Fox Float X2 Ölfilm & unschöne Einfedergeräusche

Dabei seit
24. Mai 2016
Punkte Reaktionen
10
Hab leider ein Problem mit dem Fox Float X2 (März 2020 gekauft):


bis vor etwa 4 Wochen absolut lautlos und auch ohne jegliche Rückstände am Tauchrohr gefedert. Anschließend ist mir aufgefallen, dass sich hin und wieder dunkle Ringe (vermutlich öl) am Tauchrohr abgesetzt haben. Außer dem Einbau von Volumenspacern (schon direkt nach dem Kauf) wurde an dem Dämpfer noch nichts gemacht.

Die gute Nachricht: Die (Öl?)-Ringe sind seit einigen Tagen nicht mehr aufgetaucht.
Die schlechte Nachricht: Der Dämpfer ist nun ungewöhnlich laut und das Phänomen scheint sich zu verstärken. Das ganze klingt wie ein sehr unsauberes schmatzen...

Meine Vermutung war jetzt anhand der Öl-Ringe, dass ich Schmierung verloren hab. Beim stöbern hier im Forum bin ich aber auch auf Beiträge zum Thema "Luft im Ölsystem" gestoßen. Die Symptome klangen zumindest sehr ähnlich.

Wer kennt evtl diese Problematik und gab es abseits vom Fox Service ne Lösung ?
Ach und wer nen 230x65 er Dämpfer im zweistelligen Bereich loswerden möchte. Ich hätte suche für solche Fälle einen günstigen gebrauchten Ersatzdämpfer.

Danke im Voraus!
 
Zuletzt bearbeitet:

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.143
Mach mal etwas Ök auf den Liftkolben dann sollten die schwarzen Schlieren verschwinden.
Dein Video ist leider für mich nicht zu öffnen.
Aber was macht der Dämpfer wenn du den blauen Hebel umlegen?
 
Dabei seit
24. Mai 2016
Punkte Reaktionen
10
Mach mal etwas Ök auf den Liftkolben dann sollten die schwarzen Schlieren verschwinden.

Wie beschrieben sind die Schlieren doch bereits verschwunden

Dein Video ist leider für mich nicht zu öffnen.
Siehst Du eine Fehlermeldung? Das Video ist nicht Privat geschaltet. Von daher sollte es kein Problem sein.


Aber was macht der Dämpfer wenn du den blauen Hebel umlegen?

Druckstufe wird spürbar reduziert. Also funktional gesehen hab ich auch keine wirklichen Probleme. Der Dämpfer ist aber schon so laut, dass ich ihn auch auf dem Trail höre...
 
Zuletzt bearbeitet:

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
7.522
Ort
Allgäu
Dem Dämpfer fehlt wohl Öl in der Dämpfung.

Meine Vermutung war jetzt anhand der Öl-Ringe, dass ich Schmierung verloren hab. Beim stöbern hier im Forum bin ich auf Beiträge zum Thema "Luftbläschen im Öl" gestoßen.
Das sind zwei verschiedene Baustellen. Schmieröl in der Luftkammer und das Dämpfungsöl in der Dämpfung.

Die Wiedergabe auf anderen Websites wurde vom Videoinhaber deaktiviert.

:ka:
 
Dabei seit
24. Mai 2016
Punkte Reaktionen
10
Zuletzt bearbeitet:

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.143
Wenn der Dämpfer bei umgelegtem Hebel keinen "Leerlauf" hat bis dass die Einstellung wirkt, dann hast du wahrscheinlich nur zuviel im Forum gelesen.
Das ist wohl ein eher psychosomatischer Forumsdefekt.
 
Dabei seit
24. Mai 2016
Punkte Reaktionen
10
Wenn der Dämpfer bei umgelegtem Hebel keinen "Leerlauf" hat bis dass die Einstellung wirkt, dann hast du wahrscheinlich nur zuviel im Forum gelesen.
Das ist wohl ein eher psychosomatischer Forumsdefekt.
Kann ich auch nicht bestätigen.

Hab mir das ganze jetzt nochmal in Ruhe zu Gemüte geführt. Was mir jetzt nach der gestrigen Tour verstärkt auffällt ist, dass man beim manuellen einfedern mit der Hand auch wirklich spürt dass das nicht geschmeidig läuft. Fühlt sich sehr "sandig" an beim einfedern. Werde das wohl so nicht weiterfahren und jetzt direkt mal bei Fox anrufen.

Also nochmal : Call for Ersatzdämpfer (230x65) ?
 
Dabei seit
24. Mai 2016
Punkte Reaktionen
10
Fazit aus dem Fox-Telefonat:

Dichtung defekt und Schmieröl-Verlust. Fox ist übrigens gerade bis zum 17.08 außer Gefecht zwecks Umzug. Also entweder das Geld für nen Service eigens in die Hand nehmen und über einen anderern Dienstleister machen oder nen guten Monat auf den Garantiefall warten. ?
 
Zuletzt bearbeitet:

LennyFellmeth

DHwithRocks
Dabei seit
12. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
165
Ort
Winnenden
Definitiv öl in der dämpfung. Die schwarzen Streifen waren abrieb von der dichtung. Einschicken zu fox auf garantie nach paar tagen hast ihn zurück. Hatte ich beim dhx schon 3x letztes jahr und beim X2 im Jahr davor. In was für nem rad is der verbaut?
 

LennyFellmeth

DHwithRocks
Dabei seit
12. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
165
Ort
Winnenden
Danke für den Hinweis. Sollte nun wieder funktionieren :)


Dann stellt sich jetzt noch die Frage ob das diese Woche noch 2 Tage Trailpark verträgt oder ich die Notbremse auch ohne Ersatzdämpfer ziehe.
Kannst ohne bedenken fahren. Ist nur n bisschen anderes dämpfung verhalten. Weicher und schneller logischerweise. Da luft aufjedenfall leichter fließt als öl. Aber du wirst aufjedenfall verschlechterungen bemerken in den 2 Tagen. Da bin ich mir ziemlich sicher.
 
Dabei seit
24. Mai 2016
Punkte Reaktionen
10
Definitiv öl in der dämpfung. Die schwarzen Streifen waren abrieb von der dichtung.

Mir wurde gesagt dass mir im schlimmsten Fall durch die fehlende Schmierung die Dichtung rausgedrückt wird und ohnehin alles in Mitleidenschaft gezogen wird was aufeinander schleift ohne Schmierfilm. So die Ersteinschätzung von Fox sowie meinem Händler. Luft im System ist da natürlich nicht das Problem. Weiterfahren ist daher keine Option. Wie kommst Du zu der Annahme dass das bedenkenlos sei ?

Einschicken zu fox auf garantie nach paar tagen hast ihn zurück.
Wie gesagt Fox zieht gerade um und kann mein Anliegen erst am 17.08 bearbeiten.

Hatte ich beim dhx schon 3x letztes jahr und beim X2 im Jahr davor.

Find ich ehrlich gesagt bedenklich. Bin zuvor X-Fusion + Cane Creek gefahren und hatte nie auch nur ansatzweise Probleme. Aber das wird sich ja auf Dauer zeigen obs ne chronische Krankheit bei dem X2 ist.

In was für nem rad is der verbaut?
Ich fahre den Dämpfer im Nicolai G1. Wenn alles gut läuft kann ich meinen alten Dämpfer (kürzere Einbaulänge) durch die mitgelieferten Druckstrebenmutatoren (Druckstrebe verlängert sich und gleich die geringere Einbaulänge aus) als Übergangslösung nutzen.
 

LennyFellmeth

DHwithRocks
Dabei seit
12. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
165
Ort
Winnenden
Mir wurde gesagt dass mir im schlimmsten Fall durch die fehlende Schmierung die Dichtung rausgedrückt wird und ohnehin alles in Mitleidenschaft gezogen wird was aufeinander schleift ohne Schmierfilm. So die Ersteinschätzung von Fox sowie meinem Händler. Luft im System ist da natürlich nicht das Problem. Weiterfahren ist daher keine Option. Wie kommst Du zu der Annahme dass das bedenkenlos sei ?


Wie gesagt Fox zieht gerade um und kann mein Anliegen erst am 17.08 bearbeiten.



Find ich ehrlich gesagt bedenklich. Bin zuvor X-Fusion + Cane Creek gefahren und hatte nie auch nur ansatzweise Probleme. Aber das wird sich ja auf Dauer zeigen obs ne chronische Krankheit bei dem X2 ist.


Ich fahre den Dämpfer im Nicolai G1. Wenn alles gut läuft kann ich meinen alten Dämpfer (kürzere Einbaulänge) durch die mitgelieferten Druckstrebenmutatoren (Druckstrebe verlängert sich und gleich die geringere Einbaulänge aus) als Übergangslösung nutzen.
Ist bedenkenlos weil durch fehlende Schmierung die dichtung nur Verschleißt und fox sowieso aut garantie kostenlos das macht.
Und ja egal ob x2 oder dhx2 beide Verschleißteile. Ich werd sehen ob die neuen besser sind.
 
Oben