Neues Orbea Oiz OMX 2021: Das leichteste XC-Fully der Welt?

Neues Orbea Oiz OMX 2021: Das leichteste XC-Fully der Welt?

Orbea spendiert seinem beliebten Race-Bike Oiz ein neues Layup: Mit neuer OMX-Carbontechnologie ist es den Spaniern nach eigenen Angaben gelungen, das leichteste XC-Fully der Welt zu bauen. Änderungen der Geometrie sind im Vergleich zum Vorgänger nur marginal und die unterschiedlichsten Individualisierungsmöglichkeiten mit dem MyO-Programm stehen selbstverständlich weiterhin zur Verfügung.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Orbea Oiz OMX 2021: Das leichteste XC-Fully der Welt?
 
Dabei seit
11. Juli 2020
Punkte Reaktionen
124
Ich habe mein LTD am Freitag bekommen und Sonntag bzw. gestern aufgebaut. Ausser einem Funktionstest auf dem Hof bin ich noch nicht gefahren. Heute ist die RS Stütze gekommen. Wird gleich verbaut. Erster Eindruck vom OIZ ist mega. Bilder folgen.
 

subdiver

Caféracer
Dabei seit
12. Januar 2004
Punkte Reaktionen
477
Ort
Oberbayern
Heute habe ich das 2020er TR in blau schimmernd beim Händler gesehen.

Optisch sehr schön und eine tolle Verarbeitung.

Hatte in M 11,4kg.

Was ist denn der Unterschied 20 zu 21?
 
Dabei seit
11. Februar 2019
Punkte Reaktionen
12
Es gibt nun OMX (2021) und OMR (2020, 21) Rahmen im 2021 Modell.
OMX ist leichter und hat 430mm Kettenstrebe, OMR 435.
Sonst nur Ausstattung...
 

subdiver

Caféracer
Dabei seit
12. Januar 2004
Punkte Reaktionen
477
Ort
Oberbayern
Kennt Jemand das Gewicht vom M Pro 2021er in Größe M ?

Ich würde zwar auch das 2020er vom Händler zu guten Kurs bekommen,
brauche aber keine 120mm FW und eine Dropper-Sattelstütze.
 

isartrails

Kommentator
Dabei seit
27. Januar 2004
Punkte Reaktionen
1.685
Ort
Rund um den Wörthsee
Kennt Jemand das Gewicht vom M Pro 2021er in Größe M ?

Ich würde zwar auch das 2020er vom Händler zu guten Kurs bekommen,
brauche aber keine 120mm FW und eine Dropper-Sattelstütze.
Wenn der Kurs gut ist, dann hätte ich Interesse, gerade wegen 120mm FW und Dropper. Magst du verraten, wo der Händler ist und zu welchem Kurs er es anbietet?
Meiner hat es nicht und kann es nicht mehr bestellen.
 
Dabei seit
11. Juli 2020
Punkte Reaktionen
124
Da ist es. Mein erstes Orbea MTB. Das OIZ LTD XC in Größe L. Der Aufbau wurde am Sonntag bzw. Montag vollzogen. Gestern und heute wurden noch die letzten Kleinigkeiten gepimmt. Da ich wahlweise je nach Einsatzzweck eine starre oder absenkbare Stütze fahre, habe ich die FOX direkt gegen die RS Reverb AXS getauscht. Geändert bzw. getauscht wurden unter anderem die Reifen, Maxxis Aspen tubless, die Rotor Kurbel, Lenker gekürzt, Griffe getauscht. Beim Gewicht liege ich mit der RS knapp unter 10 KG und mit der Procraft Stütze liege ich etwas über 9,5 KG, was für mich völlig in Ordnung geht. Gefahren bin ich noch nicht wirklich mit meinem OIZ. Nur ein paar Funktionstests gemacht. Wo bei mir der Squidlock für Dämpfer und Gabel nicht wirklich passen. Der wird gegen einen FOX Remote Lockout getauscht. Hoffe, dass das Kockpit dann etwas aufgeräumter ist. Nun ist erst mal Abwarten auf besseres Wetter angesagt.
74E18FE7-F306-4C89-B696-128AB92780D5.jpeg
74E18FE7-F306-4C89-B696-128AB92780D5.jpeg
00D3C17B-9346-4090-A580-6248A7BB941F.jpeg
EE3C388C-13DD-4150-8261-E07CB03F7418.jpeg
1649BA33-2B02-4561-91D8-329FB8443618.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Fortis76

Team: witttraining ORBEA
Dabei seit
30. März 2012
Punkte Reaktionen
909
Ort
Karlsruhe
Schön nur die Griffe würde ich in schwarz nehmen, aber das ist Geschmackssache. Gewicht finde ich auch gut 👍. Du wirst viel Spaß mit haben.
 
Dabei seit
18. November 2004
Punkte Reaktionen
2
Ort
Luzern
Ich habe die Tage gehört, dass das Orbea Oiz M Pro TR eine Limitierung des Lenkeinschlages hat, ähnlich eines Knock Blocks. Ist das korrekt?
Ansonsten wäre das ein Argument, welches für das Oiz M20 TR spricht.
 
Oben