• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Lyrik RC2 Setup Sammlung

Dabei seit
9. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
5
Standort
bingen am rhein
hi zusammen, ich fahre seit kurzem eine Lyrik RC2 MY19 und habe mein ideales setup noch nicht gefunden. mich interessiert wie ihr eure RC2's fahrt, wer will kann gerne seine angaben anhängen, ich fange an:

Lyrik RC2 / 27,5 / 170 / boost
Gewicht (fahrfertig) = 86kg
Token = 1
Druck = 85psi
Rebound = 6 clicks von geschlossen (laut RS tuning guide sollte ich 8 clicks fahren, ist mir aber viel zu schnell)
LSH = 10 clicks von offen (bin mit 6 clicks gestartet, so sackt mir die gabel in anliegern aber zuweit weg)
HSC = +1 click von mittelstellung

freue mich auf eure angaben!
 
Dabei seit
30. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
34
Lyrik RC2 Ultimate / 27,5 / 150 / boost
Gewicht (fahrfertig) = 93kg
Token = 2
Druck = 140 psi (20% SAG)
Rebound = 6 clicks von geschlossen
LSH = 4 clicks von offen
HSC = +2 click von mittelstellung
 
Dabei seit
11. Februar 2013
Punkte für Reaktionen
2
Lyrik RC2 Ultimate / 27,5 / 150 / boost

Druck = 140 psi (20% SAG)
Ist das nicht 8 PSI vom Maximaldruck?

Meins ist:
Lyrik RC2 Ultimate / 27,5 / 180 / boost
Gewicht (fahrfertig) = 90kg
Token = 1
Druck = 95 psi (20% - 25% SAG)
Rebound = 5 clicks von offen
LSH = -10 clicks von zu
HSC = -3-4 von zu

Deckt sich also ziemlich mit Lurchie. Tänzelt mir aber noch bissle arg - (Flummie)
Viellecht noch paar PSi raus - oder doch HSC ganz auf - oder doch Rebound raus? Ey keine Ahnung fängt an mich zzu nerven....
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
34
Ich fand es auch viel bin aber nicht der einzige der viel Psi fährt. Gibt hier im Forum auch Leute die bei 75 kg 125 PSI fahren zBsp.
Bin mit der Performance zu Frieden allerdings habe ich heute einen kleinen Riss entdeckt...am Ausfallende.
 

Anhänge

Dabei seit
11. Februar 2013
Punkte für Reaktionen
2
Ich fand es auch viel bin aber nicht der einzige der viel Psi fährt. Gibt hier im Forum auch Leute die bei 75 kg 125 PSI fahren zBsp.
Bin mit der Performance zu Frieden allerdings habe ich heute einen kleinen Riss entdeckt...am Ausfallende.
Ernsthaft? - Richtiger Riss? Kann man da richtig mit dem Fingernagel rein? Könnte auch nur ein Einschluss einer Ablagerung sein.
Wie schaut der Lack obendrüber aus? Schon Rock Shox kontaktiert?
 
Dabei seit
30. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
34
Der Riss war vorher nicht da. Wirklich massiv wirkt der Riss nicht. Bis durch den Lack geht es noch nicht. Wie und wo kann man RockShox kontaktieren ich finde dazu nichts ? Ich plane dieses Wochenende noch zu fahren und dann das Ding einfach einzuschicken. Neben dem Riss habe ich auch noch schwarze Lackspritzer auf den Lowers... unter dem Klarlack :) xD. QM bei RS mal wieder beste. Meine alte Pike hatte nach 1300km Trailgeballer nicht annährend irgendwelche Risse oder sonstiges. Hinzu kommt das es bei RS in Nordamerika bereits eine Rückrufaktion für Lyriks gab wegen potentiellen Lower Leg Failures. Betroffen waren egtl. nur 29er Modelle. Wer weiß vielleicht sind wir hier auch betroffen inkl. 650B.
 
Dabei seit
11. Februar 2013
Punkte für Reaktionen
2
Ich glaub da kontaktiert man die für Deutschland zuständigen Distributoren Hartje oder Sport Import.
Kann dir beim Wochenendausritt nur zu Vorsicht oder einer anderen Beschäftigung raten.

Hab gerade gemerkt ihr fahrt die Rebound Klicks von geschlossen - ich von offen! Das Getänzel der Gabel könnte also daher kommen.
Also heute weniger Rebound!

Drücke dir jedenfalls die Daumen! Neue Lowers kann man immer brauchen...
 
Dabei seit
30. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
34
Gabel Montag eingeschickt und heute wieder da mit neuen lowers. 140 psi Brauche ich immernoch. Gabel wurde geprüft scheint wohl alles normal soweit.
 

SCK

Dabei seit
2. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Mainz
Ich hab die Erfahrung gemacht, dass meine ultimate nach einem Bleeding des Dämpfers viel weniger Druck, sprich ca.80 statt 120 PSI, braucht.
Vielleicht einen Versuch wert?
 
