Hammerhead Karoo

Dabei seit
17. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
125
Standort
Hof
@samilio
zu #1 - ich wüßte nicht warum TBT für importierte Routen nicht funktionieren sollte :ka:
zu #2 - man kann für die Routen-Planung über das Hammerhead Dashboard zwischen 3 Ansichten wählen (Cycling, Satellite, OCM)
--> Basis für die Darstellung auf dem Karoo ist nach meinen Infos immer die speziell durch Firma Mapbox aufbereitete Openandromap.
(Es gibt aber weitere Möglichkeiten die Darstellung (Farben, Strichstärke, usw. ) anzupassen.)
... hier ein Beispiel vom User Peter Huys auf Facebook (Hammerhead Karoo Bicycle Computer Users):

1579090278777.png
 
Dabei seit
10. August 2015
Punkte für Reaktionen
186
Standort
Odenwald | Pfalz
ich wüßte nicht warum TBT für importierte Routen nicht funktionieren sollte
Hatte ich irgendwo gelesen, mag aber auch sein dass sich das nach einem Update irgendwann erledigt hatte. Ich werd's wohl einfach mal ausprobieren sobald der Karoo da ist.

hier ein Beispiel vom User Peter Huys auf Facebook (Hammerhead Karoo Bicycle Computer Users)
Klasse, das schaut gut aus.
Welche Erfahrung hast du mit der original Map fürs Mountainbiken gemacht? Basiert das tatsächlich auf Openandromaps? Wie vollständig sind kleinere Trails enthalten?
 
Dabei seit
17. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
125
Standort
Hof
@samilio
... letztes Jahr bin ich krankheitsbedingt leider fast gar nicht zum Fahren gekommen, aus dem Grund kann ich leider keine aktuellen Status geben ;-(
Das Hammerhead Dashboard hat in der Vergangenheit immer etwas rumgezickt und ich konnte z.B. den Streckenverlauf nicht so anpassen wie ich es gern wollte. Man setzt einen Weg-Punkt auf einem vermeintlich eingezeichneten Weg und die Software plant einen Umweg. Das ist jetzt wohl besser geworden aber noch nicht optimal.
Ich habe bisher meine Routen meist in Komoot geplant und in das Dashboard importiert, das funktioniert für mich recht gut.
GPX-Tracks aus beliebigen Quellen lassen sich problemlos importieren. Der Export aus dem Dashboard als FIT-File in LocusMap funktioniert auch.
Im Hammerhead Dashboard fehlt noch die Möglichkeit die Tracks vernünftig zu organisieren.
Ich würde mir hier eine Ordner-Struktur oder weitere Selektions-Felder (z.B. Region) wünschen.
Auch brauche ich nicht alle Tracks auf meinem Karoo - gerade nach einem Urlaub brauche ich die Tracks von dort dann eigentlich nicht mehr.
Im Augenblick hat man nur nach folgenden Kriterien sortieren: Datei-Namen, Datum, Entfernung, Höhengewinn

Für die Routen-Planung nutze ich außerdem recht gerne LocusMap Pro mit diversen Karten.
Locus habe ich aber nicht auf dem Karoo installiert - dort nutze ich eigentlich nur die Original Karoo-Software.
 
Dabei seit
16. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
575
Für mich war ein wichtiges Feature der openandromaps immer, dass die Trails mit STS Klassifikation farblich nach Schwierigkeit dargestellt werden. Das wird so wohl nicht funktionieren.
 
Dabei seit
17. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
125
Standort
Hof
... ich hab' einen Blödsinn geschrieben - die Original Karoo-Karten basieren scheinbar auf OSM-Karten die Mapbox aufbereitet.
( nicht auf Karten von Openandromap )
 
Dabei seit
16. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
575
Mal ein Nachtrag wegen Komoot: Die neuen Versionen lassen sich nicht installieren, weil sie nicht mehr unter dem uralten Android 6 auf dem Karoo laufen. Das könnte zunehmend bei Apps passieren. Zudem lässt sich der Bootloader nicht mehr entsperren und deshalb wird keine App funktionieren, die das Google Framework nutzt.

Ich kann weiterhin die aktuelle Oruxmaps Version mit den openandromaps empfehlen. Benutze das für die Navigation und die Karoo Software zur Anzeige der ganzen Daten. Für mich die perfekte Kombination. Mit einer App wie Easy App Switcher Kann man mit 2 Klicks hin und her schalten.

