Lago di Garda...

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. on any sunday

    on any sunday

    Dabei seit
    09/2001
    Schöne Aussicht von da oben.

    [​IMG]Pan Croce Domini Maniva Militarstation by Michael, auf Flickr

    Die Auffahrt ist allerdings inzwischen wieder militärisch gesperrt.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. macduffy

    macduffy

    Dabei seit
    04/2008
  4. on any sunday

    on any sunday

    Dabei seit
    09/2001
    :daumen:

    Hab mich damals auch gewundert, das man da ohne Absperrungen rauffahren konnte, meine restlichen Fotos sind leider irgendwie verschollen.
     
  5. jopo

    jopo Leisetreter

    Dabei seit
    12/2003
    20171010_122733.
    Kann es sein, dass ihr das bisher übersehen habt? Auf halbem Weg zwischen Riva und Limone bauen die schon länger an mehreren Stellen an dem Radweg. Ich denke, dass ich den noch testen werde und ich bin schon Oldie.
     
  6. isartrails

    isartrails Kommentator

    Dabei seit
    01/2004
    Sie bauen, ja, und zwar in der Lombardei.
    Wie du richtig schreibst "auf halbem Weg zwischen Riva und Limone". Und was sie da bauen, wird, wenn es fertig ist, ein "halber Radweg". Einer, der von Limone nordwärts führt Richtung Riva und an der Grenze zum Trentino endet, also "auf halbem Weg"...
    Du kannst dann, als Oldie oder nicht, entweder umdrehen oder dich durch die Tunnels der Gardesana zwängen.
    Im Trentino suchen sie noch nach Geld für die andere Hälfte.
    Bis sie das gefunden haben werden, nehme ich weiter das Schiff.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  7. UncleHo

    UncleHo Konspirativer Biker

    Dabei seit
    08/2006
    Die Finanzierung sollte mittlerweile gesichert sein, was absolut noch offen ist, ist die Prokejktierung gefolgt von der Ausschreibung usw. Vollkommen im Dunkeln tappt man noch an der Ostseite, da gibt es Umweltschutzauflagen und hat noch überhaupt kein Konzept...
    Aber wer auf weitere Verbauung am Lago steht, im nächsten Jahr geht's los mit der Umgehungsstraße Nago... Bei entsprechender Verkehrsregelung ist es dann erst Mal aus mit Panoramablick bei der Anreise, als Entschädigung gibt's Tunnelblick nach Fertigstellung.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  8. hiTCH-HiKER

    hiTCH-HiKER endurama.de

    Dabei seit
    09/2007
    Viel entlastender wäre ein Verbot von Motorrädern mit Verbrennungsmotor, da kann man sich den Tunnel, zumindest ab Ortsausgang Nago, dann auch sparen.
     
  9. on any sunday

    on any sunday

    Dabei seit
    09/2001
    Viel entlastener wäre es, wenn viel mehr auf Motorräder mit Verbrennungsmotoren umsteigen würden, denn dann würde den Einwohnern der Stau erspart.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  10. hiTCH-HiKER

    hiTCH-HiKER endurama.de

    Dabei seit
    09/2007
    Wie oft ist denn da bitte Stau abseits der großen Ferien? Ich habe nichtmal während der Herbstferien dort Stau erlebt, weder bei der An- noch bei der Abreise und wir sind nicht ansatzweise zu unchristlichen Zeiten unterwegs gewesen.

    Schon interessant, dass in Italien selbst bei solchen Luxusproblemen ein Großprojekt gestartet wird, während in München nichtmal tausende Abgas-Opfer pro Jahr die Stadt dazu bewegen zu handeln. Von daher mein Respekt an die Trentiner, da geht wenigstens was voran, im Vergleich zum Stillstand in Bayern.
     
  11. UncleHo

    UncleHo Konspirativer Biker

    Dabei seit
    08/2006
    Ich dachte Du reist mit Zug und Rad an, da merkt man das Chaos zwischen Autobahn und Lago natürlich nicht....
     
  12. hiTCH-HiKER

    hiTCH-HiKER endurama.de

    Dabei seit
    09/2007
    Mach ich auch, denn alles andere ist von München Stadt aus recht sinnfrei, wenn man nicht gerade mit der Großfamilie reist.
    Mich hätte einfach interessiert, ob es da abseits der großen Ferien tatsächlich kilometerlange Staus gibt, denn mir ist weder in Nago selbst noch auf der Straße zwischen Nago und Rovereto jemals ein Chaos aufgefallen (die man ja mit dem Radl entlang fährt). Ich fahre auch immer wieder mal über die Straße von Nago runter zum Marmite-Trail, da war Nachmittags noch kein einziges Mal nennenswerter Verkehr. Von daher bezweifle ich, dass es sich hier im ein grundsätzliches Problem mit ganzjährig regelmäßigem Verkehrschaos handelt.
    Es ist natürlich trotzdem beeindruckend, dass im Trentino selbst vergleichsweise selten auftretende Verkehrsprobleme angepackt werden, während bei uns nicht einmal ein täglicher Verkehrskollaps einen der städtischen Beamten von seinem Sessel bewegt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2017
  13. cxfahrer

    cxfahrer kick out the jams

    Dabei seit
    03/2004
    Also ich kenne Nago eigentlich nur mit Stau, zu normalen Jahreszeiten und Uhrzeiten. Zähfliessender Verkehr mit Stillstand ab Tunnel Mori.
    Das ist für einen Einheimischen sicher nerviger als für Touris.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  14. wof

    wof

    Dabei seit
    02/2003
    ..also, wir hatten da noch nie Stau -- Anreise immer bis spätestens 8:30... Abreise nach 20:00 Uhr.. -- aber wir hatten schon NachtTeerAktion am Passo SanGiovanni...
     
