Fox Float X2

Dabei seit
28. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
2.587
Standort
Innsbruck
Welches Öl nimmt man da am besten? 20er Gold 🤷🏻‍♂️ 🤔
Offiziell zur Schmierung der Luftkammer das hier:

Aber vermutlich würde man auch mit Fox Gold nix kaputt machen. Wenn es (zu) dickflüssig ist, wird es eben schwerer, dass es einen Weg durch den Dimple in die Negativkammer findet. Das Gold ist jedenfalls deutlich dicker als das Fluid.
 
Dabei seit
19. April 2013
Punkte für Reaktionen
111
hi alle zusammen,
kann es tatsächlich sein das bei einer Größe 205x60 nur 3 Volumenspacer reinpassen??
Finde deine keine eindeutige Tabelle. Laut Shockwiz habe ich Durchschläge und sollte einen Volumenspacer erhöhen und habe schon 3 drin.
FOX FLOAT X2 Factory, Rx Trail Tune, EVOL Air sleeve, 2-position adjustment, Trunnion mount, 205x60mm...
Frage, was bedeutet Rx Trail Tune ??????
 
Dabei seit
9. September 2016
Punkte für Reaktionen
133
Standort
Stuttgart
hi alle zusammen,
kann es tatsächlich sein das bei einer Größe 205x60 nur 3 Volumenspacer reinpassen??
Finde deine keine eindeutige Tabelle. Laut Shockwiz habe ich Durchschläge und sollte einen Volumenspacer erhöhen und habe schon 3 drin.
FOX FLOAT X2 Factory, Rx Trail Tune, EVOL Air sleeve, 2-position adjustment, Trunnion mount, 205x60mm...
Frage, was bedeutet Rx Trail Tune ??????
RX Trail Tune bedeutet, dass der Dämpfer ursprünglich an einem Specialized verbaut war/ist. Speci tuned die Federelemente für ihre jeweiligen Modelle und nennt das Rx Tune. Deine Daten klingen nach dem Enduro 2020?
Zu den Spacern findest du auf der Fox Seite die Manuals. Bei den Dämpfern würde ich nicht den Code eingeben sondern einfach nach Float X2 2020 suchen. Sollte dann unter Manual stehen.

Edit: Hier ist das Manual (es sind tatsächlich max. 3 bei 205x60):
1586110407617.png
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
4.486
hi alle zusammen,
kann es tatsächlich sein das bei einer Größe 205x60 nur 3 Volumenspacer reinpassen??
Finde deine keine eindeutige Tabelle. Laut Shockwiz habe ich Durchschläge und sollte einen Volumenspacer erhöhen und habe schon 3 drin.
FOX FLOAT X2 Factory, Rx Trail Tune, EVOL Air sleeve, 2-position adjustment, Trunnion mount, 205x60mm...
Frage, was bedeutet Rx Trail Tune ??????
Hast den ID Code vom Dämpfer?
 
Dabei seit
19. April 2013
Punkte für Reaktionen
111
RX Trail Tune bedeutet, dass der Dämpfer ursprünglich an einem Specialized verbaut war/ist. Speci tuned die Federelemente für ihre jeweiligen Modelle und nennt das Rx Tune. Deine Daten klingen nach dem Enduro 2020?
Zu den Spacern findest du auf der Fox Seite die Manuals. Bei den Dämpfern würde ich nicht den Code eingeben sondern einfach nach Float X2 2020 suchen. Sollte dann unter Manual stehen.

Edit: Hier ist das Manual (es sind tatsächlich max. 3 bei 205x60):
Anhang anzeigen 1010459
Danke für die Tabelle, es ist ein Enduro2020!
Ich hab ein Eigenbau Enduro2020 aller S-Works, also ein Comp und zusätzlich beim Händler den FoxX2 gekauft. Der angeblich auf das S-Works abgestimmt sein sollte. Mein Gefühl sagt langsam was anderes, ich hab die Einstellungen/ Klicks von der Hompage und laut ShockWiz passt es ganz gut. Ich befürchte das ist ein X2 von der Stange aber nicht auf den Hinterbau abgestimmt ist und beim S-Works ist der Dämpfer auf das Rad abgestimmt.
 
Dabei seit
13. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
419
Standort
Bayreuth
Steht auf dem Dämpfer den keine ID?
Ich schätze, wenn normalerweise keine Spacer verbaut sind und Specialized 3 reinmacht, kann man schon mit custom tuned werben 😉 🤷🏻‍♂️ 😅
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
4.486
Da sollten werkseitig 3 Volumenspacer verbaut sein.
Ist ein ganz gewöhnliches Standardtune, lediglich an einem Ende scheint die Befestigung etwas anders zu sein, Spezialiced eben.
 

Mazemilian

Maze
Dabei seit
11. September 2010
Punkte für Reaktionen
42
Standort
Bad Waldsee
Hi,
ich hab gebraucht einen X2 2018 im Bikemarkt erstand. Anscheinend wurde im Januar ein großer Service durchgeführt. Ich hab den Dämpfer in mein Nomad V4 Eingebaut. Und beim befüllen wurde auch in 30psi schritten der Dämpfer komprimiert um den Druck der Kammern auszugleichen. Einstellungen wurden erstmal der Fox Homepage entnommen.
Danach hab ich zwei kleine Testfahrten auf meinem Hometrail gemacht. Nichts wildes keine Drops oder große Sprünge. Ich bin auch nicht sonderlich schwer.(Fahrfertig 68kg).
Es wurde auch nie der komplette Federweg ausgenutzt. Dann auf dem Nachhauseweg stellte ich fest das der Dämpfer sich irgendwie komisch anfühlt. Wie als wenn er auf den ersten paar mm ruckelt und es war ein deutlicher Widerstand zu spüren. Verkäufer kontaktiert er hat es gelesen antwortet aber nicht. Ich hab mich hier gestern auch beinahe komplett durch gelesen. Und es scheint mir nicht das Problem mit der Luft im Öl zu sein da er auch kein Schmatz Geräusch von sich gibt, sondern ehr ein kloncken. Ich habe auch noch einen anderen Dämpfer eingebaut, um irgendwas am Rahmen auszuschließen.
Ich hab hier mal ein Video das vielleicht ein bisschen zeigt was ich meine :


Was könnte das sein ? Ich vermute mal mir bleibt hier nichts anderes übrig wie den Dämpfer an Fox zu senden ?

Danke schon mal
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. April 2013
Punkte für Reaktionen
111
Steht auf dem Dämpfer den keine ID?
Ich schätze, wenn normalerweise keine Spacer verbaut sind und Specialized 3 reinmacht, kann man schon mit custom tuned werben 😉 🤷🏻‍♂️ 😅
Laut S-Works ist nur einer drin, hab ich gerade erfahren! Komisch bei mir mit 3 Spacern und mit meinen 70 kg bei nicht mal hohen Sprüngen solche Durchschläge!
 
Dabei seit
13. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
419
Standort
Bayreuth
Hast Du auch mal weniger Spacer probiert?
Korrigiert mich wenn ich falsch denke, aber wenn das Volumen größer wird, braucht man auch mehr Druck für den gleichen Sag u d dieses Mehr an Druck bringt dann den Support 🤔 🤷🏻‍♂️
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
4.486
Hi,
ich hab gebraucht einen X2 2018 im Bikemarkt erstand. Anscheinend wurde im Januar ein großer Service durchgeführt. Ich hab den Dämpfer in mein Nomad V4 Eingebaut. Und beim befüllen wurde auch in 30psi schritten der Dämpfer komprimiert um den Druck der Kammern auszugleichen. Einstellungen wurden erstmal der Fox Homepage entnommen.
Danach hab ich zwei kleine Testfahrten auf meinem Hometrail gemacht. Nichts wildes keine Drops oder große Sprünge. Ich bin auch nicht sonderlich schwer.(Fahrfertig 68kg).
Es wurde auch nie der komplette Federweg ausgenutzt. Dann auf dem Nachhauseweg stellte ich fest das der Dämpfer sich irgendwie komisch anfühlt. Wie als wenn er auf den ersten paar mm ruckelt und es war ein deutlicher Widerstand zu spüren. Verkäufer kontaktiert er hat es gelesen antwortet aber nicht. Ich hab mich hier gestern auch beinahe komplett durch gelesen. Und es scheint mir nicht das Problem mit der Luft im Öl zu sein da er auch kein Schmatz Geräusch von sich gibt, sondern ehr ein kloncken. Ich habe auch noch einen anderen Dämpfer eingebaut, um irgendwas am Rahmen auszuschließen.
Ich hab hier mal ein Video das vielleicht ein bisschen zeigt was ich meine :


