Einschätzung Postauto - Chur Lenzerheide

Dabei seit
7. Dezember 2018
Punkte für Reaktionen
16
Hallo zusammen,

ich möchte am Freitag (zum ersten Mal) das Postauto nutzen, Strecke Chur bis in die Lenzerheide.
Auf der Postauto Homepage bin ich vor ein paar Tagen über einen Satz gestoßen, der in etwa beinhaltet, dass die Fahrt inkl. Bike eher für "Pendler" gedacht sei.?

Gibt es aktuelle Erfahrungen hierzu?
Und muss ich das zum Ticketkauf beachten?

Freu mich auf eure Einschätzungen.

Gruß Chris
 

Masberg

Ruhrpott!
Dabei seit
26. November 2004
Punkte für Reaktionen
401
Standort
51° 27′N, 7° 1′ O
2018 Mitte August. "Bahnentour von Lenzerheide nach Chur gemacht und gegen 16 Uhr am Busbahnhof das Ticket gelöst, Rad angedockt und eingestiegen. War kein Problem.
 
Dabei seit
4. September 2017
Punkte für Reaktionen
7
Es haben sechs Bikes platz auf dem Träger. First come - first serve. Es gibt keine Reservationsmöglichkeit. Ticket am besten vorher über die SBB App kaufen. Womöglich gibts beim Fahrer noch immer keine Tickets zu kaufen wegen Corona. Das Bike kostet ein halber Erwachsener. Fährst du mehrmals und kosten die Tickets mehr als 14 Fr. über den Ta, lohnt sich das Tagesticket fürs Bike für 14 Fr.
 

Fubbes

IBC-Mitglied
Dabei seit
5. Juni 2001
Punkte für Reaktionen
664
Standort
neben Bingen am Rhein
Es gibt da sogar spezielle Tickets für die Bergbahnen für genau deinen Zweck. Dann geht es über Brambüsch und Alp Stätz nach oben. Die Zwischenstücke werden gefahren:

Theoretisch könnte man dann mit der dritten Bahn noch aufs Rothorn, aber das ist hier ja nicht die Frage gewesen.
 
Dabei seit
7. Dezember 2018
Punkte für Reaktionen
16
Nikech seine Antwort hat es gut auf den Punkt gebracht :)
Hatten gestern das erste Mal das Postauto genutzt, ging reibungslos von statten und es war noch Platz für unsere zwei Bikes.
Der Fahrer war lustig und freundlich, ein Ticket hätten wir auch bei Ihm bekommen (Bargeld). Ich hab mich dann im Bus für das Online Ticket über die SBB App entschieden.
Was ich ebenfalls noch nützlich fand (was auf die Schnelle mal unter gehen kann) ...vorm Aufhängen des Bikes an den Träger auf einen hohen Gang schalten (kleines Ritzel) sonst könnte das Schaltwerk in Mitleidenschaft gezogen werden.

Schönes Wochenende, Ride on

Gruß Chris
 
Dabei seit
9. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
1
Standort
MUC
Hi zusammen, könnt ihr mir vielleicht eine Einschätzung geben, wie derzeit der Andrang im Bike Kingdom ist? Ich habe im Tagesanzeiger einen Artikel vom 20.Juni 2020 gesehen, da ging es drum dass abartig viel los sei. Ist das immer noch so?

Wir planen einen Kurztrip am Wochenende, wenn das aber derzeit so ausschaut würden wir uns das nochmal gründlich überlegen.

Danke für Eure Einschätzung.

Quelle:
 
Dabei seit
7. Dezember 2018
Punkte für Reaktionen
16
Ich war letzten Woche Do. und Fr. dort.
Freitag war a weng mehr los wie donnerstags.
Anstehzeit an der Rothornbahn war je ca. 10-15 Min.
Die Bahn an sich geht recht flott nach oben!
Gefühlt sind wir auf Höhe der Bike-Kingdom Drops angestanden, ggf. ein paar Meter weiter (so zum Vergleich).

mich würd echt mal interessieren Wielang die auf dem Foto angestanden sind :D ...1 Stunde??
 
Dabei seit
4. September 2017
Punkte für Reaktionen
7
Genau sagen kann es dir im Voraus keiner. Letztes Wochenende war sicher viel los, da das Wetter top war am Samstag. Dieses Wochenende wirds wieder schön.

Vielleicht die Webcam hier: https://lenzerheide.roundshot.com/talstation/ ein wenig beobachten. Wenn der Parkplatz heute schon recht gefüllt ist, dann wirds am Wochenende sicher ordentlich Leute haben.
 
Dabei seit
9. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
1
Standort
MUC
Hi, vielen Dank schon mal für eure Rückmeldung.

Dass man es vorab schlecht sagen kann ist klar, mir war eher eine Rückmeldung eurer Erfahrung der vergangenen Wochenenden wichtig.

WIe lange waren die Wartezeiten letztes Wochenende? Kann man das auf spezielle Bahnen einschränken wo viel los ist oder eher weniger?

Danke euch
 
Dabei seit
8. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
234
Standort
Tägerwilen
Hauptsächlich erwischt es (auch schon in den letzten Jahren) immer die Rothornbahn Talstation bis Mittelstation, also der Bereich des Bikeparks. Dort kann man schonmal lange stehen, wenn die möglichkeit besteht, am besten in der Woche hin. Von der Mittelstation bis auf das Rothorn sind eh nur 2 grosse Gondeln unterwegs. An der Bahn zum Piz Scallotas hatte Ich bislang wenig probleme, selbige gillt für die Bahnen in Arosa aber das kann sich alles ändern, je nach Andrang.
 
Oben