ION 18 - Aufbau- und Technikthread

Dabei seit
1. November 2010
Punkte Reaktionen
2.201
Also ist das gewicht der bremsende faktor, nicht die geo?
Wie weit/hm fahrt ihr denn so mit euren nicht auf DH getrimmten ion 18?
 
Dabei seit
30. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Kempten, Bayern
sitzt und fährt sich unglaublich gut im Tourentrimm , man sollte nur ein bischen mehr Schmackes in den Beinen haben wegen des Mehrgewichts. Ich sah dort zwei Helden die Ihre Boliden (Ion 18 und Ion 20) mit Einfachkurbel die Altissimostrasse Richtung Doss Casinas hochtraten ..........unfassbar was es für Leistungssportler gibt ;) ,absolute Hochachtung !

hier ist der ion18 fahrer! :D
 

timtim

fährt auch mal elektrisch....
Dabei seit
16. April 2006
Punkte Reaktionen
596
Ort
Pankow
Passt :daumen:

@Trailterror, kann ich noch nicht restlos beantworten .Hab es mal 400 Hm getragen ,500 Hm geschoben und vlt. 300 Hm getreten.Mit Minion DH 42 Supertacky vorn u. Hinten halt keine Rakete.
Den Rest der Woche am See rund 20000Hm geshuttelt , das ging dann prima ;)
Ich denke da gibt es bestimmt noch andere Erfahrungen hier.....
 

chase.rider

Gravity Pilot
Dabei seit
11. Januar 2011
Punkte Reaktionen
0
Endlich kam mein Ion 18 Rahmen
smile.gif


http://fotos.mtb-news.de/p/1115332
 
Dabei seit
10. November 2011
Punkte Reaktionen
0
Hallo, so hab es endlich auch mal geschafft meinen Hobel hier rein zu stellen.
 

Anhänge

  • IMG_0952.jpg
    IMG_0952.jpg
    62,5 KB · Aufrufe: 64
Dabei seit
7. Mai 2012
Punkte Reaktionen
0

Sehr schön! Gewicht? :confused:

Hi, trage mich seit ein paar Wochen mit dem Gedanken ein Ion aufzubauen. Suche etwas zum Freeriden, aber wo man trotzdem noch dem Berg hochkommt (quasi ein Light-Freerider). Bin auch blutiger Anfänger, deshalt "light" in allen Belangen... :D

Ich habe mir im Kopf genau oben abgebildetes Bike zusammengebaut (Fox Talas 36, Hammerschmidt, Luftdämpfer hinten, X0-Schaltwerk...), jetzt aber die große Frage- Wo komm ich da mit dem Gewicht raus? Ein traum wäre 14,xx - ist aber denke mal utopisch, aber schafft man eine gute 15,xx???

Danke für eure Hilfe!

Gruß, Holger
 
Dabei seit
7. Mai 2012
Punkte Reaktionen
0
Naja, soll schon was ab können... ;)

Wo denkst Du kommt man da raus? Macht die Hammerschmidt soviel aus? - haben hier schon was um die 15Kg gelesen, dachte ich? :confused:

Will ja auch am Berg nicht den Qualen-Tod sterben... :D

Gruß, Holger
 
Dabei seit
9. September 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Remscheid-Lennep
also ich liege bei nem AM mit ähnlicher ausstattung (HS, vivid air, 160er talas) bei über 16 kg....ist zwar nen XL mit AFR Unterrohr aber 15,XX ist schon nen sportliches ziel mit HS wenns bezahlbar bleiben soll....


hab mal iwo gelesen HS soll ca 600gramm mehrgewicht auf die waage bringen....leicht ist sie nicht, dennoch würde ich die nicht wieder hergeben wollen
 
Dabei seit
20. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
6
Ort
Freiburg
hab jetzt noch kein aktuelles gewicht von meiner mühle,aber mit entsprechenden reifen knack ich die 16kg grenze schon(ohne HS in XL)...aber nicht unbedingt deutlich..
ich denke wenn dus nicht sonderlich eilig bergauf hast, ist es wohl eher ne kopfsache ob du nun 16,2kg oder 15,9kg hochtrittst...das bike wird dich so oder so glücklich machen:love:
 
Zuletzt bearbeitet:

US.

Dabei seit
12. April 2006
Punkte Reaktionen
541
Ort
Kreis Tübingen
Ich habe mir im Kopf genau oben abgebildetes Bike zusammengebaut (Fox Talas 36, Hammerschmidt, Luftdämpfer hinten, X0-Schaltwerk...), jetzt aber die große Frage- Wo komm ich da mit dem Gewicht raus? Ein traum wäre 14,xx - ist aber denke mal utopisch, aber schafft man eine gute 15,xx???

Danke für eure Hilfe!

Gruß, Holger

Anbei meine Partlist. Inzwischen hab ich ein paar Dinge geändert bin aber immer noch auf 16,3kg.
Luftdämpfer bringt nochmal 300 bis 350g.
Mit Hammerschmidt ist sub 16kg nicht drin bei sinnvollem Aufbau.
Eine 36er Talas würde ich auch nicht unbedingt empfehlen.
Wenn dann eine Float, die nochmal leichter ist.

 

san_andreas

Angstbremser
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte Reaktionen
16.744
Ort
München
@Holger: an der Partlist sieht man gut, wo man noch sparen könnte.

XX-Kassette -> 100g
Air Gabel -> 400g
CaneCreek Steuersatz -> 100g
Air Dämpfer -> 300g
Leichtere Gabel -> 300g
Schläuche raus -> tubeless -> 200g
SLR Sattel -> 60g
Komplette XTR Trail Bremse -> 150g gespart

Knapp 1600g gespart. Dann wärst du im Vergleich bei ca. 14,8kg.
 
Dabei seit
7. Mai 2012
Punkte Reaktionen
0
@ US.

Ist Dein Ion eine "L"?

Warum nicht die Talas? Ich wollte halt ne Absenkbare für den Berg... :confused:

Hab aber grad selber nach Gewichte recharchiert- u16 ist verdammt sportlich... :(

Nicolai Ion 18 3,800
Fox 36 Faktory 180 2,450
Fox DHX RC4 0,447 ?!?! Käse, oder?
Hammerschmidt 1,885
Pedale 0,400
Felgen DT-Swiss EX-1750 1,815
Reifen Muddy Marry1,680
Sattelstütze Reverb 0,515
Bremsen Saint vo+hi 0,700
Bremsscheiben 203 2x 0,500
Vorbau 0,215
Lenker Truvativ 0,340
Sattel 0,180
Ritzelblock 0,231
Schaltwerk X9 0,227
Kette 0,277
Kleinkram 0,300
Gesamt 15,962

...also nur mal grob- hab ich irgendetwas WICHTIGES vergessen? Oder macht der Kleingram (Schrauben etc.) mehr aus?

Gruß, Holger
 
Zuletzt bearbeitet:

US.

Dabei seit
12. April 2006
Punkte Reaktionen
541
Ort
Kreis Tübingen
Hi,

zu der Einsparliste von San-Andreas:
Da hast du teils recht optimistisch gerechnet.

Habe in der Liste 130g-Schläuche veranschlagt. Nie und nimmer spart man da 100g/Reifen bei Tubeless ein. Mit Ventil und Abdichtung max. 30g.

Der XTR-Sattel spart auch nur 35g/ Stück, also in Summe 70g.

@Holger:
Wird in der Tat schwierig, zumal deine Aufstellung ein paar Fehler aufweist.
Noch ein paar Anmerkungen zu meiner Partlist:
Die Schwalbe-Leichtschläuche sind einfach nicht haltbar. Hab mich damit die letzten Jahre rumgeärgert. Mit 190g Schwalbe Freeride-Schläuchen führt endlich nicht jeder kleine Durchschlag zum Snakebite. Resultat: 120g mehr.
Titanschrauben-Vollprogramm bringt beim ION knapp 100g
Beim Dämpfer hab ich nen Aluteller (-45g) drin.
Dafür ne 400er Feder (+50g)
Und leichte Griffe von Procraft (-66g)

In Summe bin ich wieder ungefähr auf knapp 16,3kg wobei die Felgen leider nicht halten. Wird vermutlich nicht leichter….
Zur Gabel:
Ich finde, daß die 36er Talas eine nicht so tolle Performance hat. Etwas unsensibel und neigt zum Durchsacken. Federwegausnutzung ist auch ungünstig. Die Absenkung brauchts nicht. Denn auf einem verblockten Trail kommt das ohnehin tiefe Tretlager zu tief.
Und auf einer Paßstraße kann man auch die alte Riemenmethode anwenden.
Da wäre für mich die Frage, ob das ION18 überhaupt das richtige Bike ist.
Ein Helius AM mit einem CCDB Stahlfederdämpfer und ner 170er Marzocchi 55 RC3 Evo Ti und Winkelsteuersatz ist bei niedrigerem Gewicht sicher vielseitiger, leichter und ich wage zu behaupten performanter als ein ION18 mit DHX Air und Fox Talas.

Gruß, uwe
 
L

Locke_Denny

Guest
meins ist mit 180 lyrik coil u 1 fach X0 DH usw mit 2ply reifen und fette felgen (supra 34/D) bei 16,3kg

http://fotos.mtb-news.de/p/1109557

mit z.b. ztr flow u 1ply minion exo tubeless spar ich ca. 900gr +/-

= ca. 15,4kg
+ umwerfer/2 fachkurbel usw

wuerde ich etwas unter 16kg kommen

d,h unter 15 kaum vorstellbar, unter 16 moeglich, aber irgendwann kann man sein ION nicht mehr richtig nutzen weil die komponenten ueberfordert sind!

aber es gibt ja immer wieder leute die schaffen das unmoegliche .

gruss
denny
 
Oben Unten