Weiter oben haben sich Leute gewünscht, dass man Kartenkacheln runterladen können sollte. So war das auf früheren Versionen organisiert und würde auf "User requests" hin geändert.

Eine Übersicht über die Karten gibt's irgendwo tief in den Einstellungen.
 
Dabei seit
10. August 2015
Punkte für Reaktionen
186
Standort
Odenwald | Pfalz
zu #1 - ich wüßte nicht warum TBT für importierte Routen nicht funktionieren sollte
Hab's ausprobiert, funktioniert einwandfrei :daumen:

(Was ich gelesen hatte war wohl auf frühere Versionen bezogen)

hier ein Beispiel vom User Peter Huys auf Facebook (Hammerhead Karoo Bicycle Computer Users):
Auch das Anpassen der Kartendarstellung funktioniert ziemlich gut. Die Ablesbarkeit gewinnt gegenüber dem Standard (ganz subjektiv für mich) deutlich dazu. Toll :)

Was ich aber tatsächlich etwas unterschätzt hatte war die Größe des Karoo. Am Rennrad ist's erstmal ein ganz schöner Brocken wenn man vom Wahoo Elemnt Bolt kommt, mal sehen ob ich mich daran gewöhne.
 
Dabei seit
16. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
575
Ich würde mir ja eigentlich am liebsten so eine Halterung besorgen, die die Topcap auf dem Steuersatz ersetzt. Hat das Nachteile für die Funktion des Steuersatzes, wenn man nicht die Originalkappe verwendet?
 
Dabei seit
6. April 2011
Punkte für Reaktionen
1.745
nein. Im Zweifelsfall ziehst du den Steuersatz mit der Originalkappe an, klemmst den Vorbau fest und kannst dann getrost die Aheadkappe beliebig tauschen.
 
Dabei seit
16. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
575
Mal eine kleine Rückmeldung: Habe bis jetzt 3 Touren/Aufzeichnungen mit dem Karoo gemacht und bin eigentlich sehr zufrieden. Waren jetzt wegen Corona mehr so gemütliche Rollertouren, aber Aufzeichnung und Navigation haben prima funktioniert, der Bildschirm ist groß und hell.

Ich benutze die openandromaps, die ich besser finde als die originalen, da dort Trails mit Singletrail Skala verzeichnet sind.
Der Karoo versucht nur immer wieder seine eigene Karte runterzuladen, da er die openandromaps trotz gleichen Dateinamens offensichtlich nicht erkannt.
 

platt_ziege

Sexidol
Dabei seit
29. Juni 2017
Punkte für Reaktionen
512
Mal eine kleine Rückmeldung: Habe bis jetzt 3 Touren/Aufzeichnungen mit dem Karoo gemacht und bin eigentlich sehr zufrieden. Waren jetzt wegen Corona mehr so gemütliche Rollertouren, aber Aufzeichnung und Navigation haben prima funktioniert, der Bildschirm ist groß und hell.

Ich benutze die openandromaps, die ich besser finde als die originalen, da dort Trails mit Singletrail Skala verzeichnet sind.
Der Karoo versucht nur immer wieder seine eigene Karte runterzuladen, da er die openandromaps trotz gleichen Dateinamens offensichtlich nicht erkannt.
bin soweit auch recht zufrieden mit ihm, hoffe dass die anstelle neuen hardwarekauf nochmal nen android upgrade nachschieben. noch funzt komoot ja und weitere apps hab ich noch nicht installiert und probiert.

aber wie hast du denn die oam installiert?
 
Dabei seit
21. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
13
Ich nutze die OpenAndroMaps auf dem Karoo mit Oruxmaps (manchmal auch mit Locus), da kann ich über die Styles wunderbar einstellen, was wie angezeigt wird. Wie das mit der Originalsoftware funktioniert würde mich auch interessieren.
 
Dabei seit
16. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
575
Man glaubt es kaum, aber heute habe ich viel zu tun. Muss nochmal nachdenken wie das genau ging und dann schreibe ich hier ne Anleitung. Ich habe mir das mit Lektüre der Karoo Facebook Gruppe zusammen getüftelt. Richtig schwer ist das aber nicht. Ich melde mich!
 
