Downhill in Stuttgart in der Stuttgarter Zeitung

Dabei seit
22. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Stuttgart
An all die Leute, die sich fragen, warum Facebook und nicht hier:
Ganz einfach: Hier sind nicht ein Viertel so viele Leute aktiv, wie in Facebook. Und für diejenigen, die nicht in Facebook sind, wurde von der AG sogar eine extra Homepage (www.downhill-stuttgart.de) eingerichtet! Leider fehlt uns für diese Page zugegebener maßen ein wenig die Zeit, weshalb sich die meisten News dann doch auf einen kurzen Post in Facebook begrenzen.
Ein solcher Post ist fixiert und (sofern man der richtigen Gruppe beigetreten ist: downhill-stuttgart.de) innerhalb sekundenschnelle zu lesen @wholeStepDown. Zwar ist der letzte Comment auch schon wieder von Ende Januar/Anfang Februar, aber noch gibt es seitdem nicht allzu viele Neuigkeiten, die berichtenswert wären.
 

Bullet

liebt kleine bikeläden !
Dabei seit
10. März 2003
Punkte für Reaktionen
35
Standort
0711
das mir der esnos läuft grad garnicht so schlecht, wir haben mir "einigen" grundbesitzern geprochen und man könnts projekt "ertragen" nennen, was ja nicht schlecht is...
... ach ja, bitte keine shuttlebusse, danke ;)
 

wholeStepDown

Fitglied
Dabei seit
29. April 2011
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Stuttgart
wie meinen? Mit wem habt ihr gesprochen? Ich bin ja in letzter Zeit auch sehr häufig da oben- irgendwie liebe ich die Strecke einfach... :love:
 
S

Stefan3500

Guest
Gibt es eigentlich Neuigkeiten zur Strecke in Stuttgart?
Wenn die dieses Jahr noch fertig werden soll wird es langsam Zeit :eek:

Kann mal jemand der involviert ist ein update geben :)


Bei facebook bin ich nicht und ich werde auch nicht eintreten deshalb


Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk 2
 
S

Stefan3500

Guest
OK, das kenne ich schon.
Ich hatte gehofft es gibt was neues dazu

Gruß Stefan

Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk 2
 
Dabei seit
11. August 2007
Punkte für Reaktionen
48
Standort
Stuttgart
Hier der letzte facebook post vom 8.9. für alle die nicht dort angemeldet sind:
Nachdem die Fragen nach dem aktuellen Stand in letzter Zeit wieder lauter werden, bleibt mir eigentlich nur, euch mit einem kurzen Bericht von meinem eher enttäuschenden Telefonat mit dem Sportamt letzte Woche zu vertrösten...

Darin hieß es, dass weiterhin an der Landschaftsschutzbefreiung gearbeitet werde, dass das aber - um es vorweg zu nehmen - leider auch noch so viel Zeit in Anspruch nehmen würde, dass man einem Bau der Strecke noch in diesem Jahr eher schlecht entgegensieht.
In der Antragstellung für die Landschaftsschutzbefreiung ist so viel Papierkram inbegriffen, dass das wohl oder übel trotz Nachdruck so lange dauert... Allein dafür, dass man einen Antrag (wohlgemerkt nur den Antrag!) stellen kann, werden verschiedene Dinge benötigt, wie z.B. eine ausgearbeitete "Eingriffsausgleichsbilanzierung", ein entsprechendes Gutachten vom Forstamt, dass der Eingriff i.O. wäre und vieles mehr, von dem die meisten von uns wohl noch nie etwas gehört haben... Von der Eingriffsausgleichsbilanzierung habe ich letztes mal bereits berichtet, letzteres liegt beim Sportamt nun wohl noch recht frisch auf dem Tisch - aber immerhin tut es das, es geht also voran.
Die sch*** Bürokratie in Deutschland macht uns leider echt schwer zu schaffen, das tut mir Leid für uns alle, aber daran können wir als Radsportler wohl wenig dran ändern, sorry!
Man versicherte mir, dass man zügig daran arbeite und sich das Sportamt bei uns melde, sobald es Neuigkeiten zur Landschaftsschutzbefreiung gebe... Und wir versichern euch, dass wir den Damen und Herren weiter auf die Nerven gehen, wenn diese Meldung zu lange auf sich warten lässt!
Sorry Riders, mehr kann ich dazu derzeit leider nicht sagen... Ihr hört von uns!
 

4mate

CIO Institut für Schädlingskunde
Dabei seit
19. November 2007
Punkte für Reaktionen
47.974
Standort
im Heckengäu
Aha. Das wird 2 Jahre noch so gehen, nächstes Jahr wird wieder ein Antrag
zur Prüfung von Aspekt XY angeworfen, die Landschaftsfritzen sind eh noch
nicht fertig... und im 3. Jahr wird es endgültig unwiderruflich ABGELEHT bzw.
jegliches Fahren dort VERBOTEN. Stellt euch schon mal darauf ein. Fahrt end-
lich Touren
 
Dabei seit
3. August 2008
Punkte für Reaktionen
2.997
In dem Zusammenhang frage ich mich tasächlich wie hier in diesem Land Straßen gebaut wurden und werden...

