Im Tresor liegt noch Schotter ([A]ufbauthread)

Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
6.119
Ort
Staffelsee
Boost ins Gravel zu bringen ist noch keiner gekommen.

Glücklicherweise wird da noch nicht geboostet!
Focus boostert am Atlas... Wozu auch immer?
Das war der Grund, warum mein erstes Gravel das Atlas war.
Nur noch ein LRS Standard in der Garage und bei DT Swiss könnte man mit den Adaptern dann schnell mal von MTB aufs Gravel wechseln wenn mal was kaputt ist. So mein Gedanke.

Und da Ja mittlerweile auch immer breitere Reifen am Gravel gefahren werden und auch 1x oder 2x 12, dachte ich, dass Focus den Anfang macht in Sachen Boost bei den Gravelbikes.

Das neue Checkpoint hat kein Boost. War mir nicht sicher welchen Weg Trek geht. Bin mal gespannt, was Specialized in 1-2 Jahren bei einem neuen Diverge macht.

Trek hat allerdings der e Version des neuen Checkpoint einen Boost Hinterbau spendiert.

LRS gibt es für das Gravel in Boost bisher auch so gut wie keine. Da müsste man sich was beim Laufradbauer zusammenstellen lassen.
 
Dabei seit
16. November 2008
Punkte Reaktionen
6.966
Ort
BaWü
Bike der Woche
Bike der Woche
Also wenn ich in meinen Werkstatt blicke 😱😱😱
Boost Laufradsätze, non Boost Laufradsätze, teilweise mit 12mm/12mm Standart dann wieder mit 15mm/12mm Standart dann jeweils in Alu und nochmal Carbon und dann als Road und MTB Variante. Nicht zu vergessen das Bike mit Superboost☝️. Ist echt wie auf dem Basar 😂
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
6.302
Hey mein Guter,

ich war der Meinung, dies betrifft nur den Umwerfer weil die Kurbel eine andere Kettenlinie hat. Im Heck (also Kassette und Schaltwerk) ist alles identisch.

Guten morgen zusammen.

Morsche, ähm ja, ich sprach auch nur vom Umwerfer. Hab ich da einen falschen Zusammenhang erwähnt ? Dann sorry. Beim Schaltwerk isses natürlich wurscht.
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
6.119
Ort
Staffelsee
Also wenn ich in meinen Werkstatt blicke 😱😱😱
Boost Laufradsätze, non Boost Laufradsätze, teilweise mit 12mm/12mm Standart dann wieder mit 15mm/12mm Standart dann jeweils in Alu und nochmal Carbon und dann als Road und MTB Variante. Nicht zu vergessen das Bike mit Superboost☝️. Ist echt wie auf dem Basar 😂
Habe letztes Jahr alle meine MTBs verkauft und meine Flotte neu aufgestellt.
Hatte 1x12, 2x10, 2x11, 1x11, Boost, non Boost, Steckeckachse und Schnellspanner Bikes von mir und meiner Frau in der Garage. Hat dann nur noch genervt.

Als Ergänzung zu oben noch, bin ich der Meinung dass sich einige Gravels immer mehr den MTBs anpassen von der Reifenfreiheit und auch von der Geo(steilerer SW, flacherer LW). Und die Felgenbreite wächst auch stetig an.
@EmDoubleU fährt an seinem Salsa bereits Laufräder mit einer MW von 29mm, wenn ich mich nicht irre.
 
Dabei seit
16. November 2008
Punkte Reaktionen
6.966
Ort
BaWü
Bike der Woche
Bike der Woche
Das mit den vielen verschiedenen Standards nervt wirklich! Früher gab es Schnellspanner und nur drei Nabebreiten. Heute kommen noch die Achsdurchmesser und Freiläufe dazu.
Bremsen gehen da ja schon fast wieder.....
Wie sage ich immer ☝️
Die heutigen Standarts sind alles, nur nicht standartisiert ✊

Klugscheißer Modus aus
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. November 2008
Punkte Reaktionen
6.966
Ort
BaWü
Bike der Woche
Bike der Woche
Morsche, ähm ja, ich sprach auch nur vom Umwerfer. Hab ich da einen falschen Zusammenhang erwähnt ? Dann sorry. Beim Schaltwerk isses natürlich wurscht.
Kein Problem, die Info das GRX Umwerfer ne andere Kettenlinie fahren als die Ultegra mag zwar mir nicht helfen, für einige User hier aber sicherlich von nutzen sein. Von solchen Aufbaufaden soll nicht nur ich sondern die Community was haben, deshalb danke Mate 🤟
 
Dabei seit
16. November 2008
Punkte Reaktionen
6.966
Ort
BaWü
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich finde ja solche Threads gefüllt von Texten ohne Fotos total langweilig. Aktuell gibt´s aber leider nicht viel zu zeigen. Wie beim morgendlichen Stuhlgang unter Zwängen und Schmerzen jetzt was raus drücken bringt´s auch nicht. Ultegra Pedale wären sicherlich nicht atraktiver wie der Darminhalt.
Ein Teil hab ich dennoch.
Das Bike bekommt nicht nur 2 Laufradsätze sondern auch zwei Sattelstützen.

Eine in 30.9mm und eine in 27.2mm.
Ich hatte damals schon den Lenker der britischen Marke MT Zoom auf meinem Blog getestet. Jetzt hatte ich noch 3 Stützen im Einsatz.
Grundsätzlich bin ich kein Fan der Jochbeinklemmung aber hier finde ich sie recht gut.
Zum einen weil die untere Auflageschale das Sattelgestell über die Länge stützt, zum anderen weil die Klemmbügel recht breit ausgeführt sind und zudem das Sattelgestell auch tiefer umschließen.
Ich hatte mir schon einen Carbonsattel zerbrochen als ich etwas hastig aufgesprungen bin und eine Stütze mit spartanischer Jochbeinklemmung im Einsatz hatte.
IMG_20211212_115216.jpg
IMG_20211212_115226.jpg
IMG_20211212_115310.jpg
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
6.119
Ort
Staffelsee
Jungs die klassische Reifen, Felgen Maulweite Diskussion ist für Montag geplant.

max Reifenbreite auf 18mm MW

38-40mm?
Sag mal was zum Rahmen?
Was, wie willst du fahren. Also mehr Gelände oder Straße?

Der FelixWolf hat mal gesagt, dass sie für Straße in der Regel Felgen mit 21mm MW verbauen und für Gravel, ab 35mm Reifenbreite, 25mm MW.
Finde 25mm MW für Reifen mit 40mm sehr gut.
Also den mit 18mm verkaufen und den Newmen mit 25mm MW nicht verkaufen.
 
Dabei seit
16. November 2008
Punkte Reaktionen
6.966
Ort
BaWü
Bike der Woche
Bike der Woche
Sag mal was zum Rahmen?
Was, wie willst du fahren. Also mehr Gelände oder Straße?

Der FelixWolf hat mal gesagt, dass sie für Straße in der Regel Felgen mit 21mm MW verbauen und für Gravel, ab 35mm Reifenbreite, 25mm MW.
Finde 25mm MW für Reifen mit 40mm sehr gut.
Also den mit 18mm verkaufen und den Newmen mit 25mm MW nicht verkaufen.
Eigentlich sehe ich das ähnlich. Der Newmen mit 25mm ist schon weg. Aktuell habe ich noch 2+1 Satz mit 17-18mm MW.

Das Rad fährt 90% Straße und für die 10% steht dann ein zweiter LRS bereit...wahrscheinlich muss dann da ein neuer her mit 25mm.
 

_trace_

All-Terrain
Dabei seit
14. Februar 2019
Punkte Reaktionen
1.716
Ort
l.e.
Beim Auto macht sich keiner Gedanken, ob ich die Räder vom Unimog auch am Polo verwenden kann.
Sag niemals nie:

140908-vw-polo-55-1.jpg
6058bf5bec6b66051abe746faf2ec8e9--vw-polo-x.jpg
images
VW-Polo-Nissan-Terrano-II-Mashup-2.jpg



Ja freilich, geht auch noch besser :D
fiat-panda-monster-truck-62.jpg



bigfoot-fur-den-kleingarten.jpg


 
Oben Unten