• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Fahrtechnik mit Marc Brodesser: Drops & Sprünge lernen – so geht’s richtig!

linfer

hat nen Vogel
Dabei seit
4. Januar 2018
Punkte für Reaktionen
477
Ja für Bikeparks hab ich mich für nen reinen Rückenprotektor entschieden (Veste, ohne Ärmel). Die sind leicht und bieten trotzdem genügend Bewegungsspielraum. Da fällt mir ein, da ist auch mal ein neuer fällig. Bin für Empfehlungen offen :D:bier:
Ich hab den Rückenprotektor Max Dynamic von Ortema (Auslaufmodell, daher recht günstig). Soweit, so brauchbar, Schutzwirkung wurde noch nicht "getestet", aber fährt sich gut mit. ;) Weste wäre mir denke ich spätestens im Sommer zu nervig.
 

Zask06

26 Zoll-Beauftragter. Diplomat.
Dabei seit
19. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
1.689
Ich hab den Rückenprotektor Max Dynamic von Ortema (Auslaufmodell, daher recht günstig). Soweit, so brauchbar, Schutzwirkung wurde noch nicht "getestet", aber fährt sich gut mit. ;) Weste wäre mir denke ich spätestens im Sommer zu nervig.
Danke. Auch den werde ich mir anschauen.
 

Zask06

26 Zoll-Beauftragter. Diplomat.
Dabei seit
19. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
1.689
Nur zur Info, das ist mir bekannt! Ok, konntest Du als "Oldie" nicht wissen!
 
Dabei seit
14. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
77
@Marc B Danke für die tolle Serie. Ich war gestern im Dirtpark und hab mich vorsichtig an einen Table gewagt, das von Dir erwähnte "Hochziehen" hab ich in der Videoanalyse bei mir feststellen können.
Werde es mal mit dem "subvokalen" Training probieren.
Ich hab eine Verständnisfrage: Ob Wegdrücken oder Springen - da erfolgt die Entscheidung durch explosives Aufstehen nach oben (Sprung) oder "Drücken" des Vorderrades in den Boden und, beides aber aus der tiefen Position? Stimmt das so?
Edit: Hier noch mein Versuch - freue mich natürlich über Tipps :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
48
@Marc B Danke für die tolle Serie. Ich war gestern im Dirtpark und hab mich vorsichtig an einen Table gewagt, das von Dir erwähnte "Hochziehen" hab ich in der Videoanalyse bei mir feststellen können.
Werde es mal mit dem "subvokalen" Training probieren.
Ich hab eine Verständnisfrage: Ob Wegdrücken oder Springen - da erfolgt die Entscheidung durch explosives Aufstehen nach oben (Sprung) oder "Drücken" des Vorderrades in den Boden und, beides aber aus der tiefen Position? Stimmt das so?
Edit: Hier noch mein Versuch - freue mich natürlich über Tipps :)
Und wolltest Du nun die Sprünge „wegschlucken“ oder eigentlich springen?
 

Marc B

MTB-, Radfahr- und Einrad-Freak :-)
Dabei seit
23. Juli 2001
Punkte für Reaktionen
1.001
Standort
Olsberg
@breznsoizer Danke für Dein Feedback! In Deinem Clip machst Du Dich eher klein am Absprung soweit ich das ohne Slomotion erkennen kann :) Schau mal hier, diese Sequenz zeigt den Unterschied zwischen Abziehen & Wegdrücken sehr gut:

 
Oben