Felgen von Copro

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.713
Ort
Nordbaden
Hallo zusammen,

beim Artikel zur European Bike Challenge wird bei mir ständig Werbung für "Copro" eingeblendet.
450 € für ne Carbonfelge, die in Deutschland hergestellt wird, ist ja erst einmal vergleichsweise günstig. 485g für ne AM-Felge mit 30 mm in 29" finde ich auch ziemlich gut. Und ein 3 mm-Felgenhorn liest sich jetzt auch nicht total fragil.

Fragt sich nur: Was taugen die? Und werden die wirklich hier gefertigt, oder kommt hier nur der Aufkleber drauf? Gibt's schon Erfahrungen mit denen?

Edit: Link https://www.copro.bike/shop/COPRO-Lilienthal-Carbon-Felge-p182320539
 
Zuletzt bearbeitet:
Hilfreichster Beitrag geschrieben von COPRO-bike

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Hilfreichster Beitrag geschrieben von COPRO-bike

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
7.334
Hier noch was dazu gefunden. Interessante Technologie.
https://www.braunschweig.de/innovationsportal/smarte-visionen/copro-technology.php

Wird es nun also bei Fahrrädern bleiben?
„Wir konzentrieren uns aktuell zwar auf die Felge als Referenz, um das Unternehmen zu entwickeln. Langfristig lautet aber weiterhin das Ziel, unsere innovative Produktionstechnologie in der Luftfahrt und Automobilität zu etablieren“


Wollten erst in Luft- und Raumfahrt, da war die Resonanz zu gering, jetzt wird als "Notlösung" um das zur Verfügung gestellte Kapital zu nutzen eine Bikefelge gebaut. Sobalds aber doch klappt mit der Raumfahrt, wird der Bikebereich vermutlich wieder zurückgefahren.

So zumindest meine Interpretation.

EDIT:

"Bisher haben wir uns stark auf die großen Märkte Luftfahrt und Automobil konzentriert. Bis auf wenige Ausnahmen sind diese aber auch besonders schwer zu erschließen. Mit dem neuen Kapital werden wir uns kurzfristig auf die Herstellung von CFK-Fahrradfelgen konzentrieren und Hochleistungskomponenten 'Made in Germany' anbieten", sagt Henrik Borgwardt, Geschäftsführer bei COPRO Technology, und ergänzt: "Mittel- und langfristig werden wir unsere Erfahrung und Synergieeffekte auch im Luftfahrmarkt nutzen und uns als Bauteil-Lieferant etablieren".
https://www.dlr.de/content/de/artik...ness-angels-investieren-corpo-technology.html
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
2.799
Ort
Dresden
Wir wollen uns die schon immer mal ansehen und testen - aber jetzt war das letzte jahr wieder so turbulent, dass wir da nicht dazu gekommen sind.

485gr finde ich für eine Carbonfelge allerdings auch nicht leicht.

Wenn man bedenkt das die Endurofelgen von Duke Furyjack, Syntace C33i, Newmen A.30 alle um 460-480gr wiegen und AM-Felgen durchaus auch mal auf knapp über 400gr (z.b. Duke CrazyJack, Enve M630) kommen.

Uninteresant ists aber keineswegs.

Gruss, Felix
 

Runterfahrer

Laufradbauer
Dabei seit
28. September 2005
Punkte Reaktionen
198
Ort
Frankfurt
Als interessantes Feature wird auch angeboten die Nippellöcher in versch. Winkeln passend zu den Naben zu bohren. Jeweils in 28 oder 32 Loch. Neben der Lilienthal Felge wird demnächst noch eine etwas leichtere Felge für den AM/XC Bereich angeboten. Daten dazu habe ich noch nicht. Auch eine Ebike Felge mit hoher Systemgewichtsfreigabe ist in Planung. Ebenso eine 650b Version. Ich sollte evtl. nächste Woche die ersten Felgen bei mir haben.
 
Dabei seit
1. Februar 2021
Punkte Reaktionen
9
Ort
Braunschweig
Hallo zusammen,

Wir fertigen unsere Felgen tatsächlich vollständig in Braunschweig. Inkl. Aufkleber ;-)
Unsere neue Felge für den AM/XC Bereich mit 130kg Systemgewicht hat gerade alle Tests bei Zedler durchlaufen und bestanden. Stay tuned 8-)
Die Felge wird ohne Schaumkern sein und bei 400g in 29" liegen.

Das Fahrradstandbein ist aktuell unser einziges und wird auch dauerhaft mit höchstem Einsatz bedient. Luftfahrt ist ein langfristiges Ziel, wird aber den Fahrradbereich nicht ersetzen oder minimieren.

