ICB - Fahrberichte / Setup / Tuning

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Akai40

    Akai40

    Dabei seit
    11/2014
    Hallo Zusammen
    Seit knapp 2 Wochen bin ich nun auch im ICB Carver Club verteten. Nachdem mein geliebtes Giant Reign Risse bekommen hat, konnte ich hier im Bikemarkt einen neuen 2014er ICB Rahmen ergattern (Wurde laut Rechnung im Juni auf Garantie ausgetauscht).
    Das Bike selbst ist wirklich der Wahnsinn, bergab eine ganz andere Liga als das Reign und trotz des deutlichen Mehrgewichts sehr effizient im Uphill (Pike SA 160/Float X 216x63 in der 170 Steil Einstellung) und nach 3-4 Touren waren auch 1000+ hm problemlos zu bewältigen.
    Leider ist auch mein Rahmen nicht ganz Problemfrei, das nach der 2. Tour auftretende Knacken konnte ich durch Fetten der X-Chips und Ausfallenden beseitigen, aber seit Sonntag habe ich minimal spürbares Spiel am Hinterbau.
    Ich bin mir ziemlich sicher dass das Spiel durch das Horst Link Lager verursacht wird, sollten die nicht bei dem 2014er Modell überarbeitet worden sein? In einem Magazintest zum 2014er hab ich gelesen dass auch dort nach wenigen Ausfahrten Spiel am Hinterbau auftrat das durch eine zu lange Hülse verursacht wurde.
    Kann man das neue Host Link Lager auch per U-Scheibe Spielfrei bekommen und wenn ja, weiß jemand welche Scheiben ich da genau brauche?
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. knuspi

    knuspi Matze

    Dabei seit
    05/2008
    Ich hatte auch dieses Spiel und hab es mit Ausgleichsscheiben hin bekommen. Habe mir verschiedene Stärken gekauft. Maß war DIN988 10mm bis 20mm. Hab so viele Scheiben reingestopft wie nur rein gingen. Das ganze wieder zusammen zu bekommen war gar nicht so leicht, aber seitdem ist Ruhe.
     
  4. Akai40

    Akai40

    Dabei seit
    11/2014
    Hi, danke für die Antwort.
    Was genau meinst du mit reingestopft? Reicht es denn nicht die Scheibe/n auf den Bolzen zu stecken oder müssen auch welche zwischen Kettenstrebe und Gleitlager?
     
  5. arghlol

    arghlol

    Dabei seit
    06/2011
    Zwischen Kettenstrebe und Gleitlager müssen auch welche. Da sollten auch schon welche drin sein.
    Bei mir musste außen auf den Bolzen auf einer Seite auch eine Unterlegscheibe drauf.
    Das merkt man einfach daran, dass sich der Bolzen noch drehen lässt nachdem man den gekontert fest geschraubt hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2017
  6. knuspi

    knuspi Matze

    Dabei seit
    05/2008
    Genau richtig. Deshalb am besten die Scheiben in verschiedener Stärke kaufen, damit du sie gut anpassen kannst.
     
  7. Chris0711

    Chris0711

    Dabei seit
    11/2012
    Es geht darum das der Bolzen festgezogen werden kann aber die gleitlager ohne spiel und nicht verspannt sind. Funktioniert bei mir tadellos.
     
  8. KainerM

    KainerM Web 2.0 Aussteiger

    Dabei seit
    06/2007
    Spielfrei und trotzdem freigängig ist bei dem Lageraufbau leider nicht möglich, der ist einfach grober Murks. Das Spiel entsteht dadurch, dass hier etliche, nicht vorspannbare Lager ineinander gesteckt sind - ganz innen ist der Bolzen, auf dem ein Zylinder gleitet, in einer Igus-Buchse, die in einer eloxierten Bohrung steckt. Der Bolzen wiederum steckt nur lose in einem Loch der Kettenstrebe. Es gibt also für ein einzelnes Lager hier vier Materialstöße in radialer Richtung.
    ICB_Horstlink.
    Hellblau Sitzstrebe
    Dunkelblau Kettenstrebe
    Schwarz Bolzen
    Rot Buchse
    Gleb Igus
    Grau Unterlegscheiben (das ist die Änderung für das 2014er Modell...)