  15. sundaydrive+r

    sundaydrive+r 601-Lover

    Dabei seit
    09/2005
    Also ich kenne dort auch Stau, aber überwiegend bin ich die letzten Jahre ohne Stau da durch - vielleicht liegt es auch daran, das ich meist außerhalb der Saison fahre und etwas weniger dort war (zumindest im letzten Jahr). Stau ab Tunnel ist mir selbst höchstens 1-2x passiert.
     
  16. UncleHo

    UncleHo Konspirativer Biker

    Dabei seit
    08/2006
    Update zum Uferradweg. Das Teilstück Limone - Grenze Trentino wird im Frühjahr nächsten Jahres, das fehlende Stück nach Riva wird aber nach letztem Stand nicht vor 2021 fertig sein...
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  17. Seimon

    Seimon

    Dabei seit
    03/2013
    Und das bringt dann genau was? :D
     
  18. Catsoft

    Catsoft Team: Nordisch by Nature

    Dabei seit
    09/2001
    Wie soll dann die Verkehrsführung sein?
     
  19. stuk

    stuk Basecamp: Wohnmobil

    Dabei seit
    10/2007
    über Finale oder Vinchgau oder sonst wo wo wir wollkommen sind.
     
  20. derwaaal

    derwaaal Mitfahrer

    Dabei seit
    07/2013
    Vinschgau? Schau mal im dortigen Thread nach. ;)
     
  21. stuk

    stuk Basecamp: Wohnmobil

    Dabei seit
    10/2007
    ich weiss, wir fahren da auch aus anderen Gründen nicht mehr hin.
     
  22. bronks

    bronks gebraucht, wie neu

    Dabei seit
    06/2007
    Diesen Winter wird erstmal die Ponalestrasse asphaltiert. Es wird allgemein angenommen, dass dort auch ein Mauthäuschen aufgestellt wird. Die Einnahmen werden dann wohl für den Uferradweg verwendet.
     
  23. isartrails

    isartrails Kommentator

    Dabei seit
    01/2004
    Bitte, wenn du hier ironisch sein möchtest, dann markiere deinen Beitrag auch als solchen.
    Meine Rede seit Monaten: es bringt rein gar nichts. Reines Profilierungsgehabe von Politikern. Wahrscheinlich wollen die lombardischen Verantwortlichen es ihren trentiner Kollegen mal zeigen, wie man sowas macht. Eifersüchteleien, Sticheleien, oder was auch immer.
    Das ist der Unterschied zwischen einem italienischen und einem deutschen Radfahrer: der italienische fährt den Radweg bis zu der Stelle, wo er an der stark befahrenen Uferstraße endet und dann fährt er ihn halt wieder zurück. Der deutsche Radler fragt: was soll das? - Ein Konzept, das diesen Namen verdient, sieht anders aus und liesse sich auch über Regionsgrenzen verwirklichen, wenn man nur wollte.
    Man kann das nur verstehen, wenn man akzeptiert, dass nach italienischem Verständnis Radwege (piste ciclabile) nicht integraler Bestandteil eines nationalen Verkehrskonzepts sind, wie nördlich der Alpen, sondern reine Freizeitangebote.

    Aber was rede ich? Bei uns wird ja auch schon seit Wochen "sondiert", obwohl eigentlich schon vom ersten Tag an feststand, wie's ausgehen wird...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  24. cxfahrer

    cxfahrer kick out the jams

    Dabei seit
    03/2004
    Erzähl!

    Von dem neuen Radweg am Ufer können die Verhandler von Jamaika dann aber noch einiges lernen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  25. isartrails

    isartrails Kommentator

    Dabei seit
    01/2004
    Darf man ja nicht. Das Forum ist von politischen Meinungsäusserungen frei zu halten.

    Sagen wir mal so: die Hoffnung stirbt zuletzt. In der Politik wie beim Radfahren.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  26. bronks

    bronks gebraucht, wie neu

    Dabei seit
    06/2007
    Das war nicht ironisch. Soweit ich informiert bin, wird die Ponalestrasse eingeebnet. Radfahrer und Fußgänger sollen baulich voneinander getrennt werden. Dass Ticketautomaten aufgestellt werden sollen, scheint mehr als ein Gerücht zu sein, denn einige Locals schimpfen über das Vorhaben ziemlich überzeugend.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1