Fluchtix - Einfach nur weg.

Dabei seit
3. Februar 2020
Punkte Reaktionen
48
Ort
Im Wald
Nach Verbösterreich kann man doch nicht ernsthaft freiwillig zum bergradln fahren? :).
Doch, doch in den Bergen z.B: Ostösterreichs ist es unter gewissen Voraussetzungen sogar richtig geil !

Jemand wie du, der mehrere hunderttausend Höhenmeter pro Jahr bergauf fährt müsste ja einen gewissen Hang zum Masochismus haben. 😉

Ein bisschen Statistik:
Ich bin seit 30 Jahren in Ostösterreich zwangsläufig fast immer illegal unterwegs und hatte dadurch 54 „Anhaltungen“ auf 36.318 km im verbotenen Terrain.

30 Jahre / 54 = 0,555 Anhaltungen pro Jahr
oder
36.318 km / 54 = 1 Anhaltung pro 672,55 km
(Schwankungsbreite 10%.)

Eigentlich alles nicht so schlimm. Im Gegenteil, z.B. als Masochist ist das Mountainbiken in Ö sogar ziemlich geil! :daumen:

(Wikipedia: Der Masochist empfindet Sehnsucht nach Unterordnung und Demütigungen, teils sogar nach persönlichen Misserfolgen. Die Patienten beziehen Lustgefühle aus entsprechenden Situationen und führen entsprechende Situationen teils absichtlich herbei.)

Ich, (inzwischen als bekennender Masochist) bin stolz auf so manche Begegnung. Denn immerhin war ich soooo wichtig, dass ich z.B.: unflätig beschimpft, mit einem Stock im Vorderrad gestoppt wurde oder auch mit einem Gewehr spaßeshalber bedroht wurde.
Ich bin auch stolz, obwohl es nur eine normale „Anhaltung“ war, dass mich sogar der Hr. Dipl. Ing. Josef Pröll (derzeit Landesjägermeister, früher Vizekanzler der Republik Österreich) höchstpersönlich auf das bestehende Radfahrverbot aufmerksam gemacht hat! (war aber leider nur nebenbei, im Vorbeifahren, aus seinem SUV heraus).
Schade auch, dass es durch mein generell devotes Verhalten bis jetzt noch keine monetäre Strafe gab. Das wäre eigentlich die Krönung meiner geilen, leidvollen Karriere. :wut:

Falls du dich mal outen willst, komm zu mir. Ich bring dich zu den aggressivsten Sado Machos die unser Wald bietet! :love: Die österreichische Werbekambagne die bei euch in Deutschland läuft, heißt ja ganz bewusst "You like it, bike it"
 
Zuletzt bearbeitet:

freetourer

Mein Enduro ist härrrrter als Dein DH
Dabei seit
23. März 2006
Punkte Reaktionen
3.779
Doch, doch in den Bergen z.B: Ostösterreichs ist es unter gewissen Voraussetzungen sogar richtig geil !

Jemand wie du, der mehrere hunderttausend Höhenmeter pro Jahr bergauf fährt muss ja zwangsläufig einen Hang zum Masochismus haben. 😉

Ein bisschen Statistik:
Ich bin seit 30 Jahren in Ostösterreich zwangsläufig fast immer illegal unterwegs und hatte dadurch 54 „Anhaltungen“ auf 36.318 km im verbotenen Terrain.

30 Jahre / 54 = 0,555 Anhaltungen pro Jahr
oder
36.318 km / 54 = 1 Anhaltung pro 672,55 km
(Schwankungsbreite 10%.)

Eigentlich alles nicht so schlimm. Im Gegenteil, z.B. als Masochist ist das Mountainbiken in Ö sogar ziemlich geil! :daumen:

(Wikipedia: Der Masochist empfindet Sehnsucht nach Unterordnung und Demütigungen, teils sogar nach persönlichen Misserfolgen. Die Patienten beziehen Lustgefühle aus entsprechenden Situationen und führen entsprechende Situationen teils absichtlich herbei.)

Ich, (inzwischen als bekennender Masochist) bin stolz auf so manche Begegnung. Denn immerhin war ich soooo wichtig, dass ich z.B.: unflätig beschimpft, mit einem Stock im Vorderrad gestoppt wurde oder auch mit einem Gewehr spaßeshalber bedroht wurde.
Ich bin auch stolz, obwohl es nur eine normale „Anhaltung“ war, dass mich sogar der Hr. Dipl. Ing. Josef Pröll (derzeit Landesjägermeister, früher Vizekanzler der Republik Österreich) höchstpersönlich auf das bestehende Radfahrverbot aufmerksam gemacht hat! (war aber leider nur nebenbei, im Vorbeifahren, aus seinem SUV heraus).
Schade auch, dass es durch mein generell devotes Verhalten bis jetzt noch keine monetäre Strafe gab. Das wäre eigentlich die Krönung meiner geilen, leidvollen Karriere. :wut:

Falls du dich mal outen willst, komm zu mir. Ich kann dir Führungen zu den aggressivsten Sado Machos des österreichischen Waldes bieten!
:lol::lol::lol:

Made my day
 
Dabei seit
26. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
278
Ort
ZuHause im Süden
Ein bisschen Statistik:
Ich bin seit 30 Jahren in Ostösterreich zwangsläufig fast immer illegal unterwegs und hatte dadurch 54 „Anhaltungen“ auf 36.318 km im verbotenen Terrain.

