Intense M9 FRO

Dabei seit
1. November 2017
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Emskirchen
Hab da noch eine kurze Frage meine travelcips haben leichtes Spiel wie kann ich das beheben ? Oder muss ich gleich Nen neuen umlenker kaufen ?
 

iRider

Rettet die Rinne!
Dabei seit
16. November 2005
Punkte für Reaktionen
292
Des geht beim m9 nicht soweit ich des seh :confused:
Hast Du schon das neue Gelenk? Bei der ersten Serie gab es da Probleme mit der Masshaltigkeit. Später wurde dann ein neues Gelenk produziert. Falls es schon das neue ist kann es sein dass die Dämpferschraube sich gelockert hatte und die deshalb leicht ausgeschlagen sind. In beiden Fällen sollte sich das auch durch Knarzen oder Knacken währen der Fahrt bemerkbar machen.
Manche Leute beheben das mit Teflonband unter dem Chip oder Du kannst auch probieren das mit Carbonpaste zu montieren.
 
Dabei seit
1. November 2017
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Emskirchen
Hast Du schon das neue Gelenk? Bei der ersten Serie gab es da Probleme mit der Masshaltigkeit. Später wurde dann ein neues Gelenk produziert. Falls es schon das neue ist kann es sein dass die Dämpferschraube sich gelockert hatte und die deshalb leicht ausgeschlagen sind. In beiden Fällen sollte sich das auch durch Knarzen oder Knacken währen der Fahrt bemerkbar machen.
Manche Leute beheben das mit Teflonband unter dem Chip oder Du kannst auch probieren das mit Carbonpaste zu montieren.
Oke danke ich werd mal schaun jetzt im Winter wie ich des in Griff bekomm .. Hab auch gesehn das meine dämpferschraube man leichten Schlag hat :mad: vll liegt es daran ! Aber ansonsten bin ich wirklich zufrieden geiles Teil und schon immer wie ein kindheitstraum von mir und jetzt wahr geworden :cool:
 

iRider

Rettet die Rinne!
Dabei seit
16. November 2005
Punkte für Reaktionen
292
Ich weiß nicht welches Gelenk das ist ob neu oder alt
Das alte Gelenk sollte die normalen, geschraubten Bolzen haben, das neue diese Collet Bolts, d.h. die sind innen konisch und am Kopf geschlitzt. Wenn man die Schraube anzieht spreizen sie sich.

Dämpferschraube hat einen Schlag? Meinst Du verbogen? Check ob die original ist und Härte 8.8 hat. Die verbiegen manchmal wenn man heftige Durchschläge hat. Ist aber eine normale Schraube die man fast überall bekommen kann.
Kannst die Schraube mit einer mit Härte 12.8 ersetzen, dann besteht aber die Gefahr dass die bricht anstatt zu verbiegen. Das ist gefährlicher weil man wenn es passiert oft stürzt und deshalb würde ich es eher nicht machen.

Das mit dem Teflonband wirkt immer nur eine begrenzte Zeit, muss man häufiger erneuern. Das dumme ist halt dass normal das Gelenk geweitet ist und nur neue Chips es nicht lösen. Ein neues Gelenk ist halt schwer zu bekommen und recht teuer, lohnt sich mMn nicht.
 
Dabei seit
1. November 2017
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Emskirchen
Das alte Gelenk sollte die normalen, geschraubten Bolzen haben, das neue diese Collet Bolts, d.h. die sind innen konisch und am Kopf geschlitzt. Wenn man die Schraube anzieht spreizen sie sich.
Dämpferschraube hat einen Schlag? Meinst Du verbogen? Check ob die original ist und Härte 8.8 hat. Die verbiegen manchmal wenn man heftige Durchschläge hat. Ist aber eine normale Schraube die man fast überall bekommen kann.
Kannst die Schraube mit einer mit Härte 12.8 ersetzen, dann besteht aber die Gefahr dass die bricht anstatt zu verbiegen. Das ist gefährlicher weil man wenn es passiert oft stürzt und deshalb würde ich es eher nicht machen.

Das mit dem Teflonband wirkt immer nur eine begrenzte Zeit, muss man häufiger erneuern. Das dumme ist halt dass normal das Gelenk geweitet ist und nur neue Chips es nicht lösen. Ein neues Gelenk ist halt schwer zu bekommen und recht teuer, lohnt sich mMn nicht.
Ja ich hab das neue Gelenk und die Schraube hat die Härte 8.8 .. ich denke da besorg ich mal ne neue. ich muss jetzt eh alles zerlegen und Lager erneuern und gabel und Dämpfer werden frisch gemacht, dann schau ich mal wie ich des am besten lösen kann . Danke für die Hilfe erst mal :daumen:
 

elpicocornhulio

Van Escalator
Dabei seit
25. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
3
Moin guy's !

Ich habe mir n M9 FRO gekauft, makellos und sexy und blue...nur, mir fehlt das Manuell, hat das vlt. noch wer als PDF ? Mir geht es vorranglich um die Dämpferkonfigurationen und Geoveränderungen.

Ich habe das Bike von einer Dame übernommen, verbaut ist ein Elka Stage 5 mit 350lbs, ich selbst wiege ohne Ausrüstung schon 83kg, hatte in meinem Demo ne 650lbs Feder verbaut, ich fahre gerne hart !, wie verhält sich das im M9 ?
Das gute Stück hat ja ne ordentliche Portion mehr FW, eher ne 550lbs um das Heck auszukosten ? Wie sind eure Erfahrungen ?

Ride on !
Escelator
 

elpicocornhulio

Van Escalator
Dabei seit
25. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
3
P.S.: Danke für den Rechner, nur dagt dieser lediglich nichts aus... Das aind immer Vorgaben von Firmen und Hersteller nach Schema-F, ich benötige individuelle Erfahrungen...wie geschrieben, im Demo hatte ich 650lbs drinnen, findeste in keiner Tabelle für mein Gewicht.


Thanks
 

fone

Kompetenz Kompetenz
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
7.448
Standort
München
Edit:
VPP sollte eigentlich schon im Bereich des empfohlenen Sags gefahren werden. Wegen der Form der Raderhebungskurve. Der Kettenzug zieht den Hinterbau theoretisch immer in Richtung Sag-Punkt.

Das M9 gilt ja als Sofa, ist es das richtige Rad wenn man ein sehr hartes, direktes Fahrwerk bevorzugt?

Mit einer zu harte Feder wird der Hinterbau auf jeden Fall nicht so funktionieren wie von den Konstrukteuren vorgesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

san_andreas

Angstbremser
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
8.788
Standort
München
Naja, ne Orientierung ist das immer. Wenn du natürlich gerne "zu hart" fährst, paßt das nicht. Zu weit von der Vorgabe entfernen würde ich mich auch nicht, funzt doch dann nicht mehr gescheit.
 

elpicocornhulio

Van Escalator
Dabei seit
25. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
3
Die Hebung habe ich nicht berückdichtigt, ergo Tuning mit Chimstack und auf 30mm Sag einstellen....na gut, dann wird's so gemacht !


Vielen Dank !!
 

iRider

Rettet die Rinne!
Dabei seit
16. November 2005
Punkte für Reaktionen
292
Hier die empfohlenen Federhärten aus dem Manual.
Bedenke, die sind für den CCDB und nicht den Elka. Elka's sind häufig speziell abgestimmt, Federhärten sollten aber generell etwas höher liegen als die für den CCDB.

Wenn Du das ganze Manual willst: PN mit Deiner Mail an mich.
 

elpicocornhulio

Van Escalator
Dabei seit
25. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
3
Ich habe null Ahnung, wie das mit der PN läuft...klingt komisch - ist aber so :ka:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben