Louise FR Bremshebel schwergängig

Zombie025

auch entspannt...
Dabei seit
31. Januar 2003
Punkte Reaktionen
25
Ort
MUC
Hallo, mein etwas in die Jahre gekommener Bremshebel der Louise FR stellt sich nicht mehr zurück, bzw. benötigt dazu recht lang. Ansonsten ist noch alles dicht und bremst wie es soll.
Mit welchen Methoden könnte ich den Bremshebel wieder leichtgängig machen? Mit WD40 & Co möchte ich nicht planlos dran rumsprühen, damit nicht irgendwelche Dichtungen beschädigt werden.
Einlegen in Magura Blood?

Danke und Gruß
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
8.383
Ort
Weißwurstäquator
Auch wenn es nicht das ist, was du hören willst: Entsorgen.
Oder du guckst dich nach nem gebrauchten Geber um - lohnt sich aber nur, wenn der Bremssattel noch ein gutes Lüftspiel macht, was ich bei dem Alter der Bremse stark bezweifle.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
8.383
Ort
Weißwurstäquator
Das wird nicht das sein, was du von deiner alten Magura her kennst 🤔
Die MT5 ist kräftiger, wegen 4 Kolben.
Im dierekten Vergleich ist die Louise 2008 viel kräftiger, als die MT4.
Bei der MT verbiegt sich der Geber deutlich sichtbar beim Bremsen, wegen des Materiales und der Halteschelle.

=> Kucke sie dir an und wenn es das ist, was du willst, kannst du sie kaufen.

Welches Bike/Einsatzbereich? Die Marta war ja immer die Leichte Louise.
Von der Marta zur MT5?
 
Dabei seit
11. September 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Auch wenn es nicht das ist, was du hören willst: Entsorgen.
Oder du guckst dich nach nem gebrauchten Geber um - lohnt sich aber nur, wenn der Bremssattel noch ein gutes Lüftspiel macht, was ich bei dem Alter der Bremse stark bezweifle.
Danke dir, ich besorge mir eine MT5 ✌️
Das wird nicht das sein, was du von deiner alten Magura her kennst 🤔
Die MT5 ist kräftiger, wegen 4 Kolben.
Im dierekten Vergleich ist die Louise 2008 viel kräftiger, als die MT4.
Bei der MT verbiegt sich der Geber deutlich sichtbar beim Bremsen, wegen des Materiales und der Halteschelle.

=> Kucke sie dir an und wenn es das ist, was du willst, kannst du sie kaufen.

Welches Bike/Einsatzbereich? Die Marta war ja immer die Leichte Louise.
Von der Marta zur MT5?
Es geht um mein City Bike, also würde mir auch eine schwächere reichen. Hab nur hinten noch eine HS33 und wollte Magura treu bleiben 😅 Hast du eine Empfehlung?
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
8.383
Ort
Weißwurstäquator
MT5 am Cityrad :lol::daumen:
Wie wärs mit ner einfachen Shimano, oder Tektro?
Oder die MT2 oder MT4, wenn du bei Magura bleiben willst.

Also Magura MT ist nicht schlecht.
Bei der MT ist halt das Material, die Schrauben, die Verschlusstopfen, der Deckel vom AGB...
Carbotec halt.
Die will das nötige Feingefühl.

Die alten Magura mit Mädlnamen waren einfach... wie sagt man sowas?
Früher haste halt eine Bremse 15 jahre ohne Wartung gefahren, bis sie nicht mehr geht.
Klar waren die alten maguras auch nicht jedermanns Sache. Die konnten auch zicken.
Aber irgendwie hatten die mehr Lametta 🤔
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. September 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Ich bin ein ambitionierter City Biker 😁✌️

Danke dir auf jeden Fall schonmal für die Antworten, ich sondiere mal noch ein wenig und schaue dann einfach, was es wird.
 
Dabei seit
11. September 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Update: mit ein bisschen WD-40 am Bremshebel flutscht es jetzt schon wieder deutlich besser. Mal schauen, wie lange es hält, aber als Quick-Fix hat das funktioniert :daumen:
 
Oben Unten