Neues oder gebrauchtes Fully gesucht, ggf. Bergamont oder Scott oder Marke X

Dabei seit
5. April 2020
Punkte für Reaktionen
8
ne....es geht nicht um ebikes sondern um fullys ohne e die probleme mit der haltbarkeit der schwinge haben, das möchte ich damit sagen und dich einladen einen anderen hersteller zu wählen
Einladen ein anderen Hersteller zu nehmen, nun dann hätten wir wieder 4 im Rennen, Canyon, Scott, Trek, Radon. Wenn ich die anderen nehme dann wurde zusätzlich Propain und Giant mit ins Boot genommen. Sollten genug sein :confused::eek::hüpf:
 

crashtest212

wer tippfehler findet darf sie behhalten
Dabei seit
5. August 2014
Punkte für Reaktionen
351
Standort
grade mitm arsch vorm PC
propain threads gibts hier diverse. zB das "wartezimmer"..dort wirst du nur durchs querlesen mehr erfahren wie lange du auf dein rad warten wirst wenns ein aktuelles sein soll...
 
Dabei seit
5. April 2020
Punkte für Reaktionen
8
propain threads gibts hier diverse...dort wirst du mehr erfahren wie lange du auf dein rad warten wirst wenns ein aktuelles sein soll...
es war nur von einem anderen User angemerkt worden, hatte mein Bike zusammen gestellt, tadaaaa 3000€ dufte ... nun gut Zeit 65 Tage... ne brauche ich nicht :D
 

crashtest212

wer tippfehler findet darf sie behhalten
Dabei seit
5. August 2014
Punkte für Reaktionen
351
Standort
grade mitm arsch vorm PC
kannst ja selbst mal konfigurieren.wenn nich das einfachste willst dann 3k +

radon punktet im preis , ansonsten gibts auch dazu threads bez. service

ähnlich guten preis bietet canyon bei weniger gemecker-schau mal obs immer noch kostenlos ne dämpferpumpe zum fully dazu gibt

scott wegen twinlock oder flipchip?-musst nicht haben, mir geht der hebel privat eher schon im weg um-hab auch links nen schalthebel wg 2fach

gabel dämpfer getrennt zu steuern wie bei mitbewerbern is --allerdings selten bei steilen rampen --gar nich so übel, so im allgemeinen is der hebel nich schlecht
schlecht nur wenn er zu stark verbiegt--90 steine

mehr als 150 fahrwerk brauchst nich bei deinem anforderungsprofil, wird auch pauschal zu teuer
genausowenig ne vorderradnabe die schier n halben meter vorm lenker steht(steuerkopfwinkel flach), so ruppig wirds nicht zugehen bei dir damit das brauchst
für ne entscheidung sind zwar dann 4/5 bikes zuviel die dann noch übrig bleiben, aber wenn bis auf 3 ausgemistet hast kommst der sache dann schon näher--verfügbar müssen sie ja auch sein
 
Zuletzt bearbeitet:

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
3.904
Das Kaufargument schlechthin: Dämpferpumpe und dieser 08/15 Dremomentschlüssel :D

Wenn du dich nicht entscheiden kannst, gibts nur eins: Umfrage (mit Mehrfachantworten) :lol:
Hab mir hier auf die Art ne Bremse empfehlen lassen und hab sie gekauft - perfekt :daumen:
 
Dabei seit
5. April 2020
Punkte für Reaktionen
8
Das Kaufargument schlechthin: Dämpferpumpe und dieser 08/15 Dremomentschlüssel :D

Wenn du dich nicht entscheiden kannst, gibts nur eins: Umfrage (mit Mehrfachantworten) :lol:
Hab mir hier auf die Art ne Bremse empfehlen lassen und hab sie gekauft - perfekt :daumen:
ich bin gerade dabei mir ne Liste zu machen, wenn die fertig ist, schreibe ich hier die Sachen auf!
 
Dabei seit
5. April 2020
Punkte für Reaktionen
8
Habe die Dame nochmal gefragt, also 1700€ wäre ihr letzter Preis, sie hat Griffe, Pedalen und Tubeless Reifen drauf gemacht. Ansonsten kann sie es auch wieder in Zahlung geben beim Händler. Das nur schonmal vor ab.