Dabei seit
16. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
575
Ein wenig mehr Aufwand war das schon, wenn man die Karten komplett nutzen will. Das mit tbt ist etwas tricky. Wie gesagt, ich melde mich.
Bin Pauker und E-learning macht mehr Arbeit als man meinen möchte...
 

platt_ziege

Sexidol
Dabei seit
29. Juni 2017
Punkte für Reaktionen
512
Frei aus dem Gedächtnis: Karten am PC downloaden und in den original Maps Ordner auf dem Karoo schieben. Min. eine original Karte behalten, um weiterhin T-B-T nutzen zu können. Mehr war das glaube ich nicht.
wie tbt? kann die kiste (wie wahoo) von haus aus? ich dachte dazu brauch komoot drauf? wie gesagt, noch null mit dem gerät beschäftigt :cool:
 
Dabei seit
17. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
125
Standort
Hof
... wie zu erwarten hat Hammerhead einen Nachfolger vom Karoo 1.0 angekündigt:

" Now we’re working on a new product, and we want you along for the ride. Sign up and help us shape the future. " Quelle: hammerhead.io

... aktuell gibt es aber noch keine weiteren Infos - Nachfolger scheint aber noch für dieses Jahr geplant zu sein.
 

platt_ziege

Sexidol
Dabei seit
29. Juni 2017
Punkte für Reaktionen
512
... wie zu erwarten hat Hammerhead einen Nachfolger vom Karoo 1.0 angekündigt:

" Now we’re working on a new product, and we want you along for the ride. Sign up and help us shape the future. " Quelle: hammerhead.io

... aktuell gibt es aber noch keine weiteren Infos - Nachfolger scheint aber noch für dieses Jahr geplant zu sein.
war ja abzusehen. ich denke nachdem ich mit dem karoo so alles durch hab, können mich mal alle in meinem arschloch lecken und ich werd wohl dann aufs handy umsteigen, wenn die dann auch damit anfangen, dass die neuen nasa funktionen die unbedingt ne neue hardware benötigten, nicht mehr aufm alten eingespielt werden...
wenn ich diese kagge schon wieder lese "shape the future"... :spinner::ka::aufreg::wut: :lol:
 
Dabei seit
18. September 2008
Punkte für Reaktionen
490
Ich finds gut. Alles entwickelt sich weiter. Jede Firma bringt ein neues Modell auf den Markt um neue Einnahmen zu generieren. Das machen Fahrradhersteller, Handyhersteller, Autohersteller oder what-ever-hersteller nicht anders.

Garmin und Wahoo bringen auch regelmäßig neue Modelle. Ich finds gut und bin gespannt.
 
Dabei seit
17. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
125
Standort
Hof
... ich finde es auch gut - allerdings habe ich nach wie vor "Bauchschmerzen", dass man das Gerät
eigentlich nur mit voller Funktionalität nutzen kann solange das Web-Portal verfügbar ist.
(... eine Notlösung wäre für mich z.B. Komoot).
... so richtig schlau werde ich aber nicht, wie das Hammerhead-Geschäftsmodell auf längere Sicht
funktionieren soll und Gewinne erzielt werden. Ich fürchte hier wird Hammerhead auch versuchen auf
den Abo-Zug aufzusprigen - wie aktuell bereits Komoot, LocusPro, usw..
... ich denke ich werde mir aber trotzdem ein neues Gerät holen - sollte es ein vernünftiges Upgrade-Angebot geben ;-)
 
Dabei seit
16. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
575
Da man auf dem Karoo zum Beispiel auch Oruxmaps sehr gut nutzen kann, sehe ich nicht so eine große Gefahr. Ohne das Portal würde etwas Funktionalität für mich wegfallen, aber nicht besonders viel.
 

Attitudus

MTB-Fahrer seit 1986
Dabei seit
31. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
82
Standort
im Süden von Augsburg
Macht sich niemand Gedanken darüber, daß man aufgrund des Online-Zwangs jedem Geheimdienst haargenau mitteilt, wann man wo gewesen ist und wie der eigene medizinische / sportliche Zustand ist (ich nehme an, der Karoo zeichnet die Herzfrequenz in den Tracks mit auf)? Das gilt natürlich nicht nur für den Karoo, sondern für alle Geräte, die ihre Daten nur per Cloud herausgeben.
 
Oben