Eightpins Seatpost von Syntace / Liteville

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. dan.h

    dan.h

    Dabei seit
    09/2011
    Hallo zusammen,

    ist seit heute online: http://www.eightpins.at/de/index/

    Sieht doch vielversprechend aus, was denkt ihr? Leider noch nicht zu erwerben, soll aber ab 2017 mit Litevilles ausgeliefert werden :)

    Grüße,
    Daniel
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. nummer768

    nummer768 Los Wampos!

    Dabei seit
    10/2015
    Mag ja toll sein, aber man braucht halt einen dazu passenden Rahmen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  4. sbradl

    sbradl

    Dabei seit
    10/2013
    Der Vollständigkeit halber hier nochmal:


    Im Video ist auch ein 301 mit der Stütze... MK14? ^^

    Das Konzept an sich finde ich auf den ersten Blick nicht übel, aber eben nur für dafür ausgelegte Rahmen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2016
    • Gewinner Gewinner x 1
  5. .t1mo

    .t1mo well, yeah!

    Dabei seit
    07/2009
    Sieht halt eigentlich alles mega geil aus, wenn ich dann aber wieder diesen "standard" postpin sehe...
    Bin gespannt, wie und ob, das Teil nachgerüstet werden kann.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  6. Die Aufnahme für den Postpin ist (gem. Fotos) geschweisst. Einfach bohren und nachrüsten wird wohl nicht reichen, denn der Postpin inkl. Befestigung im Sitzrohr einiges aushalten muss. Auch einen 100kg Fahrer, der mal aus Versehen auf den Sattel kracht. Die alte Sattelklemme musste man nur etwas fester ziehen. Oder einfach nur aufmachen, Sattelstütze wieder rausziehen, ev. etwas mehr Carbonpaste, wieder zumachen. Mit einem kaputten Postpin oder noch schlimmer Sitzrohr kommt man nicht mehr so einfach weiter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2016
  7. dogdaysunrise

    dogdaysunrise BND|ORE

    Dabei seit
    03/2009
    Kann man wenn man will auch eine normale dropper verbauen oder ist die sattelklemme wirklich komplett "auf wiedersehen"?
     
  8. DaFriiitz

    DaFriiitz Наше дело правое. Мы победим.

    Dabei seit
    06/2011
    Die Idee ist erst mal richtig gut.
    Einen Spezialrahmen nur wegen der absenkbaren Sattelstütze halte ich nicht für eine gute Idee.
    Die Führung direkt im Sattelrohr ist aus Verschleißgründen abzulehnen.

    Wie sagte der "Schab-den-Rüssel" (Wiener Sagengestalt während der Türkenbelagerung) doch:
    "Kaffee - das wird sich in Wien nie durchsetzen."
     
  9. Kili@n

    [email protected] klunker rider

    Dabei seit
    09/2003
    Es würde mich wundern wenn an Dinge wie Wartung, Belastung etc gedacht wurde... (Ironie)

    Wieso sollte das schlechter funktionieren als normale Dropper? Der Durchmesser ist deutlich größer. Toleranzen und Flächenpressung sind doch einfacher in den Griff zu bekommen. Alle Probleme, die Federgabeln mit dünnen Rohren gemacht haben sind seit 32er Rohren Geschichte.

    Testen kann Syntace auch. Mir ist jedenfalls noch kein Teil von der Firma gebrochen. Das wird wohl also passen.
    Also ich finde die Integration bei diesem Teil absolut sinnvoll.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2016
  10. Vincy

    Vincy I love Jeffsy

    Dabei seit
    03/2010
    SV_EightPins_Nepal_Preview1_0616_062.
    http://www.eightpins.at/de/index/


    Ansicht-Schnittstelle-5.
    http://www.eightpins.at/de/technology/





    Zitat:
    Jetzt haben sich beide Firmen, Eightpins und Syntace, zusammen getan, und ab 2017 ist die Wunderstütze erhältlich. Ihr Debüt feiert die Eightpins-Stütze zunächst in allen neuen Liteville-Bikes vom Typ 301 und 601, sie ist aber im Prinzip auch für andere Bike-Hersteller einsetzbar.
    Einen finalen Preis gibt es noch nicht. Liteville-Bikes mit der Eightpins-Stütze sollen komplett etwa 100 Euro mehr kosten als aktuell mit einer Rock-Shox-Reverb-Stütze.
    http://www.mountainbike-magazin.de/...integrierte-vario-sattelstuetze.1574840.2.htm
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2016
  11. Beppe

    Beppe take your protein pills and put your helmet on

    Dabei seit
    09/2003
    Hast schon jemand den Hinweis auf die üblichen 10 Jahre Garantie eingedeckt?
     
  12. dogdaysunrise

    dogdaysunrise BND|ORE

    Dabei seit
    03/2009
    Wenn ich das richtig sehe ist beim bike oben ein Gummiverschluß für die normale reverb. Sieht so aus als ob man die Wahl hätte.
    Dann müsste oben ein Schlitz sein und man könnte eine Klemme montieren.
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Ich bin mir ziemlich sicher, dass man auch herkömmliche Sattelstützen benutzen kann. Alles andere wäre ein ziemlicher Killer. Schlussendlich baut Syntace auch normale Sattelstützen (P6).
     
  15. RaceFace67

    RaceFace67 blackforestviller

    Dabei seit
    12/2006
    Denke ich auch, am oberrohr war auch die gängige Öffnung. Aber der Rahmen dürfte durch die Befestigung (minimal) schwerer werden.
     
  16. Andi_72

    Andi_72 twenty six und sonst nix!

    Dabei seit
    01/2010
    Der Killer ist schon der nötige pin. Wegen 20mm mehr absenkweg vergrellt man sich weitere Käufer?
    Selbst wenn es ginge: meinen mk10 bohr ich für sowas nicht an! Da bleibt die ks drin.
    Aber ist ja eh oem, also erstmal nur mit mk14(?) gehen, oder? Mk13 hat keine Bohrung.
    Der Preis dürfte eh syntace-typisch jenseits von gut und böse liegen....
     
  17. Lord Helmchen

    Lord Helmchen It aint rocketscience!

    Dabei seit
    07/2003
    Mich nervt das auch, dass ich das System nicht an meine Bestandsräder nachrüsten könnte.
    Aber vor allem deswegen, weil ich bisher mit JEDER hydraulischen Stütze Probleme mit Hubverlust hatte.

    Wenn die Stütze diese Probleme nicht kennt... ...und davon gehe ich bei den Jungs mal stark aus,
    ist es ein starkes Argument den Fuhrpark mal wieder zu aktualisieren.

    Die einzige Stütze die bei mir immer zuverlässig funktioniert hat war die Vecnum Moveloc.
    Moveloc kam nur weg weil ich die 200mm Hub in keinem meiner aktuellen Rahmen fahren konnte. Gebraucht und zerkratzt hat die Stütze einen Preis von 530 Euro erzielt, sie war innerhalb von 48h verkauft. Neu ist sie nicht zu kriegen ergo ist das gerade der Preis nachdem du dich richten kannst.

    ich glaub schwerlich, dass die Syntace Stütze teurer ist.

    MfG
    Stefan
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  18. @Andi_72@Andi_72: Wo ist das Problem? Es gibt keine Pflichtabnahme :lol:
     
  19. Andi_72

    Andi_72 twenty six und sonst nix!

    Dabei seit
    01/2010
    Na Gott sei dank nicht, aber Syntace/LV ist auf einem guten Weg. Syntace hat es schon immer perfekt verstanden seine Produkte mit und für ein LV zu konstruieren. Und wenn dann indirekte Pflichtabnahme in Form von "must have" :daumen:
    Wenn Problem, dann Verständnissproblem. Verstehe einfach nicht, warum so ein teures Produkt entwickelt wird welches (anscheinend) nur in bestimmte Rahmen verbaut werden kann. Dadurch verringert sich die Käuferschicht. Es ist halt kein x-12 Steckachensystem.
    Schlimmere wäre natürlich, man könnte in den Rahmen nur DIE Stütze einbauen...:D

    Die nächsten Tage werden Gewissheit bringen..., ich bin gespannt
     
  20. Vincy

    Vincy I love Jeffsy

    Dabei seit
    03/2010
    Zitat:
    Jetzt haben sich beide Firmen, Eightpins und Syntace, zusammen getan, und ab 2017 ist die Wunderstütze erhältlich. Ihr Debüt feiert die Eightpins-Stütze zunächst in allen neuen Liteville-Bikes vom Typ 301 und 601, sie ist aber im Prinzip auch für andere Bike-Hersteller einsetzbar.
    Einen finalen Preis gibt es noch nicht. Liteville-Bikes mit der Eightpins-Stütze sollen komplett etwa 100 Euro mehr kosten als aktuell mit einer Rock-Shox-Reverb-Stütze.
    http://www.mountainbike-magazin.de/...integrierte-vario-sattelstuetze.1574840.2.htm
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2016
  21. Ich kann mir vorstellen, dass sich der ein oder andere Rahmenhersteller überlegen wird den Pin einzuführen, wenn die Sattelstütze in Tests entspreched gut abschneidet und bisherige Probleme eliminiert.

    Man wird sehen - ein Grund aufzurüsten ist es für mich nicht, ich bin mit der Reverb absolut glücklich.
     
  22. Vincy

    Vincy I love Jeffsy

    Dabei seit
    03/2010
    Dass wird sicherlich dann noch 1-2 Jahre dauern. Erst wird es Liteville exklusiv vermarkten, dann müssen auch noch andere Interessenten davon überzeugt werden. Ein LV301 MK14 wird auch erst frühestens Frühjahr 2017 kommen.
     
  23. RockyRider66

    RockyRider66 nur quer bist du wer.....

    Dabei seit
    12/2006
    Es wäre die erste und einzige Stütze die dauerhaft funktioniert.
    Ich kenne niemanden, bei dem eine Variostütze mal mehr als 5.000km an einem Stück funktioniert hat.
    Hat jemand andere Erfahrungen?
     
  24. Lord Helmchen

    Lord Helmchen It aint rocketscience!

    Dabei seit
    07/2003
    Das kam auch zuerst am 301 und alle haben geunkt. Dann hat es sich, dank Sinnhaftigkeit, sehr stark etabliert.
    Wenn die Stütze was taugt - dann wird sie sich durchsetzen. Wenn nicht - dann halt nicht.


    MfG
    Stefan
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  25. Andi_72

    Andi_72 twenty six und sonst nix!

    Dabei seit
    01/2010
    Meine ksi950 hat nach 6000km einen neuen Käufer gefunden, hab mir den Nachfolger geholt.
    Kein defekt, nahezu null Wartung...
     
  26. ja, noch schlechtere...
    2 Joplin 3
    2 Joplin 4
    5 (!) Reverbs aller bauart
    alle unter 2500 km !

    die neue Reverb stealth II scheint da aber auf einem besseren Weg zu sein - bis jetzt.......
     
  27. Jojo10

    Jojo10

    Dabei seit
    10/2010
    Hallo

    Ist bei älteren LVs das Sitzrohr von unten am Tretlager mit einem großen Durchmesser erreichbar?
    Hab da noch nie reingeschaut.
    Da könnte man dann was basteln.....

    Gruß