    Problem ist, dass
    * rot auf schwarz Spiel hat (reichlich),
    * Rot in Gelb Spiel hat (spürbar)
    * Gelb in Hellblau Spiel bekommt (je nach Genauigkeit der Bohrung)

    Unterlegscheiben verspannen den Ganzen aufbau nur, sie kaschieren also das Spiel. Unter Last wackelts trotzdem, dafür steigt die Belastung auf die Ketten/Sitzstreben. Da sind auch schon ein paar gebrochen. Ich würde es so lassen wie es ist, weil das einzige was man in den Griff bekommen KANN, ist das Axialspiel - das man aber eh nicht bemerkt. Das Radialspiel kommt aus dem miesen Lageraufbau, und kann nicht justiert werden - einfach eine Fehlkonstruktion.

    mfg
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  9. Chris0711

    Chris0711

    Dabei seit
    11/2012
    Bei mir war das Problem anders gelagert. Die Iglus Lager sind vom Spiel OK. Da wo bei dir im Bild (schwarz) Luft zwischen Bolzen und Schraube ist ging es bei mir auf Block. Deshalb habe ich zwischen Kettenstrebe und Mutter eine Passcheibe eingefügt. Damit ist zuerst mal die Buche rot mit der Kettenstrebe verspannt. Das Spiel zwischen rot und schwarz ist völlig egal wenn ich genug Vorspannkraft habe so das der Bolzen nicht rutscht. Ist ja keine Formschlüssige Verbindung. Das seitliche spiel habe ich mit passenden Passscheiben grau ;-) ausgeglichen. Spiel zwischen der jetzt festen Achse rot und den Iglus Lagern gelb hat gepasst. Ggf. kann man die auch noch wässern.
     
  10. KainerM

    KainerM Web 2.0 Aussteiger

    Dabei seit
    06/2007
    So herum gehts. Aber auch nur dann, wenn die Igus-Lager auf beiden Seiten Spielfrei sind, und die rote Buchse muss man auch erst mal klemmen - das im zusammengebauten Zustand zu erkennen ist eine Wissenschaft für sich.
    Bei mir haben die Igus-Dinger auf einer Seite Luft in der Sitzstrebe, und die rote Buchse auf beiden. Da kann man dann nix mehr machen - durch den miesen Lageraufbau ists eine Toleranzlotterie ob das Ding Spiel hat oder nicht.

    mfg
     
  11. Akai40

    Akai40

    Dabei seit
    11/2014
    Also wenn ich das richtig verstanden habe, lässt sich der fehlerhafte Horst-Link nicht auf 6Nm anziehen ohne zu kontern. Das ist bei mir defintiv nicht der Fall, ich kann die Schraube lockern und mit Dremo wieder Anziehn ohne kontern zu müssen.
    Ich hab dann mal die anderen Lagerpunkte untersucht und dabei festgestellt dass die Monteure da wohl etwas übermotiviert beim Anziehn waren. Das Hauptlager, das ja nur wenige Nm bekommen soll und durch die Madenschraube gesichert wird, hatte locker 20-30 Nm. Eine Schraube am unteren Wippenlager hab ich mir fast rundgedreht beim Versuch sie zu lösen, echt 1A Montagequalität.
    Könnte es sein dass dadurch die Lager schon hinüber sind? Das Knacken das im Wiegetritt oder bei starker Belastung im Uphill auftritt hört sich 1:1 an wie mein Reign wenn die Lager einen Wechsel nötig hatten.
    Die Ausfallenden und X-Chips hab ich immer mal wieder gereinigt und gefettet, ohne Erfolg.
     
  12. Cyborg G2000

    Cyborg G2000

    Dabei seit
    11/2003
    Wie hast du das mit den 20-30Nm ermittelt, beim Lösen? Wenn ja ist das absolut kein Zeichen dafür das die Schraube zu fest angezogen wurde. Im Laufe der Zeit setzen sich solche Schraubverbindungen fest, das ist ganz normal. Insbesondere dann wenn Schraubensicherung verwendet wird und die Schraubverbindung Wasser und Schmutz ausgesetzt wird, was bei einem Fahrrad nun mal der Fall ist. Wenn man merkt das eine Schraube fest sitzt, dann sollte man es erst mal mit Rostlöser, Brunox, Wärme oder leichten Schlägen in Längsrichtung der Schraube (ohne natürlich den Inbus zu beschädigen) versuchen bevor man sie unbrauchbar macht (ausbohren fetzt nicht, glaub mir).

    Ein knacken direkt aus den Lagern hatte ich persönlich noch nie, selbst wenn die Lager völlig fertig sind bekommen sie eher Spiel oder blockieren anstatt zu knacken. Tippe bei dir eher auf die ganz üblichen Verdächtigen wie: Tretlagerschalen oder Verbindung Tretlager - Kurbel.
     
  13. delphi1507

    delphi1507

    Dabei seit
    05/2014
    Ich tippe aufs horstlink Lager... War bei mir die Ursache fürs knacken...
     
  14. Muckal

    Muckal

    Dabei seit
    11/2011
  15. arghlol

    arghlol

    Dabei seit
    06/2011
    Hier haben doch auch einige auf die Carbon-Wippe umgerüstet. Hätte da wer Interesse einen schwarzen Alu-Briefbeschwerer für kleines Geld zu verkaufen?
     
  16. Hasifisch

    Hasifisch Sprecher IG Harz

    Dabei seit
    03/2010
    Schwarz habe ich nicht, könnte dir eine in Raw gegen Porto schicken.
     
  17. Pintie

    Pintie

    Dabei seit
    12/2004
    Würd e meinen schwarzen verkaufen. mit Huber Buchse. Komm Donnerstag Abend von den Seychellen zurück dann können wir das ausmachen. :)
     
  18. arghlol

    arghlol

    Dabei seit
    06/2011
    Danke, aber ich habe das Angebot von @Hasifisch@Hasifisch angenommen. Eine nicht bunte muss reichen :)
     
  19. funny_biker

    funny_biker

    Dabei seit
    12/2013
    Hat hier sonst noch wer Probleme mit nem gebrochem Rahmen? August 2016 hat’s mit die Kettenstrebe zerlegt und gestern ist der Hauptrahmen in 2 Teile gebrochen.
     
  20. Chris0711

    Chris0711

    Dabei seit
    11/2012
    Bisher alles gut. Kannst du mal Bilder einstellen?
     
  21. funny_biker

    funny_biker

    Dabei seit
    12/2013
    Vom Bruch der Kettenstrebe hab ich leider keine Fotos mehr.
     

    Anhänge:

  22. KainerM

    KainerM Web 2.0 Aussteiger

    Dabei seit
    06/2007
    Von einem Hauptrahmen hab ich noch keine Berichte gehört. Allerdings einige Kettenstreben.

    mfg
     
  23. Hasifisch

    Hasifisch Sprecher IG Harz

    Dabei seit
    03/2010
    Ist da auch die Kurbel kaputt? Heftiger Einschlag, oder?
     
  24. knuspi

    knuspi Matze

    Dabei seit
    05/2008
  25. fabeltierkater

    fabeltierkater

    Dabei seit
    08/2011
    Hi,

    ich habe noch einen kompletten ICB 02 Rahmen (blau, XL) im Keller, den ich nicht mehr mit gutem Gewissen verkaufen kann (ein paar Dellen, ziemlich vermackt, Spiel, das ich nicht beheben konnte, ich glaube ein paar Gewinde sind nicht mehr so ganz in Ordnung...). Die Kettenstreben sollten aber technisch in Ordnung sein. Wenn du willst, würde ich sie dir für die VSK schicken; oder meinetwegen auch den ganzen Rahmen.
     

    Anhänge:

  26. Pintie

    Pintie

    Dabei seit
    12/2004
    geht die x12 achse noch? Als Ersatzteillager sicher gut.
    Ich hoffe meiner hält noch bis Januar. Dann geht mein ICB in Rente. (muss einem 29" weichen)