1. Jetzt abstimmen und Preise im Wert von über 12.000 € gewinnen!
    Stimme in einer kurzen Umfrage über deine Produkte des Jahres 2017 ab und gewinne dabei Preise im Wert von 12.000 Euro!
    Information ausblenden

Hardtail anyone? Das neue Cheaptrick!

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Quasarmin

    Quasarmin Renndönner

    Dabei seit
    02/2007
    Moin
    Ich finde das CT ziemlich gut gelungen und möchte eins kaufen. Ich fahre schon ein Fanes 3.0 in Größe M, bin 1,77 mit SL 78. Die Größe M passt bei mir beim 26"er Fanes perfekt, das Bike ist trotz der Länge noch sehr wendig. Die Geo der M-Rahmen Fanes und CT sind sehr ähnlich. Sollte also passen. Ich bin allerdings noch nie ein 27,5er oder 29er gefahren, kann man die Rahmendaten zwischen 26 und 29 einfach so gleichsetzen?

    Gruß
    Armin
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2018
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Quasarmin

    Quasarmin Renndönner

    Dabei seit
    02/2007
    Ich hatte das Glück das CT heute bei gutem Wetter und gefrorenen Boden in den Alutech-Wäldern testen zu können. Die Größe M passt zu meinen Daten (1,77/78) sehr gut. Der Lenker am Testrad ist für mich mit 110mm allerdings deutlich zu breit. Das CT im M wirkte auf mich sogar ein wenig gediegener als das Fanes in M. Liegt aber vielleicht am Empfinden wegen der großen Laufräder. Was mir gefiel war die Laufruhe bei schnellen Kurven und die guten Überrolleigenschaften bei gefrorenen Matsch, ich hatte definitiv ein besseres Sicherheitsgefühl.
    Der Eagle stand ich sehr skeptisch gegenüber, ich war vorab schon darauf eingestellt Jü dazu zu überreden eine 2x10/11 an mein zukünftiges CT zu bauen, habe mich dann während der Testfahrt doch für die Eagle entschieden, passt gut zu dem Hobel. Ich kaufe das Bike als Touren-Trailbike zur Ergänzung zu meinem 26er Fanes. Es kommen vielleicht leichtere Reifen drauf, Lenker wird gekürzt dann sollte es passen. Ich wollte schon länger ein HT aber es werden kaum welche mit diesem schönen flachen Lenkwinkel angeboten. Heute bestellt, befinde mich im Wartezimmer :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2018
  4. skwal83

    skwal83 Orangenhaut

    Dabei seit
    10/2014

    es gibt viele aber alles keine Tourer, den dafür braucht kein Mensch so einen lw
     
  5. Quasarmin

    Quasarmin Renndönner

    Dabei seit
    02/2007
    Das kommt doch auf die Wahl der Tour an
     
  6. Downhillrider

    Downhillrider Radfahrer

    Dabei seit
    07/2002
    Denke ich auch. Ich finde ein 65er Lenkwinkel schränkt mich nirgends ein und bringt Spaß ohne Ende bei der Abfahrt.
    Ich freue mich schon sehr auf mein CT!
     
  7. Woran liegt das deiner Meinung nach?
    Heißt das der Hinterbau bietet noch ein gewisses Maß an Komfort und Flex?
    Hast du einen Vergleich diesbezüglich zu anderen Hardtails? Vielleicht auch im Vergleich zu Stahl?
     
  8. Beorn

    Beorn Raw-Blue

    Dabei seit
    01/2008
    Flacher Lenkwinkel stört nicht beim Tourenfahren, find ich. Macht einfach mehr Spaß als früher, wenns bergab geht.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  9. Fischie

    Fischie Biketime Raceteam

    Dabei seit
    01/2003

    JAAAAA super, eine Probefahrt würde ich auch mal sehr gern durchführen - muss ich das aus Hannover immer hoch in den Norden oder gäbe es auch andere Möglichkeiten um mal zu testen?

    Grüße
     
  10. Quasarmin

    Quasarmin Renndönner

    Dabei seit
    02/2007
    Ich versuche es mal etwas zu beschreiben. Ich war bei dieser Tour das erste Mal mit einem 29er im Gelände, die Tofane hatte ich mal ganz kurz auf der Strasse bei Jü vor Haus getestet.
    Es war für mich subjektiv erst mal etwas ganz anderes, denn neben dem 26er Fanes, fahre ich noch ein 26er Voll-Hardtail mit Stahlgabel. Das CT lag für mich vom Fahrverhalten näher beim Fanes, aber irgendwie hatte ich das Gefühl mehr im Bike drin zu sitzen. Es waren die recht schweren WTB Vigilante 2,3 montiert, die bringen an den großen LR vielleicht auch noch etwas Ruhe rein. Der Schwerpunkt meines Test war die Tourenfähigkeit auszuprobieren. Also Speed und Anstiege. Wir fahren immer Sonntags in einer Gruppe ca. 15km an und rocken dann etwas im Wald, dann das ganze zurück. Mit dem Fanes auf 2,4er Hans Dampf ist diese An- und Abfahrt immer schwere Arbeit, insbesondere weil viele von uns inzwischen auf 29erHT oder CC Fullys umgestiegen sind. Im Wald müssen dann ich und ein Kumpel der auch ein Enduro fährt, immer darauf achten das wir bei Abfahrten vorne sind damit wir es laufen lassen können, sonst werden wir ausgebremst. Das CT ist eine Mischung das beides kann, bei den Abfahrten hatte ich eher das Gefühl auf den Fanes zu sitzen als auf meinem HT, bin deswegen wohl ein paarmal fast vom Pedal gerutscht. Dennoch bin ich die gleiche Abfahrt schneller und sicherer runtergefahren als mit meinem 26er Voll-HT letzten Sonntag. Das war ein merklicher Unterschied. Was mich etwas gestört hat war der extrem breite Lenker. Sieht cool aus, ist aber schwerfällig bei kniffeligen Abschnitten. Ich werde den stückweise und wahrscheinlich wie beim Fanes bis auf 74cm Kürzen. Übrigens bei der Übersetzung der 1x12 kam ich rechnerisch auf die gleiche Spanne wie mit der 2x10 am 26er Fanes. Im Test verhielt es sich dann auch so, es klettert genauso gut wie das Fanes (das Fanes ist für mich die Kletterziege schlechthin) es geht aber dank des Hinterbaus weniger Trittenergie verloren.
    Ich bin kein besonders guter Fahrer der über die Fahrleistung und Grenzen des Bikes berichten kann. Letztlich hat es mir der Test gereicht mich davon zu überzeugen das meine Vorstellungen erfüllt werden. Eigentlich wollte ich warten, aber die Serie ist limitiert. Vielleicht hat auch noch das super Wetter eine Rolle gespielt :) Sonne und leichter Frost, denn die Wochen davor war es nur grau und dunkel. Nee, ich freu mich auch schon sehr auf mein CT :)

    Ich hatte mit Jü schon vorher gesprochen das ich es auf jeden Fall erst Probe fahren will, und am Montag hat er mir auf Rückfrage mitgeteilt das es gerade da ist, also früher Feierabend gemacht uns los. Der Prototyp ist wohl die meiste Zeit unterwegs für Tests. Nach meiner Tour wollte Jü es zu Testzwecken auf 27,5+ umbauen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  11. @Quasarmin@Quasarmin
    Danke für die ausführliche Erklärung. Hilft mir ein Bisschen weiter, wenn auch es mir noch nicht für eine endgültige Entscheidung reicht. :)
    Ich schwanke immer noch zwischen dem Cheaptech und einem Stahlrahmen mit ähnlicher Geo, der mir optisch zusagt (und da sind die dünnen Stahlrahmen eigentlich gar nicht so mein Fall). Stahl wegen Robustheit und Flex.
    All zu lange sollte ich, wie du selbst schreibst, nicht mehr warten, bevor die Serie vergriffen ist...
    Ich grüble dann mal weiter. o_O
     
  12. pat23

    pat23

    Dabei seit
    12/2005
    Kennt jemand das Maß für die Boost Achse?
    12x148 ist klar aber welche Länge?
    Vllt. hat jemand ja ne Empfehlung, bin neu im Boost-Business ;)
     
  13. Ich habe mich heute dann doch für Alu entschieden und das Cheaptrick als Rahmen vorbestellt! :bier:
    In der Warteschlange habe ich jetzt alle Zeit der Welt mich um die Komponenten zu kümmern.
    Falls jemand aktuelle Infos zum Liefertermin bekommt, nur her damit. :)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  14. pat23

    pat23

    Dabei seit
    12/2005
    OK, Achslänge 170mm mit Gewinde lt. Aussage v. J. Schlender, falls jmd. noch die Info benötigt.
     
  15. AMDude

    AMDude

    Dabei seit
    03/2010
    Gibt es eigentlich schon eine Aussage bezgl. Termin der eloxierten Rahmen? Kommen die noch?
     
  16. Die Möglichkeit eine Elox Farbe zu wählen soll noch vor Verfügbarkeit der Rahmen kommen, auch die Vorbesteller sollen das noch nachträglich wählen können.
    Ich rechne aktuell mit einer Verfügbarkeit Ende Februar Anfang März. Das ist aber nur eine Vermutung.
     
  17. _mike_

    _mike_ DIMB IG Bayerische Voralpen

    Dabei seit
    07/2006
    Laut Jürgen hoffen Sie die Rahmen in Alu Raw zu Ende Februar bekommen zu können.
    Es wird Eloxal einfarbig schwarz für 119,90€ und im Design CT ( ähnlich wie beim ICB2.0 ) für 199,90€ geben.