Dabei seit
29. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
87
80 statt 120 PSI? Also ich würde mal stark behaupten, dass entweder davor etwas grundlegend verkehrt war oder dass es jetzt so ist.
 
Dabei seit
3. April 2011
Punkte für Reaktionen
23
Standort
Dachau
Servus
Entweder blick ich es nicht oder mein Lyrik Ultimate muss zum Service.
Im Testberichten ist bei der einstellbaren HSC immer von 5 Klicks die Rede. Zählt da die Ausgangsposition schon als 1 Klick?
Wenn ich z.Bsp. bei mir von Ausgangsposition ZU nach offen drehe, zähle/höre ich nur 4 Klicks, die Ausgangsposition nicht mitgezählt.
Passt das oder müsste hier noch ein weiterer Klick zur Verfügung stehen?
Danke und Gruß
Jens
 
Dabei seit
6. Mai 2017
Punkte für Reaktionen
82
Standort
Kornberg / Taunus
Servus
Entweder blick ich es nicht oder mein Lyrik Ultimate muss zum Service.
Im Testberichten ist bei der einstellbaren HSC immer von 5 Klicks die Rede. Zählt da die Ausgangsposition schon als 1 Klick?
Wenn ich z.Bsp. bei mir von Ausgangsposition ZU nach offen drehe, zähle/höre ich nur 4 Klicks, die Ausgangsposition nicht mitgezählt.
Passt das oder müsste hier noch ein weiterer Klick zur Verfügung stehen?
Danke und Gruß
Jens
Ob ganz Zu (5) und ganz Offen (1) richtig klick macht weiß ich nicht, aber es rastet bei mir spürbar ein. Weiter kann ich auch nicht drehen.
Und dazwichen sind nochmal 3 klicks (2, 3, 4).
 
Dabei seit
3. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
198
Standort
München
Ich fahre sie aktuell so, bin aber irgendwie nicht zufrieden

Lyrik RC2 Ultimate / 27,5 / 180 / boost
Gewicht (fahrfertig) = ca. 92kg
Token = 1
Druck = 75 psi (knapp 30% SAG)
Rebound = 7 clicks von offen
LSH = -8 clicks von zu
HSC = -2 clicks von zu

In Brixen hatte ich die Gabel erst bei ca. 80 PSI mit 25% SAG. Dann lief sie am zweiten Tag nicht mehr wirklich geschmeidig und hatte plötzlich klackern von der Gabel. Bin ich kurzerhand zum SRAM Stand, da ich Spiel in den Buchsen vermutet hatte (neue Gabel mit 10 Bikepark Tagen). Dies wurde mir nicht bestätigt, Gabel hat im nicht eingefederten Zustand Spiel, ganz normal. Ist wohl auf Kosten des Losbrechmoments so :(

Was aber war, zu wenig Öl und Fett an den richtigen Stellen. Läuft wieder geschmeidig, klackern ist aber geblieben und selbst bei 75 PSI nutze ich nur ca. 160mm Federweg. Denke ich werde die Gabel einsenden.

Aussage am Stand war auch, die Gabel braucht 30% SAG, darunter sollte man Sie nicht fahren.
 
Dabei seit
20. August 2007
Punkte für Reaktionen
665
Standort
bei den Trails
fahr meine jetzt auch ohne Token und mit 10psi mehr also jetzt 80psi bei ca.86kg, Federweg wird jetzt deutlich besser ausgenutzt und geschmeidiger ist Sie auch
 
Dabei seit
13. August 2014
Punkte für Reaktionen
658
Standort
München
Lyrik RC2 2019 / 27,5 / 160 / boost
Gewicht (fahrfertig) = ca. 76kg
Token = 1 oder 0
Druck = 80psi ca. 28-30 %
Rebound = 9-10 clicks von zu
(Edit)
LSC= 0 clicks von offen
HSC = 0 Clicks von offen

Bei einem Token fühlt sich die Gabel recht gut an aber ich nutze nur 120mm Federweg. Das ist in ruppigen Gelände anstrengend.Das bringt nichts. Ohne Token fühlt sich die Gabel "tot" an, Federweg wird aber besser genutzt. Kein Pop. Mein Shockwiz ist keine Hilfe.
Habe gelesen, dass die Lyrik 2020 Ultimate einen weicheren HSC Shim stack bekommen hat. Kann es an der HSC liegen, dass ich den Federweg nicht nutzen kann?
 
Zuletzt bearbeitet:

Fekl

Radler
Dabei seit
17. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
77
Wenn deine Druckstufen total zu sind, erklärt das die Federwegsausnutzung und das tote Gefühl. Mach mal beide halb auf..
 

Fekl

Radler
Dabei seit
17. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
77
Okay. LSC Mal etwas reingedreht und Token draußen gelassen? Vllt sogar Mal beide Compressionknöpfe in die Mitte drehen und ohne Token probieren. Außerdem den Druck so erhöhen, dass du im Stehen eher 25% Sag hast. Mehrfach messen und probieren ;)
 
Oben