Was könnte das sein ? Ich vermute mal mir bleibt hier nichts anderes übrig wie den Dämpfer an Fox zu senden ?

Danke schon mal
Das Ruckeln spürst du nur im Stand wenn du langsam einfederst, immer an der gleichen Stelle?
 

Mazemilian

Maze
Dabei seit
11. September 2010
Punkte für Reaktionen
42
Standort
Bad Waldsee
Das Ruckeln spürst du nur im Stand wenn du langsam einfederst, immer an der gleichen Stelle?

Nein auch beim fahren. Wenn ich im stehen ganz leicht Wippe macht er dieses Geräusch auch und spricht einfach am Anfang vom Federweg sehr schlecht an. Als ich ihn eingebaut habe und die Einstellungen vorgenommen hab, war das meiner Meinung nach auch noch nicht so. Da sprach er deutlich sensibler an. Wenn ich ihn im stehen ganz langsam und leicht Einfeder, hatte ich sogar das Gefühl er bleibt hängen und federt nicht wieder ganz aus. Hab zum Vergleich auch mal das Rad meiner Freundin her genommen gleicher Rahmen gleiche Größe nur mit Rock Shox Super Deluxe und der spricht erste Sahne an und fühlt sich einfach fluffig an. Der X2 im meinem Rahmen (wie soll ich es beschreiben :ka:) ehr mechanisch. Wie ein 1cm langer Losbrechmoment, wenn er da drüber ist fühlt er sich wieder geschmeidiger an. Aber gerade bei kleinen leichten Schlägen ruckelig. Vielleicht wie wenn sich eine Dichtung im inneren verdreht hätte (kp ob das möglich ist)
 
Zuletzt bearbeitet:

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
4.486
Nein auch beim fahren. Wenn ich im stehen ganz leicht Wippe macht er dieses Geräusch auch und spricht einfach am Anfang vom Federweg sehr schlecht an. Hab zum Vergleich auch mal das Rad meiner Freundin her genommen gleicher Rahmen gleiche Größe nur mit Rock Shox Super Deluxe und der spricht erste Sahne an und fühlt sich einfach fluffig an. Der X2 im meinem Rahmen (wie soll ich es beschreiben :ka:) ehr mechanisch. Wie ein 1cm langer Losbrechmoment, wenn er da drüber ist fühlt er sich wieder geschmeidiger an. Aber gerade bei kleinen leichten Schlägen ruckelig. Vielleicht wie wenn sich eine Dichtung im inneren verdreht hätte (kp ob das möglich ist)
Ob dein Dämpfer defekt ist kann ich nicht ausschließen.
Aber das Ruckeln entsteht indem Augenblick wenn der Druckausgleich zwischen Positiv- und Negativkammer erfolgt.
Das machen meine X2 alle so, beim Fahren spüre ich das nicht.
Beim Druckausgleich ist auch eun leichtes "nasses Zischen" zu hören, auch das ist richtig.

Dass du den Federweg nicht komplett ausnutzt liegt wahrscheinlich an dem seit 2019 verbauten Durchschlagschutz.
Das ist eun Elastomer welches auf etwa dem letzten Zentimeter Hub greift.
 
