• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Neue Reifenmarke: Wolfpack

freetourer

Guest
Dabei seit
23. März 2006
Punkte für Reaktionen
2.162
......

@Affekopp die 29er sind in Auftrag, werden produziert. Aber mind. 6 Wochen dauerts.
Ich hoffe auf ein Gewicht wie der 27.5/2,6 beim 29/2,4. Ich will auch keine Kilo-Reifen am Rad.
Sollte der 29x2,4 Enduro auch eher bei 870 Gramm liegen wird der Reifen sicher nicht seiner eigentlichen Bestimmung gerecht werden.

Wolfgang sollte dann vielleicht besser noch eine weitere Version des Reifens mit verstärkterer Karkasse rausbringen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. September 2009
Punkte für Reaktionen
703
Kommt nicht der Trail auch in 29*2,4?
Der kann ja dann vom Gewicht her kaum unter dem Enduro liegen...
 

schoeppi

Bergaufbremser
Dabei seit
9. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
1.372
Standort
Nackenheim bei Mainz
@Bedi war der Ikon so schmal? Kam mir nie so vor.
So ganz genau wird dir das aber niemand beantworten können, zuviel Theorie.
Aber rein von den Zahlen, 21er Felge und 2.25er Reifen, das kann nicht völlig falsch sein.
Und danke, ich gebs weiter.
Mal gucken wie ers schafft die Motivation hochzuhalten, sind jetzt volle 2 Monate bis zum nächsten (letzten) Bundesliga-Rennen.


@freetourer wenn du den Namen wörtlich nimmst hast du vielleicht recht. Vielleicht ist der auch etwas unglücklich gewählt.
Oder der Reifen kanns doch, warten wir mal ab was die Leute sagen die ihn haben.

@mike79 ja und vermutlich ja.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
595
Sollte der 29x2,4 Enduro auch eher bei 870 Gramm liegen wird der Reifen sicher nicht seiner eigentlichen Bestimmung gerecht werden.

Wolfgang sollte dann vielleicht besser noch eine weitere Version des Reifens mit verstärkterer Karkasse rausbringen.
Mit ~900g bei eher schmaler Bauweise wäre der Reifen in der Region vom Minion 2.3 EXO. Das ist schon nicht schlecht, aber natürlich mehr "Trail" als "Enduro" (im Sinn von Rennen).
 
Zuletzt bearbeitet:

scylla

likes chocolate
Forum-Team
Dabei seit
13. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
24.573
Standort
Europa
@freetourer wenn du den Namen wörtlich nimmst hast du vielleicht recht. Vielleicht ist der auch etwas unglücklich gewählt.
Ähm Moment mal, da kann ich jetzt nicht anders, als staunend nachzuhaken...
Bei den anderen Reifen, z.B. dem "Trail", wird bei jeder passenden Gelegenheit, vor allem bei Kritik, darauf hingewiesen, dass das ein Trail Reifen ist und auch nur als Trail Reifen verwendet werden sollte, und vor allem auch nur mit anderen TRAIL Reifen verglichen werden kann.
Und den Reifen mit dem Namen "Enduro" soll man nun plötzlich nicht wörtlich nehmen? Eh ... what? o_O

Den Enduro finde ich optisch immer noch interessant, auch wenn mich das Gewicht ebenfalls etwas stutzig macht. Dass der 2.6er eher schmal ausfällt finde ich persönlich nicht so schlimm ;) irgendwas um die 60mm finde ich eh eine perfekte Breite. Wenn die Karkasse schnitt- und abriebsfest genug sein sollte, kann man sich ja ggf bezüglich Durchschlagsschutz und Eigendämpfung mit einem Schaumstoff-Pannenschutzsystem behelfen. Die Speci Butcher (in 2.3'' ebenfalls in der sub 1kg Klasse) sind imo ebenfalls nicht ohne so ein System vernünftig fahrbar. Mit geht's ganz ok, auch wenn die Seitenwand mit der Zeit und ausreichend Feindkontakt irgendwann schlapp macht.

@the donkey kannst du was ungefähres zur Härte der Gummimischung sagen, z.B. im Vergleich mit dem Trail, oder im Vergleich mit Gummimischungen anderer Hersteller?
 

schoeppi

Bergaufbremser
Dabei seit
9. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
1.372
Standort
Nackenheim bei Mainz
Ähm Moment mal, da kann ich jetzt nicht anders, als staunend nachzuhaken...
Bei den anderen Reifen, z.B. dem "Trail", wird bei jeder passenden Gelegenheit, vor allem bei Kritik, darauf hingewiesen, dass das ein Trail Reifen ist und auch nur als Trail Reifen verwendet werden sollte, und vor allem auch nur mit anderen TRAIL Reifen verglichen werden kann.
Und den Reifen mit dem Namen "Enduro" soll man nun plötzlich nicht wörtlich nehmen? Eh ... what? o_O
Das sind nur Namen. Ein Magic Mary kann auch nicht zaubern. Und Hans Dampf dampft nicht. Normalerweise.
Beim Trail weiss man welche Art/Kategorie Reifen es ist, beim Enduro werden wir es wissen wenn es Nutzererfahrungen gibt.
Ob es wirklich ein echter Enduro ist oder eher ein agressiver Trail-Reifen.
 
Dabei seit
10. September 2009
Punkte für Reaktionen
703
Gibt's ne richtige Definition für Enduro Reifen? Ist ja alles sehr schleichend und je nach Fahrstil und Gegend unterschiedlich...


(Für mich wäre zum Beispiel ein Kenda Hellcat in der leichten Mischung in 29*2,4 mit knapp unter 900g eindeutig vorne ein Trail Reifen - aber alles wohl extrem subjektiv hier)
 

scylla

likes chocolate
Forum-Team
Dabei seit
13. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
24.573
Standort
Europa
Das sind nur Namen. Ein Magic Mary kann auch nicht zaubern. Und Hans Dampf dampft nicht. Normalerweise.
Beim Trail weiss man welche Art/Kategorie Reifen es ist, beim Enduro werden wir es wissen wenn es Nutzererfahrungen gibt.
Ob es wirklich ein echter Enduro ist oder eher ein agressiver Trail-Reifen.



(sorry @PORTEX77, ich musste mir mal grad dein Gif ausleihen, weil mir die Worte fehlen :lol:)
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
595
Gibt's ne richtige Definition für Enduro Reifen? Ist ja alles sehr schleichend und je nach Fahrstil und Gegend unterschiedlich...


(Für mich wäre zum Beispiel ein Kenda Hellcat in der leichten Mischung in 29*2,4 mit knapp unter 900g eindeutig vorne ein Trail Reifen - aber alles wohl extrem subjektiv hier)
Nope, gibts nicht und wirds auch nicht geben (brauchts das überhaupt?). Darüber haben sie sich im Enduro Reifen Thread schon ausgiebig gestritten.

Wenn man z.b. danach geht was bei internationalen Enduro-Rennen gefahren wird sind hauptsächlich Reifen mit Doppelkarkasse ab 1.2kg aufwärts "Enduro", hat aber mit dem was als "Enduro" verkauft wird herzlich wenig zu tun.
 

Ahija

Mein Name ist Hase
Dabei seit
30. März 2011
Punkte für Reaktionen
1.416
Standort
Koblenz
Wenn man z.b. danach geht was bei internationalen Enduro-Rennen gefahren wird sind hauptsächlich Reifen mit Doppelkarkasse ab 1.2kg aufwärts "Enduro", hat aber mit dem was als "Enduro" verkauft wird herzlich wenig zu tun.
Liegt u.a. daran, dass die Fahrer in der Wertung Punktabzüge kriegen, wenn sie Teile tauschen müssen. Dann fahren sie lieber stabilere Teile.
Die Handguards werden bspw. gefahren, weil Bremshebel bei einem Crash abbrechen könnten. Die Handguards auszutauschen ist da eher nebensächlich. So mal irgendwo bei Pinkbike auf YT gehört
 

schoeppi

Bergaufbremser
Dabei seit
9. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
1.372
Standort
Nackenheim bei Mainz
Nope, gibts nicht und wirds auch nicht geben (brauchts das überhaupt?). Darüber haben sie sich im Enduro Reifen Thread schon ausgiebig gestritten.

Wenn man z.b. danach geht was bei internationalen Enduro-Rennen gefahren wird sind hauptsächlich Reifen mit Doppelkarkasse ab 1.2kg aufwärts "Enduro", hat aber mit dem was als "Enduro" verkauft wird herzlich wenig zu tun.

@scylla extra für dich, nochmal als Erklärung. Nicht immer alles wörtlich nehmen, weissde Bescheid. :D
 

freetourer

Guest
Dabei seit
23. März 2006
Punkte für Reaktionen
2.162
....

@freetourer wenn du den Namen wörtlich nimmst hast du vielleicht recht. Vielleicht ist der auch etwas unglücklich gewählt.
Oder der Reifen kanns doch, warten wir mal ab was die Leute sagen die ihn haben.
...
Ähm Moment mal, da kann ich jetzt nicht anders, als staunend nachzuhaken...
Bei den anderen Reifen, z.B. dem "Trail", wird bei jeder passenden Gelegenheit, vor allem bei Kritik, darauf hingewiesen, dass das ein Trail Reifen ist und auch nur als Trail Reifen verwendet werden sollte, und vor allem auch nur mit anderen TRAIL Reifen verglichen werden kann.
Und den Reifen mit dem Namen "Enduro" soll man nun plötzlich nicht wörtlich nehmen? Eh ... what? o_O
...
War doch eigentlich nur eine Frage der Zeit bis sich hier die Argumentation des selbstberufenen Brand Ambassadors selbst zerlegt ....


Das sind nur Namen. Ein Magic Mary kann auch nicht zaubern. Und Hans Dampf dampft nicht. Normalerweise.
Beim Trail weiss man welche Art/Kategorie Reifen es ist, beim Enduro werden wir es wissen wenn es Nutzererfahrungen gibt.
Ob es wirklich ein echter Enduro ist oder eher ein agressiver Trail-Reifen.
LOL ! - Und die Argumentationsdecke wird immer dünner.
Ist der eigentlich benannte Wolfpack Trail Reifen dann gar kein agressiver Trail Reifen sondern nur ein Nicht-agressiver Trail Reifen !? - Und erklärst Du mir bitte noch den Unterschied und auch noch den Unterschied zu einem Enduro-Reifen!?

Gibt's ne richtige Definition für Enduro Reifen? Ist ja alles sehr schleichend und je nach Fahrstil und Gegend unterschiedlich...


(Für mich wäre zum Beispiel ein Kenda Hellcat in der leichten Mischung in 29*2,4 mit knapp unter 900g eindeutig vorne ein Trail Reifen - aber alles wohl extrem subjektiv hier)
Den Hellkat würde ich auch als Trail-/AM- Reifen sehen. Deswegen hatte ich ihn ja auch als die bessere Alternative zum Wolfpack Trail (speziell am Vorderrad) genannt.

Danke, jetzt ist mir endlich alles klar :love:
+1

Vielleicht sollte es der Brand Ambassador mal dabei belassen und einsehen, dass alles außer meinetwegen CC- und Marathon eh nicht seine Baustelle ist und er absolut null Ahnung hat wovon er schreibt wenn es um AM-/Trail- und Enduro geht.

Nur weil man als 100kg Fahrer mit dem Wolfpack Trail auf einer Murmelbahn in Sölden oder auf dem Easy-Trail in Stromberg pannenfrei runtergekrochen kommt heißt das eben noch nicht, dass man "Enduro" ist. ;)

Oder mit den sehr treffenden Worten eines anderen Users:
Könnte man letztendlich sagen das die Wolfpack Reifen im Endeffekt doch nicht DIE Eierlegende Wollmilchsau darstellen ?
Herr Arenz mach sicherlich einen guten Job,keine Frage.
Schwalbe,Conti,Specialized waren seine Stationen.
Für mich ist klar das die Wolfpack Produktlinie auf Augenhöhe mit den üblichen führenden Herstellern liegt.
Die Quadratur des Kreises ist auch diesmal nicht gelungen....aber es ist eine ansprechendes Portfolio im Dunstkreis der Konkurrenz herausgekommen.
Alles gut.
Nur die Brand Ambassadore hier im Thread machen das ganze zu einer Farce.Denke mal das so etwas nicht im Sinne von Herr Arenz ist.
Bei aller Sympathie für Wolfgang und seiner Marke (wie vorher bereits geschrieben) - ich hoffe, dass er da noch andere Biker als Testfahrer an der Hand hat und ihm das entsprechende Feedback geben können - gerade der boomende Enduro-Markt ist sicher für einen Reifen-Hersteller interessant.
 

schoeppi

Bergaufbremser
Dabei seit
9. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
1.372
Standort
Nackenheim bei Mainz
Mein lieber @freetourer, jetzt hast du wieder Spass weil Futter für deine Arien.
Du hast mal behauptet du amüsierst dich hier, wirkst aber doch eher verzickt. :D

Achso, ich war noch nie in Sölden. :D


Zu allem anderen: :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. November 2005
Punkte für Reaktionen
868
Bike der Woche
Bike der Woche
@Bedi 21mm ist ja heute schon eher wenig. Wie meinst du das ob der Reifen auf der Felge Sinn macht?

Mit EXO, konkret Ikon EXO, kann der Race locker mithalten bezügl. Robustheit.
Letzte Saison hatten wir 3 Ikons mit aufgerissenen Seitenwänden , beim Race bisher (ToiToiToi) noch nichts.
Zumindest hier im Tread hat auch sonst noch keiner sowas gehabt.
Oder hab ich was überlesen?

@Affekopp die 29er sind in Auftrag, werden produziert. Aber mind. 6 Wochen dauerts.
Ich hoffe auf ein Gewicht wie der 27.5/2,6 beim 29/2,4. Ich will auch keine Kilo-Reifen am Rad.
... ist auch 29x2.6 in der Pipeline. Das wäre mein Ziel. 2.4 ist leider zu schmal für mein aktuelles Projekt.
 
Dabei seit
17. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
295
Standort
Hessen
@schoeppi ich hatte euch mal im Wald getroffen und daher kannte ich deinen Junior. Du hattest da übrigens auch etwas übertrieben die Wolfpack’s beschrieben. Ich glaube im Wolfpack Sinne wäre hier manchmal evtl etwas Zurückhaltung förderlich. Es sollte jedem klar sein, das ein 900g 2,6er „Enduro“, wenn man Felsen runterbügelt nicht halten kann. Genauso dass der Trail manches kann und manches nicht bzw viel schlechter als andere (bremsen). Das wäre für die Marke als Markenbotschafter hilfreicher als die Dauerlobhudelei. Das ist glaube ich das, was @freetourer aufstößt und was dann auch deine, sicherlich in manchen Bereichen berechtigten positiven Erfahrungen, eben auch nicht als glaubwürdig wirken lässt.
 

schoeppi

Bergaufbremser
Dabei seit
9. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
1.372
Standort
Nackenheim bei Mainz
Aktuell hab ich nicht die geringste Ahnung was der Enduro kann.
Genauso wenig wie @freetourer
Das sag ich ja die ganze Zeit, warten wir doch mal Berichte ab anstatt zu vermuten.
Aufgrund von Zahlen oder Bildern.
 
Oben