"Gravel"-artige Reifen in 26 Zoll?

2RadBanause

Uphill-Fahrer
Dabei seit
29. Mai 2009
Punkte Reaktionen
94
Ort
ohne hills
Klasse Liste!
Sollte man den Vittoria Mezcal oder den Racing Ralph noch auflisten?
@Johnny1991 Naja, ich war auf der Suche nach 26"-Reifen und fand @MucPaul's Liste, habe dann seine Äußerungen/Urteile mit Hersteller-Links, techn. Daten und Test-Links ergänzt. Ich muss da mal ran und sie erweitern/erneuern. Mache ich die Woche - versprochen. :)
 

2RadBanause

Uphill-Fahrer
Dabei seit
29. Mai 2009
Punkte Reaktionen
94
Ort
ohne hills
Gravelreifen:
Panaracer Gravelking SK Plus - Test bei bicyclerollingresistance.com
(54-559/590gr., Faltreifen, tubeless-kompatibel, ProTite Pannenschutz, Ax-Alpha Cord-Karkasse, black oder skinwall, ) ~40 Euro
@MucPaul: "Small Knob (neue 2020 Version)"
@2RadBanause: "Neue Version 2021 mit ProTite Pannenschutz"


Continental Race King RaceSport - Test des Vorgängers bei bicyclerollingresistance.com
(BlackChili Gummimischung, 55-559/460gr., Faltreifen, tubeless-kompatibel, black, ) ~40 Euro
@MucPaul: "habe ich derzeit drauf, laufen sehr gut auch für etwas gröberen Gravel"
@Gitanes: "Nach einem kurzen, ebenfalls unbefriedigenden Versuch mit 2.0er Conti Race Kings..."


Continental Speed King RaceSport - Test des Vorgängers bei bicyclerollingresistance.com
(BlackChili Gummimischung, 55-559/410gr., Faltreifen, tubeless-kompatibel, black, ) ~40 Euro
@MucPaul: "läuft sauschnell, nutzt sich schnell ab da reiner Wettkampfreifen"
@randinneur: "Mein persönlicher Favorit in allen Belangen. Verschleiß finde ich akzeptabel; kann nach ca. 1500km noch nichts Auffälliges feststellen."
@ghostriderXxX: "Super schneller Reifen aber Pannenschutz geht gegen Null. Nach 1500km konnte ich an mehreren Stellen bis auf den Schlauch schauen."


Maxxis DTH Faltversion
(MaxxPro Gummimischung, 54-559/540-550gr. , 58-559/650gr. Faltreifen für Schläuche, black oder skinwall) ~30 Euro (Es gibt derzeit noch Versionen mit MPC-Gummimischungen - vielleicht Lagerbestände von Vorversionen?)
@MacPaul: "aka. Drop the Hammer, gut für Hardpack und feinen Gravel"
@randinneur: "Ich bin mit dem nie warm geworden. Weder sonderlich komfortabel noch bemerkenswert schnell (eher das Gegenteil)."
@Gitanes: "Komfortabel fand ich sie schon, nur schnell waren sie nicht, fuhren sich irgendwie träge und teigig[...]"


Maxxis DTH Drahtversion
(MaxxPro Gummimischung, 58-559/710gr. Drahtreifen für Schläuche, black) ~23 Euro
Kommentare: Siehe baugleiche Faltversion - (60gr.) leichter

Maxxis Crossmark II
(Dual Gummimischung, 57-559/705gr., Faltreifen, Tubeless ready, black) ~37 Euro
@MucPaul: "läuft gut auf Straße mit Mittelsteg, aber sehr gut auf Schotterwegen"

Ritchey Tom Slick
(36-559/386gr., Faltreifen, 60tpi Karkasse, schwarz) ~25 Euro
@klemenb: "Ich hab mit dem Ritchey Tom Slick gute Erfahrungen gemacht, sehr leicht, unglaublich schnell. Bei Nässe ist jedoch Vorsicht geboten! Hatte auch keinen einzigen Patschen damit."
@MucPaul: "Der wird glitschig bei Nässe. Nix für Gravel, reiner Straßenreifen für den Sommer."


Schwalbe Hurricane
(Adix Performance Gumimischung, 54-559/620gr., Drahtreifen für Schläuche, 60tpi Karkasse, black-reflex) ~20 Euro
@MucPaul: "Gravel Profil (2020 Version!) mit recht leichter, dünner Karkasse"

Schwalbe Thunder Burt (Es gibt bestenfalls aus Restbeständen für 559-Felgen, Stand Januar 2021.)
@MucPaul: "läuft sauschnell, nutzt sich aber schnell ab, eigentlich XC Race Reifen"


Specialized Renegade (Es gibt keine aktuellen Reifen mehr aus der Specialized Renegade-Familie für 559-Felgen, Stand Januar 2021.)
@MucPaul: "läuft super (Specialized lässt 26" anscheinend im Stich, auch für eigene bisherige 26" Specialized Räder)"


Schwalbe Billy Bonkers
(Addix Performance Gummimischung, Faltreifen: 54-559/490gr., Drahtreifen: 54-559/560gr., beide für Schläuche, black oder Skinwall) ~23,5 Euro
@MucPaul: "eigentlich für SlopeStyle Rennen, sieht aber gut für Gravel aus"

Schwalbe Smart Sam
(Addix Performance Gummimischung, Faltreifen für Schläuche: 54-559/560gr., 57-559/625gr., Drahtreifen für Schläuche: 54-559/645gr., 57-559/765gr., black oder skinwall) ~24 Euro

@MucPaul: "(2020 Version) läuft ok mit Mittelstreifen auf Gravel, gut für leichte Trails"

Continental Race King Protection - Test bei bicyclerollingresistance.com
(BlackChili Gummimischung, 55-559/535gr., Faltreifen, tubeless-kompatibel, black, ) ~43 Euro

Continental Race King ShieldWall System - Vorgänger rollte mal gut
(PureGrip Mischung, 50-559/590gr. und 55-559/660gr., Faltreifen, Tubeless Ready), . ~20 Euro

SimWorks Super Yummy - bradneu 2021
(56-559/788gr., Faltreifen, tubeless ready), ~72$

Rene Herse Humptulips Ridge TC Standard
(54-559/525gr., Stollenprofil, tubeless ready, geschmeidige Standard-Karkasse ??? tpi, Skinwall) ~71 Euro


Rene Herse Humptulips Ridge TC Extralight
(54-559/490gr., Stollenprofil, tubeless ready, geschmeidige Extralight-Karkasse ??? tpi, Skinwall/black) ~92 Euro


Rene Herse Humptulips Ridge TC Endurance
(54-559/585gr., Stollenprofil, tubeless ready, geschmeidige Endurance-Karkasse ??? tpi, dark-tan) ~92 Euro


Rene Herse Rat Trap Pass TC Standard
(54-559/460gr., Slick, tubeless ready, geschmeidige Standard-Karkasse ??? tpi, Skinwall) ~71 Euro


Rene Herse Rat Trap Pass TC Extralight
(54-559/420gr., Slick, tubeless ready, geschmeidige Extralight-Karkasse ??? tpi, Skinwall/black) ~92 Euro


Rene Herse Rat Trap Pass TC Endurance
(54-559/500gr., Slick, tubeless ready, geschmeidige Endurance-Karkasse ??? tpi, dark-tan) ~92 Euro


Vittoria Mezcal - Test bei bicyclerollingresistance.com
(52-559/620gr., tubeless ready, antracite sidewall) ~ 55 Euro (führt kaum wer)

Tourenreifen (Straße & leichtes Gravel):
Michelin Country Rock
(44-559/560gr., Drahtreifen für Schläuche, black) ~13 Euro
@MucPaul: "läuft super nach meiner Erfahrung"
@jalgrattad: "Bin 2019 mit den Michelin die 620 km Hansegravel gefahren[...]. Für tieferen Sand gibt es bessere Reifen, aber ansonsten ein idealer Reifen für die Verhältnisse in glazial überformten Gegenden." - Kurzbericht


Schwalbe Marathon Supreme - Test bei bicyclerollingresistance.com
(Addix Tour Gummimischung, 42-559/440gr., 50-559/560gr., Faltreifen für Schläuche, black-reflex, ) ~38-40 Euro
@MucPaul: "mein Standardreifen, exzellenter Tour Reifen für alles"

Continental Double Fighter III
(einfache Gummimischung, 50-559/790gr., Drahtreifen für Schläuche, black oder black-reflex) ~13 Euro
@MucPaul: "(neue 2020 Version!) etwas schwer, aber rollt gut"

Continental Contact Travel
(47-559/590gr., Faltreifen, rundum Pannenschutz, 60tpi Karkasse, schwarz) ~25 Euro
@ghostriderXxX: "Fahren sich wunderbar und angenehm leise durch den glatten Mittelsteg und trotzdem gutes Gripniveau in den Kurven durch die seitlichen Stollen. Bis jetzt keine Pannen trotz der extremen Rollsplitmengen auf den Radwegen. Klare Kaufempfehlung!"

Continental Sport Contact
(BlackChili Gumimischung, 32-559, 42-559,....) Wird von Continental nicht mehr angeboten.
@MucPaul: "Black Chili Slick, rennt wie'd Sau!!, mein Liebling für die Straße."


Continental Sport Contact II - Test bei bicyclerollingresistance.com
(Wird von Continental nicht mehr angeboten.)
@MucPaul: "PureGrip mit Diamantprofil"


Schwalbe Land Cruiser
(SBC Gummimischung, 47-559/750gr., 50-559/850gr., Drahtreifen für Schläuche, black) ~10-12 Euro
@MucPaul: "guter 0815 Reifen für Straße/Gravel. Schwer & billig, überraschend gut!"

Schwalbe Marathon Mondial
(Faltversion mit Travelstar Gummimischung: 50-559/740gr., Drahtversion mit Endurance Gummimischung: 50-559/720gr. beide für Schläuche, black-reflex) ~43 Euro / ~20 Euro
@MucPaul: "gut laufender Trekkingreifen, für Straße/Gravel/leichte Trails"

Schwalbe Marathon Almotion - Test bei bicyclerollingresistance.com
~39 Euro - Wird nicht mehr für 559-Felgen angeboten, Stand Januar 2021.
@MucPaul: "bestens laufender Trekkingreifen, für Straße und leichten Gravel"


Continental Contact - Test eines Vorgängers bei bicyclerollingresistance.com
(47-559/670gr, Drahtreifen für Schläuche, schwarz oder schwarz/reflex) ~17 Euro
@sinus alba: "Pendle gefühlt seit 100 Jahren mit Conti Contakt 26×1.3 und Milch und der Pannenteufel ist ausgetrieben....einziger Nachteil, er verschleißt hinten relativ schnell, nach rund 4500 km wechsel ich von hinten nach vorn und vorne nach hinten....ansonsten ein souveräner und zuverlässiger Reifen."

Continental Contact Urban
(PureGrip Mischung, 47-559/565gr., 50-559/590gr. , 55-559/665gr., allerdings in 26" nur als Drahtreifen für Schläuche, black-reflex) ~20 Euro

Continental Contact Speed - Test eines Vorgängers bei bicyclereollingresistance.com
(einfache Gummimischung, 32-559/430gr., 42-559/540gr., 50-559/665gr., Drahtreifen für Schläuche, black oder black/reflex) ~20 Eur
@jalgrattad: "Auch ein guter Reifen für unter 20 Euro, rollt eventuell noch einen Tacken besser auf Asphalt (als der Michelin Country Rock)."
@Gitanes: "Komfort ist vergleichbar zum DTH, sind auf Asphalt aber deutlich schneller. Das Mehrgewicht fällt in der Praxis nicht weiter auf, der Grip bei Nässe ist etwas schlechter als beim DTH. Haben über 3000 km im Berliner Stadtverkehr pannenfrei überstanden."


Schwalbe Big Apple
(50-559/675gr., 55-559/710gr., 60-559/780gr., in 26" nur als Drahtreifen für Schläuche, black-reflex) ~20 Euro

Panaracer Pasela ProTite - Test aus Sicht eines Rennradlers
Faltreifen (32-559/250gr., 37-559/380gr., 42-559/460gr., für Schläuche, jeweils black oder skinwall) ~35 Euro
@2RadBanause: "Geschmeidige Karkasse mit etwas Pannenschutz."

Panaracer Pasela ProTite - Test aus Sicht eines Rennradlers
Drahtreifen (32-559/290gr., 37-559/440gr., 42-559/490gr., für Schläuche, jeweils in black oder skinwall) ~20 Euro
@2RadBanause: "Soll wie der Falt-Pasela sein, nur mit Draht (+60gr.), dafür viel günstiger."

Schwalbe Marathon Greenguard - Test bei bicyclerollingresistance, Breitenvergleichstest
(Edurance Gummimischung, 32-559/580gr., 40-559/730gr., 47-559/875gr., 50-559/870gr., für Schläuche, black-reflex, ) ~17,5 bis ~21 Euro

Rennradreifen
Schwalbe Pro One TLE Addix - Test bei bicyclerollingresistance.com
(Addix Race Gummimischung, 28-559/275gr., tubeless, Faltreifen, ) ~45 Euro
@2RadBanause: "Immerhin 127tpi Souplesse-Karkasse."

Continental Grand Prix - Test bei bicyclerollingresistance.com
(BlackChili Gummimischung, 28-559, als Faltversion (295gr.) und als Drahtreifenversion (310gr.) verfügbar, für Schläuche, ) ~28/~21 Euro
@2RadBanause: "BlackChili-Grip für Sparfüchse, Holzklasse durch 60tpi Karkasse."



Edit: Rene Herse Reifen hinzugefügt, zumindest jene Modelle, die in Deutschland erhältlich sind - bei dailybreadcycles, eine Gesamtliste aller dort angebotenen Reifen habe ich hier mal gemacht.
Edit: Unglaublich viele Tippfehler beseitig, aber ich glaube, langsam habe ich alles bis jetzt aus dem Thread gekämmt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Juli 2008
Punkte Reaktionen
404
Ort
bonn
Pendle gefühlt seit 100 Jahren mit Conti Contakt 26×1.3 und Milch und der Pannenteufel ist ausgetrieben....einziger Nachteil, er verschleißt hinten relativ schnell, nach rund 4500 km wechsel ich von hinten nach vorn und vorne nach hinten....ansonsten ein souveräner und zuverlässiger Reifen.
 
Dabei seit
21. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
9
Ich habe mich seit Neustem mit Continental Contact Travel in 1,75x26 ausgestattet. Fahren sich wunderbar...angenehm leise durch die glatten Mittelsteg und trotzdem gutes Gripniveau in den Kurven durch die seitlichen Stollen. Bis jetzt keine Pannen trotz der extremen Rollsplitmengen auf den Radwegen. Klare Kaufempfehlung!
 

2RadBanause

Uphill-Fahrer
Dabei seit
29. Mai 2009
Punkte Reaktionen
94
Ort
ohne hills
Klasse Liste!
Sollte man den Vittoria Mezcal oder den Racing Ralph noch auflisten?
@All: So, ich habe inzwischen auch die Rene Herse-Reifen mit aufgenommen und auch den Mezcal aufgeführt.

:oops:Aber ich muss mich immer wieder erinnern, wie diese Liste entstanden ist: @MucPaul war so wahnsinnig nett, mal eine kurze Liste mit knackigen Kommentaren zu ein paar Reifen zu machen. Das ist seine Erfindung. Bei der Suche für ein paar neue 559er Pneus wollte ich auch technische Daten und ggf. seriöse Tests verlinken und habe seine Kommentare mit aufgeführt. Dabei habe ich schon den groben Fehler gemacht, Reifen mit aufzunehmen, welche ich interessant fand, einfach durch Recherche, also ohne qualifizierten Kommentar. Ich bin sollte/wollte aber nur ein ergänzender Editor für @MucPaul sein.

Wer eine Liste sucht mit interessanten Reifen für 559er Felgen, kann auch mal bei bike-components.de die Kategorie Reifen 26" auswählen und nach Beliebheit sortieren. Deren webshop ist übrigens ein abartig gut gemachtes Beispiel für einen Webshop (verglichen mit anderen real existierenden Webshops): Ihr könnt nach vielen Daten filtern und Euch sehr gut schlau machen dort, es gibt auch Reviews. Bei bike24.de geht das ähnlich: MTB/Trekking Reifen Kategrie auswählen und nach 26"/559 filtern, dann das Ergebnis sortieren.

Ich muss mich auch immer wieder daran erinnern, dass es eigentlich nur um 26"-Reifen geht, zu denen jemand mit Erfahrugen hier aus dem Forum auch etwas geschrieben hat. Bevorzugt sind Kommentare von Usern, die auch Erfahrungen mit zig Reifenmodellen haben und die Ihre Meinung zwischen den Modellen in ein gewisses Verhältnis setzen (und es auch tun). Also eigentlich sollten in der Liste nur Modelle stehen, zu welchen auch User mal was geschrieben haben. Ich finde, das darf durchaus für eine andere Dimension (27,5", 28", 29") geschehen sein.

Jeder von uns
hat Erfahrungen mit ein paar (womöglich total guten) Reifenmodellen, was aber leider nicht reicht, um für Leser verwertbare Urteile abzugeben. Aber wir suchen regelmäßig nach guten/besseren Reifen und lesen dabei viel.;) Wenn Euch verwertbare Kommentare zu Reifen einfallen (die es auch vergleichbar in 26" gibt), zitiert bitte diese Urteile in diesem Thread - helft mit! :daumen: Die plege ich total gern mit den Urteilen in die Liste ein und ergänze die Liste um neue Modelle (mit Links und so), für das entsprechende Reifenmodell in 26".

Euch wird aufgefallen sein, dass ich die Liste umstrukturiert habe, so dass mehrere Kommentare verschiedener Mates aufgenommen werden konnten.

Kritische Anmerkungen sind immer willkommen!


Vielen Dank :love: für Eure Hilfe und Anregungen
2RadBanause
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. August 2014
Punkte Reaktionen
1
Also eigentlich sollten in der Liste nur Modelle stehen, zu welchen auch User mal was geschrieben haben. Ich finde, das darf durchaus für eine andere Dimension (27,5", 28", 29") geschehen sein.
Ist zwar aus einem anderen Forum, aber hier ein Erfahrungsbericht zum Contact Urban in 55-559:

Desweiteren hab ich jetzt den Conti Contact Urban hier, der macht für den Preis (18€) einen ziemlich wertigen Eindruck, Gummi wirkt sehr griffig, und das angegebene Gewicht wird mit niedrigen 665g (trotz Drahtreifenausführung) auch gehalten. Ich behaupte mal er fällt etwas schmal aus, trotz 30mm Maulweite bleibt er bei knapp 55mm Breite 55,6mm.. Das zarte Negativprofil (1,5-1,7mm) ist nichts fürs Grobe, kann man evtl. mit dem Marathon Supreme vergleichen. Ich werde mal nach der nächsten längeren Tour weiteres berichten.

Nach etwas über 1000Km am Hinterrad durch Österreich und Tschechien, bislang keine Auffälligkeiten oder Pannen, läuft gut auf Asphalt und Schotterwegen.

Contact Urban auf Sand:

Nun ja, was erwartest du von einem fast Slickreifen? Bei dieser breiten Version geht es noch, runterschalten und durchheizen. Kann man mal machen, ein Geländereifen ist es nicht, da fehlt halt das Profil für die Traktion.


---------------------------------------------------------------------------------
Und hier etwas zum Hurricane:
So, erste Runde gedreht. Mit der Reifenwahl bin ich sehr zufrieden, für meine Mischung aus Asphalt, Waldweg und Feldweg genau richtig

---------------------------------------------------------------------------------
Und hier etwas zum Mezcal:
Fand den Mezcal ja eigentlich einen super Schotterreifen obwohl er recht schwer war.


Mezcal TNT Graphene: rollt genial, dämpft gut, perfekter Pannenschutz, Grip OK, kaum Verschleiß aber Sackschwer (740 Gramm)

Hab Mezcal vorne hinten im winter auf Forst und Asphalt gefahren für 1k km .. abnutzung war gefühlt keine da


Derzeit bei probikeshop.com verfügbar. Ansonsten Amazon/eBay mit hohen Versandkosten aus IT
 
Zuletzt bearbeitet:

randinneur

gekühlt streichzart
Dabei seit
8. Januar 2014
Punkte Reaktionen
2.329
Hier in D nur mit Feenstaub und ganz-fest-dran-glauben zu bekommen, aber zur Vollständigkeit:


788g bei 26x2.22
 

MucPaul

Bike Parts Prepper
Dabei seit
2. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
855
Ort
Hier und da, aber auch mal dort!
Soeben bei Rennrad-News entdeckt, dass Schwalbe lauter neue Gravel Reifen für 2021 rausgebracht hat. Unter anderem haben sie den Hurricane wiederholt grunderneuert und die seitlichen Stollen höher gezogen, was gut für Schotter ist. Erinnert jetzt irgendwie an einen Hybrid von Gravelking SK und Specialized Pathfinder und es gibt ihn in 26" (noch)!

1616529732270.png
1616529966518.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. August 2014
Punkte Reaktionen
1
Die seitlichen Stollen sind für Wald/Schotter in Kurven sicher klasse. Bei nassem Asphalt sind die aber eher kontraproduktiv. Da gefällt mir das Profil vom Gravelking SK deutlich besser.
 
Oben