Der Orbea Laufey Thread 2020

robby

Der sich den Wolf sitzt
Dabei seit
25. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
76
Standort
85456 Wartenberg
Servus zusammen,

nach dem Orbea Loki Thread wird es nun Zeit sich dem neuen 29er Laufey zu widmen (Link zum Test: KLICK).
Das Laufey bekommt ja mit dem Modelljahr 2020 eine völlig neue Geometrie und ist damit kaum mehr mit dem Vorgänger zu vergleichen:

906978

Quelle: singletracks.com

Nun bin ich neugierig:
  • Wer von Euch hat sich noch in das neue Laufey verguckt?
  • Für welche Variante habt Ihr Euch entschieden, welche Parts werden getauscht und warum?
  • Welche Größe wird gefahren? Wie sind Eure Eindrücke?
  • Und bei wem wird das erste Laufey vor der Türe stehen? Laut meinem Händler soll das Laufey bereits Ende Juli lieferbar sein. Ich bin gespannt...
  • Auch die Infos zum Gewicht würden mich brennend interessieren.
Ich mach mal den Anfang:
Nach ausgiebiger Suche soll es bei mir nun ein Laufey H-LTD werden. Mit 176cm und Schrittlänge 84cm wird mir vom System Größe L empfohlen. Persönlich tendiere ich mehr zu Größe M, bin aber unsicher ob das nicht zu gestaucht für den Toureneinsatz ist.
Mein Händler empfiehlt ein Upgrade der Shimano MT501 auf M8120. Nachdem ich jedoch 8 Jahre Formula The One gefahren bin, bin ich aus dem Thema völlig raus. Werde mir daher wohl das Geld erst einmal sparen und der MT501 eine Chance geben.
Sinnvoll halte ich noch die ONE-UP Kettenführung.

Und farblich schwanke ich noch zwischen klassisch schwarz und dem olivgrün. Raw gibt es ja nicht. Hmm...

VG, Robert
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
21
Ich muss zugegeben, ich hab mich auch etwas in das Laufey verguckt, ich hoffe es spätestens Anfang des nächsten Jahres Probe fahren zu können und dann muss ich nochmal schauen welche Version ich nehmen würde. Ich schwanke gegenwärtig zwischen H30 und H10.

Tauschen würde ich glaub im ersten Moment nicht viel, wird als zweites Bike neben einem Fully zum Einsatz kommen. Da das Fully auch noch unterhalten werde möchte, muss ich ein wenig aufs Geld achten.

Hast du das Bike bereits bestellt? Freue mich schon, wenn es hier einen Testbericht von einem User zu lesen gibt:)
 

robby

Der sich den Wolf sitzt
Dabei seit
25. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
76
Standort
85456 Wartenberg
Laut Rückmeldung vom Händler ist das neue Laufey H-LTD erst ab November lieferbar.
Hatte mich schon gewundert, schließlich steht es so ja auch auf der Homepage...
Das H30 gibt es teilweise bereits ab August, Das H10 erst ab Dezember.
Bis dahin werde ich wohl mit der Bestellung abwarten, ob mir nicht doch noch ein gebrauchtes Bike in die Quere kommt oder man das Laufey irgendwo testen kann. Bzgl. Größe meinte der Vertrieb wäre "L" perfekt. "M" würde sich bei einer Körbergröße von 176cm ausgehen, doch bei einer Schrittlänge von 84cm ist "L" die bessere Wahl.
 
Dabei seit
6. September 2018
Punkte für Reaktionen
3
Servus, ich befinde mich auch auf der Such nach einem Trail-Hardtail, allerdings als Hauptbike.

Schwanke derzeit zwischen dem Canyon Grand Canyon AL SL 8.0 und dem Orbea Laufey, allerdings in der Grundausstattung für 1.299€.
Farblich allerdings sehr schwer, weil ich alle 3 Varianten echt geil finde. Tendenziell lieg das Oliv-Grüne aber vorn.

Denke aber, dass ich wegen der späten Liefertermine erstmal noch warte und den Markt sondiere ;)
Das Canyon sieht halt ausstattungstechnisch auch sehr geil aus für den Preis.

Grössentechnisch dürfte mit 1.93m und 89cm SL beim Canyon auf L und beim Orbea auf XL hinauslaufen.

Für wie tourentauglich schätzt ihr das Orbea ein?
 

robby

Der sich den Wolf sitzt
Dabei seit
25. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
76
Standort
85456 Wartenberg
Das Grand Canyon ist schon schick, ebenso das Ghost Asket.
Zur Tourentauglichkeit (vor allem bergauf) kann ich nichts sagen. Ich plane die Anschaffung jedoch ebenfalls als Hauptbike und bin da guter Dinge. Die Geometrie ist abfahrtorientiert, aber nicht extrem.
 
Dabei seit
24. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
2
Hm, ich bin ebenfalls auf der Suche. mir schwebt ebenfalls das H-LTD vor. Das Bremsupdate würde ich auf jeden Fall nehmen. Kettenführung eher nicht. Farblich oliv oder gar das himmelblaue
Größentechnisch bei 177 und einer Schrittlänge von 81 sollte ich wohl das M nehmen?
Habe nur das Problem, dass es keinen Händler in meiner Nähe (Frankfurt am Main) zu geben scheint, der das Teil vorab geordert hat. Und probefahren möchte ich es schon vorher.
Deshalb hoffe ich, dass es ggf. einen Forumsleser hier im Raum FFM gibt, bei dem ich mal probefahren kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

brainiac5

Mittelalter
Dabei seit
24. März 2006
Punkte für Reaktionen
14
Standort
D-83xxx
Konnte nicht widerstehen und hab heute spontan und blind bestellt: H10 in grün/orange, Bremsenupdate und KeFü,
Rahmengröße L bei 184cm und SL84cm .
Und ab jetzt ..Vorfreude!
 

robby

Der sich den Wolf sitzt
Dabei seit
25. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
76
Standort
85456 Wartenberg
Ja, die Lieferzeit ist ärgerlich. Ich habe mich bereits auf November eingestellt. Aber 2 Wintermonate mehr ohne Bike bekommt man auch irgendwie rum - so lange irgendwann Land Bike in Sicht ist...
 

robby

Der sich den Wolf sitzt
Dabei seit
25. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
76
Standort
85456 Wartenberg
Konnte eben bei einem Händler in Köln zufällig das alte 27,5er Laufey in M Probe fahren. Die Maße stehen nun fest: M passt prima, da sollte auch das 2020er mit dem längeren Reach keine Probleme bereiten! Trotz 13,6kg und 3,0er Schlappen vorne war ich erstaunt wie toll sich das Bike beschleunigen lässt. Ein klasse Bike!
 

robby

Der sich den Wolf sitzt
Dabei seit
25. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
76
Standort
85456 Wartenberg
Das H-LTD in grün und Größe M ist derzeit auf Lager. Perfekt, genau meine Entscheidung. Habe heute zugeschlagen, das Bike ist unterwegs. Dann kann die Saison ja bald losgehen... :hüpf:
 
Dabei seit
24. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
2
Mein aufrichtiger Neid begleitet dich ;-)
Wie war die erste Fahrt. Eher komfortabel oder sportliche Sitzposition?
 

robby

Der sich den Wolf sitzt
Dabei seit
25. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
76
Standort
85456 Wartenberg
Die Sitzposition ist recht komfortabel, die Größe ist perfekt. Der Umstieg von 26er Enduro auf 29er Hartail bedarf einer Umgewöhnungsphase, hier gibt es für mich noch viel zu entdecken. Die Foxgabel macht einen supersteifen Eindruck, da verwindet sich nichts. Das Gewicht des Bikes liegt bei der H-LTD Ausstattung und der wirklich bissigen OneUp Pedalen (350g) bei 13,8kg. Das ist verträglich, aber da geht im Laufe der Zeit sicher noch weniger. Im Frühjahr kommt noch der Kettenführung dazu. Auf der Tauschliste stehen als nächstes: Sattel (sqlab 611), Lenkergriffe (Ergon GA3) und sicher auch mal die Kurbelgarnitur.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. August 2013
Punkte für Reaktionen
28
@robby Wozu brauchst du einen Kettenspanner (ich denke jetzt an so einen Kettenspanner wie bei Rohloff oder Pinion) oder stehe ich da komplett am falschen Fuß? Wenn ja, bitte ich um Aufklärung! ;-)
Gratulation zum frischen Bike BTW!
 

robby

Der sich den Wolf sitzt
Dabei seit
25. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
76
Standort
85456 Wartenberg
Danke, meine natürlich "Kettenführung". Hab es korrigiert. Wobei Führung und Spanner auch das gleiche sein kann, wenn ich mich nicht täusche?
 
Dabei seit
3. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
567
Wie groß bist du denn, weil du dich für M entschieden hast?
Mein L wird ständig verschoben. hrmpf....
 

robby

Der sich den Wolf sitzt
Dabei seit
25. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
76
Standort
85456 Wartenberg
@Joey12345 siehe oben bereits im Text: Größe 176cm, Schritt 84cm.
Laut Händlerinfo ist bei Orbea eine Halle in Portugal abgebrannt, wodurch es nun zu Verzögerungen bei der Auslieferung kommt und sich dadurch die Termine immer weiter nach hinten verschieben.

Bei gestriger Tour fiel mir übrigens auf, dass mir erstmalig bereits nach 10km die Hände einschlafen. Das Problem hatte ich bislang noch nie. Neue Griffe sind bereits bestellt. Aber das ist nur eine Kleinigkeit.
 
Dabei seit
17. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
0
Ich hab das schwarze Orbea Laufey H30 mit der Marzocchi Bomber Z2 bestellt, allerdings kann die Gabel bis Januar noch nicht geliefert werden. Konnte es allerdings letzte Woche mal betrachten und kann mich noch entscheiden ob ich es jetzt doch mit der RockShox nehme oder noch warte. Wenn ich warte könnte ich es wieder erneut bestellen mit anderen elementen. Ich bin 173 groß und bin mir nicht sicher ob mir Größe M echt zusagt oder ob ich noch ne Nummer größer nehmen sollte um ne sportlichere Sitzposition zu bekommen. Zusätzlich ehrlich gesagt sagt mir das schwarze auch nicht so zu, weil es doch sehr viele lila elemente sind. Konnte man ja leider nirgendwo vorher fotos sehen von der schwarzen version.
 

Anhänge

brainiac5

Mittelalter
Dabei seit
24. März 2006
Punkte für Reaktionen
14
Standort
D-83xxx
Schwarz/lila gefällt mir auch nicht ! Bei 1,73m sollte doch Gr M gut passen!?!
Laut Auskunft meines Händlers wird mein Laufey H10 Mitte Dezember geliefert.
 
Dabei seit
5. März 2019
Punkte für Reaktionen
36
sagt mal, warum bauen die in allen Rahmengrößen nur 170mm Kurbeln an, hat sich das schon jemand gefragt.
Übrigens ich hab mich auch ins Laufey verschossen. Wird wohl gegen Ende des Jahres eins geben.
Grüße Julian
 

robby

Der sich den Wolf sitzt
Dabei seit
25. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
76
Standort
85456 Wartenberg
Grund für die 170er Kurbeln dürfte wohl die tiefe Tretlagerlagerhöhe von 313mm sein. Mit längeren Kurbeln ist die Wahrscheinlichkeit höher schneller irgendwo hängen zu bleiben. Dank des tiefen Tretlagers ist das Laufey in Kurven auf schnellen Bergabpassagen sehr laufruhig, man sitzt mehr "im Bike" als auf dem Bike. Dieses Gefühl kann ich bestätigen. Ob 170 oder 175 ist seit vielen Jahren eine Glaubensfrage.

Die Ergon schafften leider noch keine Abhilfe was die eingeschlafenen Finger betrifft, hier braucht es eine andere Lösung.
Weiter hat sich bei gestriger ausfahrt das berühmte Knarzen eingestellt. Im Wiegetritt ist es weg, daher schließe ich Pedalen und Tretlager aus. Und da der Sattel erst vor kurzem Getauscht wurde (das Knarzen war auch beim Vorgänger-Sattel zu hören), tippe ich auf die Variostütze. Das würde passen, da bei der Auslieferung auch der Remote-Hebel gefehlt hat...
 
Dabei seit
5. März 2019
Punkte für Reaktionen
36
Zu den eingeschlafenen Fingern würde ich auf ein Lenker mit mehr Backsweep gehen, ist bestimmt wieder 7grad verbaut. Ich mag das nicht so, eher 9-12 grad.
Das Tiefe Tretlager sehe ich auch als Ursache der kurzen Kurbeln. Bin noch nie 170mm kurbeln gefahren deshalb etwas skeptisch.
 

robby

Der sich den Wolf sitzt
Dabei seit
25. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
76
Standort
85456 Wartenberg
Der verbaute Race Face Aeffect 35 hat einen Backsweep von 8 Grad. Backsweep und Breite sind identisch zu meinem vorherigen RF Atlas, doch die Sitzposition ist nun eine völlig andere und der Druck geht trotz kurzem Vorbau verstärkt auf die Hände wie mir scheint. An einen anderen Lenker mit mehr Backweep habe ich aber auch schon gedacht. Werde berichten...
 
Oben