Newbie - Servicepreise und Haltbarkeit

Dabei seit
9. Februar 2021
Punkte Reaktionen
4
Danke fĂŒr die weiteren Antworten.

Ich habe heute noch mal mit dem BikeShop telefoniert. Scheinbar war nicht ganz klar das mein Rad erst wenig "Betriebsstunden auf dem Buckel" hat.
Als das dann klar war, hat mir der Mechaniker von sich aus zu einem kleinen Gabelservice geraten und meinte das ein großer Service auch aller 2 Jahre (bei meinem Fahrprofil) ausreichend ist.

Also ein klassisches Kommunikationsproblem.
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.172
Ort
ausgewandert
selbst alle zwei jahre, grad bei einem coil dĂ€mpfer und deiner fahrleistung, halte ich fĂŒr ĂŒbertrieben. und die gabel lĂ€sst du dann servicen, wenn was undicht ist. bis dahin reicht der kleine tauchrohrservice völlig!
 
Dabei seit
8. August 2004
Punkte Reaktionen
1.417
@Arktus ,gib nicht so viel darauf was @sharky sagt, bei deinem Profil ist nach ca. 70 bis 100 Betriebstunden ein großer Service fĂ€llig, pauschal kann man dazu gar keine Aussage machen wie oft ein Service fĂ€llig ist, wenn jemand seine Genußtouren fĂ€hrt, verschleißt da auch nicht viel und es hĂ€lt mehrere Jahre problemlos, ein aktiver DH/Enduro Racer kommt mit einem großen Service pro Jahr gerade so hin.

Ich habe schon sehr viel Gabeln und DĂ€mpfer geserviced im Freundeskreis zum reinen Materialpreis, die sahen nach 2 Jahren innen schon teilweise richtig schlecht aus(kaputte Beschichtung samt Buchsen), was schon fast ein wirtschaftlicher Totalschaden ist,

Die von dir genannten Preise empfinde ich als sehr hoch, mein Tip wĂ€re Gabel und DĂ€mpfer selbst auszubauen und zu einem der bekannten Service Stellen zu schicken, MRC, Fahrrad Fahrwerk, M-Suspensiontech, da kommst du deutlich gĂŒnstiger weg, zum Vergleich: Bei M-Suspensiontech kostet ein großer Service fĂŒr den Super Deluxe Coil 109€. Der sagt dir auch ehrlich ob ein Service bereits nötig war oder nicht, evtl. reicht es auch nur einen kleinen Service zu machen, das geht auch bei Coil DĂ€mpfern, neues DĂ€mpfungsöl, neu abschmieren und evtl die Hauptdichtung tauschen. Wenn jemand solche Preise aufruft wie dein Bikeladen, ist davon auszugehen das er das nicht oft macht und entsprechend lange dafĂŒr braucht, ob das dann so super gemacht wird ist nochmal ein anderes Thema, dieoben von mir genannten Servicestellen machen das tagtĂ€glich und das sehr professionell, die laufen dann oft besser als neu aufgrund von höherwertigen Ölen und Schmierstoffen.
 

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
7.339
Ort
AllgÀu
Die Service kosten scheinen ja im Rahmen zu sein. Aber die Montagekosten schocken mich jetzt echt. Da ist der Stundenlohn ja deutlich höher als bei mir als Ingenieur in der Schweiz 😳
Vor allem 31,- zum Lösen und wieder festziehen von zwei Schrauben beim DÀmpfer...:spinner:
Ein vernĂŒnftiger Ingenieur ĂŒberlasst das Handwerkliche einem gelernten Mechaniker.
 
Dabei seit
8. August 2004
Punkte Reaktionen
1.417
und womit qualifizierts du dich, dass man deine aussagen fĂŒr bare mĂŒnze nehmen muss? :confused: :rolleyes:
weil ich nicht pauschalisiere im Gegensatz zu dir. Fahren bis das Zeug kaputt ist und dann neu kaufen ist so ziemlich der schlechteste Tip den man jemandem geben kann der Rennen fÀhrt, die Sachen also entsprechend beansprucht.
 
