Internet Community Bike #2.1 - Das Fahrwerk

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Datenwurm

matschig und nass
Dabei seit
13. Januar 2006
Punkte Reaktionen
246
Ort
grünes Herz Deutschlands
Macht Sinn. Bei CX Ray bekomme ich leuchtende Augen. Für die würde ich gerne auf eine Ti Feder verzichten (wird ja eh kein Coil-Dämpfer)...:eek:

Hope Pro 2 Evo mit CX Ray - und bei der Laufraddiskussion prügeln wir uns dann nur noch hübsch um die Felge. Das wird Krieg.

Extra für dich schlage ich Naben mit Nadellagern vor :D Spaß beiseite. Am LRS herrscht mMn mehr Einigkeit - wobei Hope sich über größeren Absatz freuen wird.

Wann wird es zur Abstimmung des Fahrwerkes kommen?
 

crossboss

if you want to ride bikes, ride bikes.
Dabei seit
1. März 2012
Punkte Reaktionen
801
Ich habe den Monarch RT3 HV in 216/63 gehabt. Aber ich fand den richtig gut und nicht nur, weil er leicht ist. Bei meinem zu meist normalen Enduroeinsatz habe ich nix von Überhitzung und nachlassen gemerkt. Ich habe den mit fahrfertig 105 kg auch genug gefordert:)
Im DH hat der natürlich seinen Einsatzzweck verfehlt aber im Mischbetrieb durchaus ok,meine Meinung:daumen:

Einige hier legen die verschiedenen Mountainbike Kategorien schon sehr seltsam aus.
Fakt ist, dass bei sämtlichen anderen Herstellern ein Bike mit 170/180mm Coil-fahrwerk und Dämpfer der Vivid Gewichtsklasse zu recht immer dem Bereich Enduro+ bzw. Enduro/Freeride zugeordnet ist.
Für mein Verständnis müsste ein Enduro mit AM Genen also eher in die andere Richtung gehen, sprich eher etwas weniger/leichter als ein "normales" Enduro (aber eben trotzdem stabiler als ein AM und >32mm Gabel). Und genau dort sehe ich auch die größte Marktlücke.

Egal, wenn die Mehrheit für das Community Bike eine Freeride lastige Ausstattung möchte, ist das ja auch ok.

Aber ich hoffe, dass Carver das nicht auch für die anderen Ausstattungsvarianten so extrem auslegt, sondern dass dort eben vielleicht auch z.B. ein Durolux oder RS Monarch (plus) zum Einsatz kommen kann.

Sind diejenigen, den den Dämpfer als nur für Marathon geeignet halten schon damit gefahren? :)
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
5.785
Ich frage mich die ganze Zeit, wie das alles abgestimmt werden sollte (bei so vielen Möglichkeiten).
Ich wäre für mehrere Stufen:
1. nur bei Dämpfer:
Stahlfeder oder Luft (bei Gabel wäre das zu spezifisch, man würde beispielsweise Marzocchi gleich ausboten)
2. Konkrete Modelle wählen bei Gabel und bei Dämpfer.
3. Stichwahl konkretes Model (wohl dringend erforderlich)

Oder so ähnlich ...

PS: Wann geht`s los?

PS: Mal noch wichtige Fragen: Wann kann man die fertige Kiste eigentlich bestellen (dass man auch noch eine bekommt, wenn´s eh limitiert wird) und wann muss man die Kohle auf den Tisch knallen? Man muss die Ausgaben ja schon mal einplanen können. Und wird´s genug ltd. bikes für alle IBCler, die eins wollen geben?
 
Zuletzt bearbeitet:

SCM

Waldschrat
Dabei seit
13. April 2007
Punkte Reaktionen
2.114
Mal zum Einsatzbereich. Das hier entspricht ziemlich genau dem, was ich mit dem Rad auf dem Trail nach einem schönen Uphill machen möchte:

[nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=JS5mtJmfwko&feature=related"]Nigel Page- Nukeproof Mega.flv - YouTube[/nomedia]
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
5.785
Macht Sinn. Bei CX Ray bekomme ich leuchtende Augen. Für die würde ich gerne auf eine Ti Feder verzichten (wird ja eh kein Coil-Dämpfer)...:eek:

Hope Pro 2 Evo mit CX Ray - und bei der Laufraddiskussion prügeln wir uns dann nur noch hübsch um die Felge. Das wird Krieg.

