Hope Tech3 V4 / E4 / X2

Dabei seit
9. November 2011
Punkte Reaktionen
0
Der Reibring meiner Scheibe hat eine Höhe von 15 mm.
Und mit den alten Belägen sind die Kolben nicht ganz abgedeckt....
 
Dabei seit
22. November 2010
Punkte Reaktionen
41
Ort
Linz Austria
Hallo

Kann mir jemand einen Tip geben wie man die Geberkolben Dichtung einer Tech3 Gebereinheit wechselt?! Müssen die Dichtungen zum einbau über den kolben geschoben und somit recht stark gedehnt werden oder gibts da eine andere möglichkeit? Danke
 

Brainman

Born and raised in Wedding
Dabei seit
7. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
2.269
Ort
Green Berlin
Bike der Woche
Bike der Woche
Einfach drüber stülpen. Kannst auch noch ein wenig Silikonfett drauf schmieren damit es besser flutscht.
Die Dichtungen sind recht elastisch, da kann nichts passieren.
 
Dabei seit
22. November 2010
Punkte Reaktionen
41
Ort
Linz Austria
Dichtungen gingen problemlos rauf, allerdings hab ich sie auch gleich wieder zerstört weil der Kolben samt Dichtungen einfach nicht rein zu kriegen war :mad:.. Gibts da einen Trick oder so?! Einführhilfe?
 

NomadTom

La vita è bella
Dabei seit
15. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
265
Ort
München
gleich wieder zerstört weil der Kolben samt Dichtungen einfach nicht rein zu kriegen war :mad:.. Gibts da einen Trick oder so?! Einführhilfe?
ist ärgerlich sowas. Hattest Du die Dichtungen auch richtig auf den Geber gemacht und nicht vielleicht vertauscht? Gebergehäuse mit DOT eingeschmiert? Du kannst dir auch eine Einfädelhilfe selber basteln, Klarsichtfolie zurechtschneiden und daraus einen Trichter bauen und zuerst ein wenig in das Gebergehäuse stecken. Mit DOT einschmieren bei Gebergehäuse und Geber nicht vergessen und dann vorsichtig den Geberkolben reinschieben.
 
Dabei seit
22. November 2010
Punkte Reaktionen
41
Ort
Linz Austria
hab ich alles versucht.. dichtungen waren sicher richtig drauf, trotzdem keine chance. die dichtung muss sich dann beim reinschieben an einerstelle verklemmt haben und ging kaputt. ich werd versuchen ein passendes röhrchen zu finden dass sich als einführhilfe eignet, mit folie hats auch nicht funktioniert. hab gehofft das gäbe es einen trick oder sowas...
trotzdem Danke!
 
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte Reaktionen
2.411
Ort
zu hause
mal eine allgemeine Frage:

kann es sein, dass die roten originalbeläge der hope keinen pfifferling wert sind?

beißen wollten die so gar nicht, druckpunkt auch eher bescheiden. habe nun irgenwelche gesinterten mit kupferplatte drin (glaub von der alten xt) und die sind lichtjahre viel besser.

War ein anz schöner Krampf, habe meine E4 ja eloxieren lassen und das Entlüften hat ein bisschen lang gedauert :D
 
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte Reaktionen
2.411
Ort
zu hause




am rad dann demnächst
 
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte Reaktionen
2.411
Ort
zu hause
Dann sollen sie aber bitte auch ihre geschmacklosen Lasergrafiken gleich weglassen.

wegen der gravuren hab ichs gemacht.

Welches wird damit geadelt?

mein Enduro 29

Hast du die Kolben Deckel auch eloxieren lassen und wie gut hat das geklappt

Ne, die hab ich sein lassen, genauso wie die kleinen Ärmchen, die den Geberkolben betätigen. Bei den Bore Caps war mir das zu heiß.
 

DAKAY

fuerimmerdeinfeind
Dabei seit
1. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
50.527
Ort
SeedPulse
Fahre jetzt seit kurzem ja auch eine Tech E4 am Rune, und bin begeistert. Nach der bekannt längeren Einfahrzeit tut sie nun genau was sie soll. Und fühlt sich dabei auch noch extrem gut an. Das kürzen der Leitungen habe ich etwas vor mir her geschoben, hat aber tatsächlich geklappt ohne entlüften zu müssen.:daumen:
 
Dabei seit
22. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
214
Hey Leute.
Ich brauch für meine e4 neue Beläge.
Hab momentan die original organischen drauf.
Bei mtb News im Test wird gesagt die gesinterten Beläge hätten mehr biss.
Wie ist eure Erfahrung so mit der Hope Bremse?
Welcher Belag hat am meisten Biss?
Lg. Marc


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Dabei seit
1. März 2012
Punkte Reaktionen
958
Ort
Berlin
Hey Leute.
Ich brauch für meine e4 neue Beläge.
Hab momentan die original organischen drauf.
Bei mtb News im Test wird gesagt die gesinterten Beläge hätten mehr biss.
Wie ist eure Erfahrung so mit der Hope Bremse?
Welcher Belag hat am meisten Biss?
Nimm die originalen Sinter. Wirst dich wundern wenn du bisher mit den organischen unterwegs wast...
 
Dabei seit
24. Mai 2012
Punkte Reaktionen
195
Meine Erfahrung:
- Hope organisch: nicht die super Bremse die ich erwartet hätte, nach langen Abfahrten schauts mit dem Einfinger-Stoppie eher schlecht aus
- Hope Sinter: deutlich besser, der ultra brutale Stopper wird sie damit aber auch nicht
- Trickstuff NG (Cleg/XT/M4 Belag): gefällt mir am besten von der Bremsleistung her, noch nirgends wirklich an die Grenzen gebracht, quietschen aber meistens etwas und sind ca. 2mm niedriger, d.h. sie passen nicht ganz zu den Scheiben

Alle mit Hope Scheiben gefahren (203/183) am 29er Bike, meistens um die 105-110kg Systemgewicht... ;)
Demnächst wechsle ich mal auf Trickstuff vo+hi und Magura Storm Scheiben, mal schauen wie das funktioniert..
 

srsly

Potato!
Dabei seit
19. Januar 2014
Punkte Reaktionen
964
Ort
TIR
Meiner Meinung nach sind die organischen Hope auch eher grottig.
Die gesinterten finde ich eigentlich recht gut, bei Nässe bisserl laut und etwas aggressiv zur Scheibe.
Am besten gefallen mir eigentlich die organischen von KoolStop. Man darf sie allerdings nicht zu spät wechseln. Mir ist es jetzt schon zwei mal passiert, dass sich der Restbelag plötzlich von der Trägerplatte gelöst hat, als sie auf etwa Feder-Dicke abgefahren waren. . Kann jetzt aber nicht sagen, ob das für alle Chargen zutrifft. Die betroffenen Beläge hatte ich gleichzeitig gekauft.
 
Dabei seit
13. November 2015
Punkte Reaktionen
1
Für die HOPE V2 gibbet nix von Tr!ckstuff, oder?
Sind an deinen V2 Sättel die Tech 3 Hebel montiert?
Diese Kombination geht mir nicht aus dem Kopf.

Die kleinere Gesamtfläche der V2-Kolben müsste einen kürzeren Leerweg ergeben, im Vergleich zur Fläche der E4-Kolben.
Hab ich da einen Denkfehler?

Die Bremsleistung wäre ev. nicht viel schlechter (Bremsscheibe mit breiterer Reibfläche) im Vergleich zur 4-Kolbenzange?

Gibt es Nachteile gegenüber den neueren Bremszangen?
-beim Entlüften
-öfters Kolben mobilisieren durch den grösseren Umfang

Hat jemand Erfahrungen mit dieser Kombination?

Danke euch für die Hilfe
 
Dabei seit
18. Juni 2011
Punkte Reaktionen
32
Hallo,

kann mir jemand sagen ob und wo man einen neuen Kolben für einen e4 Bremssattel bekommt oder jemand weis, der mir den Sattel reparieren kann!?
Mir sind ecken aus dem Kolben gebrochen. Außerdem bekomme ich diesen nicht mehr zurückgedrückt.

Danke schonmal..
 

Asphaltsurfer

George Carlin answers your questions
Dabei seit
8. Juli 2009
Punkte Reaktionen
2.124
ich glaube, das hier müsste was für dich sein

Edit: ne Blödsinn, ist nur ein Dichtungssatz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben