Problem mehr damit.

Das Knacken der Federgabel hört sich eher nicht so toll an. Kann das vielleicht auch mit den gelösten Lagerschalen des Steuersatzes zu tun haben?

Danke dir erstmal! Das mit dem Nachziehen ist mir klar und ich habe das tatsächlich auch nach jeder Fahrt gemacht und alle Schrauben sind/waren fest. Hab das gestern, wie gesagt, zufällig entdeckt und bin dann auch jede Schraube durchgegangen und alles war fest. Muss mir das einfach mal die Tage anschauen.
 

grumpyflippy

Profi-Nasenbohrer
Dabei seit
16. November 2015
Punkte Reaktionen
99
Ort
ehemals Oberpfalz
Problem 2 ist ein Knarzen im Lenkerbereich und das liegt wohl an diesen Lagerschalen, mit denen man den Lenkwinkel beeinflussen kann. Die sind nämlich aus Plastik, was ich persönlich einfach nicht verstehen kann. Ich hab nicht unbedingt viel Lust, nach quasi jedem Tag die Gabel auszubauen und erstmal alles im Steuersatz dick einzufetten.
Das hatte ioch auch. Mein Steuersatz war quasi trocken eingebaut. Nach dem ich Den und die Fiberinserts mal mit ner ordentlichen und angemessenen Menge an Montagepaste zurück gebettet habe ist da bisher Ruhe bei mir.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
41
Das hatte ioch auch. Mein Steuersatz war quasie trocken eingebaut. Nach dem ich den und die Fiberinserts mal mit ner ordentlichen und angemessenen Menge an Montagepaste zurück gebettet habe ist da bisher Ruhe bei mir.

Das hatte ich vor der ersten Ausfahrt auch gemacht, weil bei mir ebenfalls alles trocken war. Hatte das mit Bike Grease 2000 eingefettet, eventuell hat sich davon aber schon etwas ausgewaschen...besser hier mit Montagepaste arbeiten?
 

grumpyflippy

Profi-Nasenbohrer
Dabei seit
16. November 2015
Punkte Reaktionen
99
Ort
ehemals Oberpfalz
Ich glaube das ist egal ob Montagepaste oder Grease 2000 ... evtl. gibt es da einfach Probleme mit der Maßhaltigkeit, ist ja nicht gerade selten der Fall bzw. höre ich da in letzter Zeit immer mal wieder was drüber von mehreren Herstellern. Ich würde mal nachsehen was da evtl. Spiel hat aber keins haben soll. Und dann entweder reklamieren (weil JobRad) oder angepasst unterfüttern bis es passt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
41
Ich habe jetzt beim Händler nachgefragt und wegen der Gabel soll ich das Bike einfach mal vorbeibringen...werde ich die Tage wohl dann machen.
Wegen dem Spiel hab ich das Bike jetzt nochmal an den Montageständer gehängt und beim Ausbau des Hinterrads dann gemerkt, dass das Spiel definitiv vom Hinterrad kommt. Verbaut ist ein Newman Laufradsatz mit den neuen Fade-Naben und wenn ich die Steckachse in die ausgebaute Nabe stecke und etwas an ihr rüttel, ist definitiv Spiel zu spüren...glaube aber nicht, dass das von den Lagern der Nabe kommt. Genau dieses Spiel ist aber auch im eingebauten Zustand mit dem richtigen Drehmoment zu spüren. Ist das normal? Oder sollte absolut kein Spiel vorhanden sein?
 

stormrider1971

flow is my wow
Dabei seit
19. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
1.926
Ort
Schwarzwald
Ich habe jetzt beim Händler nachgefragt und wegen der Gabel soll ich das Bike einfach mal vorbeibringen...werde ich die Tage wohl dann machen.
Wegen dem Spiel hab ich das Bike jetzt nochmal an den Montageständer gehängt und beim Ausbau des Hinterrads dann gemerkt, dass das Spiel definitiv vom Hinterrad kommt. Verbaut ist ein Newman Laufradsatz mit den neuen Fade-Naben und wenn ich die Steckachse in die ausgebaute Nabe stecke und etwas an ihr rüttel, ist definitiv Spiel zu spüren...glaube aber nicht, dass das von den Lagern der Nabe kommt. Genau dieses Spiel ist aber auch im eingebauten Zustand mit dem richtigen Drehmoment zu spüren. Ist das normal? Oder sollte absolut kein Spiel vorhanden sein?
Du schreibst das Spiel wäre bei ausgebauter Nabe. Wie ist es denn bei eingebautem HR? Eigentlich sollte da kein Spiel vorhanden sein.
Notfalls kann da dann vielleicht dein Händler helfen?
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
41
Ich hatte am Sonntag auf dem Trail im eingebauten Zustand Spiel erfühlen können und hatte dann auch alle Drehmomente nachgecheckt und die haben alle gepasst. Jetzt, nachdem ich das Hinterrad ausgebaut und wieder eingebaut habe, scheint das Spiel erstmal weg zu sein...werde das mal beobachten.
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
41
Mal ne kurze Frage, falls das mit dem Knarzen der Steuerlager-Einsätze nicht wirklich besser wird: hat jemand von euch schonmal ein "normalen" Steuersatz im Stereo 170 benutzt? Kann man da überhaupt einen ganz normalen Steuersatz einpressen?
 

stormrider1971

flow is my wow
Dabei seit
19. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
1.926
Ort
Schwarzwald
Es müsste aber doch passende Steuersätze auch von anderen Herstellern geben.
Oben 45mm
Unten 56mm

Ich finde aber auch nichts....die oberen 45mm sind der Knackpunkt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben