Gravelbike Reifen für Alltag

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Eventuell Challenge Strada Bianca Pro Open? Gibt's in 36C und Skinwall. Aber kein Tubeless, und auch ganz schön kostspielig.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. µ_d

    µ_d Irgendwas mit Offshore

    Dabei seit
    01/2005
    Falls 33.333333333333 mm reichen vielleicht bei Planetx mal probieren? Zur TL tauglichkeit steht da nichts, aber bei dem Preis könnte man es fast versuchen. Gewicht finde ich auch OK und falls TL nicht geht könnte man es mit RevoLoop Schläuchen probieren. Die sollen nicht so Steif wie die anderen UL Schläuche (Latex, Tubolito, Schwalbe) sein.
    https://www.planetx.co.uk/i/q/TYPAJBB/jack-brown-blue-folding-tyre-with-puncture-protection
    https://www.planetx.co.uk/i/q/TYPAJBG/jack-brown-green-folding-tyre
     
  4. dantist

    dantist Instant Karma

    Dabei seit
    01/2003
    Danke für eure Rückmeldungen. An den Challenge Strada Bianca habe ich auch schon gedacht, aber eben nicht ganz günstig. Die Jack Brown Reifen kannte ich gar, resp. dachte ic hdie wären nur in den USA oder Japan erhältlich. Schade, dass die nur 33 mm breit sind.
     
  5. @dantist@dantist: Steht jetzt nicht Gravel drauf, aber Pasela? Wird oft unterschätzt finde ich. TL ist aber wahrscheinlich schwierig damit.
     
  6. DerBergschreck

    DerBergschreck ...fährt ohne Betäubung

    Dabei seit
    10/2004
    Wenn sie denn 33 haben, sind sie mit 400 g aber ziemlich übergewichtig. Wenn das nicht stört, wären G-One 35 eine Option.
     
  7. G-One gibt's aber nicht als Skinwall afaik ;)
     
  8. dantist

    dantist Instant Karma

    Dabei seit
    01/2003
    Danke für eure Rückmeldungen. Den Pasela habe ich schon länger im Auge und Panaracer ist mir sowieso sympatisch (erinnert mich an meine Bike-Anfangszeiten, als Panaracer Dart und Smoke das Mass der Dinge waren), beim Pasela bin ich mir aber nicht sicher, ob der für mein Einsatzgebiet nicht ein zu grobes Profil hat. Die Reifen sollen an mein neues Rad, mit welchem ich täglich 2x30 km zur Arbeit fahre, Untergrund ist zu 99% Asphalt, daher denke ich, dass ich nicht allzu viel Profil benötigen werde. G-One 35mm habe ich nur als OEM Reifen in Skinwall gesehen.
    Bezüglich Tubeless bin ich unschlüssig - am MTB fahre ich seit Jahren tubeless und bin sehr zufrieden damit (wenn auch die Montage manchmal nervig sein kann). Finde bei Tubeless den Schutz gegen Dornen etc. schon sehr praktisch. Aber ob es tatsächlich so einen grossen Vorteil gibt, weiss ich nicht. Falls Schläuche, würde ich auf jeden Fall die genannten Revoloop ausprobieren.
     
  9. talybont

    talybont Rheinländer im Exil

    Dabei seit
    02/2004
    Wenn Dir Optik vor Tubeless geht: Panaracer Pasela - ein immer noch guter Klassiker - baut 35,4 mm auf 17 C.
    Und recht flott ist er auch aufgrund der leichten Seitenwand.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  10. talybont

    talybont Rheinländer im Exil

    Dabei seit
    02/2004
    siehe hier:[​IMG]

    nicht vom Rechner gesendet
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  11. dantist

    dantist Instant Karma

    Dabei seit
    01/2003
    Panaracer Gravelking Slick 700x38 auf einer Felge mit 22mm Innenbreite

    [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  12. dantist

    dantist Instant Karma

    Dabei seit
    01/2003
    Vielleicht hier von Interesse: Habe gestern von Panaracer auf Nachfrage erfahren, dass im Frühling/Anfang Sommer der Gravelking Slick auch in der Grösse 700x35c erhältlich sein wird. Dieser Reifen sei bereits in der Produktion und tubelessfähig.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  13. @dantist@dantist Bist Du schon viel unterwegs gewesen mit dem Gravelking? Ich bis jetzt nur kurz, vielleicht max. 50km am Land, tiefster Winter momentan. Aber von 28er, zu 32er kommend auf die 38er ist das schon sehr sehr bequem jetzt.
     
  14. dantist

    dantist Instant Karma

    Dabei seit
    01/2003
    @madhias23@madhias23 bin den Gravelking noch nicht gefahren, da das dazugehörige Rad noch nicht aufgebaut ist, kann daher noch nichts dazu sagen.
     
  15. DerBergschreck

    DerBergschreck ...fährt ohne Betäubung

    Dabei seit
    10/2004
    Das mit den 35er Gravelkings ist gut. Ich hatte mich schon gefragt, warum sie ausgerechnet die Grösse übersprungen haben.
     
  16. a.nienie

    a.nienie <.v.n.+.

    Dabei seit
    05/2006
    Finde ich auch gut. Den 38er kriege ich vermutlich nichts ins pompetamine.
     
  17. DerBergschreck

    DerBergschreck ...fährt ohne Betäubung

    Dabei seit
    10/2004
    Ich finds beeindruckend, wie die den Reifen trotz herumlaufendem Pannenschutz so leicht hin bekommen. Der 40er mit 320 g ist ja schon rekordverdächtig. Meine 32er jedenfalls liegen noch knapp unter den angegebenen 290 g :daumen:
     
  18. Welchen Schlauch hast du verwendet? Einen für Rennrad 23 mm oder einen ab 28 mm? Ich habe einen 19-25er eingelegt und bei mir hoppelt der Reifen, wie bei einer Unwucht. Jetzt frage ich mich, ob das eventuell an den Schlauch liegt?
     
  19. randinneur

    randinneur gekühlt streichzart

    Dabei seit
    01/2014
    ganz normaler Rennradschlauch (Schwalbe SV15). Fahr ich bei Reifen bis 32er Breite bisher ohne Probleme, wenn man kein Ultralight nimmt.

    Kann ich mir nicht vorstellen, aber schau doch mal nach, ob der Schlauch innen Falten schlägt, oder sonstwie eingeklemmt ist und der Reifen richtig im Felgenbett liegt.
     
  20. Ich hatte da schon paar Mal rumgemacht. Zudem ging der Mantel recht schwer auf die Felge. Is ne cyclocross Felge, aber das dürfte ja nix machen. An einer Stelle ist diese Randierung, die am Reifen parallel zum Felgenhorn verläuft, unterhalb des Horns, also sitzt der Mantel dort tiefer. Hab den aber schon mehrmals neu aufgezogen. Vorne war das auch mit dem Gehoppel, konnte ich aber irgendwie beseitigen. Sehr nervig sowas.
     
  21. matsch

    matsch

    Dabei seit
    07/2003
    Beim Montieren Reifenwulst / Felgenbett mit Seifenlauge nass machen. Dann hat es bei mir in solchen Fällen gepasst.
     
  22. Ok, danke. Das probiere ich mal.
     
  23. Seit einigen Wochen fahre ich den GravelKing slick 32mm täglich in der Stadt. War ein Spontankauf weil ich ein sehr günstigen Angebot bekommen hatte, und meine Paselas (37mm?) hinüber waren. Meine Eindrücke: laufen super. Sitzen sehr stramm auf der Felge. Pannenschutz gering. Musste einmal flicken, nachdem ich offenbar durch Scherben gefahren war und zwei Glassplitter (~2mm) sich durch Reifen und Schlauch gedrückt hatten.

    Bin auch schon den Marathon Racer und (wie gesagt) den Pasela auf dem gleichen Rad gefahren. Kann alle empfehlen. Aber zu Rollwiderstand will ich micht nicht zu einer belastbaren Aussage hinreißen lassen.

    Etwas off-topic: Ich bin ja großer Freund von Naturflanken/Gumwalls. Aber: bei Felgenbremsen verdrecken diese dramatisch nach einiger Zeit. Habt ihr eine Meinung oder Tips?
     
  24. Scheibenbremsen? ;) :p
     
  25. So ich nochmal. Habe nun alles eingeseift. Ergebnis :eine Stelle bleibt unrund und zwar wie ein kleiner Buckel. An der Stelle sieht die Seitenflanke auch etwas komisch aus. Kann mir jemand sagen, was das ist? Ein Materialfehler?
     

    Anhänge:

  26. Auf der anderen Seite des Reifens sieht es auch sehr seltsam aus
     

    Anhänge: