Neuer Vittoria Syerra: Ein Down-Country-Reifen für alle Fälle

Neuer Vittoria Syerra: Ein Down-Country-Reifen für alle Fälle

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8xMC92aXR0b3JpYS1zeWVycmEtZG93bi1jb3VudHJ5LW10Yi1yZWlmZW4tc2NhbGVkLmpwZw.jpg
Mit dem Syerra Down-Country bringt Vittoria einen MTB-Reifen auf den Markt, der sich zwischen den klassischen Cross-Country und Trail-Reifen einordnen möchte: aggressiv in der Abfahrt, aber immer noch leicht genug, um auf den anspruchsvollsten XC-Strecken zu punkten.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neuer Vittoria Syerra: Ein Down-Country-Reifen für alle Fälle

Wie gefällt euch der Vittoria Syerra Down-Country – genau das, was gefehlt hat, oder am Markt vorbei?
 
Dabei seit
15. September 2015
Punkte Reaktionen
9.752
Ort
KO-City
Bike der Woche
Bike der Woche
Wie gefällt euch der Vittoria Syerra Down-Country-Irgendwas– genau das, was gefehlt hat, oder am Markt vorbei?
Ich bleibe bei meinen Hutchinson Kraken. Die sind zwar nicht so aggressiv, dafür rollen sie gut, klammern sich ordentlich fest und sind sehr robust 🐙
 
Dabei seit
17. September 2021
Punkte Reaktionen
27
Gibts zu dem linke Schuh einen rechten? Oder Kauf ich mir zwei linke?
Ökonomische Einfalt, wenig aufregend für meinen Geschmack
 

GoJo

Vor-Denker
Dabei seit
19. April 2016
Punkte Reaktionen
27
Ort
Wien
Die Pirellis basieren meines Wissens auf einer Single-Compound Gummimischung.
D.h., wenn sich das Profil abnutzt wird der Grip „nur“ wegen des Materialverlusts bzw. aufgrund der Verrundung der Stollen geringer. Ich persönlich halte das für eine charmante Sache denn ich möchte mir nicht die Frage stellen ob ich noch auf dem griffigen Gummi rolle oder ich „schon in den Genuss des besseren Rollwiderstands komme“, wenn Ihr wisst was ich meine.

Lange Einleitung, kurze Frage: wie ist das bei Vittoria?

Edith hat mir bei der Google-Suche dann doch noch geholfen: 4-fach Compound.
 

Bubba.

Team Eisenlunge
Dabei seit
10. Februar 2002
Punkte Reaktionen
369
Ort
Alzenau
Ich finde den Reifen auch interessant. Könnte für vorne ein moderates Upgrade für den Barzo sein.
Ungeachtet der vom Marketing propagierten Produktschublade... ;)
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.753
Ort
Allgäu
Lange Einleitung, kurze Frage: wie ist das bei Vittoria?
Nach einem Jahr Martello am HR, keine Veränderung vom Verhalten.
Was macht man dann als Gegenstück von Vittorria hinten drauf?
Leider passt der nicht zu den grauen Seitenwänden vom Barzo/Mezcal. Wobei das grau nach ein paar Metern auf Schotter nicht mehr siehst.
Ich finde den Reifen auch interessant. Könnte für vorne ein moderates Upgrade für den Barzo sein.
Ungeachtet der vom Marketing propagierten Produktschublade... ;)
Ist auch mein Gedanke und wird bei mir den 2.35 Barzo vorne ersetzen. Schade wegen der nicht passenden Seitenwand mit dem roten Streifen. Soll wohl das neue Erkennungsmerkmal sein bei Vittoria. Also nie sauber machen vorne.
 
Oben