Louise 2007,Erfahrung?

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
5.362
Hallo,

kann mich noch immer nicht entscheiden welche Bremse auf mein neues Bike soll.

Im Test Anfang des Jahres hat sie nicht so überragend wie sonst abgeschnitten.

- Hat die Konkurrenz so stark aufgeholt oder ist die Bremse schlechter geworden?
- Wer hat Erfahrung mit Magura Louise 2007?
- Gibt es die sowohl mit Carbon als auch mit Alugriffen?
- Habe die neuen Sättel mit alter SL Scheibe gesehen?
- Hat das Teil echt weniger "Bums" als die Konkurrenz? (180er und 2003er Scheibe)
- Wie ist der Service bei Magura?

Wer weiß was?

Danke für die Infos.

Gruß
Andreas
 

krokerleguane

NoName
Dabei seit
30. November 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rainau BW
Hi, habe seit 8 Jahren Discerfahrung (Louise 1999, Louise 2000, Louise 2005 190/180, Julie 180/180)
Nachdem ich letzten Herbst nen gebrauchten Gemini Rahmen kaufte baute ich ihn auf und "testete" mal die Oro K18 mit 200/200 da die "tollen Tests" in den Heften diese Bremse ja so hochlobten....anfänglich war ich von der Bremse auch begeistert und schwärmte nur so von ihr.......jedoch stellte ich bald fest, dass die Performance im matschigen, nassen und schmodderigem Gelände mehr als unbefriedigend ist. Ich hatte ständig während der Tour nach Matschlochdurchfahrten extrem unregelmäßiges bist fast gar kein Bremsverhalten. Hab Sinter und Organisch getestet nix gebracht ausser viel Krach und gejodle.


Mir hats dann gereicht ich brauchte ne Bremse für jedes Wetter. Als ich eine Tour mit meinem Prophet unter extrem matschigen Verhältnissen machte mit Louise 2005 190/180 merkte ich erst recht den unterschied und die bessere Performance im Matsch.
Daraufhin hab ich mir die Louise 2007 mit Ventis 203/203 ans Gemini gemacht und "oha"....das ist ne andere Liga.......So was angenehmes, kraftvolles hatte ich vorher noch nicht......es ist wirklich eine andere Klasse als die K18.

Vor allem juckt sie kein Schmodder und Matsch....das was da mal war mit dem schlechten Testergebnis hatte Magura damals auf seiner Homepage richtiggestellt, beziehungsweise den Test als fehlerhaft bezeichnet.....das kann ich so nur bestätigen.
Hab mich schon dazu entschieden im Winter mir die neue 2008 Louise ans Prophet zu machen (Ventis in schwarz und optisch hübscher)
Grüsse Berthold
 
Dabei seit
2. März 2005
Punkte Reaktionen
227
Ort
Lübeck
Hi, habe seit 8 Jahren Discerfahrung (Louise 1999, Louise 2000, Louise 2005 190/180, Julie 180/180)
Nachdem ich letzten Herbst nen gebrauchten Gemini Rahmen kaufte baute ich ihn auf und "testete" mal die Oro K18 mit 200/200 da die "tollen Tests" in den Heften diese Bremse ja so hochlobten....anfänglich war ich von der Bremse auch begeistert und schwärmte nur so von ihr.......jedoch stellte ich bald fest, dass die Performance im matschigen, nassen und schmodderigem Gelände mehr als unbefriedigend ist. Ich hatte ständig während der Tour nach Matschlochdurchfahrten extrem unregelmäßiges bist fast gar kein Bremsverhalten. Hab Sinter und Organisch getestet nix gebracht ausser viel Krach und gejodle.


Mir hats dann gereicht ich brauchte ne Bremse für jedes Wetter. Als ich eine Tour mit meinem Prophet unter extrem matschigen Verhältnissen machte mit Louise 2005 190/180 merkte ich erst recht den unterschied und die bessere Performance im Matsch.

Jawohl, das unterschreibe ich mal!
Meine Oro (185/185) ist eine Katastrophe, ich kann die Bike-Tests nicht nachvollziehen.
Meine Louise (allerdings 180/160mm) ist hingegen top!

Wenn man diesen Bike-Test vom Anfang des Jahres mal genauer anschaut, hat die Louise mit der Formula Oro mit 220mm Scheibe (!) die höchste Bremskraft (man sieht es in den Bremskraftdiagrammen). Das bedeutet, dass die Formula eine Riesenscheibe braucht, um auf gleiche Bremspower zu kommen. Das sagt für mich alles.
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
5.362
das hört sich alles positiv an.
das gleiche also wie bei meiner alten louise von 2003
ich glaub die nehm ich wieder.

andreas
 

supasini

Kellameista
Dabei seit
7. April 2005
Punkte Reaktionen
186
Ort
Öskerche
service ist top.
ich fahre eine louise 2002 - da mus ich jetzt mal die hebel einschicken, hat permanenten Druckpunktverlust.
zwei louise fr 2006 180/160 funzen absolut super, für mich reicht auch jederzeit die bremspower. belagverschleiß ist gering, entlüften geht schnell.
die fr 2006 180/160 IS mit geraden Leitungsabgängen gibt es bei www.nubuk-bikes.de für 229,- € + 4,90 € versand...
 
Dabei seit
2. März 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
südlich München
180/160 reicht aber nicht für die Alpen
Ach nö? Gut daß das meine nicht wissen, bisher fanden sie sich auf längsten Dauerbremspassagen nicht überfordert ;) - mein Spezl hat sogar 160/160 (2002/2003er Generation).

ciao Christian,
der trotzdem heute weiter aufrüsten würde: was man hat das hat man - und damals gabs über 180/160 hat nur die Gustl.
 
Dabei seit
1. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
0
Muß ich auch sagen, für´n Alpen-X reicht 180/160 locker. Habe selbst bei 1000Hm runter und viel Gefälle die Bremse (Louise) nie überfordert. Und wir fahrn nicht langsam.
Gruß David
 
Dabei seit
2. Januar 2006
Punkte Reaktionen
1
Bin auch gerade von einem harten Westalpen-Cross zurückgekehrt und selbst auf den ultralangen und sehr anspruchsvollen Abfahrten hat meine 07 Luise mit 180/160 kein einziges mal gezickt! Selbst die Beläge haben nach mehr als 24000 Hm noch gut was drauf!
Gruss Martin
 

berkel

Bikemessie
Dabei seit
11. Mai 2002
Punkte Reaktionen
453
Ort
Basel
Fahre auch die 07er, z.Zt. noch mit Venti-Discs 180/160. Habe auch bei 1000Hm-Abfahrten keine Probleme. Ich wechsel jetzt auf 200/180, aber nur um etwas mehr Bremspower zu haben (ist aber nicht wirklich nötig).

Was mir nicht gefällt ist der klobige und für's Entlüften ungünstig geformte Ausgleichsbehälter und der je nach Gabel/Rahmen ungünstige Leitungsabgang an der Bremszange (habe auf Goodridge Stahlflexleitungen mit 90°-Abgang gewechselt). Bei der 08er ist beides besser gelöst.

PS: Ich habe die Version mit Aluhebeln.
 
Dabei seit
5. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
24
Ort
Im Stromberg PLZ 75
Hi,

fahre eine 07er mit normalen Wave-Scheiben 203/180, die Bremse ist unauffällig gut, super ist die neue Verstelloption des Hebels.
Bei technisch schweren Abfahrten absolut standfest, kann ne Ewigkeit unter extremsten Bedingungen bergab bremsen ohne daß sie in die Knie geht!
Die Dosierung ist etwas hölzern (im Vergleich zur Avid Code!), aber mit den 6.1
Beläge noch OK!
Verbesserungsvorschläge wären andere Beläge wo bei erhöhten Temperaturen etwas bissiger reagieren würden (hab leider noch nichts im Zubehör gefunden)
Vergleich zur alten FR:
Bremsanlage ist auf jeden Fall einen Schritt nach vorne, Hebelverstellung genial, Beläge werden jetzt durch einen Stift gehalten (Vorsicht Stift ein paar Mal raus- und reindrehen, daß Loctide ein bisschen weggeht sonst kann es Probleme beim Lösen später irgendwann geben), alte Befestigung mit billigen Splint furchtbar!
Durch Postmount absolut flexibel und super einstellbar.
Spaltmaß zwischen Kolben und Beläge ist glaub auch etwas grösser (hab leider keine alte mehr zum nachmessen).

Absolute Sorglos Bremse und nicht schlechter als alle anderen in der Klasse
(Jucy, Oro...).....halt keine Code oder Gustav M aber dafür leichter!


Ach ja 203 er Scheibe nur empfehlenswert bei Steckachse wegen Schleifen der Scheibe im Wiegetritt (bei Revelation), tritt jedoch nur bei starker Belastung der Gabel auf (hartes Anbremsen in Asphaltkurven, Wiegetritt...)

Hoffe Dir geholfen zu haben........ach ja supergeile Schnäppchen zur Zeit in Internet Shops.....Vorteil von schlechten Tests.:lol:
 

biker-wug

Bergfahrradfahrer
Dabei seit
25. April 2002
Punkte Reaktionen
798
Ort
Ellingen Bayern
Fahre die 07er an meinem Bergamont, 180/180 mm VentiDisc, die Bremse ist geil, immer super Bremspower!!
Auch in den Alpen, Abfahrt mit 1500hm kein Problem!!

Besser geht nicht!

Ach ja, hab die Alu Version, Carbon kostet mehr, daher für mich uninteressant, kein Funktionsvorteil!!!
 

biker-wug

Bergfahrradfahrer
Dabei seit
25. April 2002
Punkte Reaktionen
798
Ort
Ellingen Bayern
Fahre die 07er an meinem Bergamont, 180/180 mm VentiDisc, die Bremse ist geil, immer super Bremspower!!
Auch in den Alpen, Abfahrt mit 1500hm kein Problem!!

Besser geht nicht!

Ach ja, hab die Alu Version, Carbon kostet mehr, daher für mich uninteressant, kein Funktionsvorteil!!!
 
Dabei seit
27. September 2005
Punkte Reaktionen
0
Einfach geil die Louise 07.
Habe meine 2004er umgebaut. Die alten Hebel mit den neuen Bremssätteln kombiniert. Der neue Postmountadapter macht die Ausrichtung des Sattels wesentlich einfacher und erreicht damit auch den Standard der anderen Hersteller. Die 180er Disc vorne ist mit Vorsicht zu bedienen, auch mit 100 kg.
Kenne ein Giant Anthem mit Avid Juicy 7. Trocken erträglich, nass nur mit Gehörschutz zu ertragen. Die Klingel kann man sich damit sparen. Das kenne ich von meiner Louise 07 nicht mehr.
Die Wavescheibe wird bei den OEM-Versionen mitgeliefert. Lt. Testbericht bremst die genauso gut wie die Venti-Disc. Ein Vorteil durch bessere Kühlleistung wurde darin nicht festgestellt.

Gruß Frank
 
Oben