Dabei seit
19. April 2013
Punkte für Reaktionen
111
Hast Du auch mal weniger Spacer probiert?
Korrigiert mich wenn ich falsch denke, aber wenn das Volumen größer wird, braucht man auch mehr Druck für den gleichen Sag u d dieses Mehr an Druck bringt dann den Support 🤔 🤷🏻‍♂️
Ist es nicht so, wenn ich öfters Durchschlage und um Ende vom Federweg es härter sein soll, erhöhe ich die Progressivität mit erhöhen von Volumenspacern. Ich verhindern damit, dass er am Ende vom Federweg nicht mehr so schnell durchrauscht.
Hab ich ein Denkfehler...😱
 
Dabei seit
13. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
419
Standort
Bayreuth
Du denkst schon richtig und eigentlich sollte es auch so sein!

Die Theorie die ich angesprochen habe ziehlt darauf hin, nicht die Endprogression zu erhöhen, sondern bereits vorher, durch mehr Druck - bei gleichbleibenden Sag - die Energie abzubauen.

Ich würd es zumindest mal versuchen ...

Ansonsten ist die Dämpfung schon ordentlich eingestellt, bei Dir?!?
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
4.486
Ist es nicht so, wenn ich öfters Durchschlage und um Ende vom Federweg es härter sein soll, erhöhe ich die Progressivität mit erhöhen von Volumenspacern. Ich verhindern damit, dass er am Ende vom Federweg nicht mehr so schnell durchrauscht.
Hab ich ein Denkfehler...😱
Wenn du ein Modell jünger als 2019 hast ja.
Lass mal die Luft ab und teste, ob du auf den letzten etwa 12mm einen Widerstand spürst.
Wenn ja kannst du auch mit weniger Spacer fahren, dann hast du ein Elastomer als Endanschlag.
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
4.486
Nein auch beim fahren. Wenn ich im stehen ganz leicht Wippe macht er dieses Geräusch auch und spricht einfach am Anfang vom Federweg sehr schlecht an. Als ich ihn eingebaut habe und die Einstellungen vorgenommen hab, war das meiner Meinung nach auch noch nicht so. Da sprach er deutlich sensibler an. Wenn ich ihn im stehen ganz langsam und leicht Einfeder, hatte ich sogar das Gefühl er bleibt hängen und federt nicht wieder ganz aus. Hab zum Vergleich auch mal das Rad meiner Freundin her genommen gleicher Rahmen gleiche Größe nur mit Rock Shox Super Deluxe und der spricht erste Sahne an und fühlt sich einfach fluffig an. Der X2 im meinem Rahmen (wie soll ich es beschreiben :ka:) ehr mechanisch. Wie ein 1cm langer Losbrechmoment, wenn er da drüber ist fühlt er sich wieder geschmeidiger an. Aber gerade bei kleinen leichten Schlägen ruckelig. Vielleicht wie wenn sich eine Dichtung im inneren verdreht hätte (kp ob das möglich ist)
Habe mir eben dein Video angeschaut.
War der Dämpfer bei Fox zum Service?
Hast du den ID Code?
 

Mazemilian

Maze
Dabei seit
11. September 2010
Punkte für Reaktionen
42
Standort
Bad Waldsee
Habe mir eben dein Video angeschaut.
War der Dämpfer bei Fox zum Service?
Hast du den ID Code?
Wie gesagt ich habe den Dämpfer letzte Woche gebraucht im Bikemarkt erstanden.
Ich habe leider keine Service unterlagen mit bekommen. Ich weiß also leider nicht ob er bei Fox war, oder ob überhaupt ein Service gemacht wurde. Leider meldet sich der Verkäufer auch nicht mehr.
ID CODE : DGKF

Ich hab hier nochmal ein Video, wo man genau hört das der Dämpfer knarzt und es auf den ersten cm zu extremen Reibungen kommt. So das der Dämpfer kaum von alleine ausfedert.

 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
4.486
Ja ist ein 2018er
2018 Factory-Serie FLOAT X2
2018, FLOAT X2, FS, K, 2pos-Adj, FOX, AM, 230, 65, 0,3 Abstandhalter x1, CM, orangefarbenes
Ist halt gebraucht.....
 
Oben