Da fällt mir nix mehr ein

Domas

The freshmaker!
Dabei seit
9. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
GÖ/WOB
ach herr je, wer liest denn sowas! dann schreib doch wenigstens im titel worum es geht... aber das lese ich doch nicht alles freiwillig um herauszufinden wos problem liegt!
 

>>Bullet<<

thE UndErd0g
Dabei seit
11. April 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Braunschweig
lies es ruhig. ich fands sogar recht unterhaltsam.
wirklich sehr dreist der typ. aber sich dabei auch noch so dumm anzustellen. wenigstens versuchen, etwas kompetent rüberzukommen kann man ja... naja...


mfg bullöt
 
Dabei seit
21. Juni 2006
Punkte Reaktionen
63
Ich bin diesem Arsch auch auf den Leim gegangen, bei mir hält sich der Schaden zum Glück in Grenzen (30,- die er mir nicht zurück überweisen will)
Da ich noch nie schlechte Erfahrungen mit Privatkäufen gemacht hab war ich zu blauäugig. Nach ca. 50 Mails, vielen Lügen und Versprechungen hab ich dann doch eine Gabel bekommen zwar keine neue 888RC sondern eine gebrauchte R aber immerhin kann ich jetzt wieder biken.
Er hat mir anfangs statt einer neuen RC (100,- vorüberwiesen und 250,- per Nachnahme was eh schon suspekt ist) eine stark gebrauchte JuniorT zukommen lassen die angeblich eine 888 mit JuniorT Casting ist wegen Gewichtsersparnis (na klar) Die Junior T hat er bei einem Burschen in Österreich gekauft dem er auch Lügen erzählt hat, der hat mir dann die Gabel geschickt. Da der Bursch aus Ö auch gemerkt hat dass er ein Betrüger ist war er so nett und hat mir die Gabel wieder zurückgenommen.
Nach langem hin und her hab ich dann bei der Post das Nachnahme Paket dass er mir zum Schluss geschickt hat geöffnet und überlegt ob ich die R statt RC annehmen soll was ich dann tat da ich meinen Verlust in grenzen halten wollte.
Ich würde den Typen sooooooooooooo gerne in die Finger bekommen und ein paar Watschen verteilen was seine Eltern offenbar verabsäumt haben. Den Computer würd ich dem sowieso wegnehmen.
Zum Glück ist der nicht mehr hier im Forum tätig und wenn er sich neu anmeldet erkennt man ihn sowieso gleich wieder egal wie er sich nennt.
 
Dabei seit
16. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
zw. ka und bruchsal
hi artbrushing

da hast du recht. es juckt einem dann schon mal in den fingern und ich könnte mir durchaus vorstellen, dass verschiedene leute, die betrogen wurden, dem jungen ein paar watschen verabreichen wollen - und das zu recht. aber es hilft nichts. zu der verlorenen kohle kommt man auf diesem weg meistens nicht, eher zu einer strafanzeige.

die betrüger leben jedoch recht gefährlich, da ja meist ihre anschrift bekannt ist und irgendwann geraten sie eben an einen zeitgenossen, der seine fäustchen nicht im zaume halten kann.

viel glück

sepp
 
Dabei seit
21. Juni 2006
Punkte Reaktionen
63
Die Idee für seine Betrügereien ist ja gar ned so schlecht.
Kohle kassieren, Zeit schinden entweder was falsches, billiges oder gar nix schicken, (Differenz kassieren) sich blöd stellen.
Interessant ist nur dass er dann permanent per Mailverkehr versucht sich herauszureden oder herumlügt (Mailverkehr fast 60 Mails). Wenn er sich wenigstens nimma melden würd dann weiß man gleich dass es Betrug war aber so macht man sich doch recht lange Hoffnung.
Ich finde die Betrogenen sollten sich zusammentun und ihn Anzeigen.
Wir könnten auch zusammenlegen und ihm mal Besuch vorbeischicken :) (sorry aber ich bin noch ein bissl angefressen von ihm)
 
Dabei seit
21. Juni 2006
Punkte Reaktionen
63
Leider hast du recht. Aus Erfahrung wird man klug.
Wenns professionell gemacht ist kann dir das aber genauso passieren.
Nachnahme ist keine Garantie!!! Aber ich weiß eh. Ich war ja sooooo dämlich.:(

Was is. Brauchst ned eine Boxxer 07. Mach mir Angebot aber seriöses.
Hab grad 3 da. Eine sogar mit Titanfeder. Gans neu mit Hologram.
:D Jo, was is jetzt?
 
Oben