just 4x!

Jochen_DC

Master Class
Dabei seit
7. April 2005
Punkte Reaktionen
412
Ort
Bodensee
nach der letzten Saison musst ich mit meinen 190 cm Größe einsehen dass das Flow mir doch zu kurz ist. Es hat jetzt einer unserer Nachwuchstalente im Verein geerbt dem das passen sollte, denn ansonsten ist das Flow ein toller Rahmen. Das Krisis passt perfekt :)
Du hast eine 30,4 Stütze ohne Verwendung ? Steht die zum verkauf und weißt du zufällig was die wiegt ? Möchte eigentlich nicht mit Distanzhülsen meine Shannon Carbon da reinzwängen aber die Identiti is einfach bleischwer...
 

2und4zig

infernalisches Módem
Dabei seit
23. November 2006
Punkte Reaktionen
2
Ort
Weingarten
Wiegt schlappe 281 g :lol:
Also ich glaube nicht, dass deine Schwerer sein wird. Meine ist eben eine Bergamont-Noname-Stütze, 300mm gegröpft. Passt wohl eher nicht in dein Konzept denke ich :D

Eine Shannon-Carbonstütze zu kaufen überlege ich mir grade auch, taugen die was? Scheinen mir angenehm leicht zu sein.
 

Jochen_DC

Master Class
Dabei seit
7. April 2005
Punkte Reaktionen
412
Ort
Bodensee
Eine Shannon-Carbonstütze zu kaufen überlege ich mir grade auch, taugen die was? Scheinen mir angenehm leicht zu sein.

die shannon sind superb :daumen:...hab meine über nen jahr im 4x gehabt und alles tip top...absolut hochwertige Verarbeitung. Und superleicht...in dem Fall besorg ich mir mal ne Shim :)

Edit sagt dass jetzt die Shannon im Krisis steckt und glücklisch ist ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

2und4zig

infernalisches Módem
Dabei seit
23. November 2006
Punkte Reaktionen
2
Ort
Weingarten
So, es steht fest: mir kommt auch eine Shannonstütze ans Rad. Jetzt fehlt mir nur noch ein adäquater Sattel.
Taugen solche fernost Carbonsättel was? 100g für 100€ klingt zumindest attraktiv :)
 
Dabei seit
23. Mai 2003
Punkte Reaktionen
3
Ort
Eisenhüttenstadt Randpolen
@2und4zig
Ich fahre den Velo Pure Carbon am 4x Bike und so lange man auf den Sätteln nicht lange sitz geht es. Meiner hat auch ein paar Stürze mitgemacht ohne zu Brechen. Nur drauffallen sollte man nicht gibt böse blaue flecken oder nen blauen Sack.
 

Jochen_DC

Master Class
Dabei seit
7. April 2005
Punkte Reaktionen
412
Ort
Bodensee
@ 2und4zig good choice :daumen:

Mal ne Frage an euch 4X Rennfahrer.

Thema 4X Bundesliga.

Wäre das in euren Augen wünschenswert ?
Wie sollte das eurer Meinung nach aussehen ?
Welche Vorteile würdet Ihr euch versprechen ?

Bin für jede Meinung dankbar.
 

neto

Laufenlasser
Dabei seit
13. Januar 2008
Punkte Reaktionen
10
Ort
Duisburg
fände die idee einer 4x bundesliga generell sehr gut, weil:

- rennen des sdc und mdc, sowie einzelveranstaltungen könnten mit einem einheitlichen wertungssystem zu einer einzigen großen rennserie zusammengelegt werden. so kann man an verschiedenen rennen in deutschland teilnehmen und punkte sammeln
- renntermine überlagern sich nicht mehr
- allein durch den namen würde ich mir eine größere popularität versprechen. der begriff "bundesliga" macht schon mehr her als "mitteldeutscher 4x cup".
- vielleicht wäre es einfacher gemeinsame und größere sponsoren für diese einzige rennserie zu finden

das ist erstmal das, was mir jetzt spontan einfällt.
 
Dabei seit
18. Januar 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Ruhrpott
So eine Art "Bundesliga", bzw eine Gesamtdeutsche Serie wäre Top! Aus der Downhillbundesliga ist auch der IXS DH Cup mit guten Sponsoren, vollen Startfeldern, Medienintresse und internationalem Stellenwert geworden...:daumen:
 

LowlandIndian

Veteranen-Klasse
Dabei seit
25. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
5
Ort
Potsdam
Mit ner Bundesliga würde der Sport vielleicht auch beim BDR und in den Medien nicht mehr so stiefmütterlich behandelt. Außerdem wäre die Motivation für Vereine zur Ausrichtung von Rennen, bzw. die Motivation potentieller Helfer, bei solchen Rennen zu unterstützen, vielleicht etwas größer. Letzters ist ja derzeit gerade das Problem des MDC. Vielleicht könnte man den Vereinen aber das Ausrichten von Rennen durch logistische und finanzielle Unterstützung über eine nationale Rennserie und deren Sponsoren auch erleichtern. In so eine Serie könnte man dann, wie im MDC-Gästebuch schon richtig bemerkt, auch so populäre Veranstaltungen, wie das iXs Dirtmasters mit einbinden. Der Sport könnte davon, denke ich, nur profitieren.
Andererseits kann ich es aber mit den derzeitigen Problemen beim MDC auch verstehen, dass die Leute vom SDC wenig Lust haben, sich diese in eine Rennserie zu holen.
Das Thema gemeinsame Rennserie wird auch gerade im Gästebuch des MDC heiß diskutiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
im osten der republik
ich wäre definitiv für eine 4x bundesliga!erstens schon aus den genannten gründen der vorredner und zweitens, weil der sprung zwischen der lizenzklasse im mdc/sdc zum worldcup einfach zu groß ist! ich persönlich habe zwar keine ambitionen bei einem wc zu starten,aber es gibt ja durchaus talente,denen so geholfen werden könnte.
 

poo-cocktail

Dirt-Designer
Dabei seit
11. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
132
wäre prinzipiell auch dafür. allerdings sind nicht alle strecken dafür geeignet. ich sprech jetzt vorallem vom sdc (mit den mdc strecken hab ich jetzt nicht so viel erfahrung, sind mir meistens zu weit weg für ein we). viele der strecken sind viel zu anspruchslos für eine bundesliga. der streckencharakter sollte sich dann schon richtung worldcup orientieren bzw. schon das worldcuplevel erreichen. probelm ist nur das es in deutschland fast keine strecken gibt die dieses level erreichen.
 

Jochen_DC

Master Class
Dabei seit
7. April 2005
Punkte Reaktionen
412
Ort
Bodensee
Ja das ist ziemlich richtig.

Auf der einen Seite wäre Bundesliga für die Fahrer ein absoluter Gewinn da viele externe Sponsoren für so etwas bereitwilliger Unterstützung zusagen als für Cup XY.
Zudem würde es auch deutlich mehr Medienpräsenz bewirken und auch zusätzlich Zuschauer anlocken.
Aber richtigerweise muss man auch sagen, dass Bundesliga auch den Charakter haben sollte, dass Sie auf den WC vorbereitet. Wenn man nur noch Bundesligarennen hat stirbt aber der Nachwuchs aus. Man müsste die Leute behutsam an die Anforderungen heranführen denn niemand beginnt gleich im WC und es muss auch Rennen national geben die Fahrer Stück um Stück mehr fordern.
Im Idealfall stelle ich mir eine 1. und 2. Bundesliga vor, die 1. Liga mit weltcupähnlichen Strecken und die 2. Bundesliga mit tendenziell bmx-mäßigen Kursen aus der sich der Nachwuchs der 1. Liga rekrutiert. So könnte man international die Konkurrenzfähigkeit pushen und würde den Nachwuchs nicht außer acht lassen.
Es fehlt allerdings noch einiges bis dorthin...nicht mehr soviel fehlt an meinem Krisis...es ist jetzt final ;-)

 

neto

Laufenlasser
Dabei seit
13. Januar 2008
Punkte Reaktionen
10
Ort
Duisburg
gute idee mit der 1. und 2. bundesliga! frage ist nur wie sich das umsetzen lässt. von einer saison auf die andere wird das wohl kaum möglich sein :(

als kettenstrebenschutz kann ich mx-folie empfehlen. ist sehr leicht zu verarbeiten, kaum sichtbar und sollte trotzdem ausreichend schützen.
 
Dabei seit
18. Januar 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Ruhrpott
Ich glaube nicht, das man soetwas wie eine 2. Liga braucht...wer soll das auch noch ausrichten? Es ist ja so schon schwer genug. Aber Strecken mit verschiedenen Lines und Rennen mit verschiedenen, sinnvollen KLassen wären ne alternative. ;)
 

LowlandIndian

Veteranen-Klasse
Dabei seit
25. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
5
Ort
Potsdam
Sehe ich auch so, die Strecken, die wir hier in Deutschland haben, sind auch für Hobbyfahrer geeignet, bei größeren Hindernissen, wie die Doubles in Radebeul oder Stollberg, gibts auch immer Chickenways. Das Grundkonzept beider Cups mit verschiedenen Klassen könnte deshalb auch bei Bundesligarennen beibehalten werden. Weil viele ohnehin schon in beiden Serien fahren, würde das sicher auch die Fahrerzahl in einer nationalen Serie noch zulassen.
 

marsn

love the ride
Dabei seit
28. Mai 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
good old g-town
sersen,

ich kann mich da nur meinen vorrednern anschließen, eine bl würde allen beteiligten zugute kommen... das medienecho wäre größer, die sponsorenbeteiligung ebenfalls, termine würden sich nicht überschneiden, veranstalter könnten erfahrungen austauschen und noch enger zusammen arbeiten... die talentförderung und die nachwuchsarbeit würden an bedeutung gewinnen, der 4x-sport sowieso...
wie gesagt die dh-bl ist hier ein gutes beispiel was daraus entstehen kann und wieviel aufmerksamkeit dies lostritt...
die strecken beider cups sind völlig okay, bei großen oder tricki streckenelementen können chickenways genutzt werden... die deutschen strecken brauchen auch nich extra wc-tauglich gemacht werden, viele sind es ohnehin, die eine mehr, die andere weniger, aber es muss auch nich jede strecke ein kracher sein, beste beispiele für hervorragende strecken sind wilthen, stollberg oder bad wildbad, auf diesen strecken wurden neben der dm auch internationale rennen wie z.b. die em ausgetragen...
und dass die cups das ein oder andere talent hervor gebracht haben, welche sich auch international durchgesetzt haben ist unser fischi, er fuhr im mdc schon in der u13, u16 bis hin zur lizenzklasse...
wie gesagt von einer bl würden alle beteiligten angefangen vom fahrer über den veranstalter bis hin zum sponsor profitieren...
also, bitte ihr organisatoren von mdc und sdc setzt euch zusammen an einen tisch und macht einfach ne pro & kontra liste und ihr werdet sehen hier gibt es für alle eine typische win-win-situation... vielleicht kann ja auch der bdr einen beitrag dazu leisten...???

im diesem sinne, 4x-racer united und ride on !!!
 

kingofdirt

tony dark racing
Dabei seit
21. Juli 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
Freiburg
Grundsätzlich gute Idee mit einer Bundesliga. Aber die sollte nicht aus MDC und SDC bestehen sondern aus ein paar weniger gescheiter Rennen die qualitativ darüber angesiedelt sind. SO ähnlich wars in der Zeit als die 4X DM noch in mehreren Läufen ausgetragen wurde.
Klar und Strecken die etwas Länger sind und bergab gehen wären schon auch cool!
Bin gespannt!
 
Dabei seit
23. Mai 2003
Punkte Reaktionen
3
Ort
Eisenhüttenstadt Randpolen
Eine Bundesliga wäre sich eine schöne sache wenn es da nicht den BDR geben würde. Wie bei der Deutschen Meisterschaft wird er allein wegen dem Namen schon Geld haben wollen, außerdem ist der MDC von Fahrern für Fahrer und als Bundesliga würde es wie es jetzt von der Organisation nicht mehr funktionieren.
Wer würde sich dann darum kümmern jetzt gibt es ja nicht mal eine Regelmäßige DM.

Wie sieht es den in Süddeutschland aus mit Wettbewerbsstrecken die wirklich Dual/4X Bundesligaformat haben? Wie z.b. Radebeul, Stollberg oder Steinpleiß.

Es wäre auch sehr schade die älteste Rennserie in Deutschland zu opfern.

Im grund wäre ich aber dafür.:daumen:
 

Jochen_DC

Master Class
Dabei seit
7. April 2005
Punkte Reaktionen
412
Ort
Bodensee
Vielen Dank erstmal für die zahlreichen Meinungen. Mein Gesichtspunkt ist der, dass man Fahrern in Deutschland zuwenig Rennen anbietet/anbieten kann die die Fahrer super auf den Weltcup vorbereiten. Geht momentan auch nicht da man sonst den Nachwuchs mit Mörderkursen abschrecken würde.
Eine Aufsplittung in zwei Ligen birgt auch immer Gefahren organisatorischer Art. Zudem benötigt man eine sehr große Zahl an Veranstalter, die es derzeit aber nicht gibt.

Eine Übergangsmöglichkeit wäre, einfach mal gedacht, eine Einführung der Bundesliga aus Förderungsgründen. Sehr gute Elite-Fahrer werden es einfacher haben Sponsoren außerhalb der Bike Branche zu finden, um sich größere Rennen, bessere Unterstützung etc. zu erschließen. Auch hier hätte man eine Stärkung unserer Elite bei Beibehaltung der Nachwuchsförderung erreicht.
Bundesliga als Begriff setzt aber gewisse Anforderungen an die Beteiligte, ich finde es sehr sehr bitter was teils im Gästebuch des MDC geschrieben wird. Die verbalen Angriffe auf die MDC Macher finde ich absolut indiskutabel. Auf diese Art bringt man unseren Sport sicher nicht voran.

Von meiner Seite kann ich da evt. demnächst was konkretes dazu sagen, bis dahin würde ich mich hier um eine angeregte Diskussion freuen.
 
Dabei seit
23. Mai 2003
Punkte Reaktionen
3
Ort
Eisenhüttenstadt Randpolen
So hier unsere 4x Räder für diese Saison

Das Rad meiner Freundin eher auf allround getrimmt.

http://fotos.mtb-news.de/p/838341

Mein Rad fast Race ready.

http://fotos.mtb-news.de/p/838335
 
Oben