Lücken [A]uffüllen - Cotic Solaris Max Aufbauthread

Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
212
Ort
LiHo
Jo, Gold macht definitiv den Captain.

Aktuell ist erstmal schwarz dran. Alle Teile sind fürs erste zusammengesteckt. Morgen ist dann Leitungen kürzen etc. dran.

Beim hinteren Bremsadapter hab ich übrigens zu viel Material weggenommen. Wenn der Sattel schön mittig steht läuft alles gerade so schleiffrei, mit zwei Unterlegscheiben sitzt alles so wie es soll. Ist jetzt halt IS auf 197R :ka:
 
Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
212
Ort
LiHo
Ich bin hier noch das ein oder andere Bild schuldig.

Vorläufiger Stand nach dem ersten Leitungskürzen und Schaltwerk einstellen:
6712CDD4-0D0A-42F9-9289-7775ECD513FB.jpeg

F6BA8DE0-888D-4B96-B255-A32DA86FD608.jpeg

7B7F8782-24A1-415F-AC3D-C055CFF2814F.jpeg


Die Jungfernfahrt hat erstmal nur über Asphalt und Feldwege geführt, das Rad läuft aber super angenehm und macht ordentlich Laune.

Noch ein nicht-forumskonformer Gruß vom Rhein:
0ED23AAC-91A8-4CF4-808C-EF6EAF3815E2.jpeg
 
Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
212
Ort
LiHo
Was heißt hier Biotonnen? In diesem Haushalt wird kompostiert!

Logischerweise kommt in die grünen Tonnen alles was den Grünen Punkt trägt🤓

Bessere Bilder gibt es sobald unter Anderem die Lenkerhöhe steht und der Spacerturm verschwunden ist.

Ich hadere auch noch mit mir ob nicht passend zu den Griffen noch ein brauner Sattel schöner wäre.
 
Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
212
Ort
LiHo
284088FB-CC80-4BD1-A099-3F0D6300C4BF.jpeg

Heute die erste Trailrunde unter die Reifen gebracht. Ich bin schwer begeistert wie man es mit dem Rad laufen lassen kann.

Die Pike läuft trotz Pi mal Auge Parkplatz Setup schon schön straff ohne unkomfortabel zu sein. Lenkerhöhe passt so. Der bestellte Lenker hat mehr Rise so dass der 15mm Spacer wieder zurück in die Tüte kann.

Der Sattel ist ok, wandert aber mittelfristig ans Einkaufsrad. Der Wunschsattel muss aber erst noch über den großen Teich weil in Europa scheinbar nicht lieferbar.
 
Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
212
Ort
LiHo
Wunderschönes Solaris MAX, ich habe jetzt die Anordnung Flasche/Tasche umgedreht, weil es mich beim Greifen nach der Flasche in der Position ganz unten fast hingehaut hätte 😉
Also die Tasche unten ans Tretlager? Wie hast du die Befestigung am Sattelrohr gelöst? Klettband angenäht?

Ich hab mittlerweile eh zwei Flaschenhalter am Unterrohr, wovon mindestens die obere bequem zu greifen ist. Mit der unteren hatte ich aber auch noch keine Probleme.

Mittlerweile ist auch ein Lenker mit mehr Rise dran und auch der bestellte Sattel kam heute. Damit wäre, was die Teile angeht, der absehbare Endstand erreicht. Wobei hier noch eine Schaltzughülle in Titan und ein Fast Trak fürs Hinterrad liegen. Die sind aber beide für nächstes Frühjahr terminiert.

Von:
6E1951C2-CCAC-46D1-801B-3EBAC3A43D29.jpeg
2E3F7A9F-DE8B-45D7-AE51-AED0EF43F805.jpeg


Zu:
03FAB023-7D59-4A7F-B1FF-51981CDAE4C0.jpeg

8ECDFDF5-F6CB-489D-8793-02F546004235.jpeg


Dem aufmerksamen Beobachter wird vielleicht auffallen, dass die Abdeckung des Kurbelabziehers nicht mehr schwarz ist. Das liegt daran dass die schwarze trotz Loctite jetzt wohl irgendwo am Wegesrand liegt. Gut dass ich die Abdeckung ebenfalls zur Probe gerohrreinigert habe.
 
