Fully: ab wann ist es ein AM, Trail, Downhill, Enduro...

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Ich habe diese gute Ausführung in einem anderen Thread gefunden. Fand ich sehr gut, da ich selbst auf der Suche nach einem ordentlichen Fully im unteren Preissegment bin. Diverse Seiten stäbern und Herstellerseiten abgrasen, YT-Videos und -Reviews aufsaugen - lernen und verstehen was der Markt hergibt.

    Was mir aber noch felt: Woran erkenne ich, welches Fully zu was geeignet ist? Radon hat mir gesagt, dass mein aktuelle Slide AM120 aus 2011 lieber nicht für Sprünge und Drops verwendet werden sollte, auch wenn es vollgefedert ist. Ich mache mir da dann schon nen Kopf, wenn man durch den Wald heizt und jede Wurzel als Möglichkeit zum nächsten Sprung sieht und wirklich jeden Absatz mitnimmt, den man findet.

    Also meine Frage(n) an euch:
    Welche Disziplin ist für was tauglich und wie erkenne ich dann ein Bike, ob es in diese fällt. Oder andersherum: Ab welcher Stufe muss ich mir keine Sorgen machen, wenn man das Bike ordentlich nutzt um Spaß zu haben aber nicht im roten Bereich dreht.

    Ich danke euch vorab!!


    Edit: hier eine vorgegriffen gute Antwort, falls sich jemand mit der gleichen Frage beschäftigt
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2018
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Da sagt man dir halt dass wie das Bike laut eigener Einstufung angesiedelt ist:
    https://www.radon-bikes.de/service/bike-kategorien/

    Sowas haben inzwischen die meisten großen Hersteller auf ihrer Seite.

    Natürlich sind da sicherlich Sicherheitsmargen drauf. Aber zu sagen mit 110mm kannst 50 cm Drops machen, mit 120mm 70 mc, mit 130 1m usw funktioniert halt nicht. Hängt halt irgendwo von den genauen Bedingungen des Terrains ab, dem können des Fahrers, den verbauten Komponenten usw. Von daher geht halt jeder auf nummer sicher.

    Dein Text sagt im Übrigen wenig aus. Ein Absatz kann 50cm aber auch 2m sein. Alles eine Frage der Definition.
     
  4. Florent29

    Florent29 Blind Racing for life

    Dabei seit
    07/2014
    Dir ist aber klar, dass das nicht ganz ernst gemeint war? ;)

    Grundsätzlich kann jedes MTB kleinere Sprünge und Drops ab, egal ob XC-Hardtail, Tourenfully oder Downhiller. Mit mehr Federweg, schwererem Rahmen, robusteren Parts und vor allem abfahrtsorientierterer Geometrie steigt lediglich die Fehlertoleranz des Bikes. Und es wird natürlich einfacher, bergab schnell zu fahren. Fahren muss man aber trotzdem noch selber.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  5. Deine letzte Frage habe ich nicht verstanden, aber im Allgemeinen definieren Geometrie, Robustheit/Stabilität (und damit Gewicht) und Federweg den Einsatzbereich. Webseiten mit Definitionen von MTB-Typen gibt es doch zuhauf. Als Anhaltspunkt bei Kompletträdern von der Stange kannst Du Dich erstmal einfach am Federweg orientieren, in etwa so:

    Cross Country: 100-120 mm
    Trail: 120-140 mm
    All Mountain: 140-160 mm
    Enduro: 160-180 mm
    Downhill: > 180mm

    Und ja, es gibt auch noch andere Typen (Dirt, ...), und ja, es hängt nicht allein vom Federweg ab, und ja, die Kategorien verschieben sich, was früher All Mountain war, wird jetzt als Trail verkauft oder umgekehrt usw...

    Was ist für Dich "unteres Preissegment"?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  6. Florent29

    Florent29 Blind Racing for life

    Dabei seit
    07/2014
    Das geht zwar in die richtige Richtung, ist aber EXTREM vereinfacht. Und unvollständig. Nur dass das dem TE klar ist.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  7. schoeppi

    schoeppi Bergaufbremser

    Dabei seit
    01/2009
    Das musst du nicht, nicht dabei.

    Ich kram da nochmal ein älteres Foto raus.
    Das Rad das du da siehst fällt in die Kategorie XC-Hardtail.
    Hat dem Ding auch nix gemacht die Fahrweise.

    [​IMG]
     
  8. Unteres Preissegment fängt da an wo meine Freundin sich nicht trennen würde :streit:. Ich denke alles unter 2000. Je weniger desto besser.

    Ok, Federweg ist ein Anhaltspunkt. Was wäre noch einer?
     
  9. S-H-A

    S-H-A

    Dabei seit
    12/2015
    Wenn da wer mit 90kg+ drauf sitzt, schon:bier:
     
  10. Xyz79

    Xyz79

    Dabei seit
    11/2013
    Falsche Freundin wenn das ein trennungsgrund ist.;)
    Kauf ihr halt auch irgendwas. Oder noch was für die Wohnung. Das glättet die Wogen ungemein.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  11. :eek:
     
  12. Xyz79

    Xyz79

    Dabei seit
    11/2013
    Is doch so. Musste beim letzten bike auch ein Bett dazu kaufen. Konnte sie schon mal nicht sagen das ich nur an mich Denke. Trennungsgrund wäre es zwar nicht. Aber ständige Diskussionen können auch zermürben. Blablablablabla.
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Pilatus

    Pilatus Maountenbaick

    Dabei seit
    05/2003
    da gibt es nur eine Antwort:


     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • Gewinner Gewinner x 1
  15. ---

    --- ---

    Dabei seit
    07/2011
    Solange die Federung/Dämpfung nicht durchschlägt ist sowieso alles im grünen Bereich. Den Federweg den du hast darfst und sollst du auch nutzen. Alles andere wäre völliger Unsinn.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  16. Sieh hat eins und Frauenlogik, die sich für andere Dige begeistern als MTB: "du hast doch schon zwei Räder im Keller" :(.

    Die Antwort von Dubbel ist gut, aber bringt nicht weiter.
    Wenn ich es aber richtig rauslese ist Federweg dann doch das Kriterium der Unterscheidung (evtl mit Winkel)? Wie sieht es aus mit den Pivotpunkten? Was genau bewirken unterschiedliche Anbringungen in Bezug aufs Bergabfahren?
     
  17. Florent29

    Florent29 Blind Racing for life

    Dabei seit
    07/2014
    Ja und? Ich hab vier. Meine Freundin übrigens auch. Also vier Fahrräder.

    Die richtige Anzahl an Fahrrädern ist immer n+1, wobei n die aktuell vorhandene Anzahl ist.

    Nein. Viele der Kategorien sind ohnehin künstlich, einfach weil die Bikemagazine irgendwelche Testkategorien definieren und die Hersteller ihre Webseiten irgendwie gliedern müssen. In Wahrheit ist es etwas komplizierter.

    Ein Beispiel: Es gibt ein Bike namens "Banshee Phantom" https://www.bansheebikes.net/product-page/banshee-phantom-29-complete-bike , das mit hinten 105 (!) mm Federweg nach dieser Defintion also als XC Bike durchgehen würde. Ist es aber nicht: Das Teil ist gedacht für harte Trails, schnelle Endurorennen und übles Gerümpel. Umgekehrt gibt es Bikes mit 160 mm, die als Enduro verkauft werden, aber schon bei einem simplen Steinfeld kapitulieren, weil Hinterbau und Rahmen dafür nicht ausgelegt sind.

    Das sagt erst mal gar nix aus. Es gibt gute Horst-Link-Viergelenker und weniger gute. Es gibt gute VPP-Hinterbauten und weniger gute. Es gibt gute Eingekenker und weniger gute. Da hängt viel vom Dämpfer ab, aber auch von dem Ingenieur, der das konstruiert hat.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 4
  18. pib

    pib Mtb Allgäu

    Dabei seit
    03/2015
    Also ich hab das immer so gemacht, das bevor ich mir mein Ratt kaufe, die Frau immer eins zuvor zum Geburtstag oder Weihnachten bekommen hat... Außerdem weiß meine Frau das ich bekloppt bin :spinner: was das Thema angeht. Ist halt ein (teures) Hobby. Auf der anderen Seite, ich nehme keine Drogen, rauche nicht, spiele nicht, xxx nur zu Hause, teure Autos auch nicht, kein Uhren- oder Klamottentick. Beschweren kann sie sich nicht :daumen:
     
  19. Absolut korrekt. Ich habe fünf (nachdem ich neulich eines verkauft habe) und meine Frau hat drei.

    Ebenfalls korrekt. Es gibt auch DH-Hardtails mit 160 mm oder 180 mm Federweg und DH-Fullys, mit denen man gut bergauf fahren kann.

    Ich hatte den Eindruck, dass der TE nach den groben Zusammenhängen zwischen Einsatzbereich und Merkmalen, wie z.B. Federweg, Abfahrtslastigkeit usw. fragt. Dafür gibt es natürlich keine lupenreinen Definitionen, aber zur groben Orientierung hilft's.
     
  20. Florent29

    Florent29 Blind Racing for life

    Dabei seit
    07/2014
    Das ist richtig. Leider habe ich gerade in der vom TE anvisierten Preisregion den Eindruck, dass veraltete Geos und schlecht konstruierte Kinematiken durch viel Federweg kompensiert werden sollen. Nicht immer erfolgreich.
     
  21. schoeppi

    schoeppi Bergaufbremser

    Dabei seit
    01/2009
    Meine weiss das auch. Ist ja auch nicht schwer zu erkennen. :D

    Das aktuelle Problem bei uns heisst jetzt allerdings Platzmangel.
    Momentan hab ich noch keine Idee wo Juniors Bike Nr. 4 hingestellt werden soll.
    Ich werde die Garage irgendwie umorganisieren müssen.
     
  22. Florent29

    Florent29 Blind Racing for life

    Dabei seit
    07/2014
    Kommt mir bekannt vor. Dewegen haben wir ja nur 8.

    Wobei...hat das Zimmer vom Junior nicht 4 Wände = 4 Bikes? Fenster und Türen werden ja überbewertet...
     
  23. schoeppi

    schoeppi Bergaufbremser

    Dabei seit
    01/2009
    Oh Gott, die Dinger bei ihm rein stellen?

    Da siehts ja dann noch schlimmer aus wie eh schon!
    Du musst mal sehen was der darunter versteht wenns heisst: "Das Rad ist doch sauber!"

    Ein bisschen Hoffnung hab ich ja, daß wir vielleicht sein HT verkaufen können wenn das Fully da ist.
    Wenn ers dann kaum noch nutzt, vielleicht, mal sehen.
    Aktuell will er davon aber gar nix hören.
     
  24. Ist das in Mainz?
     
  25. fone

    fone Nicht klug aber schön.

    Dabei seit
    09/2003
    Du musst dir keine Sorgen machen, dass was man an Wurzeln im Wald macht, fällt noch nicht unter Sprünge und Drops, und ist mit jedem Mountainbike machbar. :daumen:

    Es spricht nichts dagegen, mit deinem Slide unbekümmert durch den Wald zu heizen.
     
  26. Geisterfahrer

    Geisterfahrer Unplugged

    Dabei seit
    02/2004
    Von wem er das wohl hat...? :D
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  27. noocelo

    noocelo kriegt nie genug

    Dabei seit
    05/2014
    verständnisfrage: was hat dein geld mit deiner freundin zu tun? oder meinst du mutti?


    und wenn sie sich schminke, dekodreck und raumdeo kauft bringt sie euch immer einen sixer und bissschen gras mit?! :ka: und bei einem neuen gaul bekommt ihr eine neue bar? :spinner:


    grüße gehen raus an @scylla@scylla! :love: :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2018
    • gefällt mir gefällt mir x 2
    • Gewinner Gewinner x 2