So sieht es aus, wenn eine politische Mehrheit gegen den Fils aus 5 Jahrzehnten kämpft, den die anderen hinterlassen haben.
 
Dabei seit
1. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Augsburg
Und um die Zerstörung des Waldes durch die DH´ler brauchen sich die Kritiker keine Sorgen zu machen.... !

.. das erledigt die Natur selber. Wie bei uns in Augsburg. Nach den Tornados vor ein paar Monaten und dem darauffolgendem Einsatz schwerer Waldmaschinen sieht es bei uns aus wie im Krieg!!

Und dennoch gibts ein paar Gehirnamputierte, die dann noch irgendwelche kleinen Rampen zerstören oder unsere paar Trails mit Baumaterial dichtmachen :rolleyes::rolleyes:
 
Dabei seit
16. August 2011
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Schönbuch
wenn die strecke wirklich erst gebaut wird wenn sich die umliegenden trails "erholt" haben sowieso nicht.... dafür werden die trails einfach zuviel von wanderern und reitern genutzt....
 
Dabei seit
16. August 2011
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Schönbuch
Das ist die Info die ich bekommen hab....
Mir wurde gesagt, das erst dann was passiert, wenn auf den alten Strecken "nimmer rumgebuddelt wird" und die auch nicht mehr befahren werden.
Wenn du andere Infos hast dann raus mit ;)
 

zerg10

Stempelritter, der
Dabei seit
2. August 2002
Punkte für Reaktionen
360
Standort
Ostfildern
Das ist die Info die ich bekommen hab....
Mir wurde gesagt, das erst dann was passiert, wenn auf den alten Strecken "nimmer rumgebuddelt wird" und die auch nicht mehr befahren werden.
Wenn du andere Infos hast dann raus mit ;)
Von wem stammt denn diese "Info" ? Das ursprüngliche Streckenkonzept ist doch an eine Probephase gekoppelt in der man feststellen wollte, ob der illegale Streckenbau durch eine legale Strecken zurückgeht.
 
Dabei seit
16. August 2011
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Schönbuch
Ja so dacht ich eigentlich auch! Erst wenn die "offizielle" Strecke in Betrieb ist, werden die "illegalen" auf weiterbefahren kontrolliert, bzw das sich die Natur dort erholt....
Weiß nicht wer die Hansel dort waren, kenn davon abgesehen auch keinen dort vom Forstamt, Verantwortlichen etc... Bin vorbeigefahren weil ich mal schauen wollte ob sich schon was getan hat, dann standen da 2 typen auf dem Trail.
Hab dann mal gefragt ob sie zufällig was wissen darüber das ja hier ne DH Strecke hinkommen soll. Da kam dann gleich die aussage von wegen das "Wir" erstmal von den anderen Teilen wegbleiben sollen bla bla bla?!?... Vielleicht wars einer von den Grünen :D
Wollt mich dann aber nich mit denen rumärgern und bin wieder weiter.
Mich würd aber auch mal interessieren was denn passiert, wenn die 2-Meter Regel gekippt wird. Dann dürfte man doch rein rechtlich gesehen die meisten der alten Strecken wieder ganz normal befahren ohne das es sich auf die offizielle Strecke auswirkt oder??? und würde das dann nicht die 2 Jahre Probefrist aushebeln???
 

zerg10

Stempelritter, der
Dabei seit
2. August 2002
Punkte für Reaktionen
360
Standort
Ostfildern
Ja so dacht ich eigentlich auch! Erst wenn die "offizielle" Strecke in Betrieb ist, werden die "illegalen" auf weiterbefahren kontrolliert, bzw das sich die Natur dort erholt....
Weiß nicht wer die Hansel dort waren, kenn davon abgesehen auch keinen dort vom Forstamt, Verantwortlichen etc... Bin vorbeigefahren weil ich mal schauen wollte ob sich schon was getan hat, dann standen da 2 typen auf dem Trail.
Hab dann mal gefragt ob sie zufällig was wissen darüber das ja hier ne DH Strecke hinkommen soll. Da kam dann gleich die aussage von wegen das "Wir" erstmal von den anderen Teilen wegbleiben sollen bla bla bla?!?... Vielleicht wars einer von den Grünen :D
Wollt mich dann aber nich mit denen rumärgern und bin wieder weiter.
Mich würd aber auch mal interessieren was denn passiert, wenn die 2-Meter Regel gekippt wird. Dann dürfte man doch rein rechtlich gesehen die meisten der alten Strecken wieder ganz normal befahren ohne das es sich auf die offizielle Strecke auswirkt oder??? und würde das dann nicht die 2 Jahre Probefrist aushebeln???
Aha, du glaubst also das Zeug, dass dir irgendjemand im Wald erzählt, den du zufällig auf einem Waldweg triffst... Na dann, willkommen im richtigen Leben :lol:
 
Oben