Fanix - Herbstliches Rumwurschtln in den nördlichen Dolomiten

Dabei seit
16. Januar 2011
Punkte Reaktionen
1
Ort
nördlich
... Heintje, echt jetzt!?
Was sagt Goldkettle dazu?

Wiedermal super schöne Fotos von den Dolo Zipfeln, hoffe die IT macht ne Nachtschicht und beseitigt das Problem für noch viel mehr Bilder.

Viele Grüße!
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
12.429
Ort
München
04.10. 13:15 Auf dem Pueztrail im Langental, 1700m

fanix-puez7.jpg

Gestatten: der 14er von der Puezhütte hinab ins Langental.

fanix-puez8.jpg

Ein weiterer Dolomitentraum?

fanix-puez9.jpg

Aber hallo... und was für einer!

fanix-puez11.jpg

Leider gehen mir langsam die textuellen Superlativen aus auf diesem Kurztrip, dabei bin ich erst seit 48 Stunden unterwegs.

fanix-puez13.jpg

Aber macht nix, man kann die Bilder ja für sich sprechen lassen. Jetzt war ich sicher schon über hundert Mal in diesen Bergen und trotzdem ist mir dieses Juwel bisher entgangen. Was soll's, zum Glück ist's ja quasi vor der Haustür. Und zum Glück hab immer noch Bock auf Experimente!

fanix-puez14.jpg

Kein Trail ohne Trailblume.

fanix-puez16.jpg

Kein Trail ohne Markierungsfoto.

fanix-puez17.jpg

Nach sechshundert Tiefenmetern durch Dolomitenfelsen erreiche ich schliesslich den Talboden. Der 14er spaßlt sich dabei mit zunehmender Länge vom oben steilen Essdreierlein...

fanix-puez19.jpg

... über alle Schwierigkeitsstufen hinab zum granatenflowigen Essnullwiesenroller.

fanix-puez20.jpg

Das kann man schon mal gut finden : - ).

fanix-puez21.jpg

Sonnenspiele.

fanix-puez22.jpg

Wasserspiele.

fanix-puez23.jpg

Trinkspiele.

fanix-puez24.jpg

Beim Holzadler an der Baita Ciajota ganz unten im Langental ist der Holytrail dann schließlich gegessen, ...

fanix-puez25.jpg

... genau wie der dazugehörige Vanillestrudel.

Wie geil.
 
Zuletzt bearbeitet:

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
12.429
Ort
München
Nie werden diejenigen gegrüßt, die ihr Geld nicht mit rumlungern vor Bildschirmen verdienen... :heul:
Ride on und genieße die leere Gegend
Grüße auf die Baustelle... ins Klassenzimmer... in den Hörsaal... ins Krankenhaus... in die Arztpraxis... an die Seilbahnstation... hinters Steuer... auf's Kurierradl... ins Labor... in den Forst... hmm... hab ich's erwischt?
 
Dabei seit
30. Juni 2017
Punkte Reaktionen
276
Oft lese ich von dir das wieder ein Eintrag in das HolyTrail Buch (oder Liste?) nötig ist.

Wenn du irgendwann ein HolyTrail Buch schreibst, mit dem besten Trails usw, kannst du davon ausgehen das ich sofort Vorbestelle :daumen:
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
12.429
Ort
München
04.10. 17:15 Edelweisshütte auf der Seiser Alm, 2040m

fanix-ulrich1.jpg

Sankt Ulrich im Grödner Tal.

fanix-ulrich2.jpg

Da sind selbst die Radwege mit Blumen gepflastert.

fanix-seiser1.jpg

Und wo in den restlichen Dolomiten schon lange die Bordsteine hochgeklappt sind, ist oben auf der Seiseralm Anfang Oktober noch Remmidemmi angesagt. Heintje tönt aus den Lautsprechern und irgendwo hier geben sicher die Kastelruther Spatzen gerade ihre Herbstkonzerte. Sogar die Gondeln fahren noch, wie praktisch für den angebrochene Nachmittag.

fanix-seiser2.jpg

Bisserl oben rumseisern...

fanix-seiser5.jpg

... und dann den minimalistisch experimentellen Dolomitenkurztrip mit ein paar Bergblümchen auf der Edelweisshütte beenden. Morgen knüppel ich noch schnell über Völs nach Bozen runter und das war's dann.

fanix-seiser3.jpg

Prost und bis die Tage.
 
Dabei seit
12. Januar 2017
Punkte Reaktionen
29
Prügeln kann man auch, der Weg heißt aber Knüppelweg.

Knüppelweg zur Sesselschwaige
Knüppelweg zur Sesselschwaige von Tourismusverein Tiers
Der Name Knüppelweg bezeichnet einen aus Holzprügeln gebauten Zugang auf die Sesselschwaige. Es handelt sich hier um einen aus zahlreichen größeren und kleineren Baumstämmen errichteten Brückenweg, der teilweise aus dem Mittelalter stammt und die Klamm zur Sesselschwaige gangbar gemacht hat. Dadurch konnten die Bauern ihr Vieh im Sommer auf die hochgelegenen Weiden bringen. Der Knüppelweg windet sich ungefähr 1 ½ Kilometer durch die Klamm. Die Abschüssigkeit der Schlucht und das umliegende Gelände garantieren zweifellos ein spektakuläres Erlebnis.
 
D

Deleted154936

Guest
Oberhammermega! Das sind ja soooo schöne Bilder! Ich muß da auch mal wieder hin... Ende September/Anfang Oktober ist für mich auch definitiv die beste Zeit für die Dolomiten. Habe ich früher (Seufz...) zu Junggesellenzeiten auch immer gemacht...Naja, nächste Woche gehts mal ein paar Tage mit Familie in die Schweiz. Ohne Bike, aber mit Klettersteigset. Wird bestimmt auch nett...
Dir noch viel Spaß!
 
Oben