29 Zoll Räder

1. Scott Genius 950, Fox 34 Gabel, Fox Float Dämpfer, Sram NX Eagle, 29" x 2,6",
Radstand 1,198 mm Größe M ---> UVP 2999€ --> 2399€
2. Canyon Strive, Lyrik RC Gabel, Super Deluxe RCT Dämpfer. Sram GX, 29" x 2,4",
Radstand 1.196 mm Größe 18" --> UVP 3499€ --> 2699€


27,5 Zoll Räder

1. Radon JAB 9.0, Lyrik Select Gabel, Deluxe Select Dämpfer, Shimano XT, Magura T5 Bremse, 27,5" x 2,35",
Radstand 1193 mm, Größe 18" --> UVP: 2999€ --> 2699€
2. Remedy 8, Lyrik Select Plus Gabel, Delue RT3 Dämpfer, Shimano GX, Sram Guide R Bremse, 27,5" x 2,6",
Radstand 1183 mm, Größe 18,5" --> 2999€ ---> 2759€
3. Remedy 8 XTC, alles gleich bis auf die Schaltung und Bremse, Preis ebenfalls gleich

Welches Rad würdet ihr bei den 29 Zoll Rädern nehmen und welches bei 27,5 Zoll ?

****Anmerkung: Beim Scott Genius 950 gibt der Hersteller den Rahmen für 27,5" als auch 29" Räder frei
 
Zuletzt bearbeitet:

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
3.904
Bei den 27,5 das 2. :love:

Bei den 29er bin ich raus. Ich würde als Hersteller Scott gegenüber Canyon vorziehen.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
3.904
- Solls ein Dierektversender werden?
Wer reparierts im Fale des Falles?
Bei Garantieansprüchen musst du die Hütte einschicken.

- Solls 29 oder 27,5 werden.


Wenn du die zwei Fragen klärst, bleibt nicht mehr viel übrig...
 
Dabei seit
5. April 2020
Punkte für Reaktionen
8
- Solls ein Dierektversender werden?
Wer reparierts im Fale des Falles?
Bei Garantieansprüchen musst du die Hütte einschicken.

- Solls 29 oder 27,5 werden.


Wenn du die zwei Fragen klärst, bleibt nicht mehr viel übrig...
Nun da das Strive raus ist bleibt beim 29ziger nur das Scott übrig.
Bei 27,5er bleibt ja nur noch das Redemy ohne XT übrig.
Somit haben wir ja 2 "Gewinner"

Die Frage die sich mir stellt, 27,5" oder 29", bin 174cm groß, fahre großartig kein Downhill.... bin da nicht so ein Freak (sorry bitte verzeiht, aber ihr wisst was ich meine, ich mache auch keine 9 Meter Sprünge fahre Kreuz und Quer, gerne auch Trail, also Waldwege, was halt bei mir so in der Nähe ist. Okay ich habe das Münsterland vor mir, die Emscher (okay, dafür geht auch mein Trecking Bike ;) ) und das Sauerland.

Frage allgemein nochmal zu den "gebrauchten" für 1700€ ( Griffe getauscht, Pedalen (okay in Pink oder Blau sind Geschmackssache) und Tubelessreifen. Zu teuer oder lieber neu?
 

crashtest212

wer tippfehler findet darf sie behhalten
Dabei seit
5. August 2014
Punkte für Reaktionen
351
Standort
grade mitm arsch vorm PC
canyon neuron falls du mit dem gedanken spielst is auch so flickwerk am hinterbau mit dem steigbügelartigen ding,sieht live noch beeindruckender aus
am trek stört mich dies esram bremse,, da haben die das mal nach 15 jahren geschafft n ausgleichsbehälter in ihr ding zu fräsen...nene
fichtel uns schramm mag ich nicht , auch wenns branchenüblich wieder diesen mysteriösen top brand wechsel gibt genau wie bei bremsen mit magura -da krieg ich immer ausschlag bei dem widerlichen gereibe von der scheibe und dem bremsbelaggewackel--- statt shimano

denk dann würds das scott werden, beschrieben mit 29/2,6 geht abr auch was schmäleres wenn magst
 

crashtest212

wer tippfehler findet darf sie behhalten
Dabei seit
5. August 2014
Punkte für Reaktionen
351
Standort
grade mitm arsch vorm PC
29 is sowohl träger als auch dankbarer beim lenken , wie mans sieht, rollt leichter über unebenheiten und evtl würd dir deswegen auch n spark von 2017/18 mit 120 reichen, da hockst im unterschied zu 2015 inzwischen grad gleich drauf wie aufm genius
 
Dabei seit
5. April 2020
Punkte für Reaktionen
8
PHOTO_20200331_191012.jpg

So nun köönt ihr mal bisschen Schmunzeln.... das ist Aktuell mein Fully.... sieht eher aus wie ein Treckingbike :D Rucksack will ich aktuell nicht tragen, da ich zur Zeit Rückenprobleme habe. hat 27,5"
 
Oben