1. Jetzt abstimmen und Preise im Wert von über 12.000 € gewinnen!
    Stimme in einer kurzen Umfrage über deine Produkte des Jahres 2017 ab und gewinne dabei Preise im Wert von 12.000 Euro!
    Information ausblenden

Gravelbike Reifen für Alltag

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. ja ein bisschen Fett ist er schon. Hat jemand ne Ahnung wieviel TPI die Karkasse hat. Habe keine Werte dazu gefunden.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Also ich bin mit dem G-One Allround in 35 mm am Crosser sehr zufrieden in allen Lebenslagen, sowie mit dem G-One Speed in 30 mm an meinem Rennrad. Rollen beide sehr gut. Nutzen sich allerdings relativ schnell ab.
     
  4. DerBergschreck

    DerBergschreck ...fährt ohne Betäubung

    Dabei seit
    10/2004
    Aber wenn das kleine Noppenprofil in der Mitte fehlt, finde ich das nicht ganz so schlimm. Auf Schotter kommt man ja auch geradeaus mit einem Slick ganz gut klar. Und wenns um die Ecke geht, sind die kleinen Noppen, die seitlich noch da sind, ganz hilfreich.

    Wie breit ist bei dir auf welcher Felge der 30er Speed real? Und ist der spürbar schneller als der 35er G-One Allround?
     
  5. Hab mal irgendwo gelesen, dass der 32er Re-Fuse in Wirklichkeit ein 30er ist.. kann das jemand bestätigen?
     
  6. DerBergschreck

    DerBergschreck ...fährt ohne Betäubung

    Dabei seit
    10/2004
    Hm, ich lese das jetzt erst - habe gerade mir den Gravelking bestellt. Wenn er schlechter als der GP4Season rollt, dürfte das der Griff ins Klo gewesen sein, denn der GP4Season rollt ja schon richtig schlecht :(.
     
  7. xxxT

    xxxT

    Dabei seit
    05/2010
    wie ?,der rollt schlecht.
    gut ,das ich da eher grobmotoriker bin.werde mir zum frühjahr hin den X-one speed 33mm besorgen.den normalen x-one fahre ich seit knapp 600km mit nem contec unplattbar band ,und hatte seither keine "panne mehr. unter 4bar sollte der druck aber nicht fallen^^
     
  8. randinneur

    randinneur gekühlt streichzart

    Dabei seit
    01/2014
    Da gehen unsere Erfahrungen auseinander. Der GP4Seasons rollte bei mir super (25mm), nur wenig "schlechter" als meine normalen GP4000s. Den Gatorskin finde ich merklich widerspenstig, was das Rollverhalten betrifft. Dann doch lieber den Gravelking (bei dem ich vorgestern eine Panne hatte -normaler Rollsplitt...:rolleyes::aufreg:)
     
  9. DerBergschreck

    DerBergschreck ...fährt ohne Betäubung

    Dabei seit
    10/2004
    Ich finde es immer hilfreich, gefühlten Rollwiderstand mit gemessenem abzugleichen:
    https://www.bicyclerollingresistance.com/road-bike-reviews

    Der Rollwiderstandsunterschied zwischen GP4000 und GP4S ist deutlich grösser als der zwischen GP4S und Gatorskin.
     
  10. DerBergschreck

    DerBergschreck ...fährt ohne Betäubung

    Dabei seit
    10/2004
    Wieso Antiplattband? Die Schwalbe -Ones mit Microskin haben doch einen guten Pannenschutz.
    4 Bar ist verdammt hoch fürs Gelände.
     
  11. xxxT

    xxxT

    Dabei seit
    05/2010
    moin,
    hab den ohne microskin
    https://www.schwalbe.com/de/offroad-reader/schwalbe-x-one-allround.html
    und hatte ohne antiplatt auf den ersten 300 km schon 3 durchstiche. wenn der druck unter 4 bar fällt,merkt man das mit dem band wirklich am fahrverhalten.
    mein "gelände" fängt vor der haustür an,das bedeutet je nachdem wo ich langfahre alles ,von asphalt über äste ,waldwege,sandige strandabschnitte und matschige feld und waldwege. ich passe nicht für jeden abschnitt den luftdruck an:)
     
  12. DerBergschreck

    DerBergschreck ...fährt ohne Betäubung

    Dabei seit
    10/2004
    Ja gut, die Performance Versionen taugen ja auch nichts. Da hättest du mal ein paar Euro mehr ausgeben sollen.
     
  13. xxxT

    xxxT

    Dabei seit
    05/2010
    waren,an nem neurad,der x-one speed in der performance version hat wohl nur den selben schutz ,kann ich mir also schenken.
    schlauchlos fange ich garnicht erst an.muss nicht jede tolle "innovation" mitmachen.
    dann lieber n bissel schwerer mit pannenschutz ,als son tubelesskram auf ner tour mit zu schleppen,sehe da keine vorteile.
     
  14. DerBergschreck

    DerBergschreck ...fährt ohne Betäubung

    Dabei seit
    10/2004
    Die Schwalbe Tubeless-Reifen kannst du aber ganz normal auch mit Schlauch fahren. Mache ich auch so.
     
  15. xxxT

    xxxT

    Dabei seit
    05/2010
    den winter über werde ich die "alten schlappen noch weiter mit dem band fahren,dann werde ich wohl oder übel doch mal welche mit microskin kaufen und auf den anderen laufradsatz packen,mal sehen ob mir das wegen durchstechschutz ausreicht.
     
  16. xxxT

    xxxT

    Dabei seit
    05/2010
    bin ,echt am überlegen mir einfach ein paar günstige sammy slick(drahtversioni in 35mm )dranzupappen(17er felge ,innen).die haben wohl ausreichend durchstechschutz,rollen ganz gut,sind halt schwerer..
    ich hasse plattfüsse unterwegs...:rolleyes::confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2017
  17. a.nienie

    a.nienie <.v.n.+.

    Dabei seit
    05/2006
    Das pannenband wiegt auch.
     
  18. DerBergschreck

    DerBergschreck ...fährt ohne Betäubung

    Dabei seit
    10/2004
    Sammy Slick ist im Schwalbe Sortiment nicht mehr drin. Vermutlich, weil die neuere G-One Palette den Einsatzbereich besser abdeckt. Ich werde nie verstehen, wieso jemand billige Reifen kauft, wo doch die Reifen so grossen Einfluss auf das Fahrverhalten haben.
    Die G-One Evo Microskin rollen gut und haben einen guten Pannenschutz - was willst du mehr? Wegen ein paar gesparten Euro unterwegs flicken oder mit einem schweren Pannenschutzband fahren, das die Fahrqualität verschlechtert?

    Das Leben ist zu kurz um schlechte Reifen zu fahren.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  19. a.nienie

    a.nienie <.v.n.+.

    Dabei seit
    05/2006
    das wird Dir jetzt ewig folgen...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  20. xxxT

    xxxT

    Dabei seit
    05/2010
    man bekommt den sammy slick aber noch. ich habe keine erfahrung mit microskin. mit schwalbe kevlarschutz schon,war recht zufrieden bisher damit.
     
  21. xxxT

    xxxT

    Dabei seit
    05/2010
    deshalb dachte ich auch gleich mit gutem durchstechschutz aber aus einem guss>>>> sammy slick.
    auch budgettechnisch...
     
  22. a.nienie

    a.nienie <.v.n.+.

    Dabei seit
    05/2006
    finde den sammy slick auch nicht schlecht. das letzte paar war aber irgendwie pannenanfällig...

    mir ist am füralles-rad das gewicht auch nicht so wichtig. aktuell mit einem trekkingreifen (conti ride tour 42 hinten, vorne ein schwalbe marathon in 2.0, was irgendwas unter 50mm ist)
     
  23. xxxT

    xxxT

    Dabei seit
    05/2010
    waren das die drahtreifen?
     
  24. a.nienie

    a.nienie <.v.n.+.

    Dabei seit
    05/2006
    nein. ich weiss aber nicht mehr welche version. bin die drahtreifen ewig gefahren ohne große probleme.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  25. Jetzt gibt's die Panaracer Gravelking in Tubeless in netter Breite (700 x 38c) zum Bestellen bei den üblichen Verdächtigen. Ich hab' mir die mal geordert. Günstiger als ähnliche, wobei da hab nur die Maxxis Re-Fuse und die sauteuren (=schwarze) Compass Barlow Pass im Auge.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  26. DerBergschreck

    DerBergschreck ...fährt ohne Betäubung

    Dabei seit
    10/2004
    Hab die Tage meine neuen Gravelking 32 mm bekommen. Gewicht verblüffende 285 g - aber Hallo!:daumen:
    Flanke ist ein bischen steifer als bei meinen GP4000SII, aber lange nicht so ein "Brett" wie beim GP4Season. Man hat aber das Gefühl, dass man einen sauber produzierten Reifen in der Hand hat.
    Auf 19c Felge erst mal bei 6 bar setzen lassen (ging stramm drauf) und jetzt isser bei 31 mm - ich denke mal, dass er die 32 mm wohl mit der Zeit noch erreichen wird. Rundlauf ist 1a. Wenn es wettermässig tatsächlich nochmal trocken wird, werde ich mal ne Runde drehen - aber wie gut der rollt, merkt man sowie erst, wenn 20º C und Kurze-Hosen-Wetter ist.

    Aber jedenfalls sehen se an meinem Retro-Renner schon sehr passend aus. Erinnert mich an meine ersten Radtouren anno 1990, da hat ich auch Panaracer drauf.

    Im Sommer mit dem blauen Steamroller und den Gravelkings mal auf Schotterstrassen durch Sauerland und Harz - das wird schon ne tolle Sache werden.:)

    EDIT: Gerade trocken draussen. Mal schnell mit den Gravelkings die Strasse lang und sein Stück Schotterweg gefahren. Angenehme Dämpfung. Rollt ordentlich. Fühlt sich viel versprechend an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2018