FOX 36 Grip 2 -MY 2019-

Anzeige

Re: FOX 36 Grip 2 -MY 2019-
Wird die 2021er 36 genauso wie die 2020er getravelt (Austausch Air shaft)?

Habe keine neuen Videos und spontan auch keine frische Anleitung gefunden. Sieht also so aus, als hätte sich nichts geändert?

Dass ich einen 21er shaft brauche ist klar, geht nur um das Vorgehen.

Edit: bzw ist das Vorgehen analog zur Fox 38?

Ja, bleibt bei der 36 alles gleich wie beim Vorgänger. Also nur den passenden Airshaft besorgen und an das passende Fox PTFE5 wt und Fox Gold Öl für den Wechsel denken/mitbestellen.
 
Hallo zusammen,
Hatte das Problem, dass sich die Mutter bei der grip2 Kartusche nicht lösen ließ, diese hab ich nach zähem ringen mittlerweile auf (dremel). Da sich die Mutter beliebig in beide Richtungen drehen ließ, frag ich mich nun, wie soll ich die neue Mutter festziehen? Ist es normal, dass sich die "Welle" (Pfeil) der grip2 Kartusche beliebig drehen lässt, oder müsste die eigentlich starr sein, so wie die Welle vom air shaft? Weiß das zufällig jemand?

Vg
IMG_20210904_131402.jpg
 
Hallo zusammen,
Hatte das Problem, dass sich die Mutter bei der grip2 Kartusche nicht lösen ließ, diese hab ich nach zähem ringen mittlerweile auf (dremel). Da sich die Mutter beliebig in beide Richtungen drehen ließ, frag ich mich nun, wie soll ich die neue Mutter festziehen? Ist es normal, dass sich die "Welle" (Pfeil) der grip2 Kartusche beliebig drehen lässt, oder müsste die eigentlich starr sein, so wie die Welle vom air shaft? Weiß das zufällig jemand?

VgAnhang anzeigen 1333882
Kolbenstange lässt sich einfach drehen.
 
Verstehe deine Frage leider nicht. Die Kolbenstange Drehteile unabhängig vom Kartuschengehäuse.
Um die Kartusche oder die Kolbenstange zu halten gibt es Klemmbacken.
Will die grip2 nicht öffnen oder sonstiges, es geht darum, wenn ich die Gabel wieder zusammenbaue und die Mutter im Bild festziehen will, sich die Kolbenstrange in den lowers beliebig "mitdreht". Daher hat sich auch die Mutter nicht lösen lassen. Nun im Prinzip das selbe Problem beim anziehen.
 

Anhänge

  • IMG20210807164936.jpg
    IMG20210807164936.jpg
    104,6 KB · Aufrufe: 39
Will die grip2 nicht öffnen oder sonstiges, es geht darum, wenn ich die Gabel wieder zusammenbaue und die Mutter im Bild festziehen will, sich die Kolbenstrange in den lowers beliebig "mitdreht". Daher hat sich auch die Mutter nicht lösen lassen. Nun im Prinzip das selbe Problem beim anziehen.
Im casting unten liegen in jedem Holm Gummipuffer ... irgendwann greift entweder die Reibung bzw. das nicht rotationssymetrische Schaftende in eine der vier Einkerbungen des Gummies.

Aber im Grunde hast Du recht ... ein Formschluss hat man in dem Bereich nicht, die Reibung reicht aber aus um das entsprechende Drehmoment herzustellen. Wenns durchdreht, einfach weiterdrehen...
 
bräuchte von den service gurus rat;)
nach dem lower leg service der 36 grip2 hab ich die neuen staubabstreifer (org. fox) vermutlich ein wenig zu tief mit dem tool reingeschlagen. sprich 1mm unterhalb der castingoberkante.
frage 1: neue wieder raus und neue rein oder so belassen. die neuen schaumstoffringe darunter wurden nicht gequetscht etc.
frage 2: ich depp hab die staubdichtung außen trocken eingepresst anstatt mit öl. stellt sich wieder die frage: raus oder so belassen
danke euch!
IMG_20210909_163953.jpg
IMG_20210909_163936.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
bräuchte von den service gurus rat;)
nach dem lower leg service der 36 grip2 hab ich die neuen staubabstreifer (org. fox) vermutlich ein wenig zu tief mit dem tool reingeschlagen. sprich 1mm unterhalb der castingoberkante.
frage 1: neue wieder raus und neue rein oder so belassen. die neuen schaumstoffringe darunter wurden nicht gequetscht etc.
frage 2: ich depp hab die sealheads außen trocken eingepresst anstatt mit öl. stellt sich wieder die frage: raus oder so belassen
danke euch!Anhang anzeigen 1336894Anhang anzeigen 1336895
Lasse es ... meine kam so ab Werk ☝️🤦🏻‍♂️
In Zukunft das richtige tool verwenden, damit wird es bündig bzw. kann nicht tiefer eingeschlagen werden 😉
 
Zurück
Oben Unten