Dabei seit
9. Februar 2021
Punkte Reaktionen
4
Hallo hoschik,

also Rennen ist bei mir etwas hoch gegriffen. Der Rennsteigmarathon war sicherlich eine (entsprechende) Belastung fĂŒr ein Fully.
Pace Your City ist ein mehr oder weniger gemĂŒtliches Abfahren von diversen vorgeplanten Routen.
Radempfehlung bei beiden Veranstaltungen war ĂŒbrigens ein Hardtail.

Die Jungs von dem Bikeshop wo ich Kunde bin waren unter anderem mehrfach in der deutschen Mountainbike Nationalmannschaft tÀtig, haben eine angeschlossene Bikeschule und betrieben einen Bikepark.

Service an Gabeln und DÀmpfern gehört dort zum tÀglichen GeschÀft.
Und da mir selbst der Mechaniker (nach KlĂ€rung der Betriebsstunden) zu einer Verschiebung des großen Services geraten hat, vertraue ich diesem Rat.

Ich verschiebe ihn auf November/Dezember, ja nachdem was dieses Jahr bringen wird. Den kleinen Service werde ich wie bereits erwÀhnt selbst in Angriff nehmen.

Dieses "Risiko" bin ich bereit einzugehen.

Trotzdem Danke auch fĂŒr deine Meinung.
 
Dabei seit
8. August 2004
Punkte Reaktionen
1.417
Hallo hoschik,

also Rennen ist bei mir etwas hoch gegriffen. Der Rennsteigmarathon war sicherlich eine (entsprechende) Belastung fĂŒr ein Fully.
Pace Your City ist ein mehr oder weniger gemĂŒtliches Abfahren von diversen vorgeplanten Routen.
Radempfehlung bei beiden Veranstaltungen war ĂŒbrigens ein Hardtail.

Die Jungs von dem Bikeshop wo ich Kunde bin waren unter anderem mehrfach in der deutschen Mountainbike Nationalmannschaft tÀtig, haben eine angeschlossene Bikeschule und betrieben einen Bikepark.

Service an Gabeln und DÀmpfern gehört dort zum tÀglichen GeschÀft.
Und da mir selbst der Mechaniker (nach KlĂ€rung der Betriebsstunden) zu einer Verschiebung des großen Services geraten hat, vertraue ich diesem Rat.

Ich verschiebe ihn auf November/Dezember, ja nachdem was dieses Jahr bringen wird. Den kleinen Service werde ich wie bereits erwÀhnt selbst in Angriff nehmen.

Dieses "Risiko" bin ich bereit einzugehen.

Trotzdem Danke auch fĂŒr deine Meinung.

mit kleinem Service ist ja auch schon viel getan. die Preise empfinde ich dennoch als sehr hoch, Mario von MST hat sogar noch etwas mehr Schrauber "Credibility", und nimmt trotzdem deutlich weniger fĂŒr seine Arbeit. Ich untersĂŒtze auch gern meinen lokalen Shop, aber nicht einfach nur weil er vor Ort ist, sondern weil die QualitĂ€t und der Preis passt, die bieten sogar einen Fahrwerks Service Kurs an, 70€ fĂŒr 3 Stunden, dabei fĂŒhrt man selbst einen kleinen Service an der eigenen Gabel und DĂ€mpfer durch, und das ist ein Shop im absoluten Premium Segment. Wenn der mir die von dir genannten Preise nennen wĂŒrde wĂ€re ich da zum letzten mal Kunde,170€ fĂŒr einen DĂ€mpferservice macht einen Stundenlohn von fast 200€, ein geĂŒbter Schrauber fĂŒhrt das in 45-60 Minuten durch. Ich möchte deinen local Shop wirklich nicht schlecht reden, aber die Preise sind absurd. Der schlĂ€gt locker 30% auf die marktĂŒblichen Preise auf. 400€ fĂŒr Gabel und DĂ€mpfer Service sind mMn 100€ zu viel bei Rock Shox, das lĂ€sst sich eigtl nicht mehr rechtfertigen.
Es gab auch hier im Forum einen recht bekannten Fahrwerkstuner der hier aktiv auf Kundenfang gegangen ist bei einer bestimmten Bikemarke, Preise völlig abgehoben umsimmen eines DĂ€mpfers lag da bei 180€,wurde immer weiter empfohlen weil das ja ach so toll ist, irgendwann kam dann raus was er da eigtl macht an Tuning, da haben sich sehr viele Leute absolut verarscht gefĂŒhlt.
 