Genau, keine Flow, ich will WTB Frequenzy 23 !!!:streit:
 

crossboss

if you want to ride bikes, ride bikes.
Dabei seit
1. März 2012
Punkte Reaktionen
801
So stell ich mir das auch vor. Danke für den Film!!!
Offensichtlich reicht der Monarch für den anvisierten Einsatzbereich. Seht ihr wie dieser überforderte Billigdämpfer ausglüht:D;)
Bei mir gesetzt. Abstimmung endlich. Wer mehr braucht verkauft den tollen Monarch und setzt auf mehr Gewicht. Weil mehr ja immer besser sein muß:cool::daumen:

Taugt die Sektor oder Revelationn 150 für die 150 Version Enduro oder zu schlank?
 
Zuletzt bearbeitet:

SCM

Waldschrat
Dabei seit
13. April 2007
Punkte Reaktionen
2.114
Offensichtlich reicht der Monarch für den anvisierten Einsatzbereich. Seht ihr wie dieser überforderte Billigdämpfer ausglüht:D;)
Gesetzt. Wer mehr braucht verkauft den tollen Monarch und setzt auf mehr Gewicht. Weil mehr ja immer besser sein muß:cool::daumen:

Der Hinterbau des Mega wurde in Tests durchweg als "schnell an seine Grenzen stoßend" beschrieben. UNd er hat nur 150mm...:rolleyes:
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
5.785
Und die Trails im Video sind alle Flowig. Das wäre mit Hardtail fast genauso gut gegangen.
 

crossboss

if you want to ride bikes, ride bikes.
Dabei seit
1. März 2012
Punkte Reaktionen
801
Der Hinterbau des Mega wurde in Tests durchweg als "schnell an seine Grenzen stoßend" beschrieben. UNd er hat nur 150mm...:rolleyes:

Naja aber wenn so der Grenzbereich aussieht kann ich damit leben:D
Außerdem will ich ja 170mm und etwas mehr Ölvolumen bei längerem Hub.;)
 

Lt.AnimalMother

Neigschmeggder
Dabei seit
15. Februar 2008
Punkte Reaktionen
2.763
Ort
Heckengäu
Der Hinterbau des Mega wurde in Tests durchweg als "schnell an seine Grenzen stoßend" beschrieben. UNd er hat nur 150mm...:rolleyes:

Deshalb bauen auch einige den Vivid ins Mega. Und denen reichen die 150mm meistens. Komischerweise.
Achja, das Mega ist übrigens eins der Bikes die von Coil nicht zwingend profitieren.
Irgendwie finde ich es grad ganz lustig dass du ein Video postest dass genau das zeigt, was ich auch gerne damit machen will, und das vor allem zeigt dass dafür 150mm ausreichend sind, so lange die Geo passt. Aber diese Option wird hier ja gerne als unnötig bezeichnet :D

Zur Sektor:
Wenn du mit simpler Dämpfung leben kannst und dir die Steifgkeit der 32er Gabel reicht, ist es ein brauchbare fire&forget Gabel. Wenn du mehr Dämpfungsoptionen willst musst du entweder die Rev mit RCT3 fahren (gibts dann aber nicht als Coil) oder du strickst dir mit Revelationteilen eine Custom-Sektor zusammen. Was man wie sinnvoll kombinieren kann findest du im Sektor/Revelation-Techthread.
 
Zuletzt bearbeitet:

SCM

Waldschrat
Dabei seit
13. April 2007
Punkte Reaktionen
2.114
.
Irgendwie finde ich es grad ganz lustig dass du ein Video postest dass genau das zeigt, was ich auch gerne damit machen will, und das vor allem zeigt dass dafür 150mm ausreichend sind, so lange die Geo passt. Aber diese Option wird hier ja gerne als unnötig bezeichnet :D

1. Das es jemand anders damit macht, heißt für mich noch nix.
2. Das in dem Video hätte auch jemand auf einem Einrad sein können. Daraus würde jedoch nicht folgen, dass ich mich für ein Einrad als Community-Bike ausspreche.
3. Die Tests bescheinigen dem Mega-Hinterbau deutliche Defizite. Die habe ich auf der Suche nach einem neuen Bike erstmal verworfen und das Mega ernsthaft ins Auge gefasst, nachdem ich das Video gesehen hatte. Nachdem ich vor 6 Wochen mal auf dem Mega gesessen habe, war mir schnell klar, was die Tester in ihren Berichten beschrieben haben. Das Mega fühlt sich an, als hätte es etwa 10 cm Federweg, keine Reserve UND die paar cm fühlen sich auch noch miserabel an. Mir ist unverständlich, wie man auf der Kiste Spaß haben kann - aber das mag auch alleine an mir liegen. Wobei ich mit der Meinung nicht alleine bin - auch die englischsprachigen Tests sind nicht gerade voll des Lobes für den Hinterbau.
4. Mir ging es nicht ums Rad, sondern um den "Einsatzbereich".
 
Zuletzt bearbeitet:

SCM

Waldschrat
Dabei seit
13. April 2007
Punkte Reaktionen
2.114
Richtig. Als leichte DH-felge mag die gut sein mit DH-reifen und Schlauch, aber tubeless und Freeridereifen mit ordentlich Grip möcht ich mit der Felge nicht fahren.

Gibt es überhaupt eine venünftige Tubeless-Felge für Enduro/leichten FR? Ich kenne mich in dem Segment nicht aus, mir fallen da nur Systemlaufradsätze ein.
 

crossboss

if you want to ride bikes, ride bikes.
Dabei seit
1. März 2012
Punkte Reaktionen
801
ich fahr den allerdings Tubeless mit Milch:)null Problemo. Conti und Schwalbe Reifen sitzen sehr stramm drauf:daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
5.785
Die Felge ist aber nicht UST-tauglich.
WTB Frequenzy tcs i23 ist die einzige die ich wüsste. (470g aber eine der ganz wenigen aus 7000er Alu, die gleiche aus 6000er Alu (standart) im ist im WTB Systemlaufrad, die ist ein bischen schwerer bei gleicher Stabilität).
Ist nicht nur ghettotubeless tauglich sondern echt ust tauglich. Wird aber mit Band abgedichtet, deshalb braucht man keine Spezialnippel und das ganze bleibt leicht (Mavic UST Felge gibts nur für CC oder die DH, und die ist richtig schwer, 716g mit Nippeln)
Achso, eine wüsste ich noch Enve AM. Wird wohl nix werden ...
Ansonsten nur Systemrad.
 
Zuletzt bearbeitet:

SCM

Waldschrat
Dabei seit
13. April 2007
Punkte Reaktionen
2.114
Das ist Schade. Ich wäre gerne UST gefahren.
 
Dabei seit
21. November 2008
Punkte Reaktionen
451
Ort
Bonn
1)Vektor HLR Air
2)Monarch RC3 PLus (evtl. Vivid)
3) Manitou Swinger expert

Federgabel:
1) Deville
2) Durolux
3) Marzocchi 55 RC3 TI

der CCDB ist aufgraund der guten Coil Kollegen etwas überbewertet, aber nicht besser als VIVID R2C und deshalb den höhrene Preis nicht wert. Außerdem wäre das für viele wohl echt zuviel des guten was Einstellungsmöglichkeiten angeht.
Aber ein Vip´r Rp23 etc. zuwenig Einstellmögllichkeiten und wir holen mit den anderen Dämpfern mehr aus dem Fahrwerk!
 
Dabei seit
14. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
9
Ort
Köln
Fox und Bos sind für mich raus, wegen dem schlechten / teurem Service.

Gabel: Durolux oder Lyrik, wobei ne MZ würd ich auch gerne mal Probieren
Andererseits wenn man so liesst was die Lyrik an Umbaumöglichkeiten bietet...

Als Dämpfer bitte keinen Coil, Vivid Air ist vielleicht noch ok aber ich will damit ja auch noch touren Fahren und das kann ich mir mit einer wippenden Sänfte irgendie nicht vorstellen.
 

Saitex

DO THE DEW!!!
Dabei seit
31. Mai 2012
Punkte Reaktionen
4
Ort
Hamburg - Niendorf
Fox und Bos sind für mich raus, wegen dem schlechten / teurem Service.

Gabel: Durolux oder Lyrik, wobei ne MZ würd ich auch gerne mal Probieren
Andererseits wenn man so liesst was die Lyrik an Umbaumöglichkeiten bietet...

Als Dämpfer bitte keinen Coil, Vivid Air ist vielleicht noch ok aber ich will damit ja auch noch touren Fahren und das kann ich mir mit einer wippenden Sänfte irgendie nicht vorstellen.


Bei der Geo sollte kaum etwas wippen... und erst recht nicht wenn du es richtig eingestellt hast ;)

Oder?

Ein Coil wippt doch nicht mehr als ein Air oder? :confused:
 

crossboss

if you want to ride bikes, ride bikes.
Dabei seit
1. März 2012
Punkte Reaktionen
801
doch und da erkennt man des tolle ansprechen
 
Dabei seit
8. Januar 2009
Punkte Reaktionen
532
Ort
Bayern
Warum eigentlich kein xfusion? Der Vector Air passt doch genau ins Einsatzgebiet und soll super funktionieren. Ebenso die Gabel (deren Name mir gerade nicht einfällt) soll eine exzellente Dämpfung auf BOS Niveau besitzen ;)
Zudem spricht der Service bei Reset Racing für die Qualität...
 

SCM

Waldschrat
Dabei seit
13. April 2007
Punkte Reaktionen
2.114
Fänd ich super - wenn ich den komplett selbst zerlegen und warten könnte. Zumindest bei den Coil-Modellen von X-Fusion geht das AFAIK nicht.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben