ERLEDIGT: Felge wechseln

Dabei seit
22. März 2021
Punkte Reaktionen
114
Ort
Leer
Guten Morgen!

Ich benötige ein weiteres Mal Eure Hilfe:

Habe derzeit die Felge Mavic XM 719 am 97er GT Avalanche. Die mir einfach nicht gefällt. Bekomme nun morgen zeitlich und optisch paasend die Mavic 221. Möchte aber nicht einfach in den Laden gehen und sagen "Bitte Felgen tauschen!" sondern so weit wie möglich selber schrauben!

1. Wie erkenne/messe ich, ob ich die bisherigen Speichen weiterbenutzen kann?

2. Wie kann ich die Felge am besten tauschen? Hatte die Idee, die neue Felge auf das alte Laufrad zu legen, mit 4 mal Isoband darauf zu fixieren, und dann die Speichen Stück für Stück in der alten Felge zu lösen und locker in der neuen einzuschrauben. Ist das so sinnvoll und möglich? Oder gibt es einen besseren Weg?

Vorab vielen Dank für Eure Hilfe!
 
Dabei seit
22. Juli 2006
Punkte Reaktionen
892
Ort
16540
zu 1. Gleiche Lochzahl ;) (zwingend) und gleiche Höhe der Felge - dann sollte das passen.
zu 2. Richtiger Ansatz, wird von den meisten so praktiziert :).
 

Sickgirl

Natural Born Biker
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte Reaktionen
4.980
Ort
Stuttgart
Ob die Speichen passen kannst du mit Vergleich der ERD Angabe ermitteln

Mit den Felgen zusammen binden klappt das gut, halt auf die Position des Ventillochrs achten. Speichen komplett soweit lösen und dann Speiche rüber setzten
 
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte Reaktionen
2.088
Ort
Südmittelfranken und nördliche Oberpfalz
Das wird dir hier keiner in ein paar Wörtern erklären können. Lies dich mal richtig ein und schau dir Tutorials auf YT an.
Das klingt wie "bin Medizinstudent im ersten Semester. Morgen will ich ne Herztransplantation durchführen. Was muss ich tun?Patient ist bereits in Narkose ".
 
Dabei seit
22. März 2021
Punkte Reaktionen
114
Ort
Leer
Ob die Speichen passen kannst du mit Vergleich der ERD Angabe ermitteln

Mit den Felgen zusammen binden klappt das gut, halt auf die Position des Ventillochrs achten. Speichen komplett soweit lösen und dann Speiche rüber setzten
Hey, vielen Dank für die megaschnelle Antwort!
Die Ventillöcher wollte ich auf gleicher Höhe haben und dann die Felgen fixieren.
ERD-Angabe? Nie von gehört. Da les ich mal nach!
Will die alte Felge dann anbieten, deshalb sollte sie nicht krumm werden.
Sollte ich dann die Speichen reihum lösen oder immer gegenüber?
 

Geisterfahrer

unplugged
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
16.044
Ort
Nordbaden
Google sagt, dass Mavic für die X719 einen ERD von 539 angibt und für die X221 542.
Wenn die bisherigen Speichen eher lang sind statt eher kurz, könnte es noch funktionieren, die zu übernehmen.

Bei den Vorkenntnissen sehe ich aber eher schwarz für runde Laufräder mit sauber, gleichmäßig gespannten Speichen...
 
Dabei seit
22. März 2021
Punkte Reaktionen
114
Ort
Leer
Mir geht es nicht darum, die Felge zu wechseln und dann alles zu spannen und zu zentrieren.

Ich möchte lediglich die Felge tauschen, also quasi nur die Speichen ohne Spannung in der neuen Felge haben.. weil ich denke, dass mir das Spaß macht.

Oder kann ich dabei auch schon viel kaputt machen?
 

Geisterfahrer

unplugged
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
16.044
Ort
Nordbaden
Ich wolte es dann zum zentrieren geben. Denn da trau ich mich definitiv nicht ran! 🥶
Tip:
Frag sicherheitshalber vorher bei dem, der es zentrieren soll.

Je nach Vorarbeit ist es bald aufwendiger, ein bereits eingespeichtes Laufrad zu zentrieren als wenn man alles komplett selber macht. Entsprechend mag das nicht jeder bzw. richtet seine Preise danach aus.
 
Dabei seit
22. März 2021
Punkte Reaktionen
114
Ort
Leer
Tip:
Frag sicherheitshalber vorher bei dem, der es zentrieren soll.

Je nach Vorarbeit ist es bald aufwendiger, ein bereits eingespeichtes Laufrad zu zentrieren als wenn man alles komplett selber macht. Entsprechend mag das nicht jeder bzw. richtet seine Preise danach aus.
Das ist eine sehr gute Idee. Nicht, dass ich dann meinen Bastelspaß hatte und dann geht der Ärger los!
Danke!!!
 
Dabei seit
22. März 2021
Punkte Reaktionen
114
Ort
Leer
Guten Morgen,

vielen Dank für die bisherigen Antworten und Tips.

Einen weiteren Tip habe ich bekommen, einfach längere Nippel zu nehmen. Was haltet Ihr davon?

Ich schaue gerade nach passenden Speichen.
Mein Problem ist, dass ich die Deore XT Naben von 1997 (Bezeichnung M737) in keiner Datenbank der im Netz vertretenen Rechner finde.

Die Daten, die in den anderen Rechnern benötigt werden, habe ich nicht, ich finde sie auch nicht im Netz.
Das ist für mich absolut verwunderlich, da die Nabe ja zigtausendfach Ende der 90er und jetzt wieder in Retro-Bikes verbaut wurde.
Hat hier einer die Möglichkeit, auszurechnen, ob die Länge 264 in Deore XT Naben von 1997 ,3 fach gekreuzt, 36 fach, Mavic 221 passen würde?

Viele Grüße aus Ostfriesland

Euer Daniel
 
Dabei seit
22. Juli 2006
Punkte Reaktionen
892
Ort
16540
Mein Problem ist, dass ich die Deore XT Naben von 1997 (Bezeichnung M737) in keiner Datenbank der im Netz vertretenen Rechner finde.
Wie wäre es einen Messschieber zu nehmen und die Abmessungen selbst zu ermitteln ?
Das ist immer der bessere Weg ;)

… und geht zumeist auch schneller als Daten im Internet zu suchen (und zu hoffen, dass die auch zutreffend sind :D )
 
Dabei seit
28. September 2006
Punkte Reaktionen
2.842
Ort
Neukirchen-Vluyn
Guten Morgen,

vielen Dank für die bisherigen Antworten und Tips.

Einen weiteren Tip habe ich bekommen, einfach längere Nippel zu nehmen. Was haltet Ihr davon?

Ich schaue gerade nach passenden Speichen.
Mein Problem ist, dass ich die Deore XT Naben von 1997 (Bezeichnung M737) in keiner Datenbank der im Netz vertretenen Rechner finde.

Die Daten, die in den anderen Rechnern benötigt werden, habe ich nicht, ich finde sie auch nicht im Netz.
Das ist für mich absolut verwunderlich, da die Nabe ja zigtausendfach Ende der 90er und jetzt wieder in Retro-Bikes verbaut wurde.
Hat hier einer die Möglichkeit, auszurechnen, ob die Länge 264 in Deore XT Naben von 1997 ,3 fach gekreuzt, 36 fach, Mavic 221 passen würde?

Viele Grüße aus Ostfriesland

Euer Daniel
Also bei der VR-Nabe sind es laut Katalog 38mm Lochkreisdurchmesser und bei der HR-Nabe sind es 45mm.
 
Dabei seit
30. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
466
Wenn damit Sapim Double Square gemeint sind: Geht.
Echt? Ich dachte immer, dass die Lage des Gewindes der Double Square eher ‚weiter oben‘ im Vergleich zu normalen Nippeln liegen würde (also Option für etwas zu lange Speichen) und z.B die 16mm Polyax Nippel sich eher für zu kurze Speichen eignen?
Habe aber persönlich noch nicht mit den Double Square gearbeitet...
 

Geisterfahrer

unplugged
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
16.044
Ort
Nordbaden
Ich meine, die sind insgesamt geeignet, um in gewissem Rahmen auch zu kurze Speichen auszugleichen, weil sie stabiler sind.
"Normale" Nippel dagegen laufen Gefahr, am Schaft zu brechen, wenn die stabilisierende Wirkung durch die Speiche wegfällt.
 
Dabei seit
22. März 2021
Punkte Reaktionen
114
Ort
Leer
Kurzes Update: Die 221 Felgen sind heut angekommen.
Es sind nicht die schwarzen, sondern die bläulich-grau schimmernden.
Weiß nicht, ob die optisch so zum Rad passen.
Mit den aktuellen schwarzen Speichen glaube ich, sähe das nicht so stimmig aus.
Habe jetzt Bedenken, da optisch nen Rückschritt zu machen.
 
Oben Unten