Zuletzt bearbeitet:

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.172
Ort
ausgewandert
weil ich nicht pauschalisiere im Gegensatz zu dir. Fahren bis das Zeug kaputt ist und dann neu kaufen ist so ziemlich der schlechteste Tip den man jemandem geben kann der Rennen fÀhrt, die Sachen also entsprechend beansprucht.
dann solltest du richtig lesen. von fahren bis kaputt war nie die rede. aber was soll denn bitte kaputt gehen, was irreparabel ist? wenn, dann die beschichtung. und die erhĂ€lt man mit 1x jĂ€hrlich tauchrohrservice und prĂŒfen der abstreifer am leben. alles andere sind dichtungen fĂŒr luft und öl. und die halten lĂ€nger als 50 oder 100 betriebsstunden. und ein tausch ist dann völlig ausreichend, wenn die gabel doch, was seltenst vorkommt, mal luft oder öl verliert.
 
Dabei seit
9. Februar 2021
Punkte Reaktionen
4
mit kleinem Service ist ja auch schon viel getan. die Preise empfinde ich dennoch als sehr hoch, Mario von MST hat sogar noch etwas mehr Schrauber "Credibility", und nimmt trotzdem deutlich weniger fĂŒr seine Arbeit. Ich untersĂŒtze auch gern meinen lokalen Shop, aber nicht einfach nur weil er vor Ort ist, sondern weil die QualitĂ€t und der Preis passt, die bieten sogar einen Fahrwerks Service Kurs an, 70€ fĂŒr 3 Stunden, dabei fĂŒhrt man selbst einen kleinen Service an der eigenen Gabel und DĂ€mpfer durch, und das ist ein Shop im absoluten Premium Segment. Wenn der mir die von dir genannten Preise nennen wĂŒrde wĂ€re ich da zum letzten mal Kunde,170€ fĂŒr einen DĂ€mpferservice macht einen Stundenlohn von fast 200€, ein geĂŒbter Schrauber fĂŒhrt das in 45-60 Minuten durch. Ich möchte deinen local Shop wirklich nicht schlecht reden, aber die Preise sind absurd. Der schlĂ€gt locker 30% auf die marktĂŒblichen Preise auf. 400€ fĂŒr Gabel und DĂ€mpfer Service sind mMn 100€ zu viel bei Rock Shox, das lĂ€sst sich eigtl nicht mehr rechtfertigen.
Es gab auch hier im Forum einen recht bekannten Fahrwerkstuner der hier aktiv auf Kundenfang gegangen ist bei einer bestimmten Bikemarke, Preise völlig abgehoben umsimmen eines DĂ€mpfers lag da bei 180€,wurde immer weiter empfohlen weil das ja ach so toll ist, irgendwann kam dann raus was er da eigtl macht an Tuning, da haben sich sehr viele Leute absolut verarscht gefĂŒhlt.

Da der Service verschoben ist und ich den kleinen Gabelservice selber machen werde habe ich die Möglichkeit in der Zwischenzeit noch weitere Angebote einzuholen. Was auch schon passiert ist ;)

Ich sehe das ganz Ă€hnlich, natĂŒrlich möchte ich meinen lokalen HĂ€ndler unterstĂŒtzen aber auch da gibt es Grenzen.
Laut Kostenvoranschlag waren z.B. alle Ersatzteile zum UVP gelistet. Beim Cane Creek Lenkkopflager ist aber die Spanne von UVP und Straßenpreis schon gewaltig.
Da hat eine kleine Nachfrage geholfen ob denn ein Rabatt möglich ist, siehe da ja ist möglich.

Da ich in einer grĂ¶ĂŸeren Stadt wohne gibt es hier auch noch mehr BikeShops, ich warte mal ab was ich fĂŒr Angebote bekomme. Einschicken ist natĂŒrlich auch eine Variante.

In diesem Sinne
 
Oben