Dabei seit
5. April 2009
Punkte Reaktionen
26
Sehr schöner Aufbau und schon geschrieben 😀👍

Habe sehr interessiert gelesen, weil ich gerade selbst vorhabe ein Down Country Stahl Hardtail mit 120mm Federweg aufzubauen.

Noch bin ich aber unentschlossen welcher Rahmen es werden soll. Leider gibt es auch nur wenige Down Country Stahl Hardtails für große Kerle (193cmit 95cm Schrittlänge).
Mein Ziel ist es, in der Ebene beim Strecke machen sowie auf einfacheren Trails mehr Spaß zu haben.

Hast du mit diesem Aufbau dein eingangs beschriebenes Ziel erreicht, dass es im Flachen mehr Spaß macht?

Ich bin mir noch unsicher, ob mir das Cotic nicht zu lange Kettenstreben und einen etwas zu flachen Lenkwinkel hat um entsprechend verspielte Fahrfreude auf einfachen Trails zu haben.

Wie fährt es sich für dich im Vergleich zum Enduro und welches Enduro fährst du?
 
Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
212
Ort
LiHo
Ich bin nach wie vor noch zufrieden mit dem Solaris. Klar, wenn ich schnell irgendwo hin möchte, nehm ich den Renner. Aber das Solaris fährt sich zügig und entspannt, ohne den „Warum tu ich mir das an“ Gedanken der mit dem Enduro auf der Strecke immer aufkommt.

Mir macht es auf den Trails hier deutlich mehr Spaß. Es klettert merklich besser und ist spriziger. Das Abziehen an kleinen Kanten etc. benötigt gefühlt vergleichbaren Input wie das Enduro, aber das kann auch noch ein Timing Problem sein; ich bin die letzten Jahre nur Fully gefahren. Dafür läuft es auch wenn’s zügig und holprig wird noch schön stabil.

Ich hab für diese Woche noch geplant das Rad mal irgendwo auszuführen, wo es ein paar gebaute Sprünge und mehr Kurven hat. Gerade letztere sind auf den Trails hier vor Ort etwas rar.

Edit: Das Enduro ist ein Trek Slash 8 von 21.
 
Dabei seit
5. April 2009
Punkte Reaktionen
26
@Bodenprober habe jetzt auch ein SolarisMAX bestellt ☝️🤪

Da es mein erster Stahlrahmen ist, hast du Lackschutzfolie o.ä. angebracht. Meine bisherigen Bikes waren alle Raw. Da stellt sich die Frage nicht 😁.

Mit geht's mehr darum das der Stahl versiegelt bleibt. Kratzer im Lack stören mich nicht so sehr. Lackabplatzer schon eher.

Kannst du da was empfehlen?
Welchen Durchmesser haben das Unterrohr und Sitzrohr am Cotic. Vermute Mal zwischen 34 und 40mm 😅
 
Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
212
Ort
LiHo
Oh, hier steht noch Rückmeldung von mir aus. ich war die letzten Wochen abwechselnd komplett flachgelegen und beruflich extrem eingebunden.

Erstmal Glückwunsch zum neuen Rad! Ich denke du wirst deine Entscheidung nicht bereuen.

Zu den Fahreigenschaften: Im kurvigerem Geläuf hat sich das Rad wirklich gut gemacht, hätte hier aber gern eine ordentlich frontlastige Fahrweise. Es springt sich auch meiner Meinung nach wirklich gut. Klar, ein Santa Chameleon oder eon Nordest Britango wären ob ihrer Geo sicher noch verspielter. Für mich erfüllt das Solaris aber einfach die Erwartung, dass ich mich beim Umstieg zwischen den beiden Bikes nicht umgewöhnen muss, weil die Geo so ähnlich ist. Nur mit abrutschenden Füßen hab ich in ruppigen Passagen zu kämpfen. Das hab ich spätestens seit das Fully auf Chromag Daggas umgerüstet ist nicht mehr erlebt. Jetzt bleiben mir natürlich nur drei Möglichkeiten: Clickies, Daggas für´s Solaris oder an der Fahrtechnik feilen. Tendenz geht zu 1 oder 2 :lol:

Bezüglich Lackschutz: Ich hatte mir das von Cotic angebotene Folienset mitbestellt, bin aber recht enttäuscht. Aus welchem Grund auch immer, bin ich davon ausgegenagen, dass die Folien schon am Rahmen angebracht sind, auch wenn das natürlich nirgends so steht. Auch ist das Set nicht wirklich spezifisch für das Solaris, sondern es gibt halt drei, vier Folienstücke auf denen Cotic steht. Mir fehlt hier ein Indiz wo welches Folienstück hin soll. Ich wollte einzele, potentielle Scheuerstellen am Steuer- und Sitzrohr abkleben, aber das saubere Verkleben hat sich für micht nicht wirklich bewerkstelligen lassen (Ich hab hier ehrllich gesagt aber auch kein Talent und nur eingeschränkt Geduld). Die Easy Frame Folie am Slash war hier deutlich angenehmer.

Kurzum: Ich fahr aktuell ungeschützt. Langzeiterfahrungen kann ich keine bieten, zumal ich auch noch nicht in besonders steinigem geläuf unterwegs war. Fahrten über Schotterwege hat der Lack bislang aber klaglos weggesteckt auch wenn er hörbarem beschuss ausgeliefert war. Was ich aber beobachtet hab, sind matte Stellen am Unterrohr wo die Rahmentasche befestigt ist. Hier bin icham Überlegen, ob ich einfach damit lebe, oder ich ich mal drüber polier und die Stellen doch mit Folie verseh.
 
Dabei seit
5. April 2009
Punkte Reaktionen
26
Danke für die Rückmeldung. Habe den Rahmen inzwischen zu Hause liegen + 3M Schutzfolie.

Die werde ich die Tage nass verkleben und dann geht's an den Aufbau :D
 
Dabei seit
30. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
197
Ort
Dresden
Tolles Bike. Ich überlege auch mir so eines zuzulegen.
Gerade die langen Kettenstreben sollten das Rad gut klettern lassen und dem Rad viel Stabilität bei der Abfahrt verleihen.
Welche Größe ist das und wie groß bis Du?
 
Dabei seit
5. April 2009
Punkte Reaktionen
26
@gary.fischer ich kann nur für mich sprechen. Habe das Cotic SolarisMAX kürzlich ebenfalls in XL und 120mm Gabel aufgebaut.

Auch bei 25% Steigung hatte ich keine Mühe das VR am Boden zu halten.

Bisher gefällt es mir sehr gut. Richtig grobe Trails bin ich bisher nur wenige gefahren aber das fühlte sich erstmal sehr gut an.
 
Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
212
Ort
LiHo
Tolles Bike. Ich überlege auch mir so eines zuzulegen.
Gerade die langen Kettenstreben sollten das Rad gut klettern lassen und dem Rad viel Stabilität bei der Abfahrt verleihen.
Welche Größe ist das und wie groß bis Du?
Ich bin 184cm mit kurzen Beinen und langen Armen. Der Rahmen hat Größe L. Passt für mich wunderbar.

Klettern tut es auf jeden Fall und bei der Abfahrt ist eher meine Fahrtechnik als das Rad der limitierende Faktor.
 
Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
212
Ort
LiHo
Wie in anderen Fäden schon erwähnt, hat sich am Aufbau noch ein bisschen was getan. Die DRT kam zurück ans Slash. Ans Solaris kam dafür ein Produkt aus (für Cotic) lokaler Produktion. In diesem Zug wurden auch ein paar kleine Anpassungen am Cockpit vorgenommen, da Schwarz, Silber, Gold, Braun und Purple nicht den allerschönsten Regenbogen ergeben. Und weil es so schön ist, durften gleich noch die passenden Pedale einziehen.

61285B72-7008-48F5-8CCF-5EF6F56426FF.jpeg
5FD1A71B-E407-4EF6-9C03-62273DD96583.jpeg
 
Oben Unten