30 Jahre / 54 = 0,555 Anhaltungen pro Jahr
oder
36.318 km / 54 = 1 Anhaltung pro 672,55 km
(Schwankungsbreite 10%.)
sollte heißen ..... alle 0,555 Jahre eine Begegnung. Summa summarum wird es nicht wirklich besser ;-)
 

soundfreak

immer auf der Suche
Dabei seit
11. Mai 2018
Punkte Reaktionen
222
Ort
Osttirol
Doch, doch in den Bergen z.B: Ostösterreichs ist es unter gewissen Voraussetzungen sogar richtig geil !

Jemand wie du, der mehrere hunderttausend Höhenmeter pro Jahr bergauf fährt müsste ja einen gewissen Hang zum Masochismus haben. 😉

Ein bisschen Statistik:
Ich bin seit 30 Jahren in Ostösterreich zwangsläufig fast immer illegal unterwegs und hatte dadurch 54 „Anhaltungen“ auf 36.318 km im verbotenen Terrain.

30 Jahre / 54 = 0,555 Anhaltungen pro Jahr
oder
36.318 km / 54 = 1 Anhaltung pro 672,55 km
(Schwankungsbreite 10%...

Haben sich die Anhaltungen in den letzten Jahren vermehrt, oder ist das im schnitt auch schon vor 20 o. 30 jahren bei euch im osten immer wieder ein Problem gewesen. .?
----
ad Topic:

Gibts schon weitere Überlegungen zu eurem nächsten Ziel? 😈
 
Dabei seit
3. Februar 2020
Punkte Reaktionen
48
Ort
Im Wald
Haben sich die Anhaltungen in den letzten Jahren vermehrt, oder ist das im schnitt auch schon vor 20 o. 30 jahren bei euch im osten immer wieder ein Problem gewesen. .?
Das kann ich im Allgemeinen nicht beantworten. Was mich betrifft, ist und war das im Schnitt immer gleich. Auffallend ist, dass die Verbotstafeln inzwischen beinahe an jedem Baum hängen.
„Literatur“ auf 166 Seiten gibt’s hier: 😉
 
Dabei seit
2. August 2002
Punkte Reaktionen
32
Doch, doch in den Bergen z.B: Ostösterreichs ist es unter gewissen Voraussetzungen sogar richtig geil !

Jemand wie du, der mehrere hunderttausend Höhenmeter pro Jahr bergauf fährt müsste ja einen gewissen Hang zum Masochismus haben. 😉

Ein bisschen Statistik:
Ich bin seit 30 Jahren in Ostösterreich zwangsläufig fast immer illegal unterwegs und hatte dadurch 54 „Anhaltungen“ auf 36.318 km im verbotenen Terrain.

30 Jahre / 54 = 0,555 Anhaltungen pro Jahr
oder
36.318 km / 54 = 1 Anhaltung pro 672,55 km
(Schwankungsbreite 10%.)

Du musst aber in einer Spezialgegend leben! Ich wurde in den letzten 20 Jahren genau einmal aufgehalten und einmal während der Fahrt freundlich auf das Fahrverbot hingewiesen.
 
Dabei seit
6. Juni 2016
Punkte Reaktionen
0
Wie wärs mit der TransOst auf eigene Faust selbstverständlich und nur als grobe Orientierung?
 
Dabei seit
1. Dezember 2010
Punkte Reaktionen
136
Bin gerade am Idrosee.
Gestern die Kehren vom Stinto gefahren - klasse Trail.
Heute - durch Mitlesen hier - vom Monte Breda runter über den Grat nach Ponte Caffaro - was für ein geiler Trail!
Nun weiss ich nicht, was ich morgen fahren soll. Hat jemand einen Tip in der Gegend, der an die beiden gefahrenen rankommt?
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
13.361
Ort
München
Bin gerade am Idrosee.
Gestern die Kehren vom Stinto gefahren - klasse Trail.
Heute - durch Mitlesen hier - vom Monte Breda runter über den Grat nach Ponte Caffaro - was für ein geiler Trail!
Nun weiss ich nicht, was ich morgen fahren soll. Hat jemand einen Tip in der Gegend, der an die beiden gefahrenen rankommt?
Das waren die Signature-Trails vom Idrosee. Für den dritten Tag bleibt nur noch Badepause.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
13.361
Ort
München
Hier geht's dann weiter:
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
13.361
Ort
München
04.07. 08:00 Corte auf Korsika, 400m

Der Vollständigkeit halber hier in diesem Thread noch das letzte Video zum Fluchtix aus La Palma. Leider geil, auch wenn die Gegenwart schon lange weitergezogen ist.
 
Oben