Ghost Nirvana Tour

Dabei seit
11. Mai 2021
Punkte Reaktionen
0
Frage bezüglich Rahmengröße:

Ich bin 186 cm groß und habe eine Schrittlänge von 88 cm.
Laut SuperFit Größentabelle von Ghost müsste ich noch gut auf die Größe L passen.

Könnt ihr das aus eurer Erfahrung heraus bestätigen oder muss ich zwangsläufig schon auf Größe XL aufsteigen? Wo würden für mich Vor- bzw. Nachteile in den Größen L und XL liegen? Oder entscheidet allein das persönliche Empfinden?

Danke im Voraus!
 

DerHackbart

l'enfer c'est les autres
Dabei seit
8. August 2016
Punkte Reaktionen
11.875
Ort
74xxx
Frage bezüglich Rahmengröße:

Ich bin 186 cm groß und habe eine Schrittlänge von 88 cm.
Laut SuperFit Größentabelle von Ghost müsste ich noch gut auf die Größe L passen.

Könnt ihr das aus eurer Erfahrung heraus bestätigen oder muss ich zwangsläufig schon auf Größe XL aufsteigen? Wo würden für mich Vor- bzw. Nachteile in den Größen L und XL liegen? Oder entscheidet allein das persönliche Empfinden?

Danke im Voraus!

Ich bin ähnlich groß wie du und würde XL kaufen, da ich die höhere Front wöllte.

Zudem verbauen ja die meisten einen dropper Post ohne Versatz nach hinten, was das Rad wieder kürzer macht. Eine zu gestreckte Sitzposition sollte sich also nicht ergeben.
 
Dabei seit
19. Juli 2020
Punkte Reaktionen
18
Ich besitze die L und ich komme soweit gut klar bin 1,88 groß.

Das Problem ist einfach das jeder natürlich das anders empfindet. Wenn du die möglichkeit hast Probieren.

Ich habe 2020 Mir die größe L genommen weil ich keine andere möglichkeit hatte bei Händlern andere Größen zu probieren weil nichts da war :-( und einfach kein bock hatte dann deshalb wieder was zu bestellen und es dann wahrscheinlich in dem Jahr 2020 sowieso nichts mehr geworden wäre.

Dennoch bin ich der Meinung das ich bestimmt die XL variante genommen hätte wenn sie da gewesen wäre :)
 
Dabei seit
30. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
19
Ort
Halle
Also um mal die Magic Marry aus meinem Einsteiger Blickfeld auf dem Nirvana zu beurteilen:

sie ist sehr gut.

Aber eine Sache ist mir aufgefallen. Es ist wirklich nur vorne wo ich einen besseren Reifen brauchte. Hinten ist der Ranger mehr als okay bei trockenem und sandigem Boden. Zu mindestens denke ich nun das für meine Ansprüche das einzige Problem der Ranger vorne war. Er ist vorne oft aufgeschwommen gerade mit lockererem Boden(Sand, je nach Route habe ich davon viel auf den Wegen) und dem groben Schotter gab es für mich Probleme. Da rollt die Marry einfach drüber. Ich bin die letzten Tage dank Urlaub jetzt knapp 80 km Marry gefahren. Der Reifen ist ertragbar, hatte es nach den Beschreibungen mir schlimmer vorgestellt. Langsamer bin ich laut Garmin nicht und HR ist auch ähnlich. Wattmesser habe ich leider nicht also kann ich es nur daran beobachten.

Wenn ich einen Nobby Nic dann irgendwann hole werde ich den mal vorne auf ziehen und schauen ob ich die falsche Entscheidung getroffen habe.
 
Dabei seit
19. Juli 2020
Punkte Reaktionen
18
Mhm ich fahre auch schon einige km mein Nirvana Stock ohne Veränderung ... aber eins werde ich definitiv auch noch angehen ... die reifen und die Bremse .... die Bremse stört mich aber ehrlich gesagt mehr wie die WTB Ranger🤔

Hier noch ein kleines Bild von letzter Ausfahrt , denn seit 1 Jahr bin ich soweit super zufrieden mit dem Ding :) :) ... vorallem die federgabel wo ich ab Kauf mir die größten Sorgen machte läuft tadellos.

2AE75E47-DD90-4EDF-8A7D-D4B7F5C1CFF4.jpeg
 

DerHackbart

l'enfer c'est les autres
Dabei seit
8. August 2016
Punkte Reaktionen
11.875
Ort
74xxx
Mhm ich fahre auch schon einige km mein Nirvana Stock ohne Veränderung ... aber eins werde ich definitiv auch noch angehen ... die reifen und die Bremse .... die Bremse stört mich aber ehrlich gesagt mehr wie die WTB Ranger🤔

Hier noch ein kleines Bild von letzter Ausfahrt , denn seit 1 Jahr bin ich soweit super zufrieden mit dem Ding :) :) ... vorallem die federgabel wo ich ab Kauf mir die größten Sorgen machte läuft tadellos.

Anhang anzeigen 1278685
Ab und an ruhig Mal den Antrieb reinigen. 😉

Und das mit der Gabel ist ganz typisch. Unerfahrene Nutzer lesen in Foren quer und meinen dann die günstigen Gabeln sind unfahrbar. Tatsächlich reichen die günstigen Gabeln meistens 90% der Nutzer
 
Dabei seit
19. Juli 2020
Punkte Reaktionen
18
Da hast du recht @Der Hackbart :)

aber bei meinem Nirvana mache nich nicht viel Ruß da es mein 2. mtb ist. Das hege und pflege ich relativ oberflächlich mal abwaschen und bisschen Öl rein in Antrieb fertig . Aber es sieht schon ziemlich schmutzig aus ich sollte wirklich mal bisschen Zeit investieren und Kette / Kassette / umwerfer mal reinigen :)
 

DerHackbart

l'enfer c'est les autres
Dabei seit
8. August 2016
Punkte Reaktionen
11.875
Ort
74xxx
Da hast du recht @Der Hackbart :)

aber bei meinem Nirvana mache nich nicht viel Ruß da es mein 2. mtb ist. Das hege und pflege ich relativ oberflächlich mal abwaschen und bisschen Öl rein in Antrieb fertig .
Öl auf alten Dreck ist so ziemlich das übelste was du den Komponenten antun kannst. Von daher lieber Mal nen Schwung Kettenreiniger rauftun, bissle schrubben und länger was vom Antrieb haben.
 
Dabei seit
30. Juni 2020
Punkte Reaktionen
188
Mhm ich fahre auch schon einige km mein Nirvana Stock ohne Veränderung ... aber eins werde ich definitiv auch noch angehen ... die reifen und die Bremse .... die Bremse stört mich aber ehrlich gesagt mehr wie die WTB Ranger🤔

Also die Bremse war auch das erste, was weg musste. An die Ranger hab ich mich einigermaßen gewöhnt für Waldautobahnen...

Aber bei der Bremse ist wohl alles ab der MT500 ein gewaltiger Schritt nach vorne. Je nach Anwendung geht zwar auch günstig mehr aber weniger als ne 500 sollte es keinesfalls sein
 
Dabei seit
28. September 2016
Punkte Reaktionen
78
Ort
Karlsruhe
Ich habe mir jetzt den Nirvana Kickstand Adapter geholt.
Hat den schon Jemand montiert?
Und Ja… die Anleitung habe ich mir runtergeladen…
Werde nur nicht so ganz schlau draus…
Und Ja vielleicht typisch Frau… 😅
Aber von Fragen und Tipps lernt man…
Und bevor ich mir was ruiniere…

Muss mir nur noch den passenden Ständer
(KSA 18) besorgen.
Schau mal Beitrag #1.942 von mir hier.
Adapter von innen rein in den Hohlraum und mit den zwei Schrauben verschrauben. Danach den KSA18 Ständer montieren.
 
Dabei seit
19. Juli 2020
Punkte Reaktionen
18
Öl auf alten Dreck ist so ziemlich das übelste was du den Komponenten antun kannst. Von daher lieber Mal nen Schwung Kettenreiniger rauftun, bissle schrubben und länger was vom Antrieb haben.

Naja aber nach eine komplett Reinigung und Entfernung von Schmutz dreck usw kann man doch bisschen Kettenöl bzw oder auch fett draufmachen oder sehe ich da was falsch ? :)
 
Dabei seit
19. Juli 2020
Punkte Reaktionen
18
Ja das stimmt ich habe es auch oben so komisch geschrieben das jeder denkt ich wasch es ab und mach dann ständig Öl oder fett auf den verschmutzten Antrieb :) sorry mein Fehler :) aber hast vollkommen recht so sollte man das nicht machen .. hat das Nirvana nicht verdient 🙂👍
 

mw.dd

Become a millionaire - be a Sportfunktionär
Dabei seit
18. Juli 2006
Punkte Reaktionen
33.274
Ort
Dresden
Aber bei der Bremse ist wohl alles ab der MT500 ein gewaltiger Schritt nach vorne. Je nach Anwendung geht zwar auch günstig mehr aber weniger als ne 500 sollte es keinesfalls sein
Was ist an der MT400 falsch? Muss man halt aufpassen, mit welchen Hebeln man die kauft (gibt verschiedene), aber sonst ist die doch brauchbar.
 
Dabei seit
1. Mai 2021
Punkte Reaktionen
25
Hallo, ich habe mir vor Kurzem das Essential gekauft und bin an sich auch zufrieden, nur kommen irgendwelche Knarzgeräusche aus Richtung der Hinterradnabe und ich kann es nicht genau zuordnen oder lokalisieren.

Die Geräusche traten zuerst nach ein paar Touren auf und machen sich auch erst irgendwann während der Tour bemerkbar. Wenn ich die Ausfahrt beendet habe und das Rad abstelle und paar Tage wieder bewege sind sie komischerweise wieder verschwunden, treten dann aber irgendwann im Laufe der nächsten Tour wieder auf und halten auch bis zum Ende an. Sehr komisch. Zudem kann ich die Geräusche auch nur bei moderaten Geschwindigkeiten wahrnehmen. Wenn ich schnell fahre, hört man nichts.

Ich finde es hört sich etwas wie knarzende Speichen an, so als würde man mit den Fingern die Speichen etwas hin und her biegen. Ich habe auch ein Video gemacht, zumindest so gut wie möglich es während der Fahrt machbar war. Die Geräusche treten nämlich nur auf, sobald ich auf dem Sattel sitze und Gewicht auf dem Rad ist - unabhängig davon ob ich trete oder nur der Freilauf läuft. Gibt es eine Möglichkeit das Video hier einzufügen?
 
Dabei seit
28. Februar 2021
Punkte Reaktionen
22
Hallo, ich habe mir vor Kurzem das Essential gekauft und bin an sich auch zufrieden, nur kommen irgendwelche Knarzgeräusche aus Richtung der Hinterradnabe und ich kann es nicht genau zuordnen oder lokalisieren.

Die Geräusche traten zuerst nach ein paar Touren auf und machen sich auch erst irgendwann während der Tour bemerkbar. Wenn ich die Ausfahrt beendet habe und das Rad abstelle und paar Tage wieder bewege sind sie komischerweise wieder verschwunden, treten dann aber irgendwann im Laufe der nächsten Tour wieder auf und halten auch bis zum Ende an. Sehr komisch. Zudem kann ich die Geräusche auch nur bei moderaten Geschwindigkeiten wahrnehmen. Wenn ich schnell fahre, hört man nichts.

Ich finde es hört sich etwas wie knarzende Speichen an, so als würde man mit den Fingern die Speichen etwas hin und her biegen. Ich habe auch ein Video gemacht, zumindest so gut wie möglich es während der Fahrt machbar war. Die Geräusche treten nämlich nur auf, sobald ich auf dem Sattel sitze und Gewicht auf dem Rad ist - unabhängig davon ob ich trete oder nur der Freilauf läuft. Gibt es eine Möglichkeit das Video hier einzufügen?
Check mal deine Speichen. Die waren bei meinem nicht richtig festgezogen und ich hatte ähnliche Geräusche.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
4.120
Ort
München
Frage bezüglich Rahmengröße:

Ich bin 186 cm groß und habe eine Schrittlänge von 88 cm.
Laut SuperFit Größentabelle von Ghost müsste ich noch gut auf die Größe L passen.

Könnt ihr das aus eurer Erfahrung heraus bestätigen oder muss ich zwangsläufig schon auf Größe XL aufsteigen? Wo würden für mich Vor- bzw. Nachteile in den Größen L und XL liegen? Oder entscheidet allein das persönliche Empfinden?

Danke im Voraus!
...geh mal L und XL im Vergleich probefahren. Zu 80% wirst XL nehmen.
 
Dabei seit
30. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
19
Ort
Halle
Würdet ihr den ranger hinten schon tauschen? Der vordere ist der alte von vorne. Sieht jetzt so nach knapp 1100km aus. Stellenweise etwas mehr abgenutzt.
 

Anhänge

  • 16222834082096986789726433149658.jpg
    16222834082096986789726433149658.jpg
    229,4 KB · Aufrufe: 95
Dabei seit
6. Mai 2006
Punkte Reaktionen
13
Ort
Aut/NÖ
nachdem ich gestern wiedermal mit meinem alten rad gefahren bin steigt der drang nach einer neuen gabel fürs essential. die 15 jahre alte pike spricht noch immer butterweich an.
ins auge gefasst hätt ich mal
*Pike Select, mehr federwegsoptionen, evtl in 130 oder sogar 140mm
*Revelation, federwegsoptionen, günstiger aber "nur" motion control
*SID, super leicht, 120mm
Fox in neu übersteigen leider mein budget, gebrauchte 34er kosten ähnlich wie eine neue Pike.
Marzocchi - geil, aber leider auch schwer
Manitou? gibts da was?

eure meinung würd mich mal interessieren.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
4.120
Ort
München
nachdem ich gestern wiedermal mit meinem alten rad gefahren bin steigt der drang nach einer neuen gabel fürs essential. die 15 jahre alte pike spricht noch immer butterweich an.
ins auge gefasst hätt ich mal
*Pike Select, mehr federwegsoptionen, evtl in 130 oder sogar 140mm
*Revelation, federwegsoptionen, günstiger aber "nur" motion control
*SID, super leicht, 120mm
Fox in neu übersteigen leider mein budget, gebrauchte 34er kosten ähnlich wie eine neue Pike.
Marzocchi - geil, aber leider auch schwer
Manitou? gibts da was?

eure meinung würd mich mal interessieren.
...bau doch die alte Pike ins Nirvana? 😉

Sonst würde ich zur Revelation tendieren...oder Pike wenn´s das Budget hergibt...da ist dann aber die Gabel schon 70% vom Bikewert...
 
Dabei seit
6. Mai 2006
Punkte Reaktionen
13
Ort
Aut/NÖ
ob sich das vorne mit 26" so gut fährt :ka: 😅
ja klar, gute teile kosten geld, aber am falschen ende möcht ich auch ned sparen.
ob der sprung revelation zu pike merklich ist..? in der geldbörse sicher 🙈
charger soll hald nochmal besser ansprechen als motion control
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.383
Ort
Allgäu
charger soll hald nochmal besser ansprechen als motion control
Ja die Charger ist schon eine Hausnummer darüber. Ob du es merken wirst?
Ich denke hier hängt der Einsatzzweck davon ab, für Tour und ab und an Trail sollte die Motion Control reichen.

Wenn du mehr als 120mm verbauen willst, es wird dir die Geo verändern. Ich hab das gerade für meinen Kumpel gerechnet wo wir eine 120mm Gabel statt einer 100 Gabel verbauen werden in das Fully.
Carbonda S mit 120mm Gabel.JPG
 
Oben