Manitou Mattoc Service

WvN

Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
18
Danke für die tolle Anleitung. :thumbsup:

Hat außer mir noch jemand das "Problem", dass der Lowspeed Dämpfer-Hebel mehr weg als die 4 Klicks zurücklegen kann? Sprich in beide Richtungen kann ich den Hebel über denn ersten und letzten Klick drüber bewegen.
 
Dabei seit
11. März 2007
Punkte für Reaktionen
12
Standort
Duisburg
Vielen Dank ebenfalls! Werde mich die Tage daran machen. Hab das Ganze mal als PDF hier angelegt, damit man es sich ausdrucken kann. (Bei mir meckert der PDF Drucker wenn ich hier was ausdrucken möchte)
 

Anhänge

Dabei seit
4. August 2005
Punkte für Reaktionen
26
- Etwas luft (etwa 3bar) auf die Luftseite geben das die nicht einsinkt - Casting wieder aufschieben
- in beide Seiten unten 15ml Öl einfüllen - die Kolben wieder mit dem Casting verschrauben (hier ist die 8mm dünne Nuss sehr hilfreich)
Hallo,
an diesem Punkt bin ich gerade gescheitert. :(
Wie in anderen Anleitungen beschrieben, habe ich die Gabel mit dem 4er Inbus (durch das Ventil) zerlegt. Nun lässt sie sich aber ohne die 8mm Spezialnuss nicht wieder zusammenbauen, oder?
Logischerweise entweicht die Luft, wenn man den Inbus nutzt und der Luftkolben verschwindet im Casting... Fuck.
Wie macht ihr das?

Das ist auch meine erste Gabel, in der kein Gramm Fett zu finden war, nur Öl. Selbst an den Staubabstreifern nix.
Beim herausziehen der Luftkartusche kam nochmal ein Schwaps Öl- das war wohl von oben in die Negativkammer gewandert, wie hier zu lesen?
 
Dabei seit
4. August 2005
Punkte für Reaktionen
26
Danke, die Kettenblattschraube hats gebracht :daumen:

20170704_190127.jpg

Noch eine Unterlegscheibe drunter, mit der kann man besser gegenhalten.
Für das nächste Mal muss aber ein passendes Werkzeug her, wasn Gefummel...
 

Anhänge

Dabei seit
11. August 2003
Punkte für Reaktionen
408
Standort
Chur
Gibt's den neueren Luftkolben (mit der neuen Dichtung mit weniger Doradoeffekt) und allgemein die inneren Dichtungen irgendwo zu kaufen?
Meine Suppt ein wenig aus dem Ventil, und ich würd gerne mal ein komplettes Service machen incl Verschleissteile :)
 

LittleBoomer

Kollateralschaden
Dabei seit
13. April 2009
Punkte für Reaktionen
201
Standort
Nord-Nord-Schwarzwald
Hallo,

zu erst einmal : vielen Dank für diese übersichtliche Anleitung.:daumen::daumen:

Ich möchte nun auch mal meine Mattoc servicen. Bezüglich des Werkzeuges habe ich folgende Frage:

- Du benutzt eine "ungeschlitzte" Kassettennuss. Fkt. das auch einwandfrei ? Eine solche habe ich nämlich zuhause. Wozu ist die im Tool-Kit geschlitzt ?

- Habe ich das so richtig verstanden ?: Die Kettenblattschraube ersetzt quasi die 8mm Nuss des Toll-Kit und ich kann die Ventil-Seite mit einem 4mm Inbus wieder zusammen schrauben ? Benötige also nicht die 8mm Nuss wenn ich eine Kettenblattschraube habe ?

Eine abgeflachte 24mm Nuss habe ich zufällig zuhause.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Grüße
LittleBoomer
 

WvN

Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
18
Hi,
Kurzum: normale Nuss ist vollkommen in Ordnung / 8mm Nuss braucht man nicht zwingend :)

Die geschlitze Nuss ist nur ein Gimmick. Ich habe bisher alle Services mit einer normalen gemacht. In den Tutorial Videos schieben die Mechaniker die Kolben (Luft und Ölseite) nie zurück. Mit dem Schlitz kann man mit ausgezogenem Kolben die Nuss ansetzen. Ist aber nicht nötig, einfach Kolben zurück schieben und Nuss aufsetzen.
Die Schraube verhindert, dass der Kolben zurückgedrückt wird. Man brauch als die 8mm Nuss nicht.
 

LittleBoomer

Kollateralschaden
Dabei seit
13. April 2009
Punkte für Reaktionen
201
Standort
Nord-Nord-Schwarzwald
Vielen lieben Dank für die Info ! Wieder 50 Euro gespart. Wobei ich erschrocken bin, dass EINE Kettenblattschraube 7 Euro kostet.
Ich habe nämlich keine 'rumliegen'. Aber vielleicht schraube ich einfach eine raus.

Edit: Nachtrag: Eine Auto-Ventil-Schraube, oder 3 tuns auch
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
2
Hi,
ich habe mir eine gebrauchte Gabel gekauft (Bike24 2018 gekauft, allerdings 09/2014 Herstelldatum). Folgendes habe ich nun vor:
a) Low Friction Seals (ich gehe davon aus, dass die alten noch drauf sind, checke es aber vorher noch)
b) 26" auf 27,5" Umbau
c) IRT Einbau
d) dadurch quasi auch Komplettservice

Gefühlt habe ich nun in dem Mattoc Forum 250 Seiten durch, allerdings immer noch keine 100%ige Sicherheit. Daher versuche ich es hier mal mit meinen Fragen bzw. bitte kurz um Bestätigung
1.) Als Dämpferöl habe ich Fuchs silkolene pro rsf 2,5 hier - davon auffüllen, bis 75mm Abstand nach oben
2.) In die unteren Castings würde ich Motorex Xperience FS-X 5W/40 jeweils 7ml einfüllen (oder ist das SemiBath ein anderes Öl)?
3.) Oben hat ja Manitou auf reine Fettschmierung mit Slickoleum umgestellt. Da meine Gabel aus 09/2014 ist, besteht hier meine größte Unsicherheit. Sollte es noch der alte Kolbem mit nur einem weißen Gleitring sein, so ist es ja noch der alte Kolben, also würde ich einen Mix aus Slickoleum und 3 Tropfen Motorex Öl rein geben. Ist es der neue Kolben, so in beide Seiten nur Slickoleum? Oder geht die reine Fettschmierung auch mit den alten Kolben der 2014er Modelle?
4.) Die Schaumstoffringe, welche bei den Low Friction Seals dabei sind, vorher in Öl (das Motorex) tränken - gilt dies auch, sofern ich auf reine Fettschmierung gehe?

Ich versuche viele Tools, welche dafür benötigt werden mit dem 3D Drucker (PETG) zu drucken (Dichtungspresse, Langnuss, Kassettentool). Wenn dies einigermaßen funktioniert, würde ich die STLs dafür hier reinstellen, so dass sich jeder daran bedienen kann.

Vielen Dank für Eure Hilfe!!
 
Oben