Geometron. Diskussions und Bilder Thread.

WODAN

SiNgLeTrAiLsUrFeR
Dabei seit
12. August 2001
Punkte Reaktionen
502
Ort
Mitten in Hessen
Mahlzeit,

das ist ja eine ganz schöne Qual momentan einen passenden Stahldämpfer fürs G1 zu bekommen :-(
Alternativen? 241 mm Dämpfer umbauen lassen (Cane Creek geht das).
250mm und Mutatoren rausnehmen?

Hat nicht Jemand hier einen Stahlfeder Dämpfer fürs G1 übrig? ;-)


Edit: habe einen Dämpfer gefunden in 241mm ;-)
So.... ;-)
 

Anhänge

  • IMG_20210125_195440_019.jpg
    IMG_20210125_195440_019.jpg
    237,7 KB · Aufrufe: 56
D

Deleted 8566

Guest
Huh! Wie viel Hub? Und woher bekommt man eine TooLoc in silber?


Bei mir geht das Bike am stärksten auf die Oberschenkel. Mit denen bin ich jedem Disco Pumper überlegen. :D
Die Oberarme werden auch gut gefordert. Ansonsten geht's aber und die Muskulatur ist bei mir nie das Limit. Davor geht mir noch die Puste aus.

Hier noch mal kurz das 6 mm Offset Kettenblatt. Mal sehen, was das für eine Kettenlinie bringt. Soll im Uphill die größten Ritzel schonen.

20210125_184831.jpg
 

WODAN

SiNgLeTrAiLsUrFeR
Dabei seit
12. August 2001
Punkte Reaktionen
502
Ort
Mitten in Hessen
Huh! Wie viel Hub? Und woher bekommt man eine TooLoc in silber?


Bei mir geht das Bike am stärksten auf die Oberschenkel. Mit denen bin ich jedem Disco Pumper überlegen. :D
Die Oberarme werden auch gut gefordert. Ansonsten geht's aber und die Muskulatur ist bei mir nie das Limit. Davor geht mir noch die Puste aus.

Hier noch mal kurz das 6 mm Offset Kettenblatt. Mal sehen, was das für eine Kettenlinie bringt. Soll im Uphill die größten Ritzel schonen.

Anhang anzeigen 1194973
240/76mm. Alle Mutatoren aus der Druckstrebe raus mal schauen. Ansonsten kommt ein 1cm Spacer rein um 230/66mm zu bekommen.

TooLoc habe ich kurzerhand mit den Hope Bremshebel/Deckel/Ergon Klemmringe abgebeizt:)
 
D

Deleted 8566

Guest
Wär mal interessant, was Nicolai dazu sagt, insb. wie sich das auf die Kinematik auswirkt. So flach wie die Wippe am Beginn des Federwegs liegt, müsste das schön fluffig sein.
 
D

Deleted 8566

Guest
Zeigt aber auch, was die Sitzstrebenmutatoren für ein großer Wurf sind. Mir ist kein Bike bekannt, das variabler als das G1 wäre. Es ist nicht nur ein Enduro, sondern auch ein astreines DH Bike.
 
Dabei seit
1. November 2010
Punkte Reaktionen
1.907
G1 ist meiner Meinung nach ein Baller Enduro oder quasi ein uphillfähiges DH Rad, nicht mehr und nicht weniger.

Klar kann mans über die mutatoren etwas in eine richtung trimmen, ein leichtfüssiges verspieltes trailbike/AM wirds wohl dennoch niicht wirklich :ka:
 
D

Deleted 8566

Guest
Würd's auch nicht werden, wenn es deine Wunschgeometrie hätte.
Alle Nicolai Bikes gehen in eine andere Richtung; selbst die GT Modelle.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
14.044
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
G1 ist meiner Meinung nach ein Baller Enduro oder quasi ein uphillfähiges DH Rad, nicht mehr und nicht weniger.

Klar kann mans über die mutatoren etwas in eine richtung trimmen, ein leichtfüssiges verspieltes trailbike/AM wirds wohl dennoch niicht wirklich :ka:
Je nach Aufbau stimmt das, aber man kann entspannt auch damit Touren fahren je nach Aufbau. Allein die Geo macht es uphilltauglicher als viele leichtere Bikes.

Es ist wahnsinnig wandelbar, das macht das Rad ja so geil. Aber meins wird wohl auch ein Downhiller mit dem.man ein wenig Mal hochtreten kann
 
Dabei seit
1. November 2010
Punkte Reaktionen
1.907
Je nach Aufbau stimmt das, aber man kann entspannt auch damit Touren fahren je nach Aufbau. Allein die Geo macht es uphilltauglicher als viele leichtere Bikes.

Es ist wahnsinnig wandelbar, das macht das Rad ja so geil. Aber meins wird wohl auch ein Downhiller mit dem.man ein wenig Mal hochtreten kann

ich seh die hoch angepriesene "wahnsinnige" wandelbarkeit absolut null!

es fährt bestimmt (wie das privateer 161 auch) gut lange am stück hoch (trotz gewicht) und danach lange am stück (am liebsten vollgas) runter...

nur wirds wohl nie (trotz mutatorengebastel) ein super geeignetes bike werden fürs ständige abziehn an mini wurzeln, stolpertrails, flowtrails, bbs, gemässigtere auf und ab trailrunden, trickreiches springen, trial einlagen.....

da gibts in meinen augen zig bikes die vielfältiger sind als das G1.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
14.044
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
ich seh die hoch angepriesene "wahnsinnige" wandelbarkeit absolut null!

es fährt bestimmt (wie das privateer 161 auch) gut lange am stück hoch (trotz gewicht) und danach lange am stück (am liebsten vollgas) runter...

nur wirds wohl nie (trotz mutatorengebastel) ein super geeignetes bike werden fürs ständige abziehn an mini wurzeln, stolpertrails, flowtrails, bbs, gemässigtere auf und ab trailrunden, trickreiches springen, trial einlagen.....

da gibts in meinen augen zig bikes die vielfältiger sind als das G1.
Ob mein Rad auf dem flowtrail gut funktioniert ist ja auch egal ;-)
Genau sind Traileinlagen kein.kriterium für solch eine Gattung vom Rad.

Was wären denn vielfältiger Bikes die auch die Einsatzbereiche des G1 abdecken ?
 
Oben