Erfahrungen mit Manitou Travis Triple Intrinsic 2008

schoko404

Trailpfleger
Dabei seit
28. Januar 2007
Punkte Reaktionen
3
Ort
Bosau & Lübeck
Hallo ihr Travis-Spezis!
Ich habe eine 2005er Travis DC mit 203mm und TPC. Habe heute mal die Kartusche geöffnet zum Ölcheck und festgestellt, dass kaum noch Öl vorhanden war. Hab jetzt jede Menge Service Manuals runtergeladen und das halbe Forum durchsucht, um zu erfahren wie viel Öl nun genau hineingehört. Leider habe ich nur eine Angabe von min140mm bis max 145mm (ab Oberkante) gefunden.
Kann mir einer von euch sagen, ob das stimmt??
Ich habe hier auch noch eine Intrinsic-Einheit (ohne Air) liegen, nur weiß ich auch nicht genau, wie viel Öl dann in die Kartusche muss?!
Wäre nett, wenn sich hier nochmal ein Travis-Profi outet!
mfg
Hauke
 
Zuletzt bearbeitet:

luckshotbot

trailbuilder Hindelang
Dabei seit
12. August 2008
Punkte Reaktionen
1
Ort
Obergünzburg
Also... Die intrinsic Travis Kartusche wird von unten befüllt, und ganz voll gemacht. Die TPC Kartusche wird so hoch befüllt, das die TPC einheit gerade mit Öl bedeckt wird. 145mm kommt also gut hin... (schlaumeiermodus) deine travis ist minimum modell 2006, vorher gabs keine(/schlaumeiermodus)
 
Dabei seit
16. November 2001
Punkte Reaktionen
41
Ort
Teisendorf
Hallo,

hat jemand zufällig noch eine übrige (blaue) Schraube für die Zugstufe über?

Und ich wollte mal hören ob jemand seine obere Gabelkrone (ohne integrierten Vorbau) gegen eine mit integriertem Vorbau tauschen will (inkl. dem Vorbau natürlich).
Würde gerne meinen Vorbau weiter fahren.... :rolleyes:

m.
 

r0ckZ

tourensohn
Dabei seit
29. Januar 2007
Punkte Reaktionen
3
Ort
md/bln
gibt es eigentlich irgendwelche alternativen zur oberen brücke bzw vorbau?
bin seit einigen tagen mehr oder minder stolzer (federbeschaffungsmarkt ..) besitzer einer travis und kann mich mit der optik der lenkzentrale noch nicht wirklich anfreunden.
ganz schön klobig das ganze und gewicht sollte sich auch einsparen lassen.

gibt es alternativen? wenn nicht bin ich halt am überlegen im rahmen meines masch.bau-studiums mal ein bisschen rumzuspielen, zu entwerfen, vllt. fräsen lassen (mal mit der uni quatschen). gäbe es da eventuell interesse von anderen oder würde ich das nur für mich machen?
 

r0ckZ

tourensohn
Dabei seit
29. Januar 2007
Punkte Reaktionen
3
Ort
md/bln
wo denn zu finden bzw nach was könnte man da schauen. das wäre ja schon eine enorme verbesserung was optik und gewicht angeht.
 
Dabei seit
28. März 2008
Punkte Reaktionen
1
Ort
Allgaeu
Hi, hat von euch jemand eine Intrinsic Einheit für ne Travis übrig?
Meine hat sich leider am Wochenende während der Fahrt geöffnet und ist jetzt leider Schrott.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Juli 2007
Punkte Reaktionen
15
Ort
Innsbruck
hallo leute,

ich buddel mal den alten thread aus...

frage: ich habe mir gestern ein gebrauchtes bike gekauft mit einer manitou triple DC 200mm. die gabel hat schwarze tauch- und standrohre und oben auf der rechten seite eine rot eloxierte einstellschraube auf der instrinsic steht.
kann man mit den infos irgendwie rausfinden welches baujahr die gabel hat?

grund warum ich frage ist der, die gabel hat ein sehr hackeliges ansprechverhalten und scheinbar liegt das an zu wenig öl...
ich bräuchte halt das richtige bj. damit ich mir das richtige manual von der manitou seite ziehen kann.

besten dank mal im voraus
grüße
christoh
 
Dabei seit
16. November 2001
Punkte Reaktionen
41
Ort
Teisendorf
Servus.