Viele Grüße, Arne
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
9.363
Ort
/ˈsabəθ/ für ne Zeit zumindest
Bike der Woche
Bike der Woche
Hallo zusammen,

Wir fertigen unsere Felgen tatsächlich vollständig in Braunschweig. Inkl. Aufkleber ;-)
Unsere neue Felge für den AM/XC Bereich mit 130kg Systemgewicht hat gerade alle Tests bei Zedler durchlaufen und bestanden. Stay tuned 8-)
Die Felge wird ohne Schaumkern sein und bei 400g in 29" liegen.

Das Fahrradstandbein ist aktuell unser einziges und wird auch dauerhaft mit höchstem Einsatz bedient. Luftfahrt ist ein langfristiges Ziel, wird aber den Fahrradbereich nicht ersetzen oder minimieren.

Viele Grüße, Arne
Könnt ihr die AM Felge nicht ohne diesen Vibrocore anbieten und so mit dem Gewicht runter gehen? Die Spank Reviews zu diesem Insert sind ja auch mehr als durchwachsen.
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.713
Ort
Nordbaden
Hallo zusammen,

Wir fertigen unsere Felgen tatsächlich vollständig in Braunschweig. Inkl. Aufkleber ;-)
Unsere neue Felge für den AM/XC Bereich mit 130kg Systemgewicht hat gerade alle Tests bei Zedler durchlaufen und bestanden. Stay tuned 8-)
Die Felge wird ohne Schaumkern sein und bei 400g in 29" liegen.

Das Fahrradstandbein ist aktuell unser einziges und wird auch dauerhaft mit höchstem Einsatz bedient. Luftfahrt ist ein langfristiges Ziel, wird aber den Fahrradbereich nicht ersetzen oder minimieren.

Viele Grüße, Arne
Danke für die Auskunft, Arne! Klasse, dass Ihr euch direkt hier im Forum meldet!

Kommt denn auch in absehbarer Zeit etwas in 650b, oder seht Ihr hier keinen Markt mehr?
 
Dabei seit
1. Februar 2021
Punkte Reaktionen
9
Ort
Braunschweig
Danke für die Auskunft, Arne! Klasse, dass Ihr euch direkt hier im Forum meldet!

Kommt denn auch in absehbarer Zeit etwas in 650b, oder seht Ihr hier keinen Markt mehr?

650B ist schon in Vorbereitung. :daumen: Dieses Frühjahr wird es noch mehrere 650B Versionen geben. Als AM und XC und etwas später auch für E-Bikes.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.679
Ort
Leipzig
OT: mit dem Namen Copro für ein Produkt habe ich ein Problem. Offensichtlich scheint es aber niemanden zu stören - hat wohl keiner Griechisch in der Schule gehabt. Aber so k***e ist es hoffentlich nicht :).
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
7.334
OT: mit dem Namen Copro für ein Produkt habe ich ein Problem. Offensichtlich scheint es aber niemanden zu stören - hat wohl keiner Griechisch in der Schule gehabt. Aber so k***e ist es hoffentlich nicht :).
copro heisst auch auf Englisch Kot, Mist, Dung das werden wohl einige in der Schule gehabt haben.
Kommt aber anscheinend von griechischen kopros.
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
5.507
Ort
Köln
Namensgebung kann international schwierig sein. Im Zweifel wird halt umgetauft.

28960_rd.jpg


auch eine ungünstige Namensgebung für ein Pedal


HTB10t57QVXXXXaQXFXXq6xXFXXXV.jpg_q50.jpg


Es gab auch mal Dae Young Chinareifen.
 
Zuletzt bearbeitet:

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
2.799
Ort
Dresden
Was juckt der Name in einer anderen Sprache, es geht ums Produkt.
Die Absprachen und planungen laufen auf Hochtouren, so dass wir hier demnächst einen LRS präsentieren können mit zwei spannenden Necommern aus Deutschland und einem spannendem Ergebnis beim Verhältnis Gewicht/Einsatzbereich. Stay tuned.

Felix
 
Dabei seit
16. Juli 2013
Punkte Reaktionen
4.469
Was juckt der Name in einer anderen Sprache, es geht ums Produkt.
Die Absprachen und planungen laufen auf Hochtouren, so dass wir hier demnächst einen LRS präsentieren können mit zwei spannenden Necommern aus Deutschland und einem spannendem Ergebnis beim Verhältnis Gewicht/Einsatzbereich. Stay tuned.

Felix
Bin gespannt was du zu sagst. Dem Kollegen @Knusperhexe hatte ich die auch mal angeboten wenn ich mich nicht irre :D
 
Oben