Wenn Tauch- und Standrohre schwarz sind, wahrscheinlich 2006.

Ab 2007 gabs glaub ich die Goldenen.

Mfg milhouse


hallo leute,

ich buddel mal den alten thread aus...

frage: ich habe mir gestern ein gebrauchtes bike gekauft mit einer manitou triple DC 200mm. die gabel hat schwarze tauch- und standrohre und oben auf der rechten seite eine rot eloxierte einstellschraube auf der instrinsic steht.
kann man mit den infos irgendwie rausfinden welches baujahr die gabel hat?

grund warum ich frage ist der, die gabel hat ein sehr hackeliges ansprechverhalten und scheinbar liegt das an zu wenig öl...
ich bräuchte halt das richtige bj. damit ich mir das richtige manual von der manitou seite ziehen kann.

besten dank mal im voraus
grüße
christoh
 

luckshotbot

trailbuilder Hindelang
Dabei seit
12. August 2008
Punkte Reaktionen
1
Ort
Obergünzburg
Mit schwarzen Standrohren definitiv 2006. Als Schmieröl nimmst du am besten irgendein Motoröl, das du noch daheim hast. 40ml auf jeder Seite
 
Dabei seit
14. Juli 2007
Punkte Reaktionen
15
Ort
Innsbruck
so, habe heute mal die gabel auseinandergebaut und bekam das bestätigt was ich vorgestern in leogang schon bemerkte: die funktion der dämpfung geht gegen null...
also hab ich die kartusche auch schnell geöffnet, öl abgelassen und laut dieser anleitung mit neuem 5w gabelöl befüllt. danach noch jeweils 50ml 10w motoröl in die standrohre und wieder zusammengebaut.

siehe da, kein vergleich zu vorher, gabel spricht jetzt superweich an... kein ruckeln mehr... und das instrinsic reagiert jetzt auch auf jede änderung der einstellschraube :daumen:

danke für eure hilfe, super forum :)

achja, da hier die rede von der blauen schraube für die zugstufe ist:
sollte ich die auch haben? oder haben das nur die gabeln mit tpc?

grüße
christoph
 

luckshotbot

trailbuilder Hindelang
Dabei seit
12. August 2008
Punkte Reaktionen
1
Ort
Obergünzburg
Die solltest du auch haben, ist unten an der Gabel. Wird üblicherweise aber abgeschraubt um damit nicht an Steinen hängenzubleiben. Und dann beim verkaufen in der Werkzeugkiste vergessen.
 

Datenwurm

matschig und nass
Dabei seit
13. Januar 2006
Punkte Reaktionen
292
Ort
grünes Herz Deutschlands
Die solltest du auch haben, ist unten an der Gabel. Wird üblicherweise aber abgeschraubt um damit nicht an Steinen hängenzubleiben. Und dann beim verkaufen in der Werkzeugkiste vergessen.

Wird zu recht abgebaut - ich hab mir beim Aufsetzen/Hängenbleiben an einem Baumstumpf den Außensechskant verbogen, an dem die blaue Verstellschraube befestigt wird. Folge ist, dass eine externe Zugstufenverstellung nicht mehr möglich ist :(
 

luckshotbot

trailbuilder Hindelang
Dabei seit
12. August 2008
Punkte Reaktionen
1
Ort
Obergünzburg
Wegbauen zurecht, nur das mitverkaufen vergessen nicht. In meinem Freundeskreis gibts einige Travis, niemand hat den Regler dran. Wenn du einen brauchst, kann ich mal schauen ob ich noch einen habe.
 
Dabei seit
14. Juli 2007
Punkte Reaktionen
15
Ort
Innsbruck
danke für die infos :)

@luckshotbot: wäre echt super wenn du so eine einstellschraube über hättest :daumen:

könnte man im notfall die zugstufe nicht auch ohne der speziellen einstellschraube ändern?
wie funktioniert das genau? bzw. wie sieht die einstellschraube aus?
da ist ja innerhalb des sechskants der kolbenstange noch eine kleine "schraube" mit innengewinde. wird beim verstellen nur diese schraube gedreht?

grüße
christoph
 

luckshotbot

trailbuilder Hindelang
Dabei seit
12. August 2008
Punkte Reaktionen
1
Ort
Obergünzburg
Die Kolbenstange hat unten einen großen innensechskant zum Gabel auseinaderbauen und einen kleineren aussensechskant, wenn man an dem dreht ändert sich die Zugstufe.
Ich schau mal nach, ob ich so n Ding noch hab.
 
D

Deleted 132705

Guest
sorry fürs leichenfleddern...

welcher Ölstand?

In der Kartusche?

da gibts es keinen Ölstand, also keine Richtwert, die
befüllt man bis oben hin, und das überflüssige Öl läuft
beim zusammenbau ab.

gilt das für jede intrinsic? in der anleitung finde ich zur 203 DC nur "FULL" bei ölstand in der kartusche

habe aktuell hier eine travis mit goldenen standrohren und luftbasierendem intrinsic (ventil unter der topcap). diese muss nun neues öl in die kartusche bekommen. wie geh ich da vor?

zerlegt ist aktuell alles. befülle ich die kartusche von oben oder von unten? wo muss der trennkolben vom intrinsic sitzen? hat evtl noch jemand den ventilstummel zum befüllen da? der fehlte leider.
 
Dabei seit
30. April 2010
Punkte Reaktionen
0
Guten Tag miteinander,
ich habe das Problem, das ich nirgens im Netz ordentliche Dichtungen für meine Travis Tripple intrinsic finde.
Wie auf dem Foto abgebildet, welches ich hochgeladen habe, benötige ich diese Schaumstofflippen und den Staubschutz.

Früher gab es die mal hier zu kaufen:
http://www.hibike.de/shop/product/p...acdf5bd07/Manitou-Evil-Genius-Seals-fuer.html
jedoch nicht mehr Lieferbar.

Nach längeren suchen bin ich auch diese Dichtungen gestoßen:
http://www.ebay.co.uk/itm/ENDURO-Fo...0?pt=LH_DefaultDomain_212&hash=item3a8a91fc02

Was mich wundert: Warum blau und wieso kein Schaumstoff mehr?
Hat jemand Erfahrungen damit, bzw. kann mir zu besseren Dichtungen raten?

Und noch was: Auf meinem hochgeladenen Foto sieht man rechts soeinen kleinen Metallring, welcher in auf der Zugseite im Casting rumschwirrte. Wo kommt der genau hin?

Wäre dankbar, wenn mir jemand helfen könnte.

Lg Duke
 

Anhänge

  • 021220143179.jpg
    021220143179.jpg
    153,9 KB · Aufrufe: 5
Dabei seit
30. April 2010
Punkte Reaktionen
0
Okay danke. Habe JL-Suspension mal ne Mail geschrieben, auch wenn ich denke, dass sie für sowas keine Zeit haben :/
 
Dabei seit
16. November 2001
Punkte Reaktionen
41
Ort
Teisendorf
Er ist zwar glaube ich im Moment etwas im Stress wegen Umzug usw aber er wird dir schon antworten. Er hat sonst auch ein Profil hier im Forum.
Ist halt glaube ich die beste Adresse wenn es um die Travis und Manitou im Allgemeinen